Aufrufe
vor 2 Monaten

33. Ausgabe 2019 (15. August 2019)

  • Text
  • Glarus
  • August
  • Telefon
  • Glarner
  • Schwanden
  • Nord
  • Gemeinde
  • Kanton
  • Mollis
  • Niederurnen

AMTSBLATT DES KANTONS

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 15. August 2019 Nr. 33, 173. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Abwesenheit der Staatskanzlei Am Donnerstag, 22. August 2019, bleibt das Büro der Staatskanzlei im Rathaus, Glarus, den ganzen Tag geschlossen. Dazu gehören folgende Büros: – Staatskanzlei – Rechtsdienst – Staatskanzlei – Landratssekretariat – Staatskanzlei – Weibeldienst – Finanzkontrolle Sie erreichen uns wieder am Freitag, 23. August 2019, während der üblichen Bürozeiten. 8750 Glarus, 15. August 2019 Staatskanzlei Abwesenheit Departement Bau und Umwelt Am Mittwoch, 21. August 2019, bleiben die Büros des Departements Bau und Umwelt den ganzen Tag geschlossen. Dazu gehören folgende Büros: – Departementssekretariat – Hochbau – Raumentwicklung und Geoinformation – Tiefbau – Unterhaltsdienst – Umweltschutz und Energie – Wald und Naturgefahren – Jagd und Fischerei Sie erreichen uns wieder am Donnerstag, 22. August 2019, während der üblichen Bürozeiten. 8750 Glarus, 15. August 2019 Departement Bau und Umwelt Lehrstellenausschreibungen Kantonale Verwaltung Ab August 2020 bieten wir folgende Lehrstellen an: Kaufmann/-frau Informatiker/in Fachrichtung Systemtechnik Fachperson Information und Dokumentation Fachperson Betriebsunterhalt Hausdienst Informationen zu den spannenden Ausbildungen finden Sie unter www.gl.ch/lehrstellen. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Martina Sirna, Ausbildungsverantwortliche, Telefon 055 646 61 35. Stellenausschreibung Departement Bildung und Kultur Volksschule Die Hauptabteilung Volksschule und Sport umfasst die Abteilung Volksschule, den Schulpsychologischen Dienst, die Fachstellen Sonderpädagogik und Sport sowie Integration und Familie. Sie ist für sämtliche Belange rund um die Volksschule verantwortlich. Wir suchen für die die Abteilung Volksschule eine Fachperson Schulaufsicht (80 bis 100%) per 1. November 2019 oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Unterstützung und Beratung von Schulen und Schulbeteiligten in fachlichen und organisatorischen Belangen – Eigenverantwortung für einzelne Aufgaben aus dem gesamten Volksschulbereich (Bildungsstatistik, Sekundarstufe I usw.) – Mitverantwortung bei der Bearbeitung allgemeiner Bildungsaufgaben sowie der Umsetzung von laufenden Schulentwicklungsprojekten – Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Schulaufsichtsform – Planung, Durchführung, Auswertung und Leitung von Schulevaluationen mit dem Ziel einer förderorientierten Beurteilung von Unterricht und Schulbetrieb – Vertretung des Kantons in interkantonalen Gremien – Mitarbeit in einem kleinen Team Anforderungen: – Lehrbefähigung auf der Volksschulstufe und/ oder (Fach-) Hochschulabschluss – Kenntnisse im Bereich (Schul-) Evaluation, Beratung und/oder Organisationsentwicklung oder die Bereitschaft, sich weiterzubilden – Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen – hervorragende mündliche und schriftliche Sprachkompetenz – hohe Auftrittskompetenz – sehr gute MS-Office-Kenntnisse – ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Andrea Glarner, Leiterin Hauptabteilung Volksschule und Sport, Telefon 055 646 62 05 oder Andreas Karrer, Leiter Abteilung Volksschule, Telefon 055 646 62 25. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Stellenausschreibung Departement Volkswirtschaft und Inneres Grundbuchamt Das Grundbuchamt des Kantons Glarus führt die 29 Grundbücher der drei Gemeinden. Das Grundbuch ist ein öffentliches Register über Bestand und Umfang privater Rechte an Grundstücken. Es umfasst das Tagebuch, das Hauptbuch, die Grundstückbeschreibung, die auf der amtlichen Vermessung beruhenden Pläne, die Belege und die Hilfsregister. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine/n Sachbearbeiter/-in Grundbuchamt (80 – 100%) per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Mitarbeit bei den täglichen Grundbuchgeschäften – Unterstützung bei der Registerführung (Tagebuch-/Hauptbuchführung) – Erteilung von Auskünften sowie Bearbeitung von Anfragen – Kontakt mit Kunden und Urkundspersonen am Telefon und am Schalter – Übernahme von spezifischen Aufgaben Anforderungen: – Verwaltungslehre mit langjähriger Grundbuch- oder Notariatserfahrung – dipl. Grundbuchverwalter/-in oder Bereitschaft, die Ausbildung zu absolvieren – Interesse an grundbuch- und sachenrechtlichen Themen und Fragestellungen – genaue und strukturierte Arbeitsweise – hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Rudolf Bärtsch, Leiter Grundbuchamt, Telefon 055 646 66 50. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Stellenausschreibung Departement Volkswirtschaft und Inneres Soziale Dienste Die Sozialen Dienste des Kantons Glarus sind mit ihren drei Stützpunkten ein Dienstleistungszentrum im Sozialwesen des Kantons. Sie stellen die wirtschaftliche und persönliche Selbstständigkeit bedürftiger und hilfesuchender Personen sicher. Infolge Pensionierung suchen wir für das Sekretariat der Abteilung Soziale Dienste eine/n: Kaufmännische/n Sachbearbeiter/-in Soziale Dienste (80%) per 1. Dezember 2019 oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Buchführung und Kontrolle der Buchhaltung der Sozialen Dienste – Erstellen von Statistiken als Grundlage für die Berichterstattung – Berechnung der Sozialhilfeansprüche und Inkasso in speziellen Fällen – Elternbeitragsberechnungen – Protokollführung – administrative Unterstützung der Abteilungsleitung Anforderungen: – abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Berufserfahrung – gute Buchhaltungskenntnisse und Zahlenflair – Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck – gute administrative Fähigkeiten und Organisationsgeschick – belastbare, teamfähige und verschwiegene Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz – Bereitschaft zur fachspezifischen Weiterbildung Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Audrey Hauri, Leiterin Soziale Dienste, Tel. 055 646 67 22, oder von der jetzigen Stelleninhaberin Frau Ruth Meli, Tel. 055 646 67 13. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Stellenausschreibung Departement Sicherheit und Justiz Kantonspolizei Wir sind ein modernes Polizeikorps, in welchem 80 Mitarbeitende für Sicherheit und Ordnung sorgen. Unsere Dienstleistungen richten sich nach der Bevölkerung und dem gesetzlichen Auftrag. Zur Nachfolgeregelung und Erhöhung unseres Korpsbestandes suchen wir Sie als Polizeiaspirant/-in Der nächste Eignungstest findet am 10. Oktober 2019 statt. Der Start der Polizeischule ist für Herbst 2020 oder Frühling 2021 vorgesehen. Aufgaben: Nach Absolvierung der zweijährigen Grundausbildung (1 Jahr Polizeischule, 1 Jahr Praxis), welche Sie mit dem eidg. Fachausweis abschliessen, erwarten Sie allgemeinpolizeiliche Aufgaben im sicherheits-, verkehrs- und kriminalpolizeilichen Bereich. Anforderungen: – gute Schul- und Allgemeinbildung – mind. 3-jährige BBT-anerkannte Berufsausbildung oder Maturitätsabschluss – einwandfreier Charakter und Leumund – CH-Bürgerrecht – gute körperliche Fitness – Mindestgrösse 170 cm (m) und 160 cm (w) – Idealalter 20–35 Jahre – Wohnsitznahme im Kanton Glarus Angebot: – vielseitige und umfassende Ausbildung in allen Sparten des Polizeidienstes – abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kleinen Polizeikorps – angemessene Lohn- und Spesenvergütung bereits während der Ausbildung – zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss kantonalen Richtlinien – Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten Informationen zum Eignungstest sowie zum Auswahlverfahren finden Sie unter www.gl.ch/kapo. Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Daniel Menzi, Medien- und Personalverantwortlicher, Telefon 055 645 66 66, E-Mail: daniel.menzi@ gl.ch. Die Online-Anmeldung zum Eignungstest vom 10. Oktober 2019 finden Sie unter www. werdepolizist.ch bzw. www.werdepolizistin.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Nord Glarus Nord ist eine moderne und junge Gemeinde im Glarnerland mit über 18 000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Für das Ressort Bau und Umwelt, Abteilung Tiefbau, suchen wir per 1. Januar 2020 oder nach Vereinbarung eine verantwortungsvolle und durchsetzungsstarke Persönlichkeit als: Abteilungsleitung Tiefbau Infrastruktur und Projekte (100%) Ihre Hauptaufgaben: – personelle und fachliche Leitung der Abteilung Tiefbau auf dem Gebiet der Infrastruktur und Projekte – Planung, Budgetierung und Begleitung von Infrastrukturprojekten in den Bereichen Strassen, Wasser, Abwasser – Führung und Koordination der Massnahmen des Infrastrukturmanagements – Koordination und Überwachung der operativen Projektumsetzung – Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für Exekutive und Legislative Ihr Profil: – technische oder baufachliche Grundausbildung mit höherer Fachausbildung (z.B. Ingenieur/-in FH oder dipl. Techniker/-in HF Tiefbau) – fundierte Kenntnisse gepaart mit mehrjähriger Erfahrung in sämtlichen Bereichen der Erschliessungsaufgaben in einer Gemeinde (Wasser, Abwasser, Strassen) – langjährige Verwaltungs- und Projekterfahrung sowie ausgewiesenes Fachwissen im öffentlichen Beschaffungswesen – attestierte Führungsqualitäten sowie überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Unser Angebot: – anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb – interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern – Unterstützung durch ein effizientes und dynamisches Verwaltungsteam Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Gemeinde Glarus Nord, Ramona Eicher, Bereichsleiterin Personal, Schulstrasse 2, Niederurnen, Telefon 058 611 70 21, E-Mail: ramona.eicher@glarus-nord.ch. Weitere Informationen zu unserer attraktiven Gemeinde finden Sie auf unserer Homepage www.glarusnord.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Nord Glarus Nord ist eine moderne und junge Gemeinde im Glarnerland mit über 18 000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Infolge Pensionierung der aktuellen Stelleninhaberin suchen wir per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung ein kompetentes und engagiertes Geschäftsleitungsmitglied als: Bereichsleiter/-in Bau und Umwelt (100%) In dieser Funktion sind Sie hauptverantwortlich für die operative Leitung und Organisation des Bereichs mit den Abteilungen Hochbau und Raumplanung sowie Tiefbau und Infrastruktur. Sie arbeiten in verschiedenen Projekten eng mit den anderen Bereichsleitenden sowie dem Gemeinderat zusammen. Die kunden- und leistungsorientierten Tätigkeiten im Bauwesen und das professionelle Management der Infrastrukturen sehen Sie als Herausforderung. Zudem haben sie den Ehrgeiz, die Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Ihre Hauptaufgaben: – personelle und fachliche Leitung und Organisation des Bereichs Bau und Umwelt – Beratung des Gemeinderats sowie der Kunden in allen Belangen des Bereichs – aktive Mitarbeit bei der Nutzungsplanung sowie Projekten der Siedlungsentwicklung und der Verkehrsplanung – Leitung und Begleitung von Erschliessungsaufgaben in den Bereichen Strassen/Kunstbauten, Wasser, Abwasser und Entsorgung – Erstellung des Jahresbudgets für den Bereich mit Ergebnisverantwortung – Pflege eines konstruktiven Austauschs mit Behörden, kantonalen Stellen und Fachexperten Ihr Profil: – Hochschulabschluss im Bereich Architektur/ Raumplanung oder im Bauingenieurwesen sowie ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrung in betriebswirtschaftlichen Belangen – fundierte Führungs- und Verwaltungserfahrung sowie vertiefte juristische Kenntnisse vorzugsweise auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung – erprobte Projektleitungsfähigkeiten in der Raumplanung gepaart mit Fachwissen im Planungs- und Baurecht sowie der Erschliessungsplanung – analytische, konzeptionelle Denkweise in Kombination mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu beurteilen und diese prägnant und verständlich zu kommunizieren – durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit der Gabe, Herausforderungen konstruktiv, umsichtig und im Dialog zu lösen Unser Angebot: – attraktive und vielseitige Stelle mit herausfordernder Führungstätigkeit, hohem Gestaltungsspielraum und grosser Selbstständigkeit – eingespieltes Team mit versierten und engagierten Mitarbeitenden – offene und unterstützende Kommunikation in der vorgesetzten Gemeindebehörde sowie im Geschäftsleitungsgremium – sorgfältige und kompetente Einarbeitung durch die bisherige Stelleninhaberin Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Gemeinde Glarus Nord, Ramona Eicher, Bereichsleiterin Personal, Schulstrasse 2, Niederurnen, Telefon 058 611 70 21, E-Mail: ramona.eicher@glarus-nord.ch. Für weitere Auskünfte über die Stelle steht Ihnen die jetzige Stelleninhaberin, Frau Jacqueline Thommen, Telefon 058 611 73 11, E-Mail: jacqueline.thommen@glarus-nord.ch, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zu unserer attraktiven Gemeinde finden Sie auf unserer Homepage www.glarus-nord.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Süd Mit knapp 430 km 2 ist Glarus Süd flächenmässig eine der grössten Gemeinden der Schweiz und Heimat für rund 10 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Zur Wiederbesetzung suchen wir auf den 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung eine/einen: Sachbearbeiter/-in Finanzen (60%) Ihre Aufgaben: – Führung der Debitoren-Buchhaltung – Bearbeitung des Kassen-, Post- und Bankverkehrs

2 Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 33, 15. August 2019 – Mithilfe bei MwSt.-Abrechnungen, Nebenbuchhaltungen und Statistiken sowie Budget- und Abschlussarbeiten – Lehrlingsbetreuung Wir erwarten: – Verwaltungs- oder kaufmännische Grundausbildung – berufliche Erfahrung in einem öffentlichen Finanzdienstleistungsbetrieb – Informatikanwendungen im Finanz- und Verwaltungsbereich (Abacus, NestISE, MS- Office) – Kenntnisse im Bereich der Mehrwertsteuer Wir bieten: – Mitarbeit in einem kleinen und eingespielten Team – interessante, vielseitige und selbstständige Tätigkeit – zeitgemässe Anstellungsbedingungen Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Bruno Hunziker, Departementsleiter Wirtschaft und Finanzen, E-Mail: bruno.hunziker@glarus-sued. ch, Telefon 058 611 92 52. Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Personalabteilung der Gemeinde Glarus Süd, Alte Landstrasse 25, Ratsherrenhaus, Postfach 17, Mitlödi, oder per E-Mail an: personal@glarussued.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Süd Mit knapp 430 km 2 ist Glarus Süd flächenmässig eine der grössten Gemeinden der Schweiz und Heimat für rund 10 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Für unser Schulareal in Linthal suchen wir für die Reinigung per 1. November 2019 oder nach Vereinbarung: Raumpflegerin / Raumpfleger (Teilzeit 45%) Ihre Aufgaben: – tägliche Reinigung der zugeteilten Schulgebäude – jährliche Grundreinigungen der Gebäude – Übergabe und Rücknahme von Räumlichkeiten bei Vermietungen an Dritte Wir erwarten: – Erfahrung in der Raumpflege – Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit – gute Deutschkenntnisse – Freude am Kontakt mit Lernenden und Lehrpersonen – Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen Wir bieten: – eine Aufgabe mit grosser Selbstständigkeit – zeitgemässe Entlöhnung mit guten Sozialleistungen Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Martin Hefti, Liegenschaftsverwalter, Tel. 058 611 97 55. Weitere Informationen zur Gemeinde Glarus Süd stehen Ihnen unter www.glarus-sued.ch zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Gemeinde Glarus Süd, Personalabteilung, Alte Landstrasse 25, Ratsherrenhaus, Postfach 17, Mitlödi, oder per E-Mail an: personal@glarus-sued.ch. Bekanntmachung Frau Prof. Dr. med. dent. (TRK) Aysen Nekora, geb. 5. September 1965, von Therwil (BL), ist im Besitz des Diploms als Zahnärztin der Universität Istanbul, Zahnärztliche Fakultät vom 2. September 1988. Sie verfügt über den entsprechenden Anerkennungsausweis des leitenden Ausschusses für die eidgenössischen Medizinalprüfungen. Ihr wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Zahnärztin im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 9. August 2019 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Bekanntmachung Frau Carmen Sylvia Seliner-Gabski, geb. 31. Oktober 1974, von Essen (D), ist im Besitz des Diploms als Physiotherapeutin, ausgestellt durch die Stadt Bochum am 28. Februar 2001. Sie verfügt über den Nachweis des Schweizerischen Roten Kreuzes über die Registrierung ihres Physiotherapiediploms vom 1. September 2008. Ihr wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Physiotherapeutin im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 9. August 2019 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Vorsorgliche Verkehrsmeldung Am Samstag, 17. August 2019 findet auf dem Flugplatz Mollis das Zigermeet 2019 statt. Aufgrund dieses Anlasses ist auf den Hauptachsen zwischen Glarus–Näfels–Niederurnen sowie beim Autobahnzubringer A3 mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ebenfalls wird die Verbindungsstrasse zwischen Netstal und Mollis während dem Anlass sowie am Freitag (Trainingstag) gesperrt. Sperrzeiten Am Freitag, 16. August und Samstag, 17. August 2019 ist die Molliser-/Netstalerstrasse im Flugplatzbereich von 7.00 bis zirka 19.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für jeglichen Durchgansverkehr gesperrt. Empfehlungen für die Besucher des Zigermeet und für den Reiseverkehr Reisen Sie frühzeitig in das Veranstaltungsgebiet und rechnen Sie für die Rückreise genügend Zeit ein. Hören Sie die Verkehrsmeldungen und halten Sie sich an die Mitteilungen der Polizei und der Verkehrsmanagementzentrale Schweiz (VMZ CH). Die örtlichen Signalisationen und Weisungen der Verkehrsdienste sowie der Polizei sind zu beachten. Die Kantonspolizei Glarus dankt für Ihr Verständnis. 8750 Glarus, 8. August 2019 Kantonspolizei Glarus Urteilspublikation Der Kantonsgerichtspräsident des Kantonsgerichts Glarus hat am 22. Juli 2019 in Sachen Nila Da Silva Gomes (klagende Partei), zurzeit unbekannten Aufenthalts, gegen Alters- und Pflegeheime Glarus Süd (APGS) (beklagte Partei), betreffend Forderung aus Arbeitsvertrag entschieden: 1. Die Klage wird abgewiesen. 2.-4. […] Rechtsmittelbelehrung Dieser Entscheid ist sofort vollstreckbar. Jede Partei kann innert zehn Tagen seit der Mitteilung des unbegründeten Entscheids schriftlich eine Begründung verlangen. Wird keine Begründung verlangt, so gilt dies als Verzicht auf die Anfechtung des Entscheids. Eine Berufung kann innert 30 Tagen seit der Mitteilung des begründeten Entscheids schriftlich und begründet beim Obergericht des Kantons Glarus eingereicht werden. Die Berufungsschrift hat die Änderungsbegehren zu enthalten. Sie ist dem Gericht in Papierform im Doppel einzureichen und zu unterzeichnen. Der angefochtene Entscheid ist beizulegen (Art. 130 ff. ZPO). Neue Tatsachen und Beweismittel werden nur noch berücksichtigt, wenn sie ohne Verzug vorgebracht werden und trotz zumutbarer Sorgfalt nicht schon vor erster Instanz eingebracht werden konnten (Art. 317 Abs. 1 ZPO). 8750 Glarus, 9. August 2019 Der Kantonsgerichtspräsident: lic. iur. Daniel Anrig Die Gerichtsschreiberin i. V.: MLaw Elvira Jukic Das vollständige Urteil kann von der beklagten Partei beim Kantonsgericht des Kantons Glarus eingesehen werden. Abhandengekommene Wertpapiere und andere Titel Aufruf Die aufgeführten Wertpapiere und anderen Titel werden vermisst. Die unbekannten Inhaber oder Gläubiger werden hiermit aufgefordert, die erwähnten Titel innert der angegebenen Auskündungsfrist der Anmeldestelle vorzulegen resp. sich zu melden, ansonsten diese kraftlos erklärt werden. Aufruf: Inhaberaktien, lastend auf -, lautend auf Fattorini AG (CHE-102.625.849) 1. Veröffentlichung Nummer: 1-50. Saldo/Wert: Fr. 50 000. 50 Inhaberaktien zu Fr. 1000. Rechtliche Hinweise Publikation nach Artikeln 983 und 984 OR – Artikel 865 ZGB Dauer der Auskündigung: 6 Monate. Ablauf der Auskündigung: 24. 12. 2020. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus. 8750 Glarus, 15. August 2019 Kantonsgericht des Kantons Glarus Gemeinde Glarus Nord Referendumsvorlage Gemäss Artikel 15 Ziffer 2 i.V.m. Anhang 1 der Gemeindeordnung Glarus Nord untersteht die Aus richtung einer frei bestimmbaren wiederkehrenden Ausgabe für den gleichen Zweck im Wert von Fr. 40 000 dem fakultativen Referendum. Der Gemeinderat hat anlässlich seiner Sitzung vom Mittwoch, 27. Juni 2019 die Leistungsvereinbarung mit der Stiftung für den Freulerpalast Näfels genehmigt. Diese Leistungsvereinbarung regelt die Ausrichtung des jährlichen Beitrags der Gemeinde Glarus Nord an die Stiftung für den Freuler palast Näfels und die damit verbundenen Rechte und Pflichten der Vereinbarungsparteien. Die Erbringung dieser Leistung durch die Gemeinde Glarus Nord basiert darauf, dass schon die alte Gemeinde Näfels Beiträge für den laufenden Unterhalt des Freulerpalastes bezahlte – auch weil früher ein Teil der ehemaligen Gemeindeverwaltung Näfels im Freulerpalast einquartiert war. Die Leistungsvereinbarung kann bei der Gemeindekanzlei Glarus Nord, Telefon 058 611 70 11, bezogen werden. Ausserdem ist sie unter www.glarus-nord.ch abrufbar. Das Referendum kommt zustande, wenn mindestens 300 Stimmberechtigte es unterzeichnen. Das Zustandekommen des Referendums hätte zur Folge, dass das Geschäft der Gemeindeversammlung zur Genehmigung vor gelegt werden müsste. Die 14-tägige Referendumsfrist läuft am Donnerstag, 29. August 2019 ab. Die gesammelten Unterschriften sind bei der Gemeindekanzlei Glarus Nord, Schulstrasse 2, Niederurnen, einzureichen. Glarus Nord, 16. Juli 2019 Gemeinderat Glarus Nord Gemeinde Glarus Zurückschneiden von Bäumen, Sträuchern und Hecken an Strassen, Trottoirs und Ausfahrten Wir machen alle Liegenschaftsbesitzer an öffentlichen Strassen und Trottoirs darauf aufmerksam, dass alle Sträucher längs der Strassen zurückgeschnitten werden müssen. Unterlässt der Eigentümer das rechtzeitige Zurückschneiden, so kann dies, gemäss Artikel 79 Absatz 4 des kantonalen Strassengesetzes vom 2. Mai 1971, von der Strassenbaubehörde auf seine Kosten veranlasst werden. Was ist zu beachten: 1. Ausfahrten und Strasseneinmündungen Im Sichtbereich von Ausfahrten oder Strasseneinmündungen dürfen Pflanzen und Einfriedungen eine Höhe von höchstens 60 cm ab Strasse erreichen. 2. Hecken, Sträucher und Pflanzen entlang von Strassen Lebhecken, Sträucher und Pflanzen dürfen nicht in die Strasse oder das Trottoir hineinragen. 3. Bäume entlang von Strassen, Wegen und Trottoirs Überragende Äste sind im Fahrbahnbereich der Strasse auf eine Höhe von 4,50 m, bei Trottoirs auf eine Höhe von 2,50 m zu stutzen. Zudem ist darauf zu achten, dass eine allfällige Strassen- oder Trottoirbeleuchtung durch Bäume und Sträucher in ihrer Wirkung nicht beeinträchtigt wird. 8750 Glarus, Juli 2019 Hauptabteilung Werkhof/Forst Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus Referendumspflichtiger Beschluss der Synode vom 6. Juni 2019 Änderung der Kirchenordnung (Erlassen von der Synode am 6. Juni 2019) I. IV A/21/1, Kirchenordnung für die Evangelisch- Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus vom 24. Januar 1991, wird wie folgt geändert: Artikel 175 Weiterbildung (Titel neu), Absatz 1 (geändert), Absatz 2 und 3 (aufgehoben): 1. Pfarrpersonen sind verpflichtet, sich regelmässig weiterzubilden. Sie haben dem kantonalen Kirchenrat jährlich über ihre absolvierte Weiterbildung Bericht zu erstatten. 2. Aufgehoben. 3. Aufgehoben. Artikel 175a Kurze Weiterbildung (neu) 1. Pfarrpersonen haben Anrecht auf eine kurze Weiterbildung von fünf ganzen oder zehn halben Tagen pro Jahr. 2. In den ersten fünf Amtsjahren sind Amtseinsteigerinnen und Amtseinsteiger zur Weiterbildung gemäss der «Ordnung des Konkordats für die Weiterbildung in den ersten fünf Amtsjahren» (WEA) verpflichtet. In dieser Zeit besteht kein Anrecht auf zusätzliche kurze Weiterbildung. 3. Die Einzelheiten regelt der kantonale Kirchenrat in einem Reglement. Artikel 176 Vertiefte Weiterbildung (Titel geändert), Absatz 1-6 (geändert), Absatz 7 und 8 aufgehoben 1. Ab Beginn des 10. Jahres im Pfarramt, wovon 5 Jahre in der Glarner Kirche, haben Pfarrpersonen das Anrecht auf eine vertiefte Weiterbildung. 2. Diese hat einen maximalen Umfang von insgesamt 17 Wochen effektiver Ausbildungszeit. Besteht sie aus mehreren Einheiten, so liegen die erste und letzte Einheit höchstens drei Jahre auseinander. Der kantonale Kirchenrat kann in begründeten Ausnahmefällen einen vorzeitigen Beginn, eine längere effektive Ausbildungszeit oder eine verlängerte Spanne von Anfang und Ende bewilligen. 3. Der voraussichtliche Abschluss einer vertieften Weiterbildung hat vor der Vollendung des 60. Altersjahres zu erfolgen. 4. Solange die vertiefte Weiterbildung bezogen wird, besteht kein Anrecht auf zusätzliche kurze Weiterbildung. 5. Eine weitere vertiefte Weiterbildung ist frühestens 10 Jahre nach Abschluss einer vertieften Weiterbildung möglich. 6. Die Einzelheiten regelt der kantonale Kirchenrat in einem Reglement. 7. Aufgehoben. 8. Aufgehoben. Artikel 184a Weiterbildung, Absatz 1 und 2 (geändert), Absatz 3 unverändert 1. Sozialdiakone und Sozialdiakoninnen sowie Fachlehrpersonen für den kirchlichen Religionsunterricht sind verpflichtet, sich regelmässig weiterzubilden. Sie haben Anrecht auf eine kurze Weiterbildung gemäss Artikel 175a. 2. Auf Gesuch hin können der Arbeitgeber und der kantonale Kirchenrat über den Besuch vertiefter Weiterbildung befinden. 3. Unverändert. II. Diese Änderung der Kirchenordnung untersteht dem fakultativen Referendum gemäss Artikel 35 der Kirchenverfassung. III. Diese Änderung tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. 8750 Glarus, im August 2019 Für die Synode der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus: Der Präsident: Andreas Hefti Die Aktuarin: Jacqueline Paysen-Petersen Meliorationsgenossenschaft Elm Einladung zur Generalversammlung Freitag, 4. Oktober 2019, 20.30 Uhr, im Hotel Sardona, Elm Traktanden: 1. Protokoll der letzten Generalversammlung vom 11. 5. 2018 2. Jahresrechnung 3. Voranschlag 4. Festsetzung der Beiträge 5. Wahlen – Präsident – Vorstand – Revisionsstelle 6. Mitteilungen 7. Allfälliges 8767 Elm, im August 2019 Meliorationsgenossenschaft Elm Handelsregistereintragungen Publikationen nach HRegV Artikel 9 und Artikel 35: 31. Juli 2019 Neueintragung pfeffer – construction, Glarus Nord pfeffer – construction, in Glarus Nord, CHE-459. 018.996, Läuferberg 62, Näfels, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Ingenieurbüro für Stahlhochbaukonstruktionen. Erstellung von Fertigungs- und Montageunterlagen mit 3D-Software. Eingetragene Person: Pfeffer, Carola, deutsche Staatsangehörige, in Näfels (Glarus Nord), Inhaberin, mit Einzelunterschrift. 31. Juli 2019 Mutation Kunststoff Schwanden AG, Glarus Süd Kunststoff Schwanden AG, in Glarus Süd, CHE- 101.903.282, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 134 vom 15. 7. 2019, Publ. 1004675533). Eingetragene Person neu oder mutierend: Bermann, André Simon, von Basel, in Wollerau, Delegierter, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: in Wilen b. Wollerau [Freienbach]). 31. Juli 2019 Mutation NELA CONSULTING GmbH, bisher NELA CONSULTING GmbH in Liquidation, Glarus Süd NELA CONSULTING GmbH in Liquidation, in Glarus Süd, CHE-105.517.305, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 85 vom 3. 5. 2019, Publ. 1004622584). Firma neu: NELA CON- SULTING GmbH. Mit Verfügung vom 29. 7. 2019 hat der Kantonsgerichtspräsident den Konkurs widerrufen. Infolgedessen besteht die Gesellschaft entsprechend den früheren Eintragungen weiter (bisher: Mit Verfügung vom 27. 3. 2019 hat der Kantonsgerichtspräsident über die Gesellschaft mit Wirkung ab dem 27. 3. 2019, 15.00 Uhr, den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst) (gestrichen: Mit Verfügung des Kantonsgerichtspräsidenten vom 24. 4. 2019 wird das summarische Konkursverfahren angeordnet). 31. Juli 2019 Mutation Glaroprint Avdilji, bisher Avdilji Werbetechnik, Glarus Süd Avdilji Werbetechnik, in Glarus Süd, CHE-270. 340.040, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 141 vom 24. 7. 2019, Publ. 1004682875). Firma neu: Glaroprint Avdilji. 31. Juli 2019 Mutation Dedun AG, Glarus Dedun AG, in Glarus, CHE-411.590.855, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 248 vom 21. 12. 2018, Publ. 1004527655). Domizil neu: Bergstrasse 15, Ennenda. 31. Juli 2019 Mutation Maduz Immobilientreuhand GmbH, Glarus Maduz Immobilientreuhand GmbH, in Glarus, CHE-109.901.358, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 130 vom 9. 7. 2014, S.0, Publ. 1602763). Eingetragene Person neu oder mutierend: Maduz, Jakob, von Glarus Süd, in Sool (Glarus Süd), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von Fr. 1000 und mit einem Stammanteil von Fr. 19 000 (bisher: in Elm [Glarus Süd]). 31. Juli 2019 Mutation Kunststoff Schwanden Swiss GmbH, Glarus Süd Kunststoff Schwanden Swiss GmbH, in Glarus Süd, CHE-141.865.966, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 82 vom 30. 4. 2019, Publ. 1004619819). Eingetragene Person neu oder mutierend: Bermann, André Simon, von Basel, in Wollerau, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: in Wilen b. Wollerau [Freienbach]). 31. Juli 2019 Löschung Buchstäblich Manufaktur für Buch und Schrift, Bianca Franchetti Jacober, Glarus Buchstäblich Manufaktur für Buch und Schrift, Bianca Franchetti Jacober, in Glarus, CHE-113. 441.561, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 68 vom 6. 4. 2011, S.0, Publ. 6109330). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch