Aufrufe
vor 2 Wochen

39. Ausgabe 2019 (26. September 2019)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • September
  • Glarner
  • Oktober
  • Schwanden
  • Kanton
  • Nord
  • Glarnerland
  • Mollis

DO 26.

DO 26. 9. Ü23 TANZNACHT FR 27. 9. VOLKSMUSIK TANZNACHT SA 28. 9. 90’s PARTY SO 29. 9. PARTY TANZNACHT MI 2.10. DISCO Donnerstag, 26. September Glarus Vortrag von Tatiana Miusskaya Fehr, Oberärztin: Wie viel Angst ist «normal»?, Kantonsspital, 19.00 bis 21.00 Uhr. Referat von Gian-Andri Casutt, «Trump, Fake News und Shitstorms» Wie Sie mit guter Kommunikation im Lärm gehört werden, Kantonsschule, Hörsaal 1, 19.30 Uhr. Freitag, 27. September Schwanden Roadmovie zeigt den Film «Immer und Ewig», Gemeindezentrum, 19.30 Uhr, Bar offen 18.30 Uhr. Mollis Chilbi, die Schausteller, Vereine und Marktfahrer freuen sich auf Ihren Besuch. Samstag, 28. September Linthal Ride the Alps Klausen, das Rad-Bike-Team-FRIDOLIN startet bei der Braunwaldbahn Talstation um 10.00 Uhr. Schwanden Alpabzug mit Älplermarkt und kleiner Festwirtschaft beim FRIDOLIN Druck und Medien, 08.30 bis 13.00 Uhr. Orchestrina Chur, evang. ref. Kirche, 17.00 Uhr. Glarus 30 Jahre Fridlihuus, Tag der offenen Tür, Abläschstrasse 86, 14.00 bis 17.00 Uhr. Näfels Ostschweizerisches Jungtambourenfest (U20), ganzer Tag Wettspiele an verschiedenen Orten, Unterhaltungsabend im Festzelt beim Dorfschulhaus ab 18.30 Uhr. Mollis Chilbi, die Schausteller, Vereine und Marktfahrer freuen sich auf Ihren Besuch. Dauerveranstaltungen Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Telefon 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Atelier-Galerie Bilderberg, Engi Albert Schmidt «Bergportraits – vom Piz Segnas zum Wetterhorn»; Malerei, Druckgrafik, Fotografie. Sommerausstellung bis Freitag, 1. November. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 055 642 11 92, Mobile 079 639 53 68. Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an -schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Telefon 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen Schänis Flohmarkt, BICO-Areal. Pfäffikon Gambling Night, die ultimative Spieleparty. Sonntag, 29. September Mollis Chilbi, die Schausteller, Vereine und Marktfahrer freuen sich auf Ihren Besuch. Näfels Ostschweizerisches Jungtambourenfest (U20), ganzer Tag Wettspiele an verschiedenen Orten, Festumzug um 13.15 Uhr, Rangverkündigung im Festzelt beim Dorfschulhaus um 15.00 Uhr. Montag, 30. September Klöntal Alpabzug mit Älplermarkt und kleiner Festwirtschaft beim Restaurant Rhodannenberg, 08.30 bis 15.00 Uhr. Netstal Pilzbestimmerabend, Militärbaracke, Anfänger sind herzlich willkommen, ab 19.30 Uhr. Pilzkontrolle jeweils ab 18.00 Uhr (1. bis 10. jeweils keine Pilzkontrolle – Schonzeit). Näfels Alpabzug mit Älplermarkt und kleiner Festwirtschaft auf dem Schulhausplatz, 08.30 bis 15.00 Uhr. Dienstag, 1. Oktober Glarus ZIO, Publikumsvortrag, «Krebsbehandlung – Integrativ – Ganzheitlich», Restaurant Stadthof, Kirchweg 2, 19.00 bis 20.00 Uhr. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 1., 15., 29. Oktober; 12., 26. November; 10. Dezember Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 6501354 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. «Stadtgrün und Dorfgezwitscher – Natur im Glarner Siedlungsraum», bis 19. Oktober. Die Sonderausstellung regt mit kurzweiligen Rätseln Gross und Klein an, die Natur vor der Haustüre bewusst wahrzunehmen und unsere Glarner Dörfer mit neuen Augen zu entdecken. Im Bahnhofsgebäude Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Kunsthaus Glarus Bea Schlingelhoff – PAX. Off Kunsthaus Glarus: zu Gast im Museum des Landes Glarus, 8752 Näfels. Strukturen offen zu legen, die unsere politischen und sozialen Realitäten bestimmen, ist ein Fokus von Bea Schlingelhoffs (*1971, lebt und arbeitet in Zürich) künstlerischer Praxis. Für die Ausstellung im Museum des Landes Glarus Freulerpalast entwickelt Bea Schlingelhoff eine künstlerische Intervention, die sowohl die Geschichte des Museums wie auch spezifische Exponate thematisiert. Ausgangspunkt ist der Sammlungsteil «Glarner Militär und Waffen». Es gelten die Öffnungszeiten des Freulerpalast. Das Kunsthaus Glarus ist anlässlich der Sanierung geschlossen. Weitere Informationen unter www.kunsthausglarus.ch. Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Sonderausstellung: Bis 3. November 2019, Waschen und Bügeln: ein Blick zurück. Eine attraktive Ausstellung mit Kinderecke zum Bügeln. Öffnungszeiten: April und Nov. Mi, Sa und So 14.00 bis 17.00 Uhr. Mai bis Okt.: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch KULTURPROGRAMM Tag der offenen Tür im Alterszentrum Bruggli, Netstal Ins Zentrum kommen Beim Tag der offenen Tür der Alters- und Pflegeheime Glarus konnte sich die Bevölkerung selber ein Bild machen, wie es sich im Alterszentrum Bruggli lebt. Marc Reithebuch zeigt den Interessierten, wie in der Küche des Alterszentrums Bruggli in Netstal gearbeitet wird. (Foto: FJ) Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Dienstag, 8. Oktober: Gebetsnachmittag mit Hl. Messe und Predigt in der Klosterkirche Näfels von 14.00 bis 15.30 Uhr. Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd, www.kathglarus.ch Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Freitag, 27. September, 20.00 Uhr: Allianz Jugendtreff Powercell. Sonntag, 29. September, 09.45 Uhr: Gottesdienst. Mittwoch, 2. Oktober, 19.30 Uhr: Bibelgesprächskreis. Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Samstag, 28. September, 18.00 Uhr: Jugendtreff «Chillcellar». Sonntag, 29. September, 09.45 Uhr: Erntedank-Gottesdienst, Susanna Reumer, Kinderprogramm; 11.00 Uhr: Versteigerung der Gaben, Mittagessen. Donnerstag, 3. Oktober, 09.30 Uhr: MuKi-Treff, EMK Glarus. Katholische Pfarrei Glarus www.sankt-fridolin.ch Freitag, 27. September, 09.00 Uhr: Hl. Messe fällt aus; 19.00 Uhr: Hl. Messe in der Burgkapelle. Samstag, 28. September, 18.00 Uhr: Hl. Messe mit musikalischer Begleitung durch den Männerchor Linthal, den Chor 1966 und den Team- Chor Jona. Sonntag, 29. Juni, 09.30 Uhr: Hl. Messe mit musikalischer Begleitung durch den Frybergchor und den Soolerchor; 18.30 Uhr: Hl. Messe in italienisch. Montag, 30. September, 17.00 Uhr: Rosenkranzgebet. Dienstag, 1. Oktober, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 2. Oktober, 10.00 Uhr: Wortgottesdienst im Alterszentrum Bergli, Glarus. Donnerstag, 3. Oktober, 14.45 Uhr: Wortgottesdienst im Alterszentrum Salem, Ennenda. Freitag, 4. Oktober, 09.00 Uhr: Herz-Jesu- Freitag-Gottesdienst mit eucharistischer Anbetung und anschliessendem Kirchenkaffee; 10.00 Uhr: Wortgottesdienst im Alterszentrum Bühli, Ennenda. Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Die Demografie spricht eine deutliche Sprache: Der Anteil der älteren Menschen an der Gesellschaft nimmt laufend zu. Manche bleiben bis ins hohe Alter sehr selbstständig, andere verlieren zwar ihre körperliche Vitalität, bleiben aber geistig fit, wieder andere erkranken demenziell. So verschieden, wie das Leben im Alter sich entwickelt, so vielseitig ist die Ausrichtung der Alterszentren – auch in der Gemeinde Glarus. Als kleinstes der drei Häuser der Alters- und Pflege - heime Glarus bietet das Alterszentrum Bruggli seinen Bewohnerinnen und Bewohnern eine familiäre und behagliche Umgebung, wobei sie in einer Gemeinschaft leben, wo grösstmögliche Selbst- und Mitbestimmung angestrebt wird. Davon konnten sich Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 26. September, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterswohnheim Bruggli. Auch Gäste von auswärts sind herzlich willkommen. Samstag, 28. September, 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst. Sonntag, 29. September, 09.30 Uhr: Pfarrei - gottesdienst; 11.00 Uhr: Eritreischer Gottesdienst. Dienstag, 1. Oktober, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle. Donnerstag, 3. Oktober, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alters - wohnheim Bruggli. Auch Gäste von auswärts sind herzlich willkommen. Katholische Pfarrei St. Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 Uhr: Beerdigung; 17.30 Uhr: Eucharistiefeier; 19.00 Uhr: Eucharistiefeier in ital. Sprache. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beichtgelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Mittwoch, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier zum Kapellweihfest im Freulerpalast. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier mit dem Cäcilienchor. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Donnerstag, 09.30 Uhr: keine Eucharistiefeier. Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 26. September, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl.Messe in der Nothelferkapelle. Donnerstag, 26. September 2019 | Seite 20 die zahlreichen Besucherinnen und Besucher – unter ihnen auch Mitglieder des Glarner Gemeinderates – am Tag der offenen Tür vom Sonntag, 22. September, gleich selber ein Bild machen. Empfangen wurden sie vom Team des Bruggli, welches durch die Räume führte, Mittagessen auftischte und dabei das Leben im Zentrum von vielen Seiten präsentierte. Auch die Bewohnenden freuten sich über den Besuch – es waren auch Familien da, vom Kind über die Eltern bis zu den Grosseltern. Viele Besucher liessen sich das Essen aus der «Bruggli»- Küche schmecken und konnten sich dabei selber überzeugen, wie man dort isst. Besonders interessant war neben Blutdruck- und Blutzuckermessung auch der «AgeMan». Dabei wurde mit Kleidungsstücken vermittelt, wie es sich anfühlt, achtzig zu sein. Nach dem Mittagessen konnte man sogar die Küche besuchen, um zu sehen, wie hier gekocht wird. Für Regula Etter, Geschäftsführerin Alters- und Pflegeheime Glarus, sind solche Tage der offenen Tür – sie werden jedes Jahr im Turnus in einem der drei Heime von Glarus durchgeführt – eine Chance, zu zeigen, dass das Alterszentrum und das Alter mitten in der Gesellschaft und im Dorf stehen. Es soll die «Schwellenangst» ab - gebaut werden. Für viele ältere Menschen ist der Einzug ins Alterszentrum ein Segen: Sie bekommen regelmässige und ausgewogene Mahlzeiten, finden hier eine Gemeinschaft und werden – wenn sie gebrechlich sind – unterstützt. ● FJ Freitag, 27. September, 18.00 Uhr: Anbetung, Rosenkranz, Beichte; 19.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 28. September, 17.00 Uhr: Beichtgelegenheit; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Erntedank-Sonntag, 29. September, 08.30 Uhr: Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeits - rosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe, Familiengottesdienst zum Erntedankfest mit der Segnung der Erntegaben. Sie dürfen gerne Ihre Körbe mit den Erntegaben mitbringen. Anschliessend Apéro. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Donnerstag, 26. September, 20.00 Uhr: Gebetsabend. Samstag, 28. September, 19.00 Uhr: Garage Youth. Sonntag, 29. September, 09.30 Uhr: Impuls-Gottesdienst, Input Josef Birrer, Thema: Brennpunkt Religion «Fernöstliche Lehren im Licht des Evangeliums». Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 26. September, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 28. September, 17.00 Uhr (Nu): Hl. Vorabendmesse zum Erntedank mit dem Jodelklub Niederurnen und anschliessendem Apéro. Sonntag, 29. September, 10.30 Uhr (Bi): Erntedankgottesdienst mit dem Kirchenchor und anschliessendem Apéro. Mittwoch, 2. Oktober, 10.00 Uhr (Nu): Hl. Messe im Seniorenzentrum; 18.30 Uhr (Nu): Hl. Messe; 18.45 Uhr (Bi): Singprobe für die Taizé-Lieder; 19.30 Uhr (Bi): Taizé-Andacht in der Katharina-Kapelle zum Thema: Mose und das Rote Meer. Leitung: Tímea Sekeres mit Christopher und Katalin Cziegler. Interessierte Erwachsene, Kinder und Jegendliche sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Andacht ist öffentlich für alle, nicht nur für die, die in die Proben kommen. Donnerstag, 3. Oktober, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein Donnerstag, 26. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 27. September, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 28. September, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 29. September, 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 1. Oktober, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Rosen - kranz. Donnerstag, 3. Oktober, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 4. Oktober, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Rosenkranz; 20.00 Uhr: Eucharistiefeier.

Donnerstag, 26. September 2019 | Seite 21 Clean-Up-Day 2019 Gemeinsam gegen Littering Die Gemeinde Glarus Nord organisierte am diesjährigen Clean-Up-Day, am Samstag, 14. September, gemeinsam mit freiwilligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Arbeitseinsatz. Das Ergebnis lässt sich in jeder Hinsicht sehen. Das Ergebnis lässt sich sehen. (Foto: zvg) Rund 20 Einwohnerinnen und Einwohner folgten der Einladung der Gemeinde Glarus Nord an den diesjährigen Clean-Up-Day. Ausgerüstet mit Leuchtwesten, passender Kleidung und geeignetem Werkzeug durchsuchten die Freiwilligen zusammen die Strassen, Hecken und Bäche verschiedener Gemeindeteile nach herumliegendem Abfall. Die Suche gestaltete sich nicht allzu schwierig, das Ergebnis liess sich folglich auch sehen: Nicht weniger als zwei volle Lieferwagen-Ladeflächen, vollgepackt mit bis zum Rand gefüllten Kehrichtsäcken, konnten innert eines Vormittages eingesammelt werden. So war im Anschluss an die Aktivitäten das gemeinsame Wurstund Brot-Essen hoch verdient. ● Schulraumplanung Näfels – Pavillon «Schnegg 2020» Baugesuch wird eingereicht Die Gemeinde Glarus Nord reicht das Baugesuch für den Bau des Pavillons «Schnegg 2020» ein. Der Pavillon muss zu Beginn des Schuljahres 2020/ 2021 bezugsbereit sein. Die Gemeindeversammlung befindet am Freitag, 22. November, über den entsprechenden Verpflichtungskredit. Die Schulraumplanung Näfels weist per Beginn des Schuljahres 2020/ 2021 zusätzlichen Schulraumbedarf aus. Aus diesem Grund beantragte der Gemeinderat der Gemeinde - versammlung vom Freitag, 14. Juni 2019, einen Verpflichtungskredit für die Planung eines Pavillons im Schnegg Näfels. Der Verpflichtungskredit wurde von den Stimmberechtigten jedoch mit dem Auftrag zurückgewiesen, eine kostengünstigere Lösung vorzulegen. Durch die Rückweisung des Planungskredites verschärfte sich der ohnehin schon sportliche Zeitplan erheblich. So kann der benötigte Bezugstermin zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 einzig mit einem Systembau mittels Totalunternehmerauftrag eingehalten werden. Ein konventioneller Bauprojektablauf ist nicht möglich. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung im Schnegg Näfels einen zwei - geschossigen Schulbau in Holz - modulbauweise. Dies ist mit Kosten von rund CHF 2,98 Mio. verbunden. Dieser Baukredit liegt unter der im Juni 2019 veranschlagten Grob - kosten schätzung von CHF 4,1 Mio. Die tieferen Kosten sind auch auf die jetzt detailliert ausgearbeitete Lösung zurückzuführen. Die Gemeindeversammlung befindet am Freitag, 22.November 2019, direkt über den entsprechenden Verpflichtungskredit. Damit nach dem Entscheid der Gemeindeversammlung (sofern dieser Entscheid positiv ausfällt) möglichst schnell mit dem Bau begonnen werden kann, wird das Baugesuch demnächst eingereicht. Ebenso erfolgt die Submission bereits vor der Beratung des Geschäfts durch die Gemeindeversammlung. Dadurch wird sichergestellt, dass der benötigte Schulraum rechtzeitig auf den Beginn des Schuljahres 2020/2021 zur Ver - fügung steht.● Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Tel. 055 464 30 44 Kaufe alle Autos und Busse für Export. Tel. 079 216 79 81 • Tel. 076 329 82 86 Auch Toyota-Busse mit Kasten, Fenster oder Brücke. Kilometer und Zustand egal, auch Unfall. Mo – So, 07.00 – 22.00 Uhr, immer erreichbar.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch