Aufrufe
vor 2 Wochen

12. Ausgabe 2020 (19. März 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • Gemeinde
  • Nord
  • April
  • Massnahmen
  • Schwanden
  • Coronavirus
  • Volvo
  • Glarner

Donnerstag,

Donnerstag, 19. März 2020 | Seite 40 Geschätzte Kunden Sie sind aufgrund der Coronavirus-Pandemie gezwungen, zu Hause zu bleiben. Wir helfen und bieten Ihnen ab sofort und bis auf weiteres einen Hauslieferdienst an. Sie bestellen telefonisch bis um 17.00 Uhr am Vorabend die gewünschten Produkte aus unserem Sortiment und wir liefern Ihnen diese Produkte am gewünschten Liefertag aus. Lieferzeiten von Montag bis Samstag 08.00 bis 10.00 Uhr oder nach Absprache. Bestell Nummer Volg Näfels: 055 61213 46 Im Dorf Näfels ist die Lieferung ab CHF 30.– Warenwert kostenlos. In allen angrenzenden Dörfern beträgt der Unkostenbeitrag CHF 10.–. Bezahlen Sie uns an Ihrer Haustüre in bar. Gemeinsam überstehen wir diese spezielle Zeit. Mitarbeitende Volg Näfels Gratis Walter Hösli, Schwändi Wochen-Tipp Toilettenpapier 3- und 4-lagig Haushaltsrollen 3-lagig Handtuchpapier 2-lagig Gerne nehme ich Ihre Bestellung unter Telefon 079 403 53 82 entgegen. Äpfel/Birnen Fr. 1.50/kg Kartoffeln Fr. 1.20/kg Süssmost Fr. 3.– /1,5 Liter Verkauf: Freitag und Samstag Obstbau Heinzelmann, Hinterdorfstrasse 83, 8753 Mollis www.obstbau-heinzelmann.ch Gültig von Dienstag bis Samstag knackige Gurken aus Spanien 1Stück 1. 40 Endivien Lavata aus Italien 1kg 3. 80 zarter Kiwi aus Italien Vitamin C 1Stück –. 40 rote Pflaumen aus Südafrika 1kg 4. 20 AKTION Glarner-Bündner Kantonalschwingfest Auf den Sieger wartet Muni «Mönch» Die Vorbereitungen für den schwingerischen Höhepunkt 2020 im Glarnerland sind im vollen Gange. In gut zwei Monaten wird beim Biotop in Mollis um den Festsieg und die begehrten Kränze geschwungen, sofern sich die aktuelle Gesundheitssituation im Land nicht verschlechtert. Volg Oberurnen Aktuell: *Chnuschper- Häxli* www.louis-mueller.ch frisch & fründlich! Im Volg! VOLG NÄFELS IM DORF 29 | 055 612 13 46 Täglich frisches Brot bis Ladäschluss Von links: Stier «Mönch», Christian Beglinger (Züchter), Benjamin Beglinger (Gabenchef), Corina Freuler (Glarner Kantonalbank), Lucia Baumgartner (Service 7000) und OK-Präsident Jürg Rohr. (Foto: Jakob Heer) Kürzlich hatte der Hauptpreis des schwingerischen Saisonhöhepunkts 2020 im Glarnerland Stier «Mönch» ein Fotoshooting. Dabei waren auch die beiden Hauptsponsoren des Glarner Kantonalen Schwingerverbandes vertreten: von der Glarner Kantonalbank Corina Freuler und von der Service 7000 aus Netstal Lucia Baumgartner. Die beiden Haupt - sponsoren sind Spender des Siegerpreises am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest 2020. Der Ryf-, in der Landwirtschaftssprache auch Blüemstier genannt, «wohnt» auf dem Betrieb von Christian Beglinger in der «Rüti» am oberen Dorfrand von Mollis. Der im Oktober 2017geborene Stier sollte bis am Pfingstmontag, 1. Juni, ein Gewicht von einer Tonne übertreffen. Ebenfalls vor Ort waren OK-Prä sident Jürg Rohr und Gabenchef Benjamin Beglinger. Das Coronavirus macht auch vor dem Schwingsport nicht halt. So sind bis Ende April auf nationaler Ebene sämtliche Schwingfeste (Hallen- und Frühjahrswettkämpfe) abgesagt worden. Das OK des Glarner-Bündner Kantonalschwingfests 2020 in Mollis beurteilt die Lage wegen des Coronavirus laufend. Aktuell hofft man, am Pfingstmontag, 1. Juni, das Schwingfest planmässig durchführen zu können. Sollte sich an dieser Konstel lation etwas än - dern, wird man die Schwingsport - gesinnten umgehend informieren. ● Jakob Heer

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch