Aufrufe
vor 2 Wochen

31. Ausgabe 2019 (31. Juli 2019)

  • Text
  • Kantons
  • Niederurnen
  • Mollis
  • Glarner
  • Glarnerland
  • Juli
  • Schwanden
  • August
  • Glarus
  • Telefon

Zitat der woche «Und

Zitat der woche «Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.» Meister Eckhart ✁ to-do-liste für einen glücklichen Sommer deine gedanken Du hast etwas erlebt, das dich extrem gefreut oder eher gefrustet hat? Du hast eine Geschichte, die du mit anderen teilen möchtest? Oder du schreibst gerne Texte von Situationen aus dem Leben? Dann bist du hier genau richtig! Deine Gedanken und deine Meinung zählen. Maile deinen Text jeweils bis spätestens Montagmittag, 12.00 Uhr, an christian.gross@fridolin.ch. Den Feierabend mit «Chill and Grill» ausklingen lassen. Beim Stand-up-Paddling die Aussicht im Klöntal geniessen. Mit dem Auto über den Klausen fahren. Eines der Tickets fürs GLKB-Sound-of-Glarus ergattern. «Sünnälä» Events Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, Höhenrausch – Party Weekendtrip in die Alpen Einmalig schöner Party Weekendtrip vom 2.8 – 4.8 in die österreichischen Alpen. Mit 10 DJ’s aus 3 Ländern, Wellnessoase zum Entspannung, reichhaltiges Essen mit traumhafter Aussicht, tollen unterhaltsame Spiele, uvm. Acts: Black Spirit, DJ DeeCello, Roger M, AVIION, Missy N., Nehilo, Phil Prime, Thom Miller, Es Zed, Electric Angels, weiter folgen. Total für nur Fr. 250.– (im Preis inbegriffen ist die Car fahrt, Übernachtung, Ticket für die Bergbahn, Frühstück und Abendessen, Partyeintritt, Partyshirt, Give Away). Nur begrenzte Anzahl möglich. Anmeldung und weitere Infos: www.thebandits.ch Freitag bis Mittwoch, 2. bis 7. August, Sommerbühne 2019 im Volksgarten Glarus Die Sommerbühne im Volksgarten bietet für alle Daheimgebliebenen, Touristen und Kultur - beflissenen alljährlich ein breites Programm an Musik, Film und Kultur an. Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Programm mit einem ausgewählten Filmprogramm und einigen musikalischen Leckerbissen. Der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren kostenlos – für das leib liche Wohl sorgen ein Grill- und ein Crêpestand sowie die Sommerbühne-Bar. Wo: Volksgarten, 8750 Glarus Weitere Infos: www.glarusservice.ch Freitag, 2. August, 20.00 Uhr, Volksmusik Tanznacht in der «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Freitag, 2. August, 23.00 Uhr, «Humble» im Kaufleuten «Humble» ist eine Nacht für alle die gerne zu Oldschool und Newschool Hip Hop tanzen, mit Freunden feiern und ausgelassen einen Abend verbringen möchten. Wo: Kaufleuten, Pelikanplatz, Zürich Weitere Infos: www.kaufleuten.ch kaufleuten, Zürich Samstag, 3. August, 14.00 Uhr, «Sanapa» im Kaufleuten Bereits seit fast 9 Jahren gibt es die «Sanapa», abgekürzt für Samstag Nachmittags Party. Dazumal klein fein und familiär gestartet im Valmann, ist es mittlerweile zum monatlichen Kultereignis der Erwachsenen geworden. Einmal im Monat im Kaufleuten Club und in der Lounge fängt die Party auf 2 Floors bereits um 14.00 Uhr an. Alter: ab 21 Jahren. Eintritt frei. Wo: Kaufleuten, Pelikanplatz, Zürich Weitere Infos: www.kaufleuten.ch Samstag, 3. August, 20.00 Uhr, Ländler Party in der «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Sonntag, 4. August, 20.00 Uhr, Party-Tanznacht in der «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch The Bandits, Tuggen Mittwoch, 7. August, 20.00 Uhr, Disco-Tanznacht in der «BlueBox» Wir feiern die Disco-Tanznacht mit den besten Hits aus Pop, Rock, Schlager, House und Trance. Hier geht die Party ab, und wir feiern so, als ob es keinen Donnerstag danach geben würde! Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Mittwoch, 7. August, 20.00 Uhr, Dancing Night «OPEN AIR» im «The Bandits» Dance-Charts & Dance-Classics 80er & 90er Style & Latino (Salsas & Bachatas) & Oldies & Schlager u.s.w. Die Dancing Night wird an diesem Abend OPEN AIR bei jeder Witterung im Laguna Bay stattfinden, es findet Fix draussen statt. Wo: «The Bandits» AG, Mühlenenstrasse, 8856 Tuggen Weitere Infos: www.thebandits.ch Vu dä Jungä – für di Jungä.

Mittwoch, 31. Juli 2019 | Seite 25 Aus dem Linthgebiet Amden | Benken | Kaltbrunn | Rieden | Schänis | Weesen Texteinsendungen und Inserate an: Fridolin, Hauptstrasse 2, 8762 Schwanden, Email: fridolin@fridolin.ch Sportbahnen Amden AG Rekordverdächtiges Ergebnis In diesen Tagen erhalten die rund 870 Aktionäre der Sportbahnen Amden AG die aktuelle Jahresrechnung. Das Geschäftsjahr ist Ende April abgelaufen. Bei einem Jahresumsatz von 1,97 Mio. Franken beträgt der Cashflow (Gewinn vor Abschreibungen) 403 000 Franken und der Reingewinn 175 000 Franken. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 5 Mio. Franken. Schänis Landi Linth jubiliert! Am Wochenende vom 17./18. August wird es auf dem Areal an der Landistrasse 2 in Schänis lebhaft zu und her gehen. Die Landi Linth Genossenschaft feiert zusammen mit der Linth-Tour ihr 10-jähriges Bestehen. Am Samstag geht die Post für die Jungen und Junggebliebenen ab, am Sonntag wartet ein tolles Familienprogramm auf kleine und grosse Gäste. Rockige Volksmusik zum Feststart Mit der bekannten Band Dorfrocker wird am Samstagabend, 17. August, die Stimmung der Landianer auf den Siedepunkt getrieben. Ohrwurm- und Mitsingfaktor ist bei Songs wie «Dorfkind» oder «Feuerwehren» bei den drei Brüdern aus Unterfranken Programm. Der Fest- und Barbetrieb startet um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auf welche Kuh wetten Sie? Der Sonntag darf ein bisschen ruhiger, aber nicht minder unterhaltsam angegangen werden. Verschiedene AttraktionenmachendenTagzueinemrichtigenFamilientag.Ab - solutes Highlight wird sicher das Kuhrennen sein. Machen Sie mit, setzten Sie auf die schnellen Beine der gutmü tigen Wiederkäuer und feuern Sie «Vreneli», «Mona» und Co. zünftig an! Natürlich wird auch der Landi-Laden offen sein und die Festwirtschaft sorgt ab 10.00 Uhr für Speis und Trank für jeden Geschmack. Zum gemütlichen Beisammensein gibt es urchige Unterhaltung der «Steil- örgeler». ● pd. Samstagabend, 17., und Sonntag, 18. August, Landi-Areal Schänis. Parkplätze vor Ort (signalisiert), Linth-Tour-Wegweiser beachten. Weitere Infos unter www.linth-tour.ch oder www.landilinth.ch. Sesselbahn auf den Mattstock. (Foto: zvg) Die Band Dorfrocker sorgt für Stimmung. (Foto: zvg) Der langjährige Betriebsleiter der Bahnen, Koni Rüdisüli, geht am 31. Mai 2020 in Pension. Der Ver - waltungsrat hat seinen Nachfolger gewählt, und zwar in der Person von Vico Dirren aus Visp. Der 37-jährige Walliser und Familienvater ist in Unterbäch VS aufgewachsen und hat eine umfassende Ausbildung als Elektromonteur und Seilbahnfachmann. Er arbeitete unter anderem bei den Firmen Garaventa AG und bei Klosters- Madrisa Bergbahnen AG und ist zurzeit als Leiter Technik bei Torrentbahnen AG beschäftigt. Vico Dirren wird seine Stelle am 1. Dezember im 80-Prozent-Pensum antreten und bis zum Rücktritt seines Vorgängers noch eine Ausbildung als Seilbahnmanager absolvieren. Zusammen mit seiner Partnerin Sina Stiffler und dem gemeinsamen knapp zweijährigen Sohn (ein zweites Kind ist unterwegs) wird er in Amden Wohnsitz nehmen. ● pd. Rieden Am 30. November geht die «Sonne» unter Keine erfreuliche Nachricht, die in Rieden und über das Dorf hinaus in den letzten Tagen die Runde machte: der prosaische Satz «Am 30. November 2019 werde ich meine Tätigkeit als Wirtin im Restaurant Sonne in Rieden beenden», war eigentlich alles. Ausstellung im Seedamm-Center in Pfäffikon SZ «Wunderwelt der Bienen» Von Freitag, 2., bis Samstag, 17. August, kann man im Seedamm-Center in Pfäffikon SZ die faszinierende Ausstellung «Wunderwelt der Bienen» besuchen. Die Ausstellung ist öffentlich und ohne Führung während der Öffnungszeiten des Seedamm-Centers zugänglich. Faszinierende Ausstellung «Wunderwelt der Bienen». Mit Modellen und Schautafeln wird das kleine Insekt gross dargestellt. Wie viel Kraft steckt in einem Flügel - schlag der Biene? Das Kraftmessgerät, der Flügelsimulator, klärt auf. Anhand von Grossmodellen wird ein Einblick in die inneren Organe der Biene ermöglicht. Wussten Sie zum Beispiel, dass eine Biene kein Herz hat, wie wir es kennen, sondern einen Herzschlauch? Während die Aus - stellung selbst viele interessante Details zur Anatomie und zum Wesen der Biene aufzeigt, besteht für die Be sucher jeweils samstags auch die Möglichkeit, sich mit Imkern aus der Region auszutauschen. Die Imkervereine March und Höfe (Foto: zvg) sind an den Samstagen, 3., 10. und 17. August von 09.00 bis 17.00 Uhr im Seedamm-Center und laden zum aktiven Gespräch, zur Honig-Degustation und zum Einblick in ihre wichtige Arbeit ein. ● pd. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 21.00 Uhr und Samstag von 08.00 bis18.00 Uhr. Infos unter seedamm-center.ch. Jeanette Eichmann schrieb diesen Satz im dieser Tage verteilten Gemeindemitteilungsblatt «über üs» und schloss einen Dank an alle an, die sie unterstützt hatten. Wer Jeanette Eichmann kennt, weiss, dass sie nicht einfach verärgert aufgibt, es ihr nicht so plötzlich verleidet sein würde. Gewiss, reich geworden ist Jeanette Eichmann, Schwester von Bea Artho im «Bildhus» auf dem Ricken, nicht geworden. Als mehr oder weniger regelmässiger Einkehrer in der «Sonne» wurde man immer wieder überrascht, mit wie viel Phantasie, mit materiellem Engagement, ja mit Liebe die Wirtin stets dafür besorgt war, dass es den Gästen wohl war, sie, man darf sagen, oftmals richtig verwöhnt wurden, stets im Rahmen einer grossartigen, echt warmen Atmosphäre, präzis auf Riedens Bevölkerung zugeschnitten. Nur noch knappe vier Monate lang wird dieses Glück den Riednern und auswärtigen Gästen, die gerne hier Station machen, erhalten bleiben. Ohne den für viele schmerzhaften Abschied vorwegzunehmen, muss schon heute anerkannt werden, welche Glanzleistung die Familie Eichmann seinerzeit mit dem Provisorium auf dem Parkplatz und dann mit der Übernahme der «Sonne» für das Dorf erbracht hat, damals, als ebenso über - raschend das «Rössli» seine Tore geschlossen hatte. Die Riedner brauchen doch einfach eine Gaststätte, sagte damals Albin Eichmann. Nicht im gleichen Umfang, aber ebenfalls mit dem Ziel, der Bevölkerung ein Minimum zu erhalten, wird nun Kurt Kühne das vorgesehene ver - grösserte «Berglädeli» etwas er - weitern. Dazu wünschen wir ihm Glück. ● st. Notfalldienste Arzt Den Notfallarzt an Wochenenden und Feiertagen erreichen Sie unter den nachfolgenden Notfalldienstnummern (an Werktagen können Sie jederzeit Ihren Hausarzt über die Praxis telefonnummer erreichen; bei Ab wesenheit gibt Ihnen der Telefon beantworter seinen Vertreter bekannt): Rapperswil-Jona, Bollingen, Wagen: Telefon 0848 144 111 Kaltbrunn, Benken, Uznach, Schmerikon, Eschenbach, Goldingen, St. Gallenkappel, Ernetschwil, Gommiswald, Rieden: Telefon 0848 144 222 Schänis, Weesen, Amden: Telefon 0848 144 222 Sollte die Notfallnummer ausnahmsweise einmal nicht funk - tionieren oder bestehen Unklar - heiten, so kann die Zentrale des kantonalen Spitals Uznach (Telefon 055 285 4111) Auskunft über den dienst habenden Notfallarzt geben. Notfalldienst Tierarzt Linthgebiet: Alle Tierarztpraxen haben einen Notfalldienst organisiert. Auskunft erteilt Ihr Tierarzt!

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch