Aufrufe
vor 3 Wochen

38. Ausgabe 2019 (19. September 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Kantons
  • Gemeinde
  • Regierungsrat
  • Oktober
  • Glarner
  • Schwanden
  • Telefon
  • September
  • Glarus

FAHRZEUGMARKT

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 19. September 2019 | Seite 30 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru XV 1,6 One AT 12 120 000 9 800.– Subaru Swift 4×4 Top 17 35 000 13 000.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Levorg 1,6DIT Luxury auf Anfr. Subaru Levorg 2,0i Swiss Plus auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 5011 www.auto-steiger.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen VW T-Roc 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 18 14 000 39 500.– VW Tiguan 2,0 TSI 4×4 DSG 180 PS 18 34 500 35 900.– VW Tiguan 1,4 TSI 4×4 150 PS 16 45 000 auf Anfr. VW Passat 2,0 TDI 4×4 DSG 190 PS 15 77 500 19 500.– VW Golf VII 1,5 TSI 150 PS 85 24 500 auf Anfr. VW Amarok 3,0 TDI 4×4 DSG 18 82 200 auf Anfr. VW Golf V 2,0 FSI 4×4 150 PS 05 65 000 7 200.– Skoda Octavia 2,0 FSI 4×4 Kombi 08 140 500 8 500.– Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz B220 4M Aut. NEU 150 49 800.– Mercedes-Benz CLA 250 4Matic NEU 150 64 300.– Mercedes-Benz CLA 250 4Matic SB NEU 150 68 500.– Mercedes-Benz GLA 250 4Matic NEU 150 45 900.– Mercedes-Benz GLE 330d 4M NEU 150 99 900.– Mercedes-Benz V 250d 4M Aut. NEU 150 57 800.– Vorführwagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 7 000 43 800.– Mercedes-Benz C 200 4M Cabriolet 18 13 000 57 900.– Mercedes-Benz E 53 4M T-Model 19 9 000 99 900.– Mercedes-Benz X 250d 4Matic 17 13 000 45 900.– Mercedes-Benz Vito 111 CDI Kast. NEU 1 000 24 200.– Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI NEU 2 000 45 500.– Occasionswagen: Mercedes-Benz B 180 Automat 13 82 000 13 900.– Mercedes-Benz GLA 200 CDI 4Matic 15 96 200 22 800.– Mercedes-AMG C 63 Coupé Ed. 507 15 15 800 59 900.– Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI 16 50 300 34 400.– Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Pulsar 1,5 dCi Visia 15 119 000 9 999.– Nissan Juke 1,6 DIG Tekna 4×4 Aut. 16 32 000 17 777.– Nissan Qashqai Tekna 1,2 DIG Aut. 15 53 000 18 650.– Nissan X-Trail Acenta 1,6dCI 4×4 14 39 900 18 990.– Nissan N 400 L3 H1 4,5 t Sattelschl. 15 7 000 34 900.– Volkswagen Polo 1,2 TSI Comfortline14 57 000 11 990.– Volkswagen Polo 1,2 TSI Highline 14 95 000 13 900.– Volkswagen Polo 1,8 TSI GTI DSG 16 42 200 18 900.– Hyundai Tucson 1,7 CRDI Automat 16 59 500 19 990.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 92 000 10 900.– Peugeot 508 SW 2,0 HDI Allure 13 65 000 12 900.– Mitsubishi Outlander 4×4 Automat 18 11 000 31 800.– Volvo V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 18 600.– Volvo XC70 D4 4×4 Automat 14 105 000 25 900.– BMW 120i Cabriolet 170 PS Aut. 14 27 000 21 900.– Mazda 3 SkyG 100 HB 17 39 900 16 900.– Toyota RAV 4 Hybrid 4×4 Automat 19 250 51 700.– Mercedes E280 Automat 94 228 000 6 660.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Connecta Automat 19 2 000 19 999.– Nissan Micra Tekna 117 PS/6 G. 19 1 000 19 900.– Nissan 370Z Roadster 19 2 500 49 999.– Nissan Leaf Acenta 100 % Elektro 18 10 900 31 666.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 6 000 32 990.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 2 000 33 990.– Nissan Qashqai 1,2 DIG-T / Tekna + 19 6 000 24 999.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 5 000 34 700.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 3 000 35 900.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 2 000 34 900.– Nissan Navara AT32 mit Diff.-Sperre 19 3 000 54 900.– Nissan NV 300 dci 145 L2 8 Plätzer 19 3 000 33 990.– Nissan NV 200 Kasten Bus 19 1 000 16 666.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A3 Sportback 2,0 TDI 4×4 18 40 000 32 900.– Audi A5 Sportback 2,0 TFSI 4×4 18 44 200 49 900.– Audi A6 Avant 50 TDI Sport tiptronic 18 12 337 68 900.– Audi Q5 TFSI tiptronic 14 104 060 27 500.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi S4 Avant 3,0 TFSI S-tronic 4×4 14 75 000 31 900.– Audi SQ5 3,0 TDI 4×4 tiptronic 14 52 500 39 900.– Audi TT Coupé 1,8 TFSI S-tronic 16 86 600 26 900.– MG MGF 1,8i 97 169 500 2 500.– Seat Alhambra 2,0 TDI Fr Line 4×4 15 66 000 26 900.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 49 000 31 500.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Xcellence 4×4 17 36 000 30 900.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Xcellence 4×4 18 17 000 38 900.– Seat Ateca 2,0 TSI Xcellence 4×4 17 17 300 37 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 18 488 16 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 17 17 189 16 400.– Seat Leon ST 2,0 TDI CR FR Line 4×4 18 17 044 31 500.– Seat Leon ST 2,0 TDI X-Perience 4×4 16 67 000 19 990.– VW Golf 1,4 TSI Comfortline DSG 13 71 016 14 900.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 13 300 49 900.– Vorführwagen: Seat Alhambra 2,0 TDI Wsiss FR 4×4 19 5 000 47 900.– Seat Arona 1,0 TSI Eco FR DSG 4×4 18 3 000 27 500.– Seat Ateca 1,4 TSI Xcellence 4×4 17 9 600 33 800.– Seat Tarraco 2,0 TDI CR Style 4×4 19 4 000 39 900.– Seat Tarraco 2,0 TDI CR Xcell. 4×4 19 7 000 43 700.– Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Opel Calibra V6 24V Diamond 94 66 690 7 450.– Opel Astra Sports Tourer 1,6 CDTi 16 11 950 25 900.– Opel Adam 17 9 900 15 900.– Opel Ampera REV 14 80 190 22 790.– Opel Mokka X 1,4 Enjoy 4×4 Aut. 18 26 600 22 500.– Opel Mokka 1,6 CDTi Cosmo Aut. 15 54 700 15 750.– Opel Zafira 1,4 T Enjoy Aut. 18 24 500 23 850.– Opel Insignia 2,0 T Excellence 4×4 17 17 900 36 500.– Opel Combo C 17i CDTI Van 10 73 900 6 950.– Opel Combo Cargo 1,5 CD L1/H1 19 4 600 18 900.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– Land Rover Defender 110 2,2 TD4 12 132 200 37 750.– Porsche Boxter 3,2 260 PS 02 103 990 13 750.– VW Polo 1,2 Tsi 105 Comfortline 12 58 800 10 900.– Honda Jazz 1,4i Exclusive 09 158 300 5 750.– Mitsubishi Colt 1,3 16V Jubile Clear 12 66 300 4 900.– Suzuki Swift 1,2 GL 4×4 11 125 500 8 950.– Suzuki Swift Sport 16V Rennwagen 12 80 300 11 950.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 11 133 000 9 870.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 13 65 990 10 450.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4T 4×4 Aut. 18 10 700 26 950.– Vorführwagen: Suzuki Baleno 4×2 Top Hybrid 17 800 16 950.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 200 48 900.– Opel Combo Life L1H1 1,2 Enjoy 19 7 800 23 900.– Opel Ampera E 18 5 500 43 900.– Opel Mokka Ultimate 1,4 Aut. 4×4 19 25 33 333.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 2 700 26 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 7 500 26 500.– Auto Gasser Bilten AG Grabenstrasse 21 8865 Bilten Telefon 055 615 21 15 www.auto-gasser.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Suzuki SX4 S-Cross 1,4 Booster. 4×4 19 20 33 880.– Suzuki Igni 1,2 Tradizio Top 4×4 MT 19 20 21 880.– Suzuki Swift 1,2 Tradizio Top 4×4 MT 19 20 23 580.– Occasionswagen: Nissan Bus NV 400 L2H2 inkl. AHK 15 4 500 24 900.– VW Passat 4. Motion 2,0 Tdi 150 PS 17 27 200 26 900.– VW Golf Var. 4. Motion 2,0 Tdi 150 PS17 25 500 22 900.– Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Alfa Giulietta 1750 Tbi Quadrifoglio 11 94 100 11 890.– BMW 325xi Touring more4you 06 176 250 8 800.– Fiat 500 0,9 Twinair Lounge 17 22 900 12 400.– GMC Sierra 2500 00 132 900 16 800.– Hyundai i30 1,6 GDI Style 13 58 900 12 890.– Hyundai i30 Swiss Plus 11 135 300 5 990.– Jeep Grand Cherokee 6,1 HEMI SRT8 08 204 100 17 800.– Mercedes-Benz GLA 220 CDI 4M 15 85 600 24 800.– Opel Astra 1,6 16V Comfort 02 160 300 3 500.– Peugeot 207 1,4 Access 11 86 200 6 400.– Skoda Octavia Combi 1,8 TSI Swiss 15 74 500 21 690.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI DSG 13 136 800 9 890.– Skoda Octavia Combi 2,0 TSI RS 14 113 300 19 900.– Skoda Octavia Combi 2,0 TSI RS DSG15 65 100 25 500.– VW Golf 1,4 TSI Team 12 80 300 12 890.– VW Sharan 2,0 TDI BMT Trendl. 4M 12 150 800 16 800.– Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 19. September 2019 | Seite 31 Steinstossen/Steinheben SM-Gold Steinheben für Marina Mettler Steinstossen und Steinheben sind die Leidenschaft von Corina und Marina Mettler aus Bilten. So reisten die Schwestern am Samstag, 14. September, mit Zuversicht ins Baselbiet nach Wenslingen. Marina Mettler gelang die Titelverteidigung im Steinheben, Corina Mettler verpasste den Final der besten Vier. Marina Mettler, die jüngere der beiden Schwestern, bestritt auch den Wettbewerb im Steinstossen und kam so zum ersten nationalen Vergleich auf Stufe Juniorinnen mit dem 6-kg-Stein. Die FAGE-Lernende verpasste mit 7,37 m knapp den Finaleinzug und klassierte sich auf dem sehr guten 9. Rang von 24 Kontrahentinnen. Den Finalkrimi im Steinheben konnte sie als Titelverteidigerin für sich entscheiden. Mettler startete stark und liess sich in der Vorrunde 41 Hebungen rechts und 37 links notieren. Da dies nicht zur Führung reichte, taktierte die Biltnerin und absolvierte den Halbfinal mit ihrem «schwächeren» Arm. 28 Hebungen reichten, um die Gegnerin zu besiegen und in den Final einzuziehen. Dort wartete Rahel Moser vom Steinheberteam Rütten, die in der Vorrunde mit 81 Hebungen an der Spitze lag. Dieses Duell auf Augenhöhe entschied Mettler mit unglaublichen 52 Hebungen gegenüber 51von Moser zu ihren Gunsten. Mettler hat sich die SM-Goldmedaille hart verdient. Corina Mettler blieb – trotz starker Leistung – chancenlos. Sie konnte wegen Knieschmerzen das ganze Jahr über nie beschwerdefrei trainieren und nur wenige Ernstkämpfe bestreiten. In Wenslingen verzichtete sie auf das Steinstossen und trat nur zum Steinheben an. Im Elitefeld der Heberinnen hatte sie sich als SM-Fünfte 2018 einen Namen gemacht. Corina Mettler übertraf in der Vorrunde Zum zweiten Mal Schweizer Meisterin im Steinheben: Marina Mettler aus Bilten. (Foto: Hans Elmer) mit 43 Hebungen ihre momentanen Trainingsresultate. Ihre sehr gute Leistung reichte für den 12. Rang unter 22 Heberinnen. ● Hans Elmer Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Tel. 055 464 30 44 Kaufe alle Autos und Busse für Export. Telefon 079 216 79 81 Telefon 076 329 82 86 Auch Toyota-Busse mit Kasten, Fenster oder Brücke. Kilometer und Zustand egal, auch Unfall. Mo – So, 07.00 – 22.00 Uhr, immer erreichbar. TV Glarus a. S. und TV Haslen Medaille und Auszeichnung Am Samstag, 14. September, fanden in Schiers die Bündner Meisterschaften im Geräteturnen statt. Mario Dieffenbacher erkämpfte die Silbermedaille und Sarina Portmann ihre erste Auszeichnung. FC Linth 04 Im 1 ⁄8-Final des Schweizer Cups Der FC Linth 04 hat sich mit einem Sieg in der Verlängerung gegen Spiez für die 1 ⁄8-Finals des Schweizer Cups gespielt und dabei wieder einmal Vereinsgeschichte geschrieben. Die Partie begann wie man es er wartet hatte: Die Glarner dominierten ihren Gegner und erarbeiteten sich auch gute Möglichkeiten. Die erste Chance war dann auch gleich ein Elfmeter, nachdem Schindler im Strafraum gefoult wurde. Sabanovic fand jedoch seinen Meister im Torhüter der Spiezer. Der FC Linth 04 kam auch danach zu weiteren guten Möglichkeiten, jedoch konnten weder Caetano noch Guto reüssieren. Die Spiezer waren offensiv kaum aktiv und kamen in der ersten Halbzeit nur einmal zu einer Abschlussmöglichkeit. Schmidt im Linth-04-Tor parierte den Schuss aber sicher. Kampf bis zum Schluss Die Linth-04-Akteure bekamen an - schliessend immer mehr Mühe mit der guten Defensive der Spiezer und waren offensiv zu ungenau. In der Defensive agierten die Glarner sicher und liessen kaum Chancen zu. Nach der Pause änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Es waren wieder die Glarner, welche besser agierten und auch zu Chancen kamen. So hatten Sabanovic und Ilic zwei sehr gute Möglichkeiten, welche sie jedoch nicht verwerteten. Die Spiezer hatten in der Schlussviertelstunde die besten Momente und kamen zu zwei guten Abschlussmöglichkeiten, welche jedoch nicht erfolgreich waren. Da es im Cup einen Sieger braucht, kam es zur Verlängerung und da waren die Linth-04-Akteure dann hellwach. Petrovic setzte sich gut durch und lancierte Ilic, welcher den lang - ersehnten Führungstreffer erzielen konnte. Nach diesem Treffer war der Bann und auch die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen und der FC Linth 04 kam durch Ilic, Backa und Daniel Feldmann mittels Elfmeter zu drei weiteren Toren. Schliesslich war der Sieg dann klar, doch es kam wie erwartet und wurde ein hartes Stück Arbeit. Nun gilt es die Batterien wieder aufzuladen und am Dienstag erfolgreich in den Meisterschaftsalltag zurückzukehren. ● Marc Fischli Schweizer Paraplegiker- Stiftung Telefon 041 939 63 63 sps@paraplegie.ch www.paraplegie.ch Postkonto 40-8540-6 INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch creaktiv – für chli und gross ... Herbst- und Winterbörse mit Kinder-Kino in Glarus Am Mittwoch, 2. Oktober, führt das «creaktiv»-Team ihre alljährliche Herbst- und Winterbörse im Fridolinsheim (neben katholischer Kirche) in Glarus durch. Gerne werden gut erhaltene Kleider (Baby-, Kinder- und junggebliebene Erwachsenenkleider), Schuhe, Spielsachen aller Art, Wintersportartikel wie Skis, Snowboards, Schlittschuhe, Skianzüge, Velos, Kickboards, Trottinetts, Rollerblades, Rollbretter, Kinderwagen, Autositze, Bücher, Kassetten, Videos, Puzzle, Spiele, usw. – in sauberem und einwandfreiem Zustand versteht sich – entgegengenommen. Sie bestimmen den Preis. 20 Prozent des angeschriebenen Preises geht an den Verein. Einschreibegebühr pauschal 8 Franken. ● pd. Damit die Sachen verkauft werden können, muss vorgängig bei Jrene Luchsinger, Telefon 055 640 92 64/079 795 69 91, eine Verkaufsnummer gelöst werden. Annahme der Sachen: Dienstag, 1. Oktober, von 17.00 bis 18.00 Uhr. Verkauf: Mittwoch, 2. Oktober, von 09.00 bis 11.00 sowie von 13.30 bis 16.00 Uhr Weitere Informationen unter www.creaktivglarnerland.ch. Impressionen von den Bündner Meisterschaften in Schiers. Die Bündner Meisterschaften galten als letzte Qualifikationsmöglichkeit für die diesjährigen Schweizer Meis - terschaften. Turnerinnen und Turner der Vereine TV Glarus a. S. und TV Haslen kämpften um die begehrten Plätze in den Mannschaften und den Einzelfinalplätzen, welche dann im November den Kanton Glarus ver - treten werden. Zu den besten Turnerinnen in der Kategorie 5 gehören Sarina Portmann und Tina Spichtig vom TV Haslen; Svenja Freuler, Noelia Jakober und Sara Trinidade vom TV Glarus a. S., und erste Ersatzturnerin ist Sofie Kamm ebenfalls vom TV Glarus a. S. Zusätzlich qualifizierte sich Sarina Portmann für den Einzelfinal der Frauen im K5 vom Samstag/Sonntag, 16./17. November, in Gland VD. Sie erreichte mit einem Total von 35,05 Punkten ihre persönliche Bestleistung und holte mit dem 4. Rang ihre erste Auszeichnung auf diesem Niveau. Mario Dieffenbacher vom TV Glarus a. S. erturnte sich in der Kategorie 6 (Foto: zvg) den sensationellen 2. Rang mit einem Punktetotal von 45,10. Ihm gelang beinahe eine fehlerfreie Schaukelring - übung und er erhielt dafür ausgezeichnete 9,60 Punkte, welche sicherlich zum guten Endresultat bei - steuerte. Auch er qualifizierte sich für den Einzelfinal der Herren im K6, welcher am Samstag/Sonntag, 9./10. November, in Yverdon-les-Bains ausgetragen wird. Die weiteren Turner, welche an den diesen Schweizer Meisterschaften starten sind Iean Munz in der Kate - gorie 5, Noah und Fadri Stüssi in der Kategorie 6 und Martin Bäbler in der Kategorie 7 (alle TV Glarus a. S.). Der nächste und sogleich letzte Vorbereitungswettkampf für die Schweizer Meisterschaften findet am Samstag, 19. Oktober, in Malans GR statt, an welchem wir wieder auf gute Resultate der Glarner Turnerinnen und Turner hoffen dürfen. ● Kerstin Herger, Leiterin Geräteriege TV Haslen

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch