Aufrufe
vor 1 Monat

23. Ausgabe 2020 (04. Juni 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • Juni
  • Gemeinde
  • Nord
  • Schwanden
  • Niederurnen
  • Volvo
  • Kantons
  • Glarner

Donnerstag, 4.

Donnerstag, 4. Juni 2020 | Seite 16 Mit dem Wohnmobil ferienmässig unterwegs Neu ab Flammer Glarus Bei Flammer Glarus stehen bereits die ersten Wohnmobile zum Anschauen, Mieten und natürlich auch zum Verkauf bereit. Motto von kristallwelten.ch in Näfels Alles für Ihr Wohlbefinden Im neu eröffneten Ladengeschäft in Näfels können Sie in die faszinierende Welt der Mineralien eintauchen. www.kristallwelten.ch an der Rösslistrasse 2a in Näfels. (Foto: zvg) Die Familie Flammer hat schon vor vielen Jahren das Camping-Fieber gepackt. Seit vielen Jahren erfreut sich das Campieren, speziell mit dem Wohnmobil oder Caravan zunehmender Beliebtheit. Dabei ist die Bandbreite an Raum, Komfort und Ausstattung vom kompakten bis hin zum absoluten Luxus-Wohnmobil sehr breit. Ob neu oder betagt, ist jedes und jeder willkommen. Wohnmobile sind heute Für Umbau und Erweiterung der Glärnischhütte: Sponsoren gesucht übrigens weitgehend mit modernen Assistenzsystemen für sicheres Reisen ausgestattet. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, mit erfahrenen Fachleuten zu schauen, was am besten passt. Flammer Glarus kann auf verschiedene Anbieter zugreifen und ebenso den Unterhalt gewährleisten. Even - tuell wollen Sie ja aber auch erst mal (Foto: zvg) ausprobieren, ob diese Art von ferienmässig in den eigenen vier Wänden unterwegs zu sein, wirklich zu Ihnen passt. Auch das ist bei Flammer Glarus möglich. Sicher ist, dass die Schweiz für Camper ein kleines Paradies mit einer unglaublichen Fülle an herrlichen Plätzen ist. ● pd. Etwas später als geplant, aber voller Elan hat die SAC-Sektion Tödi die Mittelbeschaffung für den Umbau und die Erweiterung der Glärnischhütte an die Hand genommen. Denn sie glaubt an die Zeit nach dem Coronavirus. Die Wirkungen der ausschliesslich natürlichen Mineralien werden durch naturreine Duftöle, Räucherwaren und spirituelles Handwerk aus Nepal und Indien umrahmt und erweitert. Staunen Sie über seltene Mineralien und wunderschöne Bergkristalle aus der Schweiz und der ganzen Welt. Die Kunstwerke der Natur haben die Betreiber von kristallwelten.ch schon immer fasziniert und diese Leidenschaft möchte kristallwelten.ch mit den Kunden teilen. Neu stehen Ihnen für Ihr Wohl - befinden auch themenbezogene Semi nare und Kurse zur Verfügung. Erfahren Sie im Laden auch Be - INSERATEANNAHME ratungen, ganz auf Ihre Wünsche und Vorstellungen zugeschnitten, oder stellen Sie sich Ihr ganz individuelles Schmuckstück selber zusammen. Das Team von kristallwelten.ch freut sich über Ihren Besuch. ● Remo und Patrick Die Neueröffnung findet vom Mittwoch, 10., bis Samstag, 13. Juni, an der Rösslistrasse 2a in Näfels statt. Mittwoch, 10. Juni, von 14.00 bis 20.00Uhr; Donnerstag und Freitag,11. und 12. Juni, von 10.00 bis 20.00 Uhr und Samstag, 13. Juni, von 10.00 bis 18.00 Uhr. Nach der Eröffnung sind die Öffnungszeiten wie folgt: Freitag, von10.00 bis 20.00Uhr und Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Spezielle Öffnungszeiten wie Weihnacht- und Sonntagsverkäufe unter www.kristallwelten.ch. ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Garage Jörg AG, Weesen SUBARU Impreza 4x4 jetzt mit Hybrid Der SUBARU Impreza 4x4 kombiniert eine kompakte Karosserie mit Hybridtechnologie und modernsten Fahrassistenzsystemen. Sie glauben an das Projekt Glärnischhütte und an die Zeit nach der Coronavirus-Krise: (von links) SAC-Präsident Ernst Müller, die ehemaligen Präsidenten Beat Frefel und Fridolin Brunner von der Finanzkommission Glärnischhütte sowie Hüttenwart René Marty-Huser. (Foto: Madeleine Kuhn-Baer) Die Glärnischhütte ist Ausgangspunkt für eine der beliebtesten Hochtouren im Glarnerland: die Besteigung des sagenumwobenen Vrenelisgärtli. Und sie ist spannendes Etappenziel für geübte Bergwanderer auf dem Weitwanderweg Via Glaralpina. Besucht wird sie von jungen Familien bis zu Senioren, die das Hüttenerlebnis am Glärnisch schätzen. 2019 verzeichnete das Hüttenwartpaar Martina und René Marty-Huser 2325 Übernachtungen. Hinzu kamen sehr viele Tagesgäste. Am Samstag, 6.Juni, ist Saisonstart 2020 – selbstverständlich unter Beachtung der vom Bund vorgegebenen Schutzmassnahmen. Nachhaltig bauen Doch die Hütteninfrastruktur am Glärnisch entspricht nicht mehr den heutigen Bedürfnissen. Der von der Sektion Tödi im Januar genehmigte Umbau mit Erweiterung soll deshalb eine klare Raumstruktur bilden, den Tagesbetrieb auf einer Ebene orga - nisieren, komfortable Schlafräume und Viererzimmer schaffen, die Haus - technik den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen anpassen sowie ein zeitgemässes Energiekonzept umsetzen samt Kompost-WC-Anlage. Dies alles im Sinne der Nachhaltigkeit. Gebaut werden soll vom Mai bis November 2021; die Eröffnung ist für Juni 2022 geplant. Wer in den Bergen baut, bewegt Gemüter. Positiv oder negativ. Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz hat vor Kurzem Einsprache gegen das Projekt der Jung Architektur GmbH, Näfels, erhoben. SAC-Präsident Ernst Müller ist aber zuversichtlich, dass eine Lösung in gegenseitigem Ein - vernehmen gefunden werden kann. Jeder Franken zählt Parallel zum Bewilligungsverfahren und der Ausführungsplanung läuft derzeit die Mittelbeschaffung. An die Totalkosten von 2,2 Millionen Franken steuern die Sektion 700 000 Franken aus Eigenmitteln und der Zentralverband – dessen Hüttenkommission das Projekt voll unterstützt – 750 000 Franken bei. Der Rest soll durch Stiftungen, Kanton Glarus, Gemeinden und Sponsoring aufgebracht werden. Mit Leglerhütte anno 2008 sowie Grünhorn- und Planurahütte 2013 hat die Sektion Tödi drei Hütten in fünf Jahren saniert. «Keine vergleichbare Sektion der Schweiz hat dies vorzuweisen», heisst es in einem Brief, in dem Ernst Müller sowie die zwei ehemaligen Sektionspräsidenten Fridolin Brunner und Beat Frefel von der Finanzkommission Glärnischhütte um Unterstützung bitten. «Jeder Franken zählt, jeder Beitrag hilft. Mit - änand schaffed mir das», schreiben sie. In einer Broschüre, die das Projekt präsentiert, sind verschiedene Arten von Sponsoring aufgelistet. Zum Beispiel ein Stuhl in der Gaststube (500 Franken), ein Tisch auf der Terrasse (2000 Franken) oder ein Viererzimmer im Neubau (20 000 Franken). Der Brief hätte bereits im März versendet werden sollen. Doch dann kam die Coronavirus-Krise. Die Verantwortlichen machten eine Risiko - abwägung und entschieden, auf dem bereits eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Sie glauben und hoffen, dass die Mittelbeschaffung trotz aller Wider wärtigkeiten möglich sein wird. «Es ist sicher mutig im heutigen wirtschaftlichen Umfeld. Vielleicht sind wir auch ein bisschen verrückt. Aber wir glauben an das Projekt und an die Zeit nach der Coronavirus-Krise», so Fridolin Brunner. ● mb. Weitere Infos unter www.glhuette.ch. Ab sofort bei der Garage Jörg AG, Weesen: Der NEW SUBARU e-BOXER 4x4. Wir beraten Sie gerne! Dank dem symmetrischen Allrad - system und dem EyeSight-Fahrer - assistenzsystem von SUBARU bietet er im urbanen Siedlungsgebiet, bei Langstreckenfahrten, aber auch im Gelände ein Höchstmass an Sicherheit. Seit der Markteinführung des Impreza 4x4 im Jahr 1993 ist der kompakte Allradler bei vielen Kunden sehr beliebt. Seit 1993 haben sich über 46 000 Schweizerinnen und Schweizer für einen SUBARU Impreza entschieden. Der neue SUBARU Impreza 4x4 verbindet den bewährten symmetrisch ausgelegten Antriebsstrang mit dem 150-PS-BOXER-Motor sowie mit einem zusätzlichen elektrischen Motor mit 16,7 PS im Lineartronic- Automatikgetriebe. Bei der Einführung der fünften Impreza-Gene - ration wurde er vom Euro NCAP (Foto: zvg) als das «sicherste Familienfahrzeug» ausgezeichnet und erhielt den begehrten «Best in Class Award». Weltweit folgten weitere bedeutende Sicherheitsauszeichnungen. Der neue SUBARU Impreza 4x4 ist nicht nur im Alltag einfach zu bedienen, sondern er verfügt auch über zuverlässige Fahrer-Assistenzsysteme, die den Fahrer zu jeder Zeit unterstützen. Mit einer Bodenfreiheit von 130 mm und dem EyeSight mutiert er zum wahren Alleskönner. Und das ist noch nicht alles: Wenn Sie sich bis am Dienstag, 30. Juni 2020, für einen neuen SUBARU entscheiden, erhalten Sie zuzüglich zu den geltenden Prämien kostenlos vier exklusive Leichtmetall-Felgen mit Pirelli-Winterreifen im Wert von bis zu 2080 Franken obendrauf. ● pd. Garage Jörg AG, Ziegelbrückstrasse 22, 8872 Weesen, Telefon 055 616 55 55.

Donnerstag, 4. Juni 2020 | Seite 17 Ideen der ZHAW für Glarus Süd Waldbaden Gefragt waren Ideen zum naturnahen und kulturnahen Tourismus – eine davon stammt von Studentin Stephanie Widmer, die einen Themenweg für das Waldbaden vorschlägt. Die Idee ist einfach: Städter mit ausgebrannten Batterien besuchen den Wald in Glarus Süd, können auf Tafeln und per App mehr darüber erfahren und sich selbstständig erholen, bevor sie wieder nach Hause reisen. Der Themenweg sensibilisiert sie für den Lebensraum Wald, vermittelt die therapeutische Wirkung des Waldes und bringt neue Besucherinnen und Besucher nach Glarus Süd. Das Projekt steigert die Gesundheit, erschliesst den Wald für neue Gruppen und kann von Jung und Alt besucht werden. Alle Videos und den Abstimmungslink findet man unter www.glarus-sued.ch unter Fit für die Zukunft. Für die Projektbeschreibung im Video Fridolin + App downloaden und Foto scannen. (Bildbericht: FJ/Video: ZHAW) Spielgruppe Tätzli Näfels Abenteuer im Wald Am Montag, 11. Mai 2020, durften auch die Spielgruppen nach dem «Lockdown» ihre Türen endlich wieder öffnen. Die Türen der Spielgruppe Tätzli Näfels sind allerdings ganz besondere, befinden sich diese doch im Altersheim Letz in Näfels. Und da war eine Öffnung einfach noch nicht möglich. FC Linth 04 Verstärkung des Teams Der FC Linth 04 konnte mit Roman Güntensperger den ehemaligen Profispieler und langjährigen Akteur des FC Rapperswil-Jona verpflichten. Roman Güntensperger passt fuss - ballerisch und menschlich ins Konzept des FC Linth 04. Einerseits kommt er aus der Region – er wohnt in Lachen – und anderseits bringt er grosse Erfahrung mit. Er spielte einige Zeit als Profifussballer bei Bellinzona und auch in der Türkei und blickt auf eine gute Ausbildung beim FC Zürich und FC St. Gallen zurück. Roman Güntensperger war auch massgeblich am Aufstieg des FC Rapperswil-Jona in die Challenge League beteiligt und absolvierte insgesamt 100 Spiele in der zweithöchsten Schweizer Liga. Gartencenter Grünenfelder: «Die Grünen Profis» für Ihren Garten Rispenhortensien lieben sonnige Plätze Sie gehören zu den äusserst pflegeleichten Hortensien. Sie lieben sonnige Stand - orte und verzeihen auch mal einen trockenen Boden. Weitere Waldtage sind geplant. Daher entschied sich die Spielgruppenleitung neue Wege zu gehen und den Kindern bis zu den Sommerferien ein Abenteuer im Wald anzubieten. Und so marschiert die Kinderschar nun an einem Morgen pro Woche los in den Niederberg. Schon der Weg dorthin ist ein spannendes Ereignis. Am Ziel angekommen, gibt es unheimlich viel zu entdecken und zu unternehmen. Die Ideen der Spielgruppenleiterinnen sind schier un - erschöpflich. Da werden Nester für Schnecken gebaut, Zauberstäbe aus Holz hergestellt, Feuer entfacht und auf dem Grill Popcorn gemacht. Die staunenden Kinderaugen sprechen für sich. Bei so viel Abenteuer vergeht die Zeit wie im Fluge und schon muss man sich auf den Heimweg machen. (Foto: zvg) Auch für die Leiterinnen sind es neue Erfahrungen, mit den Kindern im Wald unterwegs zu sein. Gross und Klein sind begeistert über diese Möglichkeit und freuen sich, dass laufende Spielgruppenjahr mit so grossartigen Erlebnissen abschliessen zu können. Für das neue Spielgruppenjahr, das dann wieder in den Räumlichkeiten der Spielgruppe Tätzli stattfindet, ist bereits eingeplant, mehrere solcher Waldtage mit den Kindern zu verbringen. ● Susanne Castano Falls Sie Interesse an einem Spielgruppenplatz für Ihr Kind haben, dürfen Sie sich gerne bei der Spielgruppe Tätzli melden: www.spielgruppe-taetzli-naefels.ch. Für das neue Spielgruppenjahr gibt es noch einige freie Plätze. Polyvalenter Spieler Mit Roman Güntensperger kommt ein polyvalenter Akteur zum FC Linth 04. Er kann auf vielen Positionen spielen und ist offensiv wie auch defensiv eine Verstärkung. Dabei verfügt er über eine sehr gute Schnelligkeit und passt deshalb ins Konzept des FC Linth 04, welcher stets versucht, Tempofussball zu spielen. «Wir freuen uns auf Roman, er wird uns sicher nochmals stärker machen und er passt fussballe risch, aber auch menschlich perfekt ins Team», so Trainer Digenti zur Neuverpflichtung. Zwei junge Talente Der FC Linth 04 verfolgt stets das Ziel, die Balance zwischen routinierten Akteuren und jungen Talenten aus der Region zu halten. Mit Noel Langer kommt ein ehemaliger Junior des FC Linth 04 zu den Glarnern, nachdem er seine erste Aktivsaison beim FC Freienbach absolviert hat. Er ist 18 Jahre alt und seine Stärken sind im Offensivbereich. Mit Eray Erbinel kommt ein 20-jähriger Verteidiger vom FC Rüti ZH zu den Glarnern. Er absolvierte in der Vorrunde alle Spiele beim FC Rüti ZH und gilt als hoffnungsvolles Talent. «Wir haben wieder zwei junge Spieler aus der Region, welche weiterkommen wollen und dies freut uns und macht die Aufgabe sehr spannend», so Digenti zu seinen neuen Youngsters. Ob der FC Linth 04 noch weitere Transfers tätigt, wird sich zeigen – es ist jedoch klar, dass neue Spieler fuss - ballerisch, aber auch menschlich in das Team von Digenti/Galbarini passen müssen. ● Marc Fischli Traumhafte Sommerzeit ... Beliebt ist der Strauch vor allem aufgrund seiner enormen Blütenpracht, die Sie auch dann noch erfreut, wenn alle anderen Pflanzen im Garten bereits verblüht sind und sich auf die Winterruhe vorbereiten. Im Volksmund werden Rispenhortensien auch als «Schafskopf» bezeichnet. In zartem Schneeweiss, aber auch in Creme - weiss oder mit dem Hauch von Rosa erfreuen sie bis in den Herbst hinein mit einer vollen Blütenpracht. Standort und Ansprüche Sie eignet sich sowohl als Kübelpflanze oder als Blickfang direkt in die Erde gepflanzt. Einen voll sonnigen Platz kann man Hortensien hingegen bedenkenlos anbieten, wobei man hier dann ausreichend auf Giess - wasser achten sollte. Als Standort für Rispenhortensien kommen alle Plätze im Garten in Frage, die ausreichend Platz für einen voluminösen Wuchs ermöglichen und am besten eine Gruppenstellung mehrerer Rispenhortensien bieten. Aber auch eine Kombination mit anderen Hortensien ist denkbar und kann zum Beispiel für eine farbenprächtige Vielfalt auf dem Grundstück sorgen. Besonderheiten der Sträucher Die feine Rispe der Hortensien er - innert an die Fliederblüte, die aufgrund ihrer Anmut sehr beliebt ist. Gärtner, die die weisse Farbe der (Foto: zvg) Blüten bevorzugen, aber nicht nur Rispenhortensien pflanzen möchten, können diese Art zum Beispiel sehr gut mit Schneeballhortensien, deren Blüten rund und schneeweiss sind, pflanzen. Hat die Rispenhortensie einen gut gewählten Standplatz er - halten, erfordert sie keinen grossen Aufwand in der Pflege und zeigt sich als anspruchslose und sehr attraktive Pflanze mit einer langen Blütezeit bis in den Herbst hinein. Ein Rückschnitt im Frühjahr ist ratsam, aber nicht primär notwendig. Bei der Rispenhortensie handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze, die ohne Einschränkung im Garten überwintern kann und auch bei starker Kälte keinen Schaden nimmt. Rispenhortensien gehören zu den beliebtesten und edelsten Hortensien für Parkanlagen. Fragen rund um das Thema «Krankheiten und Schädlinge» Am Samstag, 6. Juni, berät Sie ein Spezialist der Firma Compo Gesal gerne zu allen Fragen rund um das Thema «Krankheiten und Schädlinge» in Ihrem Garten. Um Ihnen die passende Methode/Massnahme für gesunde Pflanzen zu empfehlen, bringen Sie am besten befallene Pflanzenteile oder Fotos mit. ● pd. Gartencenter Grünenfelder, Ziegelbrücke. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.30 bis 18.30 Uhr und Samstag von 08.30 bis 16.00 Uhr. www.garten-gruenenfelder.ch.