Aufrufe
vor 2 Monaten

29. Ausgabe 2019 (18. Juli 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Kantons
  • August
  • Niederurnen
  • Glarnerland
  • Glarner
  • Schwanden
  • Juli
  • Telefon
  • Glarus

KULTURPROGRAMM

KULTURPROGRAMM Donnerstag, 18. Juli 2019 | Seite 12 DO 18. 7. Ü23 TANZNACHT FR 19. 7. VOLKSMUSIK TANZNACHT SA 20. 7. SCHLAGER PARTY SO 21. 7. PARTY TANZNACHT MI 24. 7. DISCO Samstag, 20. Juli Mitlödi Chalberetä, Ländlertrio Britschgi ab 20.00 Uhr. Weesen Gäsi-Fäscht, Pepi Hug’s Firewall - Die Band mit Hochdruck beim Gäsi Beizli. Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Dienstag, 10. Sept.: Gebetsnachmittag mit Hl. Messe und Predigt in der Klosterkirche Näfels von 14.00 bis 15.30 Uhr. Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Gottesdienste Urnerboden Sonntag, 21. Juli, 19.00 Uhr: Hl. Messe. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd Freitag, 19. Juli, 17.25 Uhr: Luchsingen, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst. Samstag, 20. Juli, 18.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst. Sonntag, 21. Juli, 09.15 Uhr: Schwanden, Gottesdienst; 10.45 Uhr: Mitlödi, Gottesdienst. Montag, 22. Juli, 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Dienstag, 16. Juli, 09.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst anschliessend euch. Anbetung; 17.30 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Gottesdienst. Mittwoch, 24. Juli, 10.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst im Alters-/Pflegeheim; 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Samstag, 20. Juli, 19.00 Uhr: Garage Youth. Sonntag, 21. Juli, 09.45 Uhr: EAGL Gottesdienst, EMK Glarus, Thema: Freiheit in Christus. Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Sonntag, 21. Juli, 09.45 Uhr: Allianzgottesdienst in der EMK. Katholische Pfarrei Glarus Freitag, 19. Juli, 09.00 Uhr: Hl. Messe; 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterszentrum Bühli, Ennenda. Samstag, 20. Juli, 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 21. Juli, 08.30 Uhr: Hl. Messe; 10.00 Uhr: Hl. Messe im Klöntal. Montag, 22. Juli, 17.00 Uhr: Rosenkranzgebet. Dienstag, 23. Juli, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 24. Juli, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterszentrum Bergli, Glarus. Freitag, 26. Juli, 09.00 Uhr: Hl. Messe fällt aus; 19.00 Uhr: Hl. Messe in der Burgkapelle Glarus. Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Sonntag, 20. Juli, 12.00 Uhr: Eritreischer Gottesdienst. Katholische Pfarrei St.Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beichtgelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag: keine Eucharistiefeier. Ökumenischer Gottesdienst Gottesdienst am Oberblegisee «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag: kein Rosenkranz. «Obersee-Stafel» Sonntag, 10.45 Uhr: Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Donnerstag, 09. 30 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Katholische Pfarrei Oberurnen Freitag, 19. Juli, 18.00 Uhr: Anbetung, Rosenkranz, Beichte; 19.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 20. Juli, 17.00 Uhr: Beichtgelegenheit; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 21. Juli, 08.30 Uhr: Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Dienstag, 23. Juli, 19.00 Uhr: Anbetung; 19.30 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 24. Juli, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Donnerstag, 25. Juli, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl Messe in der Nothelferkapelle. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 18. Juli, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 20. Juli, 17.00 Uhr (Nu): Hl. Vorabendmesse mit einem Aushilfeprister. Sonntag, 21. Juli, 10.30 Uhr (Bi): Hl. Sonntagsmesse mit einem Aushilfspriester. Donnerstag, 25. Juli, Fest hl. Jakobus, Apostel, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein Samstag, 20. Juli, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 21. Juli, 16. Sonntag im Jahreskreis, 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 23. Juli, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 25. Juli, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 26. Juli, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jägerabend mit Partner/-innen Freitag, 23. August, 18.30 Uhr, Schützen haus Glarus. Vortrag: Fabian Riedi Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 23. Juli; 6., 20. August; 3., 17. September; 1., 15., 29. Oktober; 12., 26. November; 10. Dezember Jagdschiessanlage Aeschen, Trainings Dienstag, 6. August, 18.00 bis 20.00 Uhr Munggenschiessen Samstag, 10. August, 09.00 bis 13.00 Uhr Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus Schiessdaten Klöntal: Samstag, 24. Aug., 14.00 bis 16.30 Uhr (Training für Mitglieder) Die Anlagen sind so vorbereitet, dass bei jeder Witterung geschossen werden kann (kein Verschiebungsdatum). Samstag, 24. August, 16.30 Uhr: Saisonschluss. www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch Dauerveranstaltungen Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Telefon 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Atelier-Galerie Bilderberg, Engi Albert Schmidt «Bergportraits – vom Piz Segnas zum Wetterhorn»; Malerei, Druckgrafik, Fotografie. Sommerausstellung bis Freitag, 1. November. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 055 642 11 92, Mobile 079 639 53 68. Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an -schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Telefon 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 6501354 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. «Stadtgrün und Dorfgezwitscher – Natur im Glarner Siedlungsraum», bis 19. Oktober. Die Sonderausstellung regt mit kurzweiligen Rätseln Gross und Klein an, die Natur vor der Haustüre bewusst wahrzunehmen und unsere Glarner Dörfer mit neuen Augen zu entdecken. Im Bahnhofsgebäude Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Kunsthaus Glarus Bea Schlingelhoff – PAX. Off Kunsthaus Glarus: zu Gast im Museum des Landes Glarus, 8752 Näfels. Strukturen offen zu legen, die unsere politischen und sozialen Realitäten bestimmen, ist ein Fokus von Bea Schlingelhoffs (*1971, lebt und arbeitet in Zürich) künstlerischer Praxis. Für die Ausstellung im Museum des Landes Glarus Freulerpalast entwickelt Bea Schlingelhoff eine künstlerische Intervention, die sowohl die Geschichte des Museums wie auch spezifische Exponate thematisiert. Ausgangspunkt ist der Sammlungsteil «Glarner Militär und Waffen». Es gelten die Öffnungszeiten des Freulerpalast. Das Kunsthaus Glarus ist anlässlich der Sanierung geschlossen. Weitere Informationen unter www.kunsthausglarus.ch. Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Sonderausstellung: Bis 3. November 2019, Waschen und Bügeln: ein Blick zurück. Eine attraktive Ausstellung mit Kinderecke zum Bügeln. Öffnungszeiten: April und Nov. Mi, Sa und So 14.00 bis 17.00 Uhr. Mai bis Okt.: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch Am Sonntag,14. Juli, wurde traditionsgemäss der ökumenische Gottesdienst am Oberblegisee gefeiert. Über 70 Personen fanden sich bei schönstem Wetter zu diesem Anlass ein. Unter dem Thema «Paradies – Eden für jeden» konnte man den Impulsen von Pfarrer Schneider und Seelsorgeraumassistent Zintel lauschen. Alphornbläser, ein junges Schwyzerörgeli-Trio und ein feiner Älpler-Apéro rundeten diesen Anlass ab. (Bildbericht: eing.) RV Glärnisch In Balzers in Führung gegangen Der RV Glärnisch konnte sich am Samstag, 22. Juni, in Balzers (FL) an den Pferdesporttagen gegen zehn weitere Equipen durchsetzen. Alle elf Equipen zeigten im OKV-Vereinscup der NOP-Pferdeversicherung eine gute Leistung. Stangen vielen wenige, aber vereinzelt kam es zu Verweigerungen von den Pferden. Da es um die gerittene Zeit von den besten drei Reitern ging und es kein Stechen gab, waren einige schnelle Ritte dabei. Vier Vereine wiesen nach der Streichung des schlechtesten Umgangs ein Nullfehlerkonto auf. Der RV Glärnisch mit Christophe Borioli auf «Calliope», Sarah Güntensperger auf «Athletica», Chiara Holdener auf «Stolze» und Lynn Kistler auf «Kasanova de Planeyse» hatte mit 173,68 Sekunden die Nase vorn und gewann vor dem KV Oberrheintal. Der RV Glärnisch gewann am ereignisreichen Springturnier des Pferde sportvereins Balzers die Qualifikation des OKV-Cups der NOP-Pferdeversicherung mit 2 Sekunden Vorsprung. Mit dem Sieg an der dritten Quali fikation in Balzers, welche doppelte Punkte gab, konnte der RV Glärnisch zusammen mit dem PSV Balzers die Führung übernehmen. (Bildbericht: Belinda Jud)

Donnerstag, 18. Juli 2019 | Seite 13 Glarner Landwirtschaft aktuell Glarner Bauernverband, AGRO-Treuhandstelle und Regionalstelle Agrisano Betriebsferien Die Geschäftsstelle des Glarner Bauernverbandes, die AGRO-Treuhandstelle sowie die Regionalstelle der Agrisano bleiben vom Freitag, 19.Juli, bis Sonntag, 11.August, geschlossen. ● Adelina Tschudi, Deborah Plattner, Ramona Giger-Fäh und Karin Glarner Glarner Bauernverband Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss Bio Glarus Bio-Grillabend Bio Glarus lädt am Samstag, 20. Juli, ab 19.00 Uhr auf dem Hof von Hansjörg und Trix Jenny, Trogseite, Sool, alle Mitglieder (mit Familie) zum sommerlichen Bio-Grillabend ein. Unkostenbeitrag für Verpflegung und Getränke: 25 Franken pro Erwachsene, 10 Franken pro Kind. Anmeldung bis Donnerstag, 18. Juli, per SMS unter 079 409 6717 oder per E-Mail: hansjoerg.jenny@brunaline.ch. ● Der Glarner Bauernverband gratuliert ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss. Auf dem Foto (von links): Schiesser Patrik, Linthal, Zweitausbildung EFZ; Fischli Reto, Näfels, Erstausbildung EFZ; Piaget Raphaèle, Schwanden, Offener Kurs Bäuerin; Elmer Christian, Matt, Zweitausbildung EFZ; Oertli Roger, Ennenda, Nachholbildung EFZ; Fischli Lukas, Näfels, Erstausbildung EFZ; Elmer Samuel, Elm, Zweitausbildung EFZ; Schiesser Joshua, Linthal, Erstausbildung EFZ, und Rhyner Dominic, Ennenda, Attestausbildung EBA. Absolventen der Schulen Salez und Pfäffikon: Streiff Rita, Braunwald, Erstausbildung EFZ, und Weber Sepp, Netstal, Erstausbildung EFZ. (Text: pd./Foto: U. Heinz)

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch