Aufrufe
vor 4 Wochen

38. Ausgabe 2018 (20. September 2018)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • September
  • Schwanden
  • Glarner
  • Glarnerland
  • Kanton
  • Nord
  • Gemeinde
  • Mollis

Donnerstag,

Donnerstag, 20. September 2018 | Seite 18 Gasthaus Bären 8754 Netstal Unsere Wild-Saison ist bereits eröffnet! Zu allen Wild-Gerichten servieren wir Ihnen hausgemachte Spätzli, Rotkraut, Kastanien und Früchte. *** Am Chrüzmärt, Donnerstag, 20. September, ab 20.00 Uhr musikalische Unterhaltung mit dem Schwyzerörgelitrio Gmuetlich Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Fritz Kamm mit «Bären»-Team Telefon 055 640 15 60 Kein Eintritt Täglich mittags geöffnet! Ab sofort empfehlen wir unsere beliebten • einheimischer Gamspfeffer • Gamsschnitzel • Gamsrückenfilet • Hirschentrecôte garniert mit hausgemachten Spätzli und Rotkraut Auf Ihren Besuch freut sich das «Glarnerstübli»-Team. EIN KURS DES SCHWEIZERISCHEN ROTEN KREUZES – EIN PLUS FÜRS LEBEN! FERRARI, Schwanden und Näfels Elektro-Unkrautvernichter Das Fachgeschäft FERRARI in Schwanden und Näfels präsentiert den neuen Thermoflamm-Unkrautvernichter. Seit vielen Jahren ist Thermoflamm ein Synonym für gründliche Unkraut - vernichtung ohne Chemie. Chunsch au i ds Volleyball? für Knaben und Mädchen bereits ab 6 Jahren! Die Fridolin Volleyballschule, ausgezeichnet von Swiss Olympic, bietet an jedem Tag in der Woche und an verschiedenen Orten eine Einstiegsmöglichkeit. Anfängertrainings Die Volleyballschule kann jederzeit durch ein Gratis-Schnuppertraining an folgenden Tagen und Orten besucht werden: Montag, 16.00 – 17.30 Uhr Schnegg, Näfels Knaben und Mädchen Dienstag, 17.00 – 18.30 Uhr Bühl, Niederurnen Knaben und Mädchen Mittwoch, 15. 1 5 – 16.45 Uhr MZH, Weesen Knaben und Mädchen Donnerstag,17.00 – 18. 15 Uhr TH, Bilten Knaben und Mädchen Freitag, 16.00 – 17. 15 Uhr TH, am Bach, Mollis Knaben und Mädchen Talentgruppen Ein Besuch dieser Trainings ist nur nach Rücksprache mit dem Verantwortlichen der Volleyballschule oder der Trainerin/dem Trainer möglich: Samstag, 10.30 – 12.00 Uhr Kloster TH, Näfels Talente VBS Dienstag, Donnerstag Knaben U13 Mittwoch, Donnerstag, Freitag Mädchen U13 Koordination: Stefan M. Bolli, Mülihaldenstrasse 1, 8885 Mols stefan.bolli@bluewin.ch Leitung: Spieler und Trainer von Volley Näfels Mit dem GLORIA-Thermoflamm wird das Vernichten von Unkraut leicht gemacht. (Foto: zvg) Jetzt hat der deutsche Hersteller GLORIA sein Erfolgsprodukt weiterentwickelt. Statt Gaskartuschen – wie bisher – arbeitet der neue Thermoflamm mit einem Elektromotor (2000 Watt Leistung). Statt mit offener Flamme vernichtet er Unkraut mit 650 Grad Celsius heisser Luft. Auf Knopfdruck, sicher und schnell. Die Kegeldüse kommt direkt auf das Unkraut am Boden. Ein Schild schirmt den Heissluftstrahl nach aussen ab und konzentriert ihn auf die Pflanzen. Die Wurzeln werden erhitzt, das Wasser darin kocht, die Zellen platzen und die Wurzeln sterben ab. Dieses neue Gerät und vieles für Haushalt und Garten finden Sie bei FERRARI in Schwanden und Näfels. Eigene Parkplätze vor dem Laden - eingang. Täglich PROBON. Chilbi Schwanden: Sonntag geöffnet von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr. ● pd. Infos unter www.messer-ferrari.ch.

KULTURPROGRAMM Donnerstag, 20. September 2018 | Seite 19 DO 20. 9. Ü23 TANZNACHT FR 21. 9. LÄNDLER UND SCHLAGER SA 22. 9. BlueBox BAR SO 23. 9. PARTY TANZNACHT MI 26. 9. DISCO TANZNACHT Donnerstag, 20. September Netstal Kreuzmarkt und Chilbi. Freitag, 21. September Schwanden Chilbi, ab 17.00 Uhr, mit Schaustellern, Vereinen und Marktfahrern. Welt-Alzheimertag, «Demenz mitten im Leben», Restaurant müli, glarnersteg, 19.30 Uhr. Netstal Kreuzmarkt und Chilbi. Amden Chilbi, 18.00 bis 24.00 Uhr, DJ Mike, Restaurant Rössli. Samstag, 22. September Schwanden Chilbi mit Schaustellern, Vereinen und Marktfahrern. Glarus Tag der offenen Tür Therapien, 10.00 bis 15.30 Uhr, Kantonsspital. 11.00 Uhr: Vortrag «Sportverletzungen». Ausstellungseröffnung, «Kiefer Hablitzel | Göhner Kunstpreis 2018», ab 18.00 Uhr, Off Kunsthaus, im Güterschuppen. Netstal Kreuzmarkt und Chilbi. Dauerveranstaltungen Näfels 1-Jahr-Jubiläum der GLKB Boulderhalle, von 13.00 bis 22.00 Uhr, lintharena sgu. Amden Chilbi, 18.00 bis 24.00 Uhr, Urchige Musik mit den «Chöpfäbärgler», Restaurant Rössli. Sonntag, 23. September Schwanden Chilbi mit Schaustellern, Vereinen und Marktfahrern. Netstal Kreuzmarkt und Chilbi. Siebnen Herbstschwingertag, Beginn des Schwingens: 08.30 Uhr. Siebner Märt, Warenmarkt, Chilbi, Volksfest. Montag, 24. September Glarus Senioren-Kino! «Höhenfeuer», Bester Schweizer Film aller Zeiten, 14.30 Uhr. Türöffnung: 13.30 Uhr, «Wortreich». Siebnen Siebner Märt, Warenmarkt, Chilbi, Volksfest. Dienstag, 25. September Siebnen Siebner Märt, Warenmarkt, Chilbi, Volksfest. Mittwoch, 26. September Glarus Kunstgeschichten für Kinder, «Was geschieht den hier? Wir suchen Geschichten für ein Puppentheater ohne Worte!», 14.00 Uhr, Off Kunsthaus, im Güterschuppen. Schmerikon Informationsveranstaltung mit Hilfsmittelausstellung, «Altersbedingte Makula-Degeneration», 18.30 Uhr. Türöffnung: 18.00 Uhr, Hotel Seehof, Bahnhofstrasse 1. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Hegedaten (Juli/August Wildheutag) Vakat: Linthal, Diesbach, Luchsingen/Hätzingen, Schwändi und Glarus. Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 25. September; 9., 23. Oktober; 6., 20. November; 4., 18. Dezember. Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus Schiessdaten Klöntal 2018: www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Dienstag, 16. Oktober: Gebetstreffen in der Klosterkirche Näfels. 14.00 Uhr: Aussetzung des Allerheiligsten, Gebet mit Beichtgelegenheit; 14.30 Uhr: Messe mit Predigt. Wenn Sie schlecht zu Fuss sind, benützen Sie den Lift vom rückwärtigen Hof (Rösslistrasse) aus. Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Gottesdienste Urnerboden Sonntag, 23. September, 10.45 Uhr: Hl. Messe. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd Donnerstag, 20. September, 18.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst. Freitag, 21. September, 17.25 Uhr: Luchsingen, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst ital./deutsch. Samstag, 22. Septemder, 17.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst; 18.30 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Sonntag, 23. September, 09.30 Uhr: Schwanden, Gottesdienst. Montag, 24. September, 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Dienstag, 25. September, 09.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst/euch. Anbetung; 17.30 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Mittwoch, 26. September, 09.30 Uhr: Schwanden, Alters- und Pflegeheim; 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Freitag, 21. September, 20.00 Uhr: Allianz-Jugendtreff «Powercell». Sonntag, 23. September, 09.45 Uhr: Gottesdienst mit Predigt von Max Jenni, Kinderhüeti. Mittwoch, 26. September, 20.00 Uhr: Gebetsabend. BewegungPlus Glarus, Evangelische Freikirche im Glaspalast, Kirchweg 86, Glarus Kontakt: www.glarus.bewegungplus.ch. Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Samstag, 22. September, 18.00 Uhr: Jugendtreff «cillcellar». Sonntag, 23. September: Gottesdienst, Ueli Sennhauser/ Kinderhüeti. Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 20. September, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle. Katholische Pfarrei St.Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Freitag, 10.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier; 19.00 Uhr: Eucharistiefeier in ital. Sparche. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beicht gelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier, es singt der Singkreis Mollis. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Obersee-Stafel» Sonntag, 11.00 Uhr: Eucharistiefeier. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. «Klosterkirche Näfels» Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beicht - gelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 20. September, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Not helfer - kapelle. Freitag, 21. September, 18.00 Uhr: Aussetzung des Allerheiligsten, Beichtgelegenheit, Rosenkranz; 19.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 22. September, 17.00 Uhr: Beicht - gelegenheit; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 23. September, 08.30 Uhr: Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeits rosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Dienstag, 25. September, 19.00 Uhr: Stille Anbetung vor dem Allerheiligsten; 19.30 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 26. September, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Donnerstag, 27. September, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Not helferkapelle. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Donnerstag, 20. September, 17.45 Uhr: Bibel Life; 20.00 Uhr: Gebetsabend. Samstag, 22. September, 19.00 Uhr: Teenie- Treff. Sonntag, 23. September, 09.30 Uhr: Familiengottesdienst, Kurzpredigt, Emil Aemisegger, Thema: «Verlangen nach Wachstum». Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 20. September, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 22. September, 17.00 Uhr (Bi): Hl. Vorabendmesse mit einem Aushilfspriester; 17.00 Uhr (Bi): Voreucharistischer Gottesdienst mit Doris Schnyder. Thema: «Das Gleichnis vom Sämann». Sonntag, 23. September, 10.30 Uhr (Nu): Hl. Sonntagsmesse mit einem Aushilfspriester. Mittwoch, 26. September, 18.30 Uhr (Nu): Hl. Messe; 18.45 Uhr (Bi): Singprobe für die Taizé- Lieder; 19.30 Uhr (Bi): Taizé-Andacht in der Katharina-Kapelle. Leitung: Tímea Sekeres mit Christopher und Katalin Cziegler. Interessierte Erwachsene, Kinder und Jugendliche sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Andacht ist für alle öffentlich, auch wenn Sie nicht die Proben besuchen. Donnerstag, 27. September, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein Donnerstag, 20. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 21. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 22. September, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 23. September, 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 25. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 27. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 28. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Diesbach Museum Stiftung Thomas-Legler-Haus Bürogebäude der Firma Legler & Co., Maschinenstrasse 1, 8777 Diesbach. Öffnungszeiten: jeweils Sonntag, von 14.00 bis 17.00 Uhr. Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Tel. 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Atelier-Galerie Bilderberg, Engi Albert Schmidt Sommerausstellung «Bergwelt der Tektonikarena Sardona»; Malerei, Druckgrafik, Fotografie, Gesteine. Besichtigung nach telefonischer Absprache. Telefon 055 642 11 92, Mobile 079 639 53 68. Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Nächste Öffnungstage: Samstag, 15., und Sonntag, 16. September; Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober. Weitere Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an - schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Telefon 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 650 13 54 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland «Einzigartig! UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona» Sonderausstellung über unsere faszinierende Gebirgslandschaft mit Hörstationen, Forscherecke, GeoStätten-Spiel und anderen Erlebnisposten für Gross und Klein. Im Bahnhofsgebäude Glarus, Dienstag bis Freitag 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Kunsthaus Glarus «Kiefer Hablitzel | Göhner Kunstpreis 2018» Off Kunsthaus Glarus: im Güterschuppen Ausstellungeröffnung: Samstag, 22. Sept., ab 18.00 Uhr. Das Kunsthaus Glarus zeigt zu Gast im temporären Ausstellungsraum des Güterschuppens Glarus neue Arbeiten der «Kiefer Hablitzel I Göhner Kunstpreis-Träger*innen 2018». Von monumentalen Installationen über Videos, interaktive Soundarbeiten bis hin zu ortspezifischen Interventionen vermittelt die Ausstellung einen Eindruck von der Vielfalt und Originalität einer neuen Generation in der Schweiz tätiger Künstler*innen. Sie bildet das Ergebnis eines ein Jahr währenden Prozesses der Auswahl, Ausstellung und Auszeichnung von herausragenden künstlerischen Positionen unter dreissig Jahren. Die Ausstellung dauert vom 23. September bis 11. November. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag, 14.00 bis 18.00 und Samstag und Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr. www.kunsthausglarus.ch Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Di./Mi./Sa./So. 14.00 bis 17.00 Uhr. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Neue Sonderausstellung bis 28. Oktober: «Spielzeug aus alter Zeit». Es sind Spielsachen aus den Jahren 1820 bis 1950 zu sehen. Holz- und Blechspielsachen, Puppen, Bären, Krämerladen, Würfelspiele und vieles mehr versetzen die Älteren in die Vergangenheit, lassen die Jüngeren staunen. Mit einem Dutzend Exponaten darf auch gespielt werden. Öffnungszeiten: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch Samstag, 29. September, im Gemeindezentrum Schwanden youngBANDfestival 75 Jahre jung oder 75 Jahre Jugendmusik Schwanden oder der wohl älteste Verein von der neuen Gemeinde Glarus Süd. Die Jugendmusik Schwanden bei den Proben. Gegründet 1943 durch die Harmoniemusik Schwanden als Nachwuchsförderung. Bald wurde aus der Knabenmusik eine Jugendmusik. In den Siebzigerjahren wurden Musikantinnen und Musikanten aus dem ganzen Gross- und Kleintal mit einbezogen. Heute steht die Jugendmusik Schwanden als eigenständiger Verein da. In all diesen Jahren hatte die Jugendmusik Schwanden nur fünf Dirigenten. Der heutige Dirigent Andreas Hösli konnte den Taktstock am Abschiedskonzert im Dezember 2017 von seinem Vater, der 30 Jahre Dirigent war, übernehmen. Zu diesem Anlass führen wir eine weitere Auflage des youngBAND festival durch. Das Ziel vom young- BANDfestival ist nicht eine Bewertung durch eine Jury, sondern einfach gute Konzertmusik auf der Bühne. Wir möchten den Jugendlichen eine Plattform bieten, um Nachwuchs zu animieren sowie die Blasmusik in eine moderne Welt zu führen und Jung und Alt für unsere Sache zu be geistern. Es freut mich, dass viele Jugendorchester zugesagt haben. Geniessen Sie mit mir fünf Stunden an einem Stück das youngBAND (Foto: zvg) festival. Ich freue mich jetzt schon, dass wir Unterhaltungsmusik vom Feinsten hören werden. Ausserdem sind ein paar wirklich gute Leckerbissen eingeplant. Vielen Dank an alle Mithelfer und Gönner für ihre ideelle und finanzielle Unterstützung. Die Musikantinnen und Musikanten freuen sich auf Ihren Besuch und hoffen, Ihnen einen schönen Konzert - abend bereiten zu können. ● Jürg Hösli, Ehrendirigent Jugendmusik Schwanden Mehr Infos unter www.youngbandfestival. schwanden.com. Machen Sie Ihr Angebot zum Dorfgespräch! FRIDOLIN Anzeigenverkauf · Hauptstrasse 2 · 8762 Schwanden 055 647 47 47 · fridolin@fridolin.ch · www.fridolin.ch

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch