Aufrufe
vor 1 Monat

36. Ausgabe 2018 (6. September 2018)

  • Text
  • Glarus
  • September
  • Telefon
  • Glarner
  • August
  • Schwanden
  • Gemeinde
  • Haus
  • Punkten
  • Zeit

Donnerstag,

Donnerstag, 6. September 2018 | Seite 2 Still und bescheiden ging er weg, er tat immer seine Pflicht. Lieber Papi, ruh so friedlich wie du stets gewesen bist. TODESANZEIGE In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem Papi, Schwiegervater, Grosspapi, Bruder, Schwager, Cousin, Onkel und Götti HEIRI LANGENEGGER-BERNET 15. März 1943 bis 31. August 2018 Deine kurze, schwere, mit grosser Geduld ertragene Krankheit war stärker, und der Tod kam als Erlöser. Wie immer von dir gewünscht, durftest du zu Hause friedlich einschlafen. Trauerfamilie: Ruth Langenegger-Bernet Meta Langenegger Miriam und Christian Langenegger Zatti mit Priska und Saskia Maya Speich-Langenegger mit Fabian und Julian Geschwister, Anverwandte und Freunde Die Abdankungsfeier findet am 13. September um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Schwanden statt. Heiri wünscht sich anstelle von Blumen, ein fröhliches Lächeln. Traueradresse: Ruth Langenegger-Bernet, Blumengasse 15, 8762 Schwanden Leidzirkulare werden nur nach auswärts versandt Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. TODESANZEIGE Mein lieber Ehemann DR. MED. RETO HÜNI-STÜSSY Chirurg 26. März 1928 bis 24. August 2018 ist nach kurzer schwerer Krankheit im Kantonsspital Glarus in meinem Beisein friedlich eingeschlafen. Er ist nach einem erfüllten Leben heimgekehrt. Für immer verbunden und erfüllt von Liebe und Dankbarkeit: Erica Hüni-Stüssy Freunde und Anverwandte Die Abdankungsfeier findet am Freitag, 14. September 2018, um 15.00 Uhr in der Stadtkirche in Glarus statt. Die Urne wird zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis beigesetzt. Anstelle von Blumenspenden gedenke man der Médecins Sans Frontières, 78, rue de Lausanne, 1211 Genf, Postkonto 12-100-2 oder IBAN CH18 0024 0240 3760 6600 Q, Vermerk «Dr. med. Reto Hüni». Traueradresse: Erica Hüni-Stüssy, Alterszentrum Bergli, Oberdorfstrasse 42, 8750 Glarus Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig, erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte. JOHANN JAKOB ZIMMERMANN-BLUMER 15. April 1934 bis 16. August 2018 Herzlichen Dank Wir sind überwältigt von der Anteilnahme, die uns entgegengebracht wurde. – für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft. – den vielen lieben Menschen, die ihn auf seinem letzten Weg begleiteten. – für alle persönlichen Worte und Briefe sowie Geldspenden. – dem Ärzte- und Pflegeteam im Kantonsspital Glarus und Dr. med. Renato Kamm. – an Frau Pfarrerin Almut Neumann für die besinnliche und einfühlsame Abdankung. Wir werden dich immer in unseren Herzen tragen. Deine unkomplizierte, lebensbejahende und humorvolle Art werden wir vermissen. 8762 Schwändi im September 2018 Herzlichst, die Trauerfamilien Wir kondolieren zum Hinschied von ... Trauerzirkulare Danksagungen Bei uns finden Sie Trauerdrucksachen mit Bildern aus der Region oder mit einem persönlichen Bild – schnell und zu fairen Preisen! Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · fridolin@fridolin.ch Margrith Blesi-Brechbühl Gestorben am 20. August im Alter von 93 Jahren. Dr. med. Reto Hüni-Stüssy Gestorben am 24. August im Alter von 90 Jahren. Die Abdankungsfeier findet am Freitag, 14. September, um 15.00 Uhr in der Stadtkirche in Glarus statt. Vera Maria Winteler-Gallati Gestorben am 24. August im Alter von 85 Jahren. Die Beisetzung findet am Mittwoch, 12.September, um 10.00 Uhr auf dem Friedhof in Lachen statt. Anschliessend Trauergottesdienst in der Kapelle im Ried in Lachen. Adolf Pfiffner-Gmür Gestorben am 24. August im Alter von 80 Jahren. Die Beerdigung und der Trauergottesdienst in der Pfarrkirche finden am Samstag, 8. September, um 10.00 Uhr in Kaltbrunn statt. Astrid Oertig-Hollenstein Gestorben am 29. August im Alter von 80 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Freitag, 7. September, um 10.00 Uhr in der Kreuzkirche in Uznach statt. Heiri Langenegger-Bernet Gestorben am 31. August im Alter von 75 Jahren. Die Abdankungsfeier findet am Donnerstag, 13. September, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Schwanden statt.

Donnerstag, 6. September 2018 | Seite 3 Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen. Pearl S. Buck WIR DANKEN HERZLICH für die grosse Anteilnahme, die vielen Zeichen der Verbundenheit und des Mitgefühls, die wir beim Abschied unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Grossmutter und Urgrossmutter REGULA RICKENBACHER-RONNER erfahren durften. Sie geben uns Kraft und Trost in der schweren Zeit des Abschieds. Alle, die Regula gekannt haben, wissen, was für einen wunderbaren Menschen wir verloren haben. Ihre warmherzige, liebevolle und tolerante Art, ihre Hilfsbereitschaft und ihr stets offenes Haus werden wir sehr vermissen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen Karten und persönlichen Worte, für die Blumen und die grosszügigen Spenden sowie das zahlreiche Begleiten auf dem letzten Weg. Ein besonderer Dank gilt dem Team der Spitex Glarus Süd und des Altersheims «Haus zur Heimat» in Linthal sowie der Krankenbegleitgruppe Glarner Hinterland für die liebevolle Betreuung. Wir danken insbesondere Herrn Pfarrer Sebastian Doll für die tröstenden Abschiedsworte sowie Mary Zahner und Elsbeth Hefti für die musikalische Begleitung. DANKSAGUNG In grosser Dankbarkeit konnten wir am 21.08.18 Abschied nehmen von unserem Götti, Onkel, Verwandten und Freund ROBERT LITSCHI-LÜTHY 28. Juni 1921 bis 12. August 2018 Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Besonderer Dank gebührt der Spitex Glarus für die umsichtige und hilfreiche Unterstützung im eigenen Heim bis kurz vor dem Tod. Herzlichen Dank Frau Pfarrerin Iris Lustenberger für die einfühlsame und sehr persönliche Abdankung, auch Frau Ruth Illi für die wundervolle musikalische Einrahmung der Feier. Dank allen Verwandten und Bekannten, die dem Verstorbenen in seinem Leben in Freundschaft begegnet sind und ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Dank für die zahlreichen Beileidskarten und die Zuwendungen zu Gunsten der HEKS. Winterthur, Ende August 2018 Die Trauerfamilien Mitlödi, im September 2018 Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Samstag, 8. September, 18.00 Uhr: Abend-Gottesdienst in der reformierten Kirche Luchsingen mit Pfarrer Beat E. Wüthrich, Matt/Engi und Elm. Kollekte: Spendengut der Kirchgemeinde. Anschliessend laden wir Sie zu Brot und Käse ein. Sonntag, 9. September, 09.30 Uhr: Regionaler Erntedank-Gottesdienst Glarus Süd in der reformierten Kirche Schwanden mit Pfarrer Peter Hofmann. Musikalische Begleitung: Chor «Melody Train» und Jakob Strebi, Orgel. Anschliessend gemütliches Beisammensein beim Apéro. Mittwoch, 12. September, 12.00 Uhr: Seniorenmittagessen im Bergrestaurant Gumen, Braunwald. Anmeldungen bis am Vorabend 17.00 Uhr unter Telefon 055 64313 24. Donnerstag, 13. September, 11.30 Uhr: Seniorenmittagessen im Pfarrhaussaal Luchsingen. An- und Abmeldungen bis Dienstag an Ruth Kubli, Telefon 055 644 2373 oder 079 58186 07. Freitag, 14. September, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst im «Haus zur Heimat», Linthal, im Mehrzweckraum, mit Pfarrerin Beatrice Brügger Schneider, Siebnen. Amtswoche: Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. Sonntag, 9. September, 09.30 Uhr: Regionaler Erntedankgottesdienst mit dem Chor «Melody Train», Pfarrer Peter Hofmann und Jakob Strebi, Orgel. Anschliessend Apéro. Kollekte: KIK-Verband (Kind in der Kirche). Donnerstag, 13. September, ab 07.45 Uhr: Seniorenausflug nach Davos über Kerenzerberg, Landquart, Klosters. Retour via Lenzer - heide. Verschiedene Einstiegsorte ab 07.45 Uhr. Kosten: Fr. 50.– Detailprogramm/Anmeldung beim Pfarramt. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Samstag, 8. September, 19.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Schänis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Sonntag, 9. September, 09.00 Uhr: Kirche Mollis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. 10.30 Uhr: Kirche Obstalden, Gottesdienst mit Taufe und Pfarrerin Christina Brüll. 11.00 Uhr: Ref. Kirche Bilten, ökumenische «Chlichinderfiir». Auf zahlreiche Familien freut sich das Vorbereitungsteam. Montag, 10. September, 09.30 Uhr: Altersheim Letz, Näfels, Andacht mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner. 20.00 Uhr: Kirche Bilten, Elternabend für die Eltern der Religionsschülerinnen und -schüler, 1. bis 4. Klasse, aus Bilten-Schänis, Mollis-Näfels und Kerenzen. Mittwoch, 12. September, 10.00 Uhr: Pfarrhausstübli Bilten, Bibel- Gesprächskreis. Herzliche Einladung zum Gespräch in gemütlicher Runde über das Leben, den Glauben und natürlich die Bibel. 11.30 Uhr: Restaurant Bären, Mollis, Seniorenzmittag: Telefon 055 6121183. 13.00 Uhr: Mollis-Näfels, Seniorenausflug nach separatem Programm. 14.45 Uhr: Kreuzstift Schänis, Andacht mit Pfarrer Bruno Wyler-Eschle. Zuständig für Beerdigungen: 3. bis 8. September: Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215. 10. bis 22. September, Pfarrer Bruno Wyler Eschle, Telefon 055 615 22 43. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch Sonntag, 9. September, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe und Pfarrer Matthias Peters. Mittwoch, 12. September, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl im Seniorenzentrum im Feld mit Pfarrer Matthias Peters. 16.00 bis 19.00 Uhr: Konfirmandenunterricht (Besuch in Weesen: Unterricht wie zu Zwingli’s Zeiten) mit Pfarrer Matthias Peters. www.ref-niederurnen.ch Sonntag, 9. September, 10.00 Uhr: ökumenischer Hof-Gottesdienst auf dem Hof Lütschg im Riet mit Pfarrer Jörn Schlede und Diakon Pawel Gorski. Musik: Blaskapelle Glarnerland. Kirchentaxi: Telefon 079 465 77 54. Samstag, 15. September, 18.00 Uhr: Taizé-Feier in der Bergkirche Amden mit Diakon Pawel Gorski. Einsingen ab 17.20 Uhr. Musik: Sabina Schmuki. Sonntag, 16. September, 10.00 Uhr: Gottesdienst zum Bettag mit Abendmahl in der Zwinglikirche Weesen mit Pfarrer Jörn Schlede. Musik: Sabina Schmuki; Solisten: Christian Stucki und Markus Gadient, Klarinette und Saxophon. Im Anschluss Kirchenkaffee. Kirchentaxi: Telefon 079 465 77 54. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 055 61616 80 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch FEUERWEHR TELEFON 118 Reformierte Kirche Schwanden Pfarrer Peter Hofmann eingesetzt In einem festlichen Gottesdienst setzte Dekan Christoph Schneider am frühen Samstagabend Peter Hofmann zum Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Schwanden ein. Schöne Geste: Auch Pfarrer Hans-Walter Hoppensack (rechts) war an der Amtseinsetzung seines Nachfolgers Peter Hofmann mit dabei. (Foto: Madeleine Kuhn-Baer) Seine Feuertaufe habe Peter Hofmann mit zwei «Freiluft-Gottesdiensten» bereits hinter sich, sagte Kirchenrats - präsident Hansheinrich Hefti in der gut besetzten Schwander Kirche. Er hiess den Nachfolger von Hans- Walter Hoppensack und früheren Pfarrer von Ennenda herzlich willkommen. Ins Amt eingesetzt wurde Hofmann von Pfarrer Christoph Schneider, Dekan der Evangelisch- Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus. Angesichts der unterschiedlichen Erwartungshaltungen werde es darum gehen, im Zuhören und Erleben das rechte «Gschpüri» zu haben. Die eigentliche Amtseinsetzung mit dem Gelübde von Peter Hofmann wurde dann begleitet von Segnungsworten und Fürbitten der Kirchenratsmitglieder Hansjürg Gredig und Barbara Schindler. In seiner Predigt befasste sich Pfarrer Hofmann mit der Frage, welches das Ziel oder der tiefere Sinn sei, einen Gottesdienst zu feiern und eine Predigt zu hören. Nebst äusseren Gründen gebe es innere: Besinnung, neue Kraft schöpfen, Orientierung ge - winnen. Anhand der Geschichte der Jünger aus dem Johannesevangelium legte er dar, dass alle Gottesdienste «landauf und landab im schönen Glarnerland» eine Einladung seien, zu kommen und zu schauen, zu suchen und zu bleiben. Der Gottesdienst wurde bereichert durch festliche Musik von Lorenz Stöckli, Trompete, und Jakob Strebi, Orgel. Im Anschluss lud die Kirch - gemeinde zum Apéro ins Pfarrhaus ein. ● mb.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch