Aufrufe
vor 2 Monaten

28. Ausgabe 2019 (11. Juli 2019)

  • Text
  • Kanton
  • Ennenda
  • Kantons
  • Nord
  • Glarnerland
  • Schwanden
  • Glarner
  • Juli
  • Telefon
  • Glarus

Donnerstag,

Donnerstag, 11. Juli 2019 | Seite 4 Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Sonntag, 14. Juli, 11.00 Uhr: Gottesdienst im Freien: ökumenischer Berggottesdienst am Oberblegisee ob Luchsingen, gestaltet mit Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, und Seelsorgeraumassistent Christopher Zintel, Glarus Süd, der Alphorngruppe Oberblegisee und der Kinder-Schwyzerörgeligruppe. Kollekte: ALO-Job. Anschliessend Alp-Apéro mit Familie Weber und Schwyzerörgeli-Unterhaltung. Bei schlechtem Wetter feiern wir den Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Dorfkirche Braunwald. Info über Telefon 1600 ab 07.00 Uhr. Donnerstag, 18. Juli, 11.30 Uhr: Senioren-Mittagessen im Hotel Raben, Linthal. Anmeldungen unter Telefon 055 65313 63. Freitag, 19. Juli, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst im «Haus zur Heimat», Linthal, mit Pfarrerin Beatrice Brügger Schneider, Siebnen. Sommerferien 15. Juli bis 7. August bleibt das Sekretariat geschlossen. Amtswoche: bis 14. Juli: Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, 055 64314 52, 079 435 85 47. 15. Juli bis 5. August: Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, 055 64412 28. Donnerstag, 18. Juli, 12.00 Uhr: Mittagstisch im Adler Sool Sommerkirche: Wie in den beiden letzten Jahren reduzieren wir die Gottesdienste auf ein Minimum. Den Anfang feiern wir im Alpini, das Ende auf Leuggelen. Nutzen Sie die übrigen Angebote in den Nachbar - gemeinden. Über Gottes - dienste im Freien gibt ein Faltprospekt Auskunft. Er liegt in der Kirche auf. Sie ist täglich offen und bietet Abkühlung sowie Raum für innere Einkehr. Allfällige Beerdigungen finden natürlich statt. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Freitag, 12. Juli, 12.00 Uhr: Restaurant Brauerei, Mühlehorn, Seniorenzmittag. Anmeldung ein Tag davor direkt im Restaurant, Telefon 055 614 11 91. Samstag, 13. Juli, 19.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Schänis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Sonntag, 14. Juli, 09.00 Uhr: Kirche Mollis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. 10.30 Uhr: Kath. Fridolinskapelle Mühlehorn, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Anschliessend Kirchenkaffee im Kiosk Schifflände. Montag, 15. Juli, 19.30 Uhr: Restaurant Mühle, Mühlehorn, ausserordentliche Kirchgemeinde-Versammlung Kerenzen. Thema: Kirche Mühlehorn. Mittwoch, 17. Juli, 14.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Mollis, Spieletreff. Für alle, die gerne mit anderen spielen. 18.15 Uhr: Alters- und Pflegeheim Hof, Mollis, Andacht mit Pfarrerin Christina Brüll. Donnerstag, 18. Juli, 11.30 Uhr: Restaurant National, Näfels, Seniorenzmittag. Anmeldung ein Tag davor direkt im Restaurant, Telefon 055 612 10 30. Zuständig für Trauerfeiern im ganzen Kirchenkreis Glarus Nord: 15. bis 27. Juli, Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch. Sonntag, 14. Juli, 19.00 Uhr: Abendgottesdienst mit Pfarrer Richard Zberg Mittwoch, 17. Juli, 10.00 Uhr: Gottesdienst im Seniorenzentrum im Feld mit Pfarrerin Almut Neumann Vertretung während der Pfarrvakanz hat Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. Der Kirchenratspräsident H.-M. Stuck und die Mitglieder des Kirchenrates stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. www.ref-niederurnen.ch Sonntag, 14. Juli, 10.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrer Jörn Schlede in der Zwinglikirche Weesen. Musik: Sabina Schmuki. Anschliessend Kirchenkaffee. Kirchentaxi: Telefon 079 46577 54. Sonntag, 21. Juli, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Theologin Eva Keller in der Bergkirche Amden. Musik: Susanne Hess, Orgel. Anschliessend Kirchenkaffee. Kirchentaxi: Telefon 079 46577 54. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 076 6881972 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch Ob Luchsingen Ökumenischer Berggottesdienst am Oberblegisee Am Sonntag, 14. Juli, ist es wieder so weit! Die reformierte Kirchgemeinde Grosstal und die katholische Kirch - gemeinde Glarus Süd laden Sie wieder ein, gemeinsam um 11.00 Uhr den traditionellen ökumenischen Berggottesdienst am Oberblegisee ob Luchsingen zu feiern. Den Gottesdienst werden dieses Jahr Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, und Seelsorgeraumassis - tent Christopher Zintel, Schwanden, zusammen mit der Alphorngruppe Oberblegisee und der Kinder-Schwyzerörgeligruppe der Familie Weber gestalten. Nach dem Berggottesdienst wird ein Alp-Apéro offeriert. Anschliessend findet das gemütliche Beisammensein im Unterstafel der Familie Weber statt (auf dem Weg zur Bergstation der Brunnenbergbahn). Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Dorfkirche Braunwald statt, ebenfalls um 11.00 Uhr. Telefon 1600 gibt Ihnen im Zweifelsfalle ab 07.00 Uhr Auskunft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. ● eing. Sorgentelefon für Kinder Gratis 0800 55 42 10 weiss Rat und hilft sorgenhilfe@sorgentelefon.ch SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch PC 34-4900-5 Gemeinde Glarus Süd Steinpfad eingeweiht Mit dem Glarner Steinpfad möchte man Touristen, interessierte Kreise und Schulen auf einem Platz die verschiedenen Gesteinsarten und ihre Standorte mit den Konturen des Glarnerlandes als Gehweg aufzeigen und entsprechende Infos für Interessierte bereitstellen. Die Tafeln informieren die Besucher ... ... und die Grillstelle lädt zum Verweilen ein. (Foto: zvg) Aufgrund seiner Lage und der Frequenzen am Veloweg ist der Platz Polizeimeldungen FILZBACH: VERKEHRSUNFALL AUF DER AUTOBAHN A3. Am Dienstag, 2. Juli, um 17.15 Uhr er - eignete sich auf der Autobahn A3 in Filzbach ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge. Die Lenkerin eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Vor dem Kerenzerbergtunnel bemerkte die 29-Jährige zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr im Kolonnenverkehr zum Stillstand kamen. In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision, bei der niemand verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. MOLLIS: VERKEHRSUNFALL. In der Nacht auf Donnerstag, 4. Juli, um 01.15 Uhr ereignete sich in Mollis, nördlich des Flugplatzareals, ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge. Der Lenker eines Personenwagens war vom Flugplatzrestaurant herkommend in Richtung Näfels unterwegs. In der Folge fuhr der 24-Jährige mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn über die angrenzende Wiese und beabsichtigte zu wenden. Dabei übersah er im hohen Gras ein Bachbett, worauf das Auto in Schieflage geriet und schliesslich abgeschleppt werden musste. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. OBERURNEN: EINBRUCHDIEB- STAHL. Am Samstag, 5. Juli, um 14.00 Uhr wurde an der Poststrasse in Oberurnen in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Es entstand geringer Sachschaden an der Türe, das Delikts - gut ist in Folge Ferienabwesenheit der prädestiniert dazu, der Öffentlichkeit diese einmaligen Infos ganzheitlich Eigentümer zurzeit nicht bezifferbar. Beim Täter handelt es sich um einen zirka 55- bis 60-jährigen Mann mit Brille, grauen Haaren, in hellem Polo- Shirt und silbriger Armbanduhr. Die Kantonspolizei bittet unter Telefon 055 645 66 66 um Hinweise zur Täterschaft. BILTEN: VERKEHRSUNFALL. Am Samstag, 6. Juli, um zirka 13.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahnausfahrt Bilten, Fahrtrichtung Chur, eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Der Lenker eines Personenwagens beabsichtigte von der Autobahnausfahrt Bilten in die Schäniserstrasse einzubiegen. Der nachfolgende 77-jährige Lenker bemerkte infolge Unaufmerksamkeit zu spät, dass der ihm vorausfahrende Personenwagen sein Fahrzeug bei der Einmündung anhielt. In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision zwischen beiden Fahrzeugen. Die Beifahrerin im vorderen Fahrzeug zog sich leichte Verletzungen beim Aufprall zu und wurde mit der Ambulanz ins Kantons spital Glarus zur Kontrolle und Behandlung überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. MITLÖDI: SELBSTUNFALL. Am Sonntag, 7. Juli, um 14.00 Uhr er - eignete sich in Mitlödi, Abzweigung nach Ennenda, ein Selbstunfall. Ein Personenwagen geriet von Mitlödi kommend vor der Abzweigung nach Ennenda ins angrenzende Wiesland. Verletzt wurde niemand, das Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Der Steinpfad wurde vor rund 25 Jahren von der Firma Naturstein Knobel AG auf dem Boden der ehemaligen Gemeinde Schwanden im Wyden erstellt und sollte der Bevölkerung die Vielfalt der Gesteinsarten vom Glarnerland aufzeigen. Mittlerweilen ist dieser Steinpfad in die Jahre gekommen und musste totalsaniert werden. Durch die Herren Hansueli Knobel, Mark Feldmann und Werner Rhyner wurde ein günstiges Konzept erarbeitet und umgesetzt. Folgendes ist daraus entstanden Eine grosse Steintafel mit den Gewässern und Gesteinsnummerierung zeigt alle vorkommenden und beschriebenen Gesteinsarten des Kantons auf, welche durch eine zusätz - liche Kurzinfotafel ergänzt wird. Der Wasserverlauf und die Konturen des kompletten Glarnerlandes werden mit gepflasterten Gehwegen nach dem Lauf der Gewässer Linth, Sernf und Löntsch entsprechend aufgezeigt, welcher zuletzt in den Walensee einmündet. 16 Gesteinsstandorte Es sind 16 Gesteinsstandorte und zusätzlich die Lochsite an ihren effek - tiven Standorten auf dem Kantons - gebiet platziert und mit einer Nummer und einem QR-Code versehen, was auch auf der Hinweistafel und der Kurzinfo wiederzufinden ist. Auf Sponsoren angewiesen Namentlich: WELTERBE Sardona (NRP Projekt Sardona PLUS), Stiftung der Glarner Kantonalbank für ein starkes Glarnerland, Naturstein Knobel AG und Schwanden Geo-life Mark Feldmann, Glarus. Ihnen sowie dem Werkdienst Schwanden gilt ein herzliches Dankeschön für die wertvolle Unterstützung und die vorzügliche Arbeit. ● Werner Rhyner, Gemeinde Glarus Süd, Departementsleiter Gesellschaft und Sicherheit wurde durch die Kollision mit dem Drahtzaun beschädigt. NÄFELS: EINBRUCHDIEB- STAHL. In der Zeit von Samstag, 6. Juli, zirka 12.00 Uhr, bis Sonntag, 7. Juli, zirka 20.00 Uhr, wurde an der Bahnhofstrasse in Näfels in Keller - abteile eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft gelangte in das Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses und verschaffte sich in der Folge gewaltsam Zutritt zu einigen Kellerabteilen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Franken. Das Deliktsgut konnte nicht abschliessend eruiert werden. Hinweise, welche im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl stehen könnten, sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten. ● Zuschauen kann tödlich sein! Lerne Rettungsschwimmen!

Donnerstag, 11. Juli 2019 | Seite 5 Gottesdienste im Freien Spezielle Gottesdienste Aktuelles aus der Kirchgemeinde Grosstal Sonntag, 14. Juli11.00 Uhr – am Oberblegisee ob Luchsingen – ökumenischer Berg gottesdienst unter der Mitwirkung der Alphorngruppe Oberblegisee und der Kinder-Schwyzerörgeligruppe Weber. Anschliessend Apéro und gemütliches Beisammensein auf Unterstafel der Familie Weber. Sonntag, 18. August – 11.00 Uhr – beim Restaurant Obbort Linthal – Gottesdienst mit Taufmöglichkeit - Mitwirkung des Männerchors Linthal und dem «Echo vum Schilt». Anschliessend Bergchilbi beim Restaurant Obbort mit urchiger Musik vom «Echo vum Schilt». Sonntag, 15. September – 11.00 Uhr – Terrasse Bergrestaurant Chämistube Grotzenbüel Braunwald – ökumenischer Bettags-Gottesdienst unter der Mitwirkung der Harmoniemusik Schwanden. Anschliessend Platzkonzert der Harmoniemusik Schwanden und Apéro. Ökumenische Gottesdienste / Chilbi-Gottesdienste Sonntag, 1. September – 10.15 Uhr – Gottesdienst zur Musikwoche mit Musik – Dorfkirche Braunwald Sonntag, 6. Oktober – 11.00 Uhr – Chilbi-Gottesdienst – Tütschibahn Chilbi-Platz Luchsingen – Mitwirkung der Glaronia Brass Band Sonntag, 20. Oktober – 10.00 Uhr – Chilbi-Gottesdienst – kath. Kirche Linthal – Mit - wirkung: Jodelchörli Am St. Johann, Altendorf, und Jodelduett Isabella Winet und Karin Schuler, Wangen Sonstiges Vortrag mit Pfr. Christoph Schneider Donnerstag, 26. September – 19.30 Uhr – Kirchenzentrum/Pfarrhaus Betschwanden – zum Thema «Religion: unpopulär oder populistisch? Anfragen an eine heutige Kirche» Bildungsausflug nach Zürich Samstag, 26. Oktober – Ein Spaziergang durch Zürich. Geschichte und Geschichtlein in der ersten reformierten Stadt der Welt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Details folgen im Reformiert GL vom Oktober. Alle Daten und Angaben zu unseren Gottesdienstenfinden Sie auch auf unserer Homepage: www.grosstal.ch Wir freuen uns auf Ihre Besuche! PS-education NEU: Deutschkurs B1 in Glarus Donnerstags, 15. August bis 12. Dezember Teppiche Bodenbeläge Betriebsferien Salon Bär Untere Pressistrasse 2 8750 Glarus Telefon 055 640 56 36 Betriebsferien von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 4. August Praxis geschlossen Kleintierpraxis Landerer 8752 Näfels Die Praxis bleibt wegen Malerarbeiten von Montag, 22. Juli, bis Samstag, 27. Juli, geschlossen. Medikamente und Futter können wie üblich bezogen werden. Das Telefon und der Empfang wird normal bedient. Vertreten werden wir durch die Kleintierpraxis Buchholz, Glarus. Die Grosstierpraxis ist wie gewohnt geöffnet. Praxis Dr. med. Ch. Thalmann 8865 Bilten Die Praxis bleibt wegen Ferien von Samstag, 20. Juli, bis Sonntag, 11. August, geschlossen. Besten Dank für Ihr Verständnis! Beat von Rotz Kundenmaurer Umbauten und Renovationen Hinterdorfstrasse 66, 8753 Mollis Telefon 079 350 54 47 Infos und Anmeldung: 079 607 0217 p.sommerhalder@ps-education.ch www.ps-education.ch W. Fäh, 8750 Glarus Burgstr. 75, Tel. 055 640 5110 Teppiche, Bodenbeläge, Vorhänge, Parkett und Parkettversiegelungen Wir haben Betriebsferien Glarus Niederurnen Zahntechnik Adrian Wenger Bärengasse 19 Ferien vom 20. Juli bis und mit 4. August Böni Uhren + Schmuck Hirschenplatz 2 Ferien vom 15. Juli bis und mit 29. Juli Ich wünsche ein Inserat im FRIDOLIN-Ferienkalender. Auto Unfall- und Pannendienst Region Glarnerland Telefon 0848 801870 Freitag, 12. Juli, 16.00 Uhr, bis Freitag, 19. Juli, 16.00 Uhr O. Müller, Garage, Schwanden Erscheinungsdaten: 18. Juli 25. Juli 31. Juli 8. August Ort Geschäft Adresse Ferien vom Unterschrift bis und mit Beilagen Fr. 40.– pro Erscheinung exkl. 7,7% MwSt. Bitte einsenden an FRIDOLIN Verlag, 8762 Schwanden, per Email: fridolin@fridolin.ch Wo gehn wir heute Abend hin? Schau doch schnell im FRIDOLIN! Täglich: Grill-Spezialitäten-Buffet 4 x SPEZIAL-STEAKS 1 Holzfäller-Steaks 2 3 4 TOP 100 g ■ vom saftigen Schweinshals (statt 2.70) 2.10 Poulet-Steaks ■ vom saftigen Schenkel (statt 2.90) 2.40 Texas-Steaks ■ zarte RINDS-HUFT ■ mit Pfefferwürzung (statt 6.90) 5.90 Fisch-Steaks ■ vom WWF-Claresse ■ mit spezieller Fischmarinade (statt 3.60) 3.20 Servela-›DUO‹ Pack 2 Stück Qualitäts-Servelas im VAC-PACK (statt 3.80) 3.20 52 Wochen offen! ENNENDA FON 055 640 30 30

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch