Aufrufe
vor 3 Wochen

38. Ausgabe 2019 (19. September 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Kantons
  • Gemeinde
  • Regierungsrat
  • Oktober
  • Glarner
  • Schwanden
  • Telefon
  • September
  • Glarus

Donnerstag,

Donnerstag, 19. September 2019 | Seite 4 Auf die Berge möcht ich wieder, auf die sonnenfrohen Höhen, wo die schönen Lüfte wehen. EMIL REISER-HEIMBERG 8. Mai 1935 bis 12. September 2019 Mit dem Tod verliert man vieles, aber niemals die Erinnerung an einen geliebten Menschen. Du hast Deine letzte Reise über den Horizont angetreten. In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater und Grossvater. Peter Reiser Maya Reiser und Hans Largo Elisabeth und Victor Bello Zago-Reiser mit Elias und Sofia Geschwister, Verwandte, Freunde und Bekannte Wir danken allen, die Emil Reiser in den letzten Wochen begleitet haben. Besonders danken wir dem Personal des Altersheim Bruggli in Netstal. Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Beisetzung im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: Peter Reiser, Lerchenstrasse 8, 8754 Netstal Traurig und mit vielen schönen Erinnerungen nehmen wir Abschied von meinem Ehemann, unserem Papi, Grossvater, Schwiegervater, Onkel und Freund HEINRICH (HEIRI) HEFTI 5. August 1941 bis 2. September 2019 Er ist nach einem Spitalaufenthalt in seiner geliebten Wahlheimat in Chiang Mai (Thailand) gestorben. Die Abdankung und Urnenbeisetzung haben im Kreise seiner Freunde vor Ort stattgefunden. In stiller Trauer: Saipin Hefti Andreas Hefti-Knobel und Familie Regula Aschwanden-Hefti und Familie Rosmarie und Andreas Hartmann Bruno Daolio Traueradresse: Andreas Hefti, Stockenstrasse 30, 8625 Gossau ZH Wänn ihr a mich dängged, sind nüd truurig, sondern händ dr Muät vu mir z verzellä und z lachä. Lünd mir äs Plätzli zwüsched üch äso wiäs ich im Lebä kha ha. Mit grosser Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem geliebten Ehemann, Vater und Schwiegervater, unserem herzensguten Opa, humorvollen Bruder, Schwager und Onkel, dem Mann, der das letzte Hemd für uns hergegeben hätte ANDREAS «RES» MARTI-KAMM 21. April 1945 bis 15. September 2019 Reich erfüllt und abwechslungsreich war Dein Leben. Wir danken Dir von ganzem Herzen, dass Du Teil von unserem warst. Nach kurzer Krankheit konntest Du gehen. Du wirst uns fehlen. Gret Marti-Kamm Bruno Marti Urs und Andrea Marti-Gut, Tina und Nadine Verwandte und Freunde Die Urnenbeisetzung findet am Dienstag, 24. September 2019, um 14.00 Uhr im Familienkreis statt. Anschliessend um 14.15 Uhr Trauerfeier in der reformierten Kirche Mollis. Blumen dürfen gerne im Garten bleiben. Eine Spende an die Schweizerische Rettungsflugwacht rega verblüht nicht ganz so schnell. Postkonto 80-3793-6, IBAN CH74 0900 0000 8000 3793 6, Vermerk: Andreas Marti, Mollis. Traueradresse: Gret Marti, Zinggenstrasse 9, 8753 Mollis. ELISABETH ZWEIFEL-ZWEIFEL 18. Januar 1941 bis 20. August 2019 Mir möchted üs bi allnä vu Herzä bedanggä, wo üs i derä schwärä Ziit vum Abschied nii und i dr Ziit vu dr Truur so iifühlsam begleited händ. Mir dangged für all diä liäbä und tüüf berüährendä Brief, für jedi stilli Um armig, für d Cherzli, für diä wunderschünä Bluemä und für alli Spändä für speterä Grabschmuck. Ä bsunderä Dangg: – Am Ärzte- und Pflegepersonal vu dr Intensivstatiuu vum Kantons spital Chur für diä fürsorglichi und liäbivolli Pfleg. – Am Spital Glaris für d Notfallversorgig. – Am Pfarrer Christoph Schneider für diä würdevoll gstalteti Abdanggig. – A dr Beatrice Durrer für ds ergriifendi Trompetäsolo bi dr Urnäbiisetzig. – Dä zwei Jodlerinnä Dunja Kern und Olivia Enzler für diä wundervolli und tüüfberüährendi Mitgstaltig vum Gottesdienscht. – A allnä Verwandtä, Fründä und Bekanntä, wo üseri liäbi Verstorbeni uf ihrem letschtä Weg begleited händ und ihrä im Lebä mit Liäbi und Achtig begegnet sind. D Truurfamiliä Trauerzirkulare Danksagungen Unser Kreativ-Team gestaltet für Sie individuelle Trauerdrucksachen mit persönlicher Note. Gerne empfangen wir Sie bei uns in Schwanden, Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · www.fridolin.ch

Donnerstag, 19. September 2019 | Seite 5 WIR DANKEN HERZLICH für die grosse Anteilnahme und die vielen Zeichen der Verbundenheit, die wir beim Abschied von unserer lieben ANITA MASANTI-STEINMANN erfahren durften. – Verwandte und Freunde – für die Umarmungen, alle tröstenden Worte und persönlichen Karten – für die grosszügigen Spenden an die «Tiere in Not» Die zahlreichen Kondolenz-Schreiben sind Trost und Hilfe beim Abschiednehmen. Von Herzen danken wir allen, die Anita im Leben mit Liebe und Freundschaft begegnet sind. Für die Trauerfamilie Gabriela und Remo Masanti Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerungen an viele schöne Jahre. WIR DANKEN HERZLICH Es ist schwer, einen liebevollen und vertrauten Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend zu erfahren, wie viel Liebe und Wertschätzung meiner geliebten Ehefrau, Mutter, Schwiegermutter, Nana, Schwester, Schwägerin, Tante und Gotte IRENE BISATZ DONATZ entgegengebracht wurde. Unser besonderer Dank gilt: – Frau Pfarrer Almut Neumann für die sehr schöne und tröstende Abdankungsfeier – dem Organisten Herr David Kobelt für die musikalische Begleitung des Gottesdienstes – Leandro für den Gesang und die wunderschönen Klänge am Klavier – allen Geschwistern und Verwandten, Freunden und Bekannten, die Irene während ihrer schweren Zeit begleitet haben Herzlichen Dank für die Spenden an die Krebsliga Glarus, die Spenden für den späteren Grabschmuck sowie die zahlreichen Karten und tröstenden Worte. Niederurnen, im September 2019 Die Trauerfamilie Trauerzirkulare Danksagungen Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · fridolin@fridolin.ch Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Sonntag, 22. September, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe von Lucy Streiff in der reformierten Kirche Linthal, mit Pfarrer Christoph Schneider. Kollekte: Ökumenische Arbeitsgemeinschaft Kirche und Umwelt. Anschliessend laden wir Sie zum Kirchenkaffee ein. Gratis-Kirchentaxi Linthal und Betschwanden: Sie können sich bis zum Vorabend unter Telefon 055 643 3113 für das kostenlose Kirchentaxi anmelden. Donnerstag, 26. September, 19.30 Uhr: Vortag mit Pfarrer Christoph Schneider im Kirchenzentrum Betschwanden. Thema: «Religion: unpopulär oder populistisch? Anfragen an eine heutige Kirche». Freitag, 27. September, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst im «Haus zur Heimat», Linthal, mit Pfarrer Christoph Schneider. 18.30 Uhr: Jugend-Gottesdienst im Kirchenzentrum Betschwanden mit Pfarrer Christoph Schneider. Amtswoche: Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, Telefon 055 64314 52 oder 079 435 85 47 (ausser montags). Donnerstag, 19. September, 12.00 Uhr: Mittagstisch im Restaurant Adler, Sool. Samstag, 21. September, 16.00 Uhr: Ökumenische Kinderkirche für unsere Kleinen mit ihren Mamis, Papis, Geschwistern, Grosseltern und Freunden. Ref. Kirche Schwanden. Thema: Herbst. Es freuen sich auf euch d Chilchämuus und dr Fridolin. Sonntag, 22. September, ca. 11.00 Uhr: Besinnung mit Pfarrer Peter Hofmann auf dem Chilbiplatz im Rahmen des Frühschoppenkonzerts der Harmoniemusik Schwanden. Donnerstag, 26. September, 12.00 Uhr: Mittagstisch im alten Schulhaus Haslen. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Donnerstag, 19. September, 11.30 Uhr: Restaurant National, Näfels, Seniorenzmittag. Anmeldung ein Tag davor direkt im Restaurant, Telefon 055 61210 30. 14.15 Uhr: Seniorennachmittag, Halbtagesausflug. Infos siehe separates Programm. Kontakt: Susanne Kamm, Telefon 055 61412 38 oder 079 76819 76. Freitag, 20. September, 17.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Mollis, Jugendgottesdienst, Gruppe A mit Pfarrerin Christina Brüll. Sonntag, 22. September, 10.00 Uhr: Bauernhof von Marcel Dürst, Huseri 2, 8865 Bilten. Ökumenischer Erntedank - gottesdienst mit Pfarrer Bruno Wyler-Eschle, Pastoralassis - tent Bruno Schmid und dem Jodelclub Schänis. 10.30 Uhr: Mehrzweckhalle Mühlehorn, Chilbi-Gottesdienst mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner und der Musik - harmonie Alpenrose Murg. 10.45 Uhr: Kirche Mollis, Familiengottesdienst zu Erntedank mit Pfarrerin Christina Brüll, Schüler/-innen von Käthi Bose und Christine Dettwiler, den Landfrauen Mollis und der Bauerntanzgruppe Mollis. Orgel: Susanne Brenner Scheiwiller. Anschliessend Früchte, Brot und Süssmost für alle. Dienstag, 24. September, 13.00 Uhr: Seniorenausflug Mollis-Näfels, gemäss Einladung. Mittwoch, 25. September, 15.00 Uhr: Kirchgemeindehaus Mollis, Spieletreff. (Achtung: Beginn verschoben!) Für alle, die gerne mit anderen spielen. 17.30 Uhr: Pfarrhausstübli Bilten, Jugendgottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Zuständig für Trauerfeiern im ganzen Kirchenkreis Glarus Nord: 23. bis 28. September, Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215. 30. September bis 5. Oktober, Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch. Samstag bis Sonntag, 21. bis 22. September: Ökumenische Gemeindereise, es findet kein Gottesdienst statt! Sonntag, 22. September, 11.00 Uhr: Ökum. Kleinkinderfeier in der evang.-ref. Kirche Niederurnen. Ökum. Vorbereitungsteam. Mittwoch, 25. September, 10.00 Uhr: Gottesdienst im Senioren - zentrum im Feld mit Pfarrerin Almut Neumann. 11.45 Uhr: Mittagstisch für Alleinstehende im Pfarrhaussaal in der Rüti. Anmeldung bis Dienstag - mittag an: B. Rhyner, Mättlistrasse 2, Niederurnen, Telefon 055 61014 42. 17.00 bis 18.30 Uhr: Konfirmandenunterricht im Pfarrhaussaal in der Rüti mit Pfarrerin Almut Neumann. Vertretung während der Pfarrvakanz hat Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. Der Kirchenratspräsident H.-M. Stuck und die Mitglieder des Kirchenrates stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. www.ref-niederurnen.ch Sonntag, 22. September, 10.00 Uhr: Ökumenischer Hof - gottesdienst im Riet mit Pfarrer Jörn Schlede und Diakon Pawel Gorski. Musik: Glarner Blaskapelle. Kirchentaxi Telefon 079 46577 54. Mittwoch, 25. September, 16.15 Uhr: Gottesdienst im Wismetpark Sonntag, 29. September, 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Bergkirche Amden mit Theologin Eva Keller. Musik: Sabina Schmuki. Kirchentaxi Telefon 079 46577 54. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 055 61616 80 oder 076 6881972 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch Sorgentelefon für Kinder Gratis 0800 55 42 10 weiss Rat und hilft sorgenhilfe@sorgentelefon.chSMS 079 257 60 89 PC 34-4900-5

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch