Aufrufe
vor 1 Woche

32. Ausgabe 2019 (8. August 2019)

  • Text
  • Kantons
  • Gesellschaft
  • Gemeinde
  • Nord
  • Juli
  • Schwanden
  • Glarner
  • Telefon
  • August
  • Glarus

Donnerstag,

Donnerstag, 8. August 2019 | Seite 6 Zigermeet19 Airshow mit A400M Am Freitag, 16., und Samstag, 17. August, findet in Mollis die grösste Airshow der Schweiz statt, bei welcher am Glarner Himmel spektakuläre Vorführungen gezeigt werden. Auch am Boden gibt es einiges zu bestaunen; vor allem den modernsten europäischen Militärtransporter Airbus A400M «Atlas». Elm Start der Chilbisaison Am Sonntag, 18. August, wird wie jedes Jahr in Elm die Glarner Chilbisaison eröffnet. Der Chilbibetrieb umfasst wie gewohnt die beliebten Spiele für Klein und Gross und die von den Dorfvereinen geführte Festwirtschaft. Der Chilbiplatz in Elm wartet auf zahlreiche Besucher. (Foto: zvg) Hoher Besuch am Zigermeet19: Die Airbus A400M «Atlas» ist der Hingucker in Mollis. Den Organisatoren ist es gelungen, eine grosse Anzahl moderner und historischer Flugzeuge und Helikopter ins Glarnerland zu bringen. Aber nicht nur am Himmel wird mit der Patrouille Suisse, der Schweizer F/A- 18C «Hornet» oder dem Baltic-Bees- Jet-Team, das erstmals in der Schweiz auftritt, viel los sein. Auch am Boden wird einiges geboten: Im sogenannten «Static Display» können unter anderem der neueste Ambulanz-Jet der rega, der Schweizer Nachbau der Junkers F13, die vor 100 Jahren ihren Erstflug hatte, oder der imposante Transporthelikopter CH- 47 «Chinook» besichtigt werden. Das Bild am Boden wird jedoch die Airbus A400M «Atlas» prägen. Mit einer Länge von über 45 m, einer Spannweite von über 42m und der Höhe von fast 15 m ist sie das grösste Flugzeug, das bisher in Mollis gelandet ist. Die A400M ist erstmals an einer Schweizer Flugschau zu sehen und kann am Zigermeet19 sogar von innen besichtigt werden. Während der Airshow am Samstag und dem Training am Freitag kann es zwischen 08.30 und 19.00 Uhr zeitweise zu erhöhter Lärmbelastung kommen. Es ist zudem an beiden Tagen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Am frühen Morgen und (Foto: © Walter Hodel) über die Mittagszeit finden keine Jet-Flüge statt. Es sind ruhigere Acts wie Fallschirmabsprünge, Gleitschirmflüge oder der Flug «Voler avec les Oiseaux» von Christian Moullec mit einem Ultraleichtflugzeug in Formation mit seinen Gänsen geplant. Während dem Anlass wird zudem die Strasse zwischen Mollis und Netstal gesperrt. Die Organisatoren bedanken sich bei den Glarnerinnen und Glarnern und im Speziellen bei den Anwohnern rund um dem Flugplatz Mollis für das Verständnis und die Unterstützung. ● pd. Zu einer richtigen Chilbi gehören auch ein Kinderkarussell, eine Schiess bude und ein Stand mit hausgemachter Glacé des Restaurants Sonne. Am Nachmittag lädt die Kaffeestube zu feinen, selbst gemachten Kuchen ein. In der Festwirtschaft werden alle mit Speis und Trank bis tief in die Nacht verwöhnt. Ab 17.00 Uhr spielt das «Echo vom Schilt» zum Tanz auf. Auch dieses Jahr findet das Chilbischiessen in der Regionalschiess - anlage in Wichlen statt. Der Schützenverein Elm hofft auf viele Teil - nehmerinnen und Teilnehmer. Zur diesjährigen Elmer Chilbi am Sonntag, 18. August, laden der Turnerinnenverein und Turnverein Elm herzlich ein. ● eing. Dorfverein Sool Sommer-Kino begeisterte Am Freitag, 2., und Samstag, 3. August, führte der Dorfverein Sool das Sommer- Kino durch. Katholische Pfarrei St. Fridolin, Glarus-Riedern-Ennenda Benefiz-Show in Glarus Die spektakuläre Tanzshow aus Mali voller Energie, Kraft und Lebensfreude begeistert das Publikum. Auch dieses Jahr ist die westafrikanische Tanz- und Showgruppe «Ballet Djiby Kouyate» bestehend aus Strassenkindern und Jugend lichen wieder auf Tour. Filmvorführung im Schulhaussaal Sool. Leider meinte es der Wettergott am Freitag nicht so gut und die Aufführung des Films musste im Schulhaussaal abgehalten werden. Somit fand leider auch das allzeit beliebte Ständli der Harmoniemusik Schwanden am Freitagabend nicht statt. Der Samstag zeigte sich dann von der besseren Seite und wir konnten den Film draussen bei angenehmen Temperaturen geniessen. (Foto: zvg) Nichtsdestotrotz wurden es zwei tolle Abende mit Festwirtschaft und gemütlichem Zusammensein und Filmen, die zu gefallen wussten. Am Freitag lief der Film «Die gött - liche Ordnung», am Samstagmittag der Kinderfilm «Ein Zwilling kommt selten allein» und am Samstagabend «Verstehen Sie die Béliers?» Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heisst: Auf zum Sommer-Kino nach Sool. ● eing. Tanz- und Showgruppe «Ballet Djiby Kouyate». Organisiert wird die Tournee durch den gemeinnützigen anerkannten Verein Mali-Kinderhilfe, welcher 2009 in Chur gegründet worden ist. Der Verein setzt sich für notleidende Menschen ein und unterstützt sie im Sinne von «Hilfe zur Selbsthilfe». Dank Spenden sind verschiedenste humanitäre Projekte wie Notfall - station, Brunnen, Schule, Internat für Strassenkinder usw. im südlichen Mali bereits erfolgreich umgesetzt worden. Initiant dieses Kinderpro - jektes ist Djiby Kouyate, welcher aus einer bekannten Griotfamilie stammt. Er hat über 15 Jahre das malische Nationalballett als Chefchoreograph geleitet. Seit 2011 gibt er in der Tanzund Musikschule in Bamako seine grosse Erfahrung ehrenamtlich diesen Kindern weiter. Sämtliche Projekte werden vor Ort von Djiby Kouyate und seinem Neffen Basy Kouyate geleitet. Das charismatische Power- Duo begeistert als «Duo The Best» mit ihrem breiten Songrepertoire, Pop/ Rock usw., seit über 20 Jahren die Zuschauer weltweit. Das Programm ist (Foto: zvg) ein unglaublicher Augenschmaus und zeigt die Lebensfreude der malischen Kultur. Lassen Sie sich am Freitag, 9.August, im Fridolinsheim in Glarus um 19.00 Uhr vom Bühnenprogramm verzaubern. Organisiert wird dieser Anlass von Rita Hug, katholische Katechetin in Glarus, mit Unterstützung der Katholischen Pfarrei St. Fridolin, Glarus-Riedern-Ennenda. Der Eintritt ist frei. ● eing. Weitere Infos unter www.malikinderhilfe. org.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch