Aufrufe
vor 3 Wochen

35. Ausgabe 2019 (29. August 2019)

NÜÜS VUM GWÄRB Garage

NÜÜS VUM GWÄRB Garage Röschmann, Glarus BMW X1 «Röschmann Edition» – Eine vu üs! Der fabrikneue BMW X1 «Röschmann Edition» ist ein klares Bekenntnis zur Region und zur Glarner Bevölkerung: Vielseitig, stark, verlässlich am Berg, elegant in der City und fair im Preis. Kurzum: Massgeschneiderte Mobilität für alle Ansprüche. Donnerstag, 29. August 2019 | Seite 12 Saison-Start bei BROADWAY, Holenstein, Glarus Kollektionsverkauf Im Fokus steht an diesem Wochenende der Musterverkauf unserer Herbst-/ Winter-Kollektionen. Diese Kollektionsmusterteile verkaufen wir vom Don ners - tag, 29., bis Samstag, 31. August, mit einer Reduktion bis zu 70 Prozent. Jetzt bei BROADWAY: die neuesten Styles. Unsere Modeagentur bearbeitet für die gut 120 Verkaufsflächen im Jahr über 2000 Kollektionsmuster. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich schon frühzeitig ein Unikat für den bevorstehenden Herbst/Winter zu sichern! Sie haben die einmalige Möglichkeit Ihre Herbst-/Winter-Garderobe zu absoluten Schnäppchenpreisen auf zurüsten. Beispielsweise eine Win terjacke von SOYACONCEPT oder BROADWAY zu einem Preis, der weit unter 100 Franken liegt. Das gibt es nur bei BROADWAY im Holenstein in Glarus. (Foto: zvg) Zudem ist die gesamte Verkaufsfläche voll auf den kommenden Herbst ausgerichtet. Die neuen Herbstfarben lassen erahnen, dass uns bald kältere Temperaturen bevorstehen. Machen wir es den Wäldern gleich und rüsten uns auf den kommenden Herbst, mit den neuesten Styles aus der brandaktuellen BROADWAY- und SOYACONCEPT-Herbst-Kollektion! Das ganze BROADWAY-Team freut sich schon heute auf einen grossen Ansturm. ● pd. Weitere Infos unter www.broad-way.ch oder www.broadway-fashion.com. Sie haben die Wahl: Den X1 «Röschmann Edition» in der Standard-Ausführung mit 2-Liter/150-PS-Dieselmotor, direkt ab Lager. Oder eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an gepasste Version mit einer Lieferfrist von 6 bis 8 Wochen. Beim BMW X1 «Röschmann Edition» sind die Extras Standard: Allrad, Klimaautomatik, Parksensoren, Lenkrad mit Multifunktion, automatische Parkierungshilfe, Tempo regler, Dachreling gehören zum Gesamt paket. Und selbstverständlich gelten die BMW-Sondervorteile, wie die 3 Jahre Garantie und die 10 Jahre Gratisservice. Bestimmt möchten Sie den BMW X1 «Röschmann SOUND & VISION, Glarus Showroom eröffnet Edition» mit seinen Qualitäten persönlich kennenlernen. Kommen Sie zu einer unverbind lichen Probefahrt und erleben Sie vor Ort das ultimative Fahrvergnügen. Die Röschmann-Fachcrew berät Sie gerne und erstellt Ihnen ein individuelles Angebot. Selbstverständlich ist Leasing möglich und Ihr aktuelles Fahrzeug, unabhängig von der Marke, nehmen wir an Zahlung. Grund genug, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um einen X1 «Röschmann Edition» und unsere Dienstleistungen zu testen. Wir sind auch am Samstag für Sie da! ● pd. Garage Röschmann AG, Berglistrasse 11, 8750 Glarus, Telefon 055 646 20 00. www.roeschmann.ch. GRB Glarner Regionalbank Zuwachs bei Kundengeldern Mit einer Zunahme der Kundengelder um CHF 25,5 Mio. (+ 5,6%) bestätigt sich, dass die Kundinnen und Kunden der GRB Glarner Regionalbank ihr Vertrauen schenken und die persönliche und kompetente Beratung zu schätzen wissen. Die positive Entwicklung zeigt sich auch an der stark gewachsenen Bilanz summe, welche sich um 4,5% auf CHF 628,8 Mio. erhöht hat. Im Kerngeschäft, der Vergabe von Hypothekar- und Geschäftskrediten vornehmlich im Kanton Glarus, verzeichnete die Bank mit einem Zuwachs von CHF 8,5 Mio. (+1,6%) ebenfalls ein erfreuliches, dem Markt entsprechendes Wachstum. Der Netto erfolg aus dem Zinsgeschäft konnte erneut gesteigert werden, und zwar um 0,7% auf CHF 3,3 Mio., obwohl die Zinsen seit Jahresbeginn nochmals stark gesunken waren. Dies ist neben den höheren Ausleihungen auch dem weiter gesunkenen Zins - aufwand zu verdanken. Mit einem Rückgang um 7,5% auf CHF 0,4 Mio. litt hingegen der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft unter der Zurückhaltung der Anleger. Erfreulich ist, dass der im vergan - genen Jahr vollzogene Wechsel auf eine gemeinsame IT-Plattform mit 25 anderen Regionalbanken, zu einem sinkenden Sachaufwand geführt hat. Dieser sank im ersten Halbjahr um weitere 7,6% auf CHF 1,1 Mio. und bewegt sich damit auf Höhe der Personalkosten, die um 1,6% leicht zu - genommen haben. Die getätigten Investitionen führten andererseits zu einem um 10,2% höheren Abschreibungsbedarf auf dem Anlagever - mögen von CHF 0,36 Mio. Dank der soliden operativen Leistung in allen Geschäftsbereichen und einer umsichtigen Kostenkontrolle konnte der Geschäftserfolg in den ersten sechs Monaten um 4,8% auf CHF 1,4 Mio. deutlich erhöht werden. ● pd. Machen Sie Ihr Angebot zum Dorfgespräch! Am Donnerstag, 22. August, eröffnete der initiative Unternehmer Rolf Kohler sein Fachgeschäft mit Showroom im Zentrum von Glarus. Kohler, welcher auch Inhaber der Bernegger Elektro AG und Radio Noser ist, hat damit einen weiteren Meilenstein gesetzt. Das Dienstleistungsangebot wurde erweitert und zwischen den verschiedenen Geschäftsfeldern können im Interesse der Kundschaft Synergien genutzt werden. Im attraktiv ausgestatteten Showroom an der Hauptstrasse der Glarner City stehen ihm der profilierte Radio-TV-Fachmann Dario Fischli und die ausgebildete Kauffrau Jasmin Nef zur Seite. Beide legen Wert auf persönliche Beratung und individuelle Kundenbetreuung. Die Service- und Reparaturabteilung in Niederurnen bleibt bestehen und der Rundum-Service ist gewährleistet. (Bildbericht: pd.) FRIDOLIN Anzeigenverkauf Hauptstrasse 2 · 8762 Schwanden 055 647 47 47 fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch

Donnerstag, 29. August 2019 | Seite 13 Glarner Landwirtschaft aktuell Glarner Genossenschaft für Viehabsatz Nächster Schlachtviehmarkt Dienstag, 17. September, 11.00 Uhr bei der Brückenwaage in Glarus Anmeldungen sind mit Angabe der TVD-Nummer (Ohrenmarke) und Gattung bis zu nachstehendem Termin zu richten an: Glarner Genossenschaft für Viehabsatz, Ygrubenstrasse 9, 8750 Glarus, Telefon 055 640 98 21 oder E-Mail: geschaeftsstelle@bvgl. ch, oder sind über die Homepage www.bvgl.ch einzugeben. Anmeldetermin: bis Montag, 9. September, 11.00 Uhr. Anmeldungen nach Anmeldeschluss können je nach Aus - lastung eventuell nicht mehr berücksichtigt werden. Melden Sie Ihre Tiere deshalb frühzeitig an. Sammeltransporte führt Samuel Jenny, Trogseite, 8762 Sool, Telefon 055 644 37 08, aus. Nächster Schlachtviehmarkt: Mittwoch, 16. Oktober. ● 1000 Kühe kehren auf den Urnerboden zurück «Bodäfahrt» 2019 Am Samstag, 31. August, kehren 50 Älplerfamilien mit gegen 1000 Kühen von den Oberstäfeln auf den Urnerboden zurück: ein einzigartiges Schauspiel. Leserfoto Faszinierende Blumenpracht Bei der «Bodäfahrt» kehren über 1000 Kühe mit gewaltigem Treichelklang auf den Urnerboden zurück. (Foto: Franz Imholz) Blumenpracht aus der völlig unberührten Felsenregion des Wichlenbergs, mit ihrer alpinen Flora in den jetzt aperen Schutt- und Schneetälchen der Mer Sura oberhalb des Panixerpasses: Moos- Steinbrech, hinten über dem Panixerpass der Rotstock. (Bildbericht: © Albert Schmidt) Ende Mai/Anfang Juni je nach Stand der Vegetation versammeln sich die Älpler vom Urnerboden in Spiringen, um «z’Alp z’meerä», also das Datum der Alpauffahrt zu bestimmen. Sie fand 2019 am 15. Juni statt. Nach ungefähr 4 Wochen war das Gras auf Urnerboden (1370 m ü. M.) abgeweidet. Auf den höher gelegenen Oberstäfeln (1600 – 2000 m ü. M.) fanden die Kühe danach frisches Gras. Die Oberstäfel Wängi, Orthalten, Firnen, Zingel, Läcki und Sahli liegen auf der linken und rechten Talseite oberhalb des Urnerbodens, Klus, Vorfrutt, Klausenpass, Niemerstafel, Bödmer, Chammli, Balm, Käsern, Heidmanns - egg, Mettenen, Oberalp, Niederalp und Wannelen sind östlich und westlich des Passes. Am Sonntag, 25. August, wurde nach dem Gottesdienst auf dem Klausenpass «z’Bodä gmeerät», also der Samstag, 31. August, für die «Bodäfahrt» 2019 bestimmt. Nach gut 7 Wochen Oberstäfelzeit geht es auf den Urnerboden zurück. 50 Älpler - familien brechen dazu kurz nach Tagesanbruch auf. Im Gegensatz zur Alpfahrt, wo über 90Prozent der Tiere mit Lastwagen befördert werden, gehen sie bei der «Bodäfahrt» zu Fuss. Da an diesem Vormittag um die 1000 Kühe von der linken und rechten Talseite und über den Klausenpass kommen und sich mit ihren Fahrtreicheln lautstark ankündigen, ist dieser Anlass schweizweit einzigartig. Nach 06.00 Uhr werden die ersten Sennten auf dem Urnerboden eintreffen. Beim Feuerwehrlokal Urnerboden befindet sich eine Festwirtschaft. ● fis.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch