Aufrufe
vor 3 Wochen

38. Ausgabe 2019 (19. September 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Kantons
  • Gemeinde
  • Regierungsrat
  • Oktober
  • Glarner
  • Schwanden
  • Telefon
  • September
  • Glarus

BAUEN UND HOBBY

BAUEN UND HOBBY Berücksichtigen Sie bitte das einheimische Gewerbe. Danke!

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 19. September 2019 | Seite 29 FC Glarus Heimsieg gegen Ebnat-Kappel Zum zweiten Heimspiel des FC Glarus trafen im Buchholz in Glarus zwei Aufsteiger und Tabellennachbarn aufeinander. Die Glarner besiegten den FC Ebnat- Kappel mit 6:1 (2:1) klar. Schweizer Autoverwertung sucht laufend Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge aller Art! schnell - unkompliziert - fair Tel. 055 464 30 45 Solaranlagen F. Hösli, 8762 Schwanden Telefon 055 64410 06 www.f-hoesli-ag.ch Topscorer Alain Hofer (weisses Trikot) im Zweikampf. Das Heimteam übernahm sofort das Diktat und kontrollierte das Spiel - geschehen. Bereits in der 4. Minute ergab sich für Koyun die Gelegenheit mit einer Direktabnahme. Sichtlich überrascht ging sein Schuss klar über das Tor. Die Stadtglarner blieben dran und wollten die Führung, ohne jedoch das Verteidigen zu vernachlässigen. Die Führung (27.) entstand nach einer Ecke von Reshani. Die Herein gabe verwertete Kapitän Zimmermann souverän. Die Gäste aus Ebnat- Kappel blieben weiterhin harmlos. So bedurfte es die Mithilfe der Glarner Verteidiger, welche Stäheli in der 30. Minute in beste Schussposition brachten und dieser eiskalt ausglich. Am Spielgeschehen änderte sich nichts und so war es nur eine Frage der Zeit bis die Glarner wiederum vorlegen würden. In der 37. Minute verwertete Hofer per Direktabnahme zur Pausenführung. Der FC Ebnat- Kappel kam wie verwandelt aus der Kabine und war nicht mehr wieder zu erkennen. Mit viel Laufarbeit und (Foto: zvg) Einsatz erarbeitete er sich einige klare Torchancen. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich fallen würde. Die 67. Minute war dann matchentscheidend. Der Glarner Torhüter Kurtishaj rettete einmal mehr in extremis vor dem heranstürmenden Stürmer der Gäste. Sein Befreiungsschlag wurde zur perfekten Kontervorlage für den FC Glarus. Hofer vollendete dann gekonnt zum 3:1. Damit war der Widerstand des FC Ebnat- Kappel ge brochen. Der überragende Hofer mit einem Hattrick in der 70. Minute, Stürmer Reshani in der 87. und der eingewechselte Kartal erhöhten zum, schliesslich zu hohen, Endresultat von 6:1. Nach vier Spielen in der 3. Liga kann sicherlich festgehalten werden, dass der Start des FC Glarus geglückt ist. Man konnte mit allen Gegnern (ausser Herisau) mithalten oder war sogar besser. Das nächste Auswärtsspiel findet am Samstag, 21. September, gegen Neckertal-Degersheim statt. ● kg Fussball-Team Glarnerland (TGL) Das Team stellt sich vor Alle drei Mannschaften von Team Glarnerland (TGL) trainieren dreimal pro Woche auf den Fussballplätzen der lintharena sgu in Näfels. Sie bekommen dabei eine leistungsbezogene fussballerische Ausbildung. Vom Montag, 14., bis Freitag, 18. Oktober, findet hier die jährliche Intensivwoche statt. Im TGL spielen die talentiertesten Junioren der Region. Das Team des Ausbildungsjahres FE (Jahrgänge 2008/09) wird von Toni Paradiso, Domenico Fanara und Tamara Vita trainiert, das Team D13 (Jahrgang 2007) von Giuseppe Iacovacci und Boris Schindler, das Team Jun. C (Jahrgänge 2005/06) von Gerold Bisig jun., Pascal Stadler und Ajdoan Dehari. Vinzenzo Colelli ist für Athletik, Hanspeter Fischli für das Goalie- Training zuständig. Die Ausbildungsverantwortung trägt Stützpunktleiter Gerold Bisig sen., Hanspeter Blunschi ist Interimspräsident. Die FE12 (siehe Foto) spielen in Turnierform gegen andere Stützpunkte aus dem OFV (Ostschweizerischer Fussballverband), wo sie auf allen Positionen eingesetzt werden. In der Meisterschaft vertreten die Junioren D das TGL in der Elite, die Junioren C spielen in der 1. Stärkeklasse. (Bildbericht: RJB)

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch