Aufrufe
vor 2 Wochen

36. Ausgabe 2019 (5. September 2019)

  • Text
  • Glarus
  • September
  • Telefon
  • August
  • Glarner
  • Nord
  • Schwanden
  • Niederurnen
  • Marti
  • Glarnerland

Donnerstag,

Donnerstag, 5. September 2019 | Seite 4 Gekämpft, gehofft, verloren … Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen müssen wir Abschied nehmen von meiner Schwester, meiner Schwägerin, unserer Tante, Gross- und Urgrosstante und unserer Cousine ERNA IMHOF-WALSER 22. Juni 1947 bis 25. August 2019 In Liebe: Lina und Walter Trümpi-Walser Walter und Elisabeth Trümpy-Mast Ruth und Martin Fries-Trümpy mit Kindern, Gross- und Urgrosskindern und Anverwandte Die Urnenbeisetzung und anschliessende Abdankung findet am Freitag, 13. September 2019, um 14.00 Uhr in der Neu - apostolischen Kirche in Affoltern am Albis statt. Traueradresse: Fries Ruth, Feldstrasse 14, 8856 Tuggen Es werden keine Trauerzirkulare versandt. Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Sonntag, 8. September, 09.30 Uhr: regionaler Erntedank-Gottesdienst Glarus-Süd in der reformierten Kirche Schwanden mit Pfarrer Peter Hofmann und den «Örgäli Schränzer». Mittwoch, 11. September, 18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zum Gedenktag von «Felix und Regula» an der Feuerstelle im Tierfehd, mit Pfarrer Peter Hofmann, Schwanden, und Seelsorgeraumassistent Christopher Zintel, Schwanden. Anschliessend Wurst und Brot. Bei Regenwetter in der katholischen Kirche Linthal. Donnerstag, 12. September, 11.30 Uhr: Seniorenmittagessen im Pfarrhaussaal Luchsingen. An- und Abmeldungen bis Dienstag an Ruth Kubli, Telefon 055 644 2373 oder 079 58186 07. Freitag, 13. September, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst im «Haus zur Heimat», Linthal, mit Pfarrer Christoph Schneider. 14.30 Uhr: Vorlesenachmittag im «Haus zur Heimat», Linthal mit Frau Ruth Schärer. Kurze Geschichten, Zuhören in einer gemütlichen Runde für alle Interessierten. Amtswoche: bis 12. September, Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. ab 13. September, Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, Telefon 055 64314 52 oder 079 435 85 47 (ausser montags). Donnerstag, 5. September, ab 07.45 Uhr: Seniorenausflug im Reisebus von Armin Fischli. Verschiedene Einstiegsorte. Kosten: Fr. 50.– Detailprogramm/Anmeldung ab sofort beim Pfarramt. Sonntag, 8. September, 09.30 Uhr: Regionaler Erntedankgottesdienst mit den «Örgäli Schränzer», Pfarrer Peter Hofmann und Jakob Strebi, Orgel. Anschliessend Apéro. Kollekte: KIK-Verband (Kind in der Kirche). Mittwoch, 11. September, 18.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst «Felix und Regula» in Linthal. Seelsorgeraumassistent Christopher Zintel und Pfarrer Peter Hofmann. Bei gutem Wetter: An der Feuerstelle im Tierfehd, an - schliessend Wurst und Brot. Bei Regen: In der katholischen Kirche Linthal mit anschliessendem Apéro im Pfarrhaus Linthal. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Samstag, 7. September, Zeit auf Anfrage: Bilten-Schänis, Cevi, Nacht - übung. Kontakt: Christian Isaak, Telefon 079 576 84 88. 08.45 Uhr: Kreiswanderung in die Bündner Herrschaft: Wanderung von Malans über Maienfeld nach Fläsch. Der Weg ist kinderwagentauglich. Treffpunkt: 08.45 Uhr Bahnhof Ziegelbrücke. Anmeldung: Annalis Altmann Telefon 055 612 4510. 19.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Schänis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Sonntag, 8. September, 09.00 Uhr: Kirche Mollis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. 10.30 Uhr: kath. Fridolins - kapelle Mühlehorn, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. 10.30 Uhr: Kapellenzentrum St. Katharina Bilten, Ökumenische «Chlichinderfiir». Thema: Erntedank. Kontakt: Annett Kirtzel, Telefon 078 813 6317. Mittwoch, 11. September, 11.30 Uhr: Restaurant Bären, Mollis, Seniorenzmittag. Anmeldung ein Tag davor direkt im Restaurant, Telefon 055 6121183. 14.45 Uhr: Kreuzstift Schänis, Seniorenandacht mit Pfarrer Bruno Wyler-Eschle. Zuständig für Trauerfeiern im ganzen Kirchenkreis Glarus Nord: 9. bis 14. September, Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43. 16. bis 21. September, Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch. Sonntag, 8. September, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrerin Almut Neumann. Mittwoch, 11. September, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl im Seniorenzentrum im Feld mit Pfarrerin Almut Neumann. 17.00 bis 18.30 Uhr: Konfirmandenunterricht im Pfarrhaussaal in der Rüti mit Pfarrerin Almut Neumann. Vertretung während der Pfarrvakanz hat Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. Der Kirchenratspräsident H.-M. Stuck und die Mitglieder des Kirchenrates stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. www.ref-niederurnen.ch Samstag, 7. September, 19.45 Uhr: «BergRaumGenuss» in der Bergkirche Amden mit Pfarrer Jörn Schlede. Gemütlichbesinnliches Beisammensein bei Gschwelti und Käse an der langen Tafel. Samstag, 14. September, 18.00 Uhr: Taizé-Feier in der Bergkirche Amden mit Pfarrer Jörn Schlede, Diakon Pawel Gorski und Organistin Sabina Schmuki. Einsingen ab 17.20 Uhr. Sonntag, 15. September: Bettags-Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrer Jörn Schlede und den neuen Konfirmanden in der Zwinglikirche Weesen. Musik: Sabina Schmuki und das Kinderjodel- Chörli «Ammler Bergspatzen». Anschliessend Kirchenkaffee. Kirchentaxi Telefon 079 46577 54. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 055 61616 80 oder 076 6881972 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch Sorgentelefon für Kinder 0800 55 42 10 Gratis weiss Rat und hilft sorgenhilfe@sorgentelefon.chSMS 079 257 60 89 PC 34-4900-5 Polizeimeldungen BILTEN: VERKEHRSUNFALL AUF DER AUTOBAHN A3. Am Mittwoch, 28. August, um 20.05 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge. Die Lenkerin eines Personenwagens war auf der Normalspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Bei starkem Regen verlor die 20-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses schleuderte, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Am Auto und an der Strassen - einrichtung entstand Sachschaden. ELM: VERKEHRSUNFALL. Am Freitag, 30. August, um 10.40 Uhr ereignete sich auf der Sernftalstrasse in Elm ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines Motorrades beabsichtigte auf Höhe Meissenboden ein landwirtschaftliches Fahrzeug zu überholen. Dabei bemerkte der 59-Jährige zu spät, dass das Fahrzeug nach links abbog und es kam zu einer Kollision. Nach ersten Erkenntnissen zog sich der Motorradfahrer beim Unfall Prellungen und Schürfungen zu. Der 59-Jährige begab sich in der Folge selbstständig zur ärztlichen Kontrolle. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. NÄFELS: VERKEHRSUNFALL. Am Freitag, 30. August, um zirka 17.30 Uhr ereignete sich in Näfels auf der Hauptstrasse eine Kollision zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen. Ein aus Richtung Netstal kommender Lieferwagen - lenker hielt auf der Hauptstrasse an, um einem Personenwagen bei der Verzweigung Giessenbrücke das Linksabbiegen in die Hauptstrasse zu ermöglichen. Ein nachfolgender, 21-jähriger Motorradlenker aus dem Kanton Luzern überholte den stehenden Lieferwagen und kollidierte mit dem abbiegenden Auto. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz ins Kan - tons spital Glarus überführt werden. LINTHAL: VERKEHRSUNFALL. Am Sonntag, 1. September, um zirka 09.30 Uhr ereignete sich auf der Hauptstrasse in Linthal ein Verkehrsunfall zwischen einem Personen - wagen und einem Motorrad. Ein 75- jähriger Autofahrer fuhr rückwärts aus einem Parkplatz und übersah eine vom Klausen kommende Motorradlenkerin, welche die Kollision trotz Ausweichversuchs nicht verhindern konnte. Dabei verletzte sie sich leicht und wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus überführt. BILTEN: VERKEHRSUNFALL AUF DER AUTOBAHN A3. Am Sonntag, 1. September, 22.15 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines Personenwagens war auf der Normalspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Infolge Sekundenschlafs verlor der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte da - raufhin mit dem Heck des vor ihm fahrenden Autos, prallte seitlich gegen die Mittelleitplanke und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Der vordere Wagen schleuderte über die Fahrbahn auf den Bereich der Autobahneinfahrt Bilten. Beim Unfall zog sich die 73-jährige Lenkerin eine Kopfwunde zu. Sie wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. An der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden und die beiden Autos wurden total beschädigt. Als Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten kam es kurzzeitig zu leichten Verkehrsbehinderungen. ● INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch EMK Glarus «Chill-Cellar» Am Donnerstag, 12. September, findet um 15.00 Uhr in der Evangelisch- Methodistische Kirche an der Ennetbühlerstrasse 8 in Glarus der Treffpunkt zum Thema für Leute mit Lebens - erfahrung statt. Donat Baier, der Jugendmitarbeiter der EMK Glarus stellt uns, hoffentlich mit Unterstützung von Jugendlichen, den «Chill-Cellar» vor. So werden wir erfahren, was sie am Samstagabend machen und was diese Abende für die Teilnehmenden bedeuten. Anschliessend sind alle zu Kaffee oder Tee und etwas Süssem eingeladen und sicher gibt es wieder eine gute Gemeinschaft und viel zu plaudern. ● eing.

Donnerstag, 5. September 2019 | Seite 5 Herzliche Einladung zum «Partei-Hogg» der SVP Regionalpartei Glarus Süd Samstag, 7. September, ab 14.00 Uhr, im Berghotel Mettmen In gemütlicher Runde diskutieren wir über wichtige Themen rund um den Tourismus in unserer Region. Zur Diskussion stehen die geplanten Investi - tionen, wie die Beschneiungsanlage in Elm, die Erschliessung von Braunwald und die Aufstockung der Bettenkapazität. Es ist Zeit für eine Standort - bestimmung. Als Gastreferenten informieren aus erster Hand: – Gabriela Heer, Geschäftsführerin Braunwald Klausenpass Tourismus – Martin Baumgartner, Vorstandsmitglied Elm Tourismus – Hansjürg Kessler, IG Braunwald Die Veranstaltung mit anschliessender Diskussion beim Apéro ist öffentlich. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste. Regionalpartei Glarus-Süd Toni Gisler, Parteipräsident www.bezirk-schwyz.ch Sanierung Pragelpass-Strasse Muotathal Teilsperrung vom 9. September bis Wintereinbruch 2019 Die bezirkseigene Pragelpass-Strasse wird im Abschnitt «Stalden-Fruttli» auf einer Länge von zirka 4,5 km in vier Etappen in den Jahren 2019 bis 2022 saniert. Am 9. September 2019 erfolgt der Baustart für die 1. Etappe. Aus Gründen der Qualität, der Effizienz und der Arbeitssicherheit ist eine Teilsperrung der Pragelpass - Strasse vom Montag, 9. September 2019 bis zum Wintereinbruch 2019 notwendig. Einschränkungen für jeglichen Verkehr: Montag bis Freitag Vollsperrung 08.00 –11.30 Uhr und 13.00 –16.00 Uhr Ausserhalb der genannten Einschränkungen wird der Verkehr mittels Lichtsignalanlage geregelt. Die Fahrbahnbreite beträgt zirka 3,00 m. Für den Belagseinbau sind tageweise Vollsperrungen vorgesehen. Die genauen Termine richten sich nach dem Baufortschritt. Von Seite Glarus ist die Pragelpass-Strasse bis «Fruttli» (ausser Fahrverbot Samstag/Sonntag) immer befahrbar. Das Ressort Umwelt dankt den Anwohnern sowie den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis. INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Beat von Rotz Kundenmaurer Umbauten und Renovationen 8753 Mollis Hinterdorfstrasse 66 Telefon 079 350 54 47 Auto Unfall- und Pannendienst Region Glarnerland Telefon 0848 801870 Freitag, 6. September, 16.00 Uhr, bis Freitag, 13. September, 16.00 Uhr Freihof-Garage AG, Koller, Näfels

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch