Aufrufe
vor 1 Monat

23. Ausgabe 2020 (04. Juni 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • Juni
  • Gemeinde
  • Nord
  • Schwanden
  • Niederurnen
  • Volvo
  • Kantons
  • Glarner

Donnerstag, 4.

Donnerstag, 4. Juni 2020 | Seite 14 Ideen der ZHAW-Studierenden für Glarus Süd Zwischen den Ohren Alle Veränderungen beginnen zwischen den Ohren – nämlich im Kopf. Das zeigen die 16 Projektskizzen, welche die Studierenden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) am Mittwoch, 27. Mai, von 13.30 bis 16.00 Uhr im Rahmen einer Videokonferenz präsentierten. Entstanden sind 16 Filmchen mit Strichmännchen und lustigen Zeichnungen, doch sie haben Potenzial, die Welt zwischen Elm und Linthal zu verändern. Der FRIDOLIN präsentiert einige der Filme in den kommenden Ausgaben. Unter www.glarussued.ch können alle für ihre fünf Lieblingsprojekte abstimmen, und diese werden dann von einer Arbeitsgruppe weiterverfolgt. Campieren im Garten der Heftis oder Zweifels? Oder unter dem Aussenzelt des «Central» in Hätzingen? Mit der App wäre das ein Leichtes. Für das Video der Projektidee Fridolin+ App downloaden und Foto scannen. (Foto: FJ/Video: ZHAW) Manche der Projekte leuchteten auf den ersten Klick ein – etwa das nachhaltige Tourismusprojekt «Freiluft Glarus Süd». Es soll eine Plattform entwickelt werden, über die Wanderer und Camper sich ein Plätzchen suchen können, um ihre Zelte aufzuschlagen oder den VW-Bus hinzustellen. Familien, Beherbergungsanbieter oder Bauern – wer immer das möchte, kann sich einen Gast in den Garten holen, der dort – auf dem wohl grössten Campingplatz der Schweiz – die fast Gemeinde Glarus Süd Jede Stimme zählt grösste Gemeinde der Schweiz kennenlernt. Auf den zweiten Blick Andere Projekte dagegen entfalten ihr Potenzial erst wirklich, wenn man sie weiterdenkt. Etwa das Erlebnis der solidarischen Landwirtschaft. Man könnte, so der Student, bei einem Bauern ein Stück Land mieten, wo man dann mithilft und am Schluss sein Gemüse erntet. Nun ist Glarus Süd ja nicht gerade bekannt für seine Gemüseproduktion, und doch hat der «Glarus Süd – fit für die Zukunft» geht weiter: Die ZHAW-Studierenden präsentieren der Bevölkerung unter www.glarus-sued.ch 16 Projektskizzen. Bis am Dienstag, 30. Juni 2020, ist die Bevölkerung eingeladen, online oder mit einem Stimmtalon abzustimmen, welche Projekte weiter zu bearbeiten sind. Angehende Umweltingenieurinnen und Umweltingenieure und Dozierende der ZHAW arbeiten seit knapp einem Jahr mit der Gemeinde Glarus Süd zusammen. Die Studierenden lernen ihr Wissen anzuwenden, indem sie bedarfsgerechte, nachhaltige Projektideen für die Gemeinde aus - arbeiten. Erst führten sie eine Situa - tionsanalyse durch, dann holten sie in einer Online-Umfrage die Sicht der Bevölkerung ab. Auf diesen Grund - lagen entwickelten die Studierenden in Rücksprache mit der Gemeinde 16 Projektideen zu 3 Themenkreisen: «Natur-, kulturnaher Tourismus», «Familien, junge Menschen und Lebensqualität» und «Glarner Naturschätze». Diese sollen der Öffentlichkeit vor - gestellt und von der Bevölkerung bewertet werden. Derzeit sind Ver - anstaltungen keine Option. Daher erstellten die Studierenden Kurz videos und Projektskizzen, welche unter www.glarus-sued.ch unter «ZHAW Projektentwicklung» ver - öffentlicht sind. Gedanke etwas für sich. Gemeinde - bewohner, die nicht in der Landwirtschaft sind, bekommen einen Einblick, tragen einen Teil des Produktionsrisikos und steigern den Absatz. Gleichzeitig wird dadurch Nähe zu den einheimischen Produzenten von Lebensmitteln geschaffen. Studierende und Einwohner zusammen Nachdem sie im vergangenen Herbst eine Woche in Glarus Süd unterwegs gewesen waren, haben die Studierenden ihre Projektskizzen entwickelt – auch auf der Basis von Bedürfnissen, welche 134 Teilnehmende aus Glarus Süd in einer Online-Umfrage angemeldet hatten. Jetzt können alle sich wieder beteiligen, indem sie abstimmen und damit mitbestimmen, wohin die Reise geht und welche der Projekte weiterentwickelt werden sollen. Manches erschien einem – als Beobachter – etwas seltsam, etwa dass die Artenvielfalt in Glarus Süd zu klein sei. Das mag entlang der Linth oder des Sernf zutreffen, aber sonst gibt es ja wohl kaum eine Schweizer Gemeinde, die mehr Tiere und Pflanzen beherbergt und wo die Landwirtschaft und der Forst mehr für deren Vielfalt tun. Auch schien das Vertrauen in den Nutzen von digitalen Plattformen etwas gar hoch zu sein – im Vergleich zum bewiesenen Nutzen von analogen Anschlagbrettern, Dorfstammtischen und Vereinsaktivitäten. Da vielleicht zeigt die Arbeit der Studierenden sogar auf, dass vieles bereits da ist – vom Kulturzentrum bis zur Plattform fürs Tauschen – und dass es bloss häufiger genutzt werden müsste. Doch wie dem auch sei, der FRIDOLIN präsentiert einige der Ideen in den kommenden Ausgaben mit der Fridolin+ App – auch, um Lust darauf zu machen, sich möglichst alle Projektideen anzuschauen und dafür abzustimmen. ● FJ Ab sofort bis am Dienstag, 30. Juni 2020, kann die Bevölkerung unter www.glarus-sued.ch in den Projekt - videos und den Kurzbeschrieben stöbern. Zusätzlich liegt auf der Gemeindekanzlei Mitlödi ein Ordner mit allen Projektbeschrieben zur Einsicht auf. Maximal fünf Favoriten dürfen über die Online-Abstimmung gewählt werden. Um auch Personen ohne Inter net - zugang zu erreichen, geht in den nächs ten Tagen ein Flugblatt mit einem Stimmzettel in alle Haus - haltungen in Glarus Süd. Die beliebtesten Projekte werden im Herbst gemeinsam mit den Studie - renden und einer Arbeitsgruppe aus der Bevölkerung weiterentwickelt und zur Umsetzungsreife gebracht. Welche das sind, wird Anfang Juli 2020 in den Medien und auf der Webseite der Gemeinde bekanntgegeben. ● Gemeinde Glarus Sportveranstaltungen wieder erlaubt Ab Samstag, 6. Juni 2020, sind Sportveranstaltungen bis 300 Personen wieder möglich und alle Sportanlagen inklusive die Freibäder Ygruben in Glarus und Goldigen in Netstal wieder geöffnet. Ebenso sind die Gemeindeliegenschaften für Vereinsaktivitäten wieder ohne Beschränkungen hinsichtlich Gruppengrösse offen. Es gelangen Schutzkonzepte zur Anwendung, insbesondere sind die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Sportveranstaltungen bis 300 Personen können ab Samstag, 6. Juni 2020, wieder durchgeführt werden. Be - dingung ist, dass Schutzkonzepte vorhanden sind. Die Nachverfolgung von engen Personenkontakten muss sichergestellt sein, etwa mit Präsenzlisten, wenn die Distanzregeln nicht eingehalten werden können. Wettkämpfe in Sportarten mit ständigem, engem Körperkontakt, wie Schwingen, Judo, Boxen oder Paartanz, sind voraussichtlich bis Montag, 6. Juli 2020, untersagt. Für die Umsetzung der Vorgaben sind die Vereine verantwortlich. Die Veranstalter müssen nebst den üblichen Bewilligungen auch Schutzkonzepte vorweisen, die mit der Fachstelle Sport der Gemeinde Glarus abzusprechen sind. ● Beschluss des Gemeinderates Glarus «Kästlibeschluss» Investitionen Schulinformatik Der Gemeinderat Glarus hat mit Dringlichkeitsbeschluss einen Verpflichtungskredit für die Schulinformatik über 290 000 Franken (einmalige Kosten) und 92 000 Franken (jährlich wiederkehrende Kosten) genehmigt. Der Beschluss tritt in Kraft, wenn nicht mindestens 100 Stimmberechtigte eine Abstimmung darüber verlangen. Der vom Gemeinderat genehmigte Verpflichtungskredit ist für die Erneuerung der Netzwerk-Infrastruktur der Schulanlagen sowie für den Ersatz der Software «Educanet 2» vorgesehen. Diese wird am 31. Dezember 2020 vom Anbieter ausgeschaltet. Ersetzt wird sie mit der Software-Plattform «Office 365 Education». Der Kanton Glarus hat mit den Glarner Gemeinden und den technischen Betrieben ein neues Informatik- Konzept erstellt. Es will veraltete Anlagenteile ersetzen und eine standardisierte Netzwerkinfrastruktur errichten. Diese ist heute entweder veraltet oder war seit je teilweise provisorisch eingerichtet. Dringlichkeit der Vorlage Damit ein sinnvoller Betrieb der Software-Plattform «Office 365 Education» möglich ist, muss die Netzwerkinfrastruktur erneuert werden, bevor «Educanet 2» ausgeschaltet wird. Dazu sind Submissionen durchzuführen. Könnte man mit den Arbeiten erst nach der Gemeindeversammlung vom 2. Oktober starten, wäre es nicht mehr möglich, 2020 die nötigen Arbeiten an der Netzwerkinfrastruktur vorzunehmen, mit dem Risiko, dass diese neue Plattform nicht rechtzeitig per 1. Januar 2021 eingerichtet werden könnte. Der dringliche Beschluss des Gemeinderates anstelle der Stimm berechtigten stützt sich auf Art. 43 des Gemeindegesetzes und Art. 28 der Gemeindeordnung. Er tritt in Kraft, wenn nicht mindestens 100 Stimm berechtigte bis Donnerstag, 18. Juni 2020, verlangen, dass er der nächsten Gemeindeversammlung als Antrag zur Abstimmung vorgelegt wird. Die gesammelten Unterschriften sind bei der Gemeinde Glarus, Gemeindekanzlei, Gemeindehausplatz 5, 8750 Glarus, einzureichen. Weitere Detaillierte Informationen unter www.glarus.ch. ● Vorsignalisationen werden erweitert und Präsenz der Skorp erhöht Verkehrskonzept Klöntal Das neue Verkehrskonzept der Gemeinde Glarus kam an der Auffahrt zum ersten Mal zum Einsatz. Die Klöntalerstrasse musste bereits am Mittag gesperrt werden, weil keine Parkplätze mehr vorhanden waren. Die Parkplatzsituation wurde damit zwar gut gemeistert, trotzdem wurde aber ersichtlich, dass noch Optimierungen in Bezug auf den Verkehr vorzunehmen sind. Beim Alterszentrum Schwanden Aufhebung Spazierwegeinschränkung Im Kanton Glarus traten per Montag, 25. Mai 2020, weitere Lockerungen der COVID-19-Massnahmen in Kraft. Zwar sind Besuche in Alters- und Pflege heimen weiterhin nur eingeschränkt möglich. Doch es ist den Bewohnenden erlaubt, mit den bekannten Schutzbestimmungen Spaziergänge mit maximal zwei Bezugsperson im nahen Umkreis zu unternehmen. Diese Änderung veranlasste die Gemeinde Glarus Süd, den direkten Spazierweg Matt bis Alterszentrum Schwanden per Freitag, 5. Juni 2020, für die Öffentlichkeit wieder zu öffnen. Es gilt weiterhin, die Abstandsund Hygieneregeln zu wahren. Dank an die Bevölkerung Das Alterszentrum Schwanden und der Gemeinderat Glarus Süd danken der Bevölkerung für das Verständnis zu dieser mehrwöchigen, ausser - ordent lichen Wegsperrung infolge des Coronavirus. ● Schweizer Autoverwertung sucht laufend Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge aller Art! schnell - unkompliziert - fair Tel. 055 464 30 45 Die Gemeinde Glarus hat deshalb in den letzten Tagen in intensiver Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Glarus die ersten Erfahrungen aus - gewertet und Massnahmen zur Optimierung beschlossen. Dazu gehört insbesondere die Ausdehnung der Vorsignalisationen. Es werden mehr Signalisationen auf dem Weg ins Klöntal mit dem Hinweis auf die Sperrung angebracht, die erste neu bereits auf der Autobahn A3 bei Bilten in Fahrtrichtung Chur. Eine zweite Vorsignalisation wird an der Landstrasse am Ortseingang von Netstal vor dem Kreisel angebracht und eine dritte an der Landstrasse in Glarus vor dem Abzweiger Richtung Riedern. Damit soll das hohe Verkehrsaufkommen minimiert und ein ausgedehnter Rückstau in Riedern möglichst verhindert werden. Weiter wird die Präsenz von Skorp Security im Klöntal verstärkt. Neu werden Mitarbeitende von Skorp auch auf der Schwammhöhe und im Vorauen anwesend sein, um für Ordnung zu sorgen. Gezeigt hat die Situation an Auffahrt aber auch, dass mit der Besetzung der vorhandenen Parkplätze die Personenkapazität im Klöntal bald an ihre Grenzen stösst. Eine weitere Ausdehnung des Besucheraufkommens ist nicht wünschenswert. Die Gemeinde Glarus hofft nun, dass es durch die weiteren vom Bundesrat beschlossenen Locke - rungen zu einer Entspannung der Situation für das Klöntal kommen wird, und dankt allen Nutzern für das Verständnis und ihre Toleranz herzlich. ● Qualität ist unser Prinzip. Walter Feldmann AG . Hauptstrasse 2 . CH-8762 Schwanden GL

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 4. Juni 2020 | Seite 15 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Opel Adam 1,0i Unlimited Faltdach 17 9 900 15 900.– Opel Adam 1,0i Jam 15 34 500 10 850.– Opel Ampera REV 14 81 100 18 850.– Opel Corsa 1,4 Enjoy 08 118 790 4 600.– Opel Zafira 1,4 Tourer Enjoy Automat 12 94 800 10 900.– Opel Zafira 1,6 Enjoy Automat 18 18 600 25 940.– Opel Insignia 2,0 T Excell. 4×4 Aut. 17 17 900 35 900.– Opel Combo C 17i CDTI Van 10 86 900 5 690.– Opel Combo Cargo 1,5 CD L1/H1 19 5 700 18 900.– Fiat Sedici 1,6 Emotion 4×4 Aut. 10 150 950 5 750.– Mini Countryman R60 1,6 D 4×4 14 184 700 8 450.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– Fiat Rimor Seal Wohnmobil 7 Plätzer 19 9 950 48 900.– Chevrolet Spark 1,2 16V LS 13 93 400 4 900.– Suzuki Swift 1,3 GL 4×4 08 82 300 6 950.– Suzuki Swift 1,2i GL Sergio Cellano 15 69 950 11 650.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai 4×4 15 32 300 14 450.– Suzuki Splash 1,2 GL Sergio Cellano 14 60 200 6 450.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 11 133 100 9 870.– Vorführwagen: Opel Ampera E 18 8 500 42 900.– Opel Astra 1,2 T 145 Limousine 19 8 000 28 900.– Opel Corsa 1,2 T 130 Elegance Aut. 19 6 500 23 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 10 900 28 900.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 9 300 44 900.– Opel Combo Life L1H1 1,2 Enjoy 19 7 800 23 900.– Opel Vivaro Cargo 2,9 t M 2,0 19 11 700 25 900.– Suzuki Ignis 1,2 Tradizio Top 4×4 19 5 990 17 900.– Suzuki Swift 1,2 Tradizio Top 4×4 20 4 900 18 900.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4 Tradizio 4×4 19 9 300 28 900.– Suzuki Vitara 1,4 T Compact 4×4 19 9 600 29 750.– Fahrzeuge ab Platz: Audi A4 Allroad 2,0 TFSI Aut. 4×4 10 162 700 9 900.– Opel Astra Cabrio 2,2 Bertone 05 208 900 1 700.– Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Leaf Elektrofahrzeug 11 67 000 10 999.– Nissan Leaf Tekna Batterie 16 21 000 16 900.– Nissan MICRA 0.9 Tekna 17 21 800 14 900.– Nissan JUKE 1.6 DIG-T 4×4 16 45 100 16 900.– Nissan JUKE 1,6 Tekna DIG-T 4×4 16 52 700 17 990.– Nissan Qashqai N-Connecta 1,2 16 77 000 16 990.– Nissan Qashqai Tekna 1,2 DIG Aut. 15 53 000 16 990.– Nissan Qashqai Tekna 1,6 dCi 15 31 000 17 777.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 13 700 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 12 050 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 14 400 26 850.– Nissan X-Trail Acenta 1,6dCI 4×4 14 40 100 16 900.– Nissan X-Trail Tekna 4×4 Automat 17 29 000 24 880.– Nissan NV 300 dCi 120 2.9 L2 H1 17 78 000 17 900.– Nissan NT 400 35.13 mit Hebebühne 15 56 000 26 900.– Nissan Navara DC SE 4×4 15 98 000 19 850.– Infiniti QX70 Premium 4×4 Aut. 16 55 500 32 900.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 91 000 9 900.– Skoda Superb Kombi 2,0 TDI 4×4 13 89 900 16 900.– Volvo V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 17 900.– Mazda 3 SkyG 100 HB 17 39 900 15 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 Tdi 4×4 12 129 900 15 650.– Volkswagen VW Golf R 2,0 4×4 Aut. 10 123 900 15 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 TSI 4×4 Aut. 19 250 43 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 TSI 4×4 Aut. 19 250 43 900.– Mercedes GLC Coupé 63S AMG 19 13 900 87 900.– Audi TT Coupé 2.0 TFSI S-Line 11 113 000 15 900.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Sport 117 PS 19 4 000 19 999.– Nissan Micra Tekna Aut. 19 4 000 22 900.– Nissan Leaf Acenta 100% Elektrisch 18 14 500 26 450.– Nissan Leaf Tekna 100% Elek. 20 3 000 41 650.– Nissan Juke N-Design 117 PS 19 8 000 25 800.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 13 000 29 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 6 000 30 900.– Nissan X-Trail Tekna 1,7 dCi 4×4 20 1 500 39 888.– Nissan NV 250 Kasten Comfort 19 250 18 990.– Nissan NV 300 Comf. 8 Plätzer 19 5 000 33 990.– Nissan NT 400 35.13 L1 20 75 30 900.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A5 Sportback 2,0 TFSI S-tronic 18 56 000 47 900.– Audi A6 Avant 50 TDI Sport tiptronic 18 18 661 59 900.– Audi Q3 2,0 TFSI sport S-tronic 4×4 16 40 800 29 900.– Audi Q5 2,0 TDI sport S-tronic 4×4 19 15 000 54 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi S3 Sportback 2,0 TFSI 4×4 16 70 000 31 900.– Mazda CX-5 2.2 D Revolution 4×4 13 98 130 15 500.– Renault Clio 1,6 T RS 220 Trophy 16 37 300 18 500.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 55 000 31 500.– Seat Altea XL 2,0 TDI Stylance 07 105 500 6 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 21 000 14 900.– Seat Leon 1,4 TGI Style Erdgas 15 96 000 14 900.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI RS 15 49 200 22 900.– VW Golf 1.4. TSI Comf. 13 120 000 10 900.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 13 300 47 500.– Vorführwagen: Seat Alhambra 2.0 TDI Swiss 4×4 20 500 46 200.– Seat Alhambra 2.0 TDI Swiss 4×4 20 500 46 200.– Seat Alhambra 2.0 TDI Swiss 4×4 20 500 46 750.– Seat Ateca 2,0 TSI Cupra DSG 4×4 20 2 000 47 900.– Seat Mii electric PLUS 20 1 000 23 500.– Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 5011 www.auto-steiger.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen VW T-Roc 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 19 13 000 36 500.– VW Tiguan 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 19 19 500 40 900.– VW Tiguan 2.0 TDI 150 PS 4×4 16 120 000 22 500.– VW Golf VII 1,5 TSI 150 PS 19 26 500 23 900.– Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen Volvo: Volvo XC40 1,5 T3 Momentum 10 46 819.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 37 420.– Volvo XC40 2,0 D3 Inscription AWD 10 56 616.– Volvo XC40 2,0 D4 Momentum AWD 10 55 173.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 60 522.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 57 293.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 55 728.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 53 203.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 092.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 62 491.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 938.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 60 865.– Volvo XC40 2,0 T5 Inscription AWD 10 59 436.– Volvo XC40 2,0 T5 Momentum AWD 10 58 656.– Volvo XC60 2,0 B6 MH R-Design AWD 10 75 500.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 71 014.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 69 856.– Volvo XC60 2,0 T8 TE Inscription eAW 10 81 065.– Volvo XC60 2,0 T8 TE Polestar eAWD 10 87 322.– Volvo XC90 2,0 T5 R-Design 7P. AWD 10 86 990.– Occasionswagen Volvo: Volvo V40 CC 2,0 T4 Kinetic AWD 14 66 300 19 900.– Volvo V60 2,4 D5 Summum AWD 15 105 000 18 900.– Volvo V70 2,4 D5 Momentum AWD 14 135 000 17 400.– Volvo XC60 3,0 T6 R-Design AWD 12 145 111 16 800.– Volvo XC60 3,0 T6 Summum 09 164 150 14 900.– Volvo S90 2,0 D5 Inscription AWD 19 24 500 47 800.– Volvo V40 2,0 D2 Momentum S/S 19 26 000 25 800.– Volvo V40 2,0 T2 Momentum S/S 19 27 000 24 800.– Volvo V60 2,0 D3 R-Design 19 13 500 39 800.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 19 22 500 39 800.– Volvo V60 2,0 D4 R-Design AWD 19 22 000 42 800.– Volvo V60 2,0 D4 R-Design AWD 19 21 500 42 800.– Volvo V90 2,0 D5 Inscription AWD 19 27 000 45 800.– Volvo V90 2,0 T6 R-Design AWD 19 17 000 52 800.– Volvo V90 Cross Country 2,0 D4 19 27 000 44 800.– Volvo V90 Cross Country 2,0 D5 19 21 500 51 800.– Volvo XC40 2,0 D4 R-Design AWD 19 7 790 66 619.– Volvo XC90 2.0 D5 Inscription 7P 19 19 500 59 900.– Volvo XC90 2.0 T8 TE Excellence 16 23 000 81 500.– Vorführwagen Volvo: Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 19 150 49 800.– Volvo V60 Cross Country 2,0 D4 19 3 200 51 900.– Volvo XC40 1,5 T5 TE R-Design 20 10 50 499.– Occasionen Hyundai: Hyundai i20 1,0 T-GDi Amplia 20 200 16 900.– Hyundai i30 1,4 T-GDi Launch 19 15200 17 900.– Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz C 220d 4M Kombi NEU 150 64 300.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Kombi NEU 150 65 990.– Mercedes-Benz GLA 250 4 Matic NEU 150 58 900.– Mercedes-Benz GLB 250 4 Matic NEU 150 52 800.– Mercedes-Benz GLC 220d 4 Matic NEU 150 81 700.– Mercedes-Benz GLE 350d 4 Matic NEU 150 90 900.– Mercedes-Benz Vito 116CDI NEU 150 52 870.– Vorführwagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Coupé 19 6 900 57 500.– Mercedes-Benz E 53 4M Kombi 19 Mercedes-Benz GLB 220 4M AMG Line 20 19 500 92 900.– 2 500 59 800.– Occasionswagen: Mercedes-Benz B-Klasse 15 46 900 19 990.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 17 500 38 500.– Mercedes-Benz GLK 320 CDI 08 192 500 9 500.– H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Levorg 1,6 Luxury 19 6 500 33 400.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Forester 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru XV 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru Levorg 1,6DIT Luxury auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Tipps für den Autofahrer Bei Reifen unbedingt beachten Die Wichtigkeit der Reifen sollte nicht unterschätzt werden, denn letztlich sind die Reifen das Einzige zwischen Ihrem Auto und der Strasse. Tipp 1: Luftdruck Der Reifendruck ist einer der wichtigsten Punkte für Ihre Sicherheit. Zu hoher oder zu niedriger Luftdruck kann massive Auswirkungen auf die Reifensicherheit haben. Zudem haben Sie einen wesentlich höheren Verschleiss und brauchen so schneller wieder neue Reifen. Im schlimmsten Fall kann der Reifen sogar platzen und Sie tatsächlich in grosse Gefahr bringen. Kontrollieren Sie also regelmässig Ihren Luftdruck, um auf der sicheren Seite zu sein. Tipp 2: Profiltiefe Das Profil ist im Endeffekt dafür verantwortlich, dass Sie auch bei Wasser, Schmutz und Schnee weiterhin Kontakt mit der Strasse haben. Hätten Sie zum Beispiel kein Profil, sondern einfach nur einen komplett runden Reifen, würden Sie bei der kleinsten Pfütze anfangen, zu «schwimmen» und wegzurutschen. Achten Sie daher bitte unbedingt darauf, dass Ihre Reifen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm nicht unterschreiten. Tipp 3: Äussere Beschädigungen Ein kleiner Riss im Profil kann schnell zu einem Loch werden und dadurch kann Luft entweichen. Dies passiert teilweise langsam: Sie merken immer wieder, dass der Luftdruck Ihrer Reifen nachlässt, oder bei schnellem Luftdruckverlust haben Sie gar einen geplatzten Reifen. Um solche bösen Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie unbedingt regelmässig kurz über die Reifen schauen, um offensichtliche Fehler zu entdecken und diese notfalls zu er - setzen. ● pd. Spende Warum nicht auch Blut einmal Blut spenden? Rette Leben Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Telefon 055 464 30 44