Aufrufe
vor 2 Wochen

39. Ausgabe 2019 (26. September 2019)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • September
  • Glarner
  • Oktober
  • Schwanden
  • Kanton
  • Nord
  • Glarnerland
  • Mollis

Liegenschaften zu

Liegenschaften zu vermieten Zu vermieten in Linthal eine Garage Mietzins: Fr.100.– mtl. Telefon 079 20970 48 In 4 Hausteilen in Linthal 2×3 1 ⁄2- Zi.-Whg. Fr. 500.– inkl. NK 6 1 ⁄2- Zi.-Whg. Fr. 890.– inkl. NK Whg. auf 2 Etagen, Balkon, Hobbyraum 4 1 ⁄2- Zi.-Whg. Fr. 870.– inkl. NK Wohnzimmer 40m 2 , Balkon, Hobbyraum 40m 2 email@stauffacher-treuhand.ch Tel. 055 645 2011/ p: 079 447 78 68 In Hätzingen Nachmieter gesucht für 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung auf Wunsch teilmöbliert inkl. Waschmaschine/Tumbler in der Wohnung, Geschirrspül maschine, Autoabstellplatz, 2. WC, Kellerabteil Mietzins: Fr.1350.– mtl. Garage nach Bedarf: Fr.150.– Telefon 076 4810019 Zu vermieten an sonniger Lage per sofort oder nach Vereinbarung in Luchsingen 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Keller- und Schopfanteil. Mietzins: Fr. 675.– mtl. exkl. HK/NK Wohnbaugenossenschaft Luchsingen Telefon 055 643 10 64 079 285 01 02 E-Mail t.barbon@bluewin.ch Zu vermieten in Schwanden ab sofort oder nach Übereinkunft 2-Zimmer-Wohnung (43 m 2 ) Mietzins: Fr. 900.– mtl. inkl. NK – zentrale, jedoch ruhige Wohnlage – Wohn- und Schlafzimmer mit Parkettböden – Küche mit Kühl-/Gefrierschrank, Abwaschmaschine – Badezimmer mit Badetuchheizung – alle Räume mit individuell regulierbarer Bodenheizung – TV-Satelliten-Anschluss – separates Kellerabteil – Waschküche mit Wäschetrockner – Einkaufsmöglichkeiten innerhalb 200 m, ÖV 500 m Anfragen an: Hoschet Haus GmbH Telefon 055 644 3129 verwaltung@hoschethaus.ch www.hoschethaus.ch TAG DER OFFENEN TÜR Samstag, 28. September 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr ERSTBEZUG 4.5-Zimmer-Wohnungen EG – 2. OG Ab CHF 1760.– + NK CHF 130.– 4.5-Zimmer-Attikawohnung CHF 2400.– + NK CHF 150.– Wir freuen uns auf Ihren Besuch an der Hinterdorfstrasse 1 in 8868 Oberurnen. Telefon 079 664 07 48 Ab sofort zu vermieten in Riedern 5-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1380.– mtl. exkl. NK und 2-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr. 770.– mtl. exkl. NK Telefon 079 84214 89 Zu vermieten in Näfels 4 1 ⁄2-Zimmer- Hausteil mit Garten. Telefon 079 355 94 95 Zu vermieten in Filzbach möblierte 1 1 ⁄2-Zimmer- Wohnung Telefon 079 606 6130 Zu vermieten am Bhf. Ziegelbrücke, sanierte 4-Zimmer-Wohnung im 2.OG. Mietzins: Fr.1410.– mtl. inkl. NK – Wohn- und Schlafzimmer mit Parkettboden – Badezimmer mit Badewanne und sep. WC – Einbauschränke im Korridor – Balkon und Dachterrasse – Aussicht auf Glarner Alpen Wir freuen uns auf Ihre Kontakt - aufnahme. SBB AG, Immobilienbewirtschaftung J. Fuchs, Telefon 079 519 38 61 www.sbb-immobilien.ch MARKTPLATZ Ziegelbrücke Ziegelbrückstrasse 64 Zu vermieten per 1. Oktober oder nach Vereinbarung an zentraler, sonniger Lage, fünf Gehminuten vom Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten schöne 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Helle und grosszügige Räume, alle rollstuhlgängig, Bad/WC, sep. WC, Platten- und Parkettböden, eigene WM und Tumbler, grosser Balkon, 2 Autoabstellplätze in Tiefgarage, Lift bis Wohnungstür. Mietzins: Fr.1500.– mtl. plus NK: Fr. 270.– Abstellplatz: Fr. 100.– Auskunft unter Telefon 079 62015 33 Zu vermieten in Bilten Schopf mit Gartensitzplatz. Erdgeschoss ca. 45 m 2 mit Garage und Werkbank, Obergeschoss ca. 60 m 2 mit grosser Fensterfront. Mietzins: Fr. 750.– mtl. Telefon 079 3401713 Samariter Wussten Sie, dass... das «Fensterblatt» giftig ist? Der Ratgeber «Giftige Zimmerpflanzen» des Schweizerischen Samariterbundes gibt Ihnen Auskunft. Telefon 062 286 02 00 Deine Hilfe... Spende Blut Rette Leben Donnerstag, 26. September 2019 | Seite 46 Meitlijugi Chlytal Stafette und neue Jacke Zuerst stand der Stafettenabend im Buchholz in Glarus auf dem Programm, wo wir mit einer Mannschaft teilnehmen konnten. Seit September hat die Meitlijugi Chlytal eine eigene Trainerjacke, die am Stafettenabend bereits getestet und mit einem offiziellen Teamfoto eingeweiht wurde. Sie ist eine super Er - gänzung zu unserem T-Shirt und komplettiert das Wettkampftenue. Viel Spass mit der neuen Jacke: Die Meitlijugi Chlytal. (Foto: zvg) Am Samstag, 21. September, machten sich dann 18 Kinder und 5 Leiterinnen der Meitlijugi Chlytal auf den Weg nach Rüti ZH zur Trampolinhalle «BounceLab», wo auf die Kinder ein riesiges Abenteuer wartete. Trampoline, wohin das Auge reichte, in den verschiedensten Grössen. Eines der Highlights war das riesige Luftkissen, in das die Kinder von verschiedenen Höhen hineinspringen konnten. Nach 1 1 ⁄2 Stunden in der Trampolinhalle ging die Reise weiter nach Rapperswil-Jona. Dort wurde dann ein Picknick aus dem Rucksack genossen. Anschliessend konnten sich die Kinder auf dem vielseitigen und schönen Spielplatz austoben. Am späteren Nachmittag machten wir uns auf den Heimweg zurück ins Chlytal. Ein grosses Dankeschön gebührt Lara Bäbler für die einwandfreie Organi - sation des Anlasses, welcher uns bestimmt lange in sehr guter Erinnerung bleiben wird. ● Lara Schneider und Luzia Rhyner Judo- und Ju-Jitsu-Club des Kantons Glarus Höhere Gürtelprüfungen Am Sonntag, 22. September, wurden die höheren Gürtelprüfungen im Judo durchgeführt. Jungschützen-Einzelwettkampf 2019 Bronze für Michael Weber Zu vermieten nach Vereinbarung Glarus, Schweizerhofstrasse 13 3-Zimmer-Wohnung 1. OG mit Balkon, vollständig renoviert. Mietzins: Fr.1020.– mtl. inkl. NK Bilten, Hauptstrasse 18 grosszügige 5 1 ⁄2-Zimmer- Gartenwohnung 124 m 2 Wohnfläche, ein Badezimmer und eine Dusche separat. Mietzins: Fr.1680.– mtl. inkl. NK Telefon 079 610 09 06 Gürtelprüflinge mit Experten nach erfolgreicher Prüfung. Für drei unserer Prüflinge wurde es am Sonntag ernst. Sie wurden in allen verschiedenen Bereichen wie Kata, Würfe, Haltegriffe, Hebel, Würgetechniken und Theorie von den Experten zum nächst höheren Gürtel, 1.Kyu (= brauner Gürtel) oder 3. Kyu (=grüner Gürtel), geprüft. (Foto: zvg) Nach 2 Stunden hatten es alle überstanden und konnten als Belohnung ihren neuen Gürtel und die Urkunde in Empfang nehmen. Herzliche Gratulation an die Prüflinge Slavik Kubli, Daniel Kubli und Janina Pirovino. ● Thorsten Schwarz Zu vermieten in Glarus, untere Pressistrasse 17, ab 1. Oktober 2-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr. 850.– mtl. inkl. Telefon 055 610 11 93 oder 079 693 78 93 INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Am Samstag,14.September, fand in Sachseln auf der 300-m-Schiessanlage Steinibach der Zentral - schweizer Jungschützen-Einzelwettkampf statt. Bei sonnigem Wetter schossen die besten Jungschützinnen und Jungschützen aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Zug, Glarus, Tessin, Nidwalden und Obwalden. Gesamthaft nahmen 108 Jungschützen teil, die sich in ihrem Kanton qualifiziert hatten. Die Goldmedaille ging an Alexandra Besmer, Zug, Silber ging an Sergio Marani, Luzern, und die Bronzemedaille gewann Michael Weber, Glarus (ganz rechts im Bild). Weitere 60 Teilnehmer, darunter fünf der 10 Glarner gewannen einen Kranz. Der Wanderpreis im Kantonswettkampf ging wie 2018 an die Jungschützen des Kantons Tessin, Glarus erreichte Rang 4. (Text: Tobias Röthlin, Kägiswil/Foto: Yannik Pfenniger)

MARKTPLATZ Donnerstag, 26. September 2019 | Seite 47 Liegenschaften zu verkaufen SOS Landwirte Hurricanes Glarnerland Weesen, Junioren U21 Souveräne Vorstellung Die Junioren U21 der Hurricanes Glarnerland Weesen spielten am Sonntag, 22. September, ihre 2. Runde der aktuellen Meisterschaft. Gespielt wurde in Egg und erster Gegner der Glarner war der UHC Grabs-Werdenberg. Die «Wirbelwinde» machten in den ersten Minuten ihrem Namen alle Ehre und legten los wie die Feuerwehr! Binnen weniger Minuten lag das Team der «Hurris» klar mit 5:0 in Führung. Diverse Torschützen liessen sich feiern, doch die grosse Stärke lag im gesamten Team. Die Mannschaft kombinierte sich frech durch die gegnerischen Reihen und liess abermals den krönenden Abschluss folgen. Bis zur Pause lag man komfortabel mit 6:0 in Front. Für den Trainerstab galt es nun, die Jungs auf dem Boden zu halten und nicht übermütig zu werden. Nach der Pause dauerte es etwas länger bis zum ersten Torerfolg der Glarner, doch auch das 7:0 und das 8:0 waren bis Spielende Tatsache geworden. In der zweiten Halbzeit zeigte vor allem auch die Defensive der Hurricanes eine tadellose Leistung und somit konnte die Null gehalten und das mit 8:0 gewonnen werden. Im zweiten Spiel wartete mit den Innebandys aus Zürich der nächste FC Linth 04-Schwanden-Frauen Holpriger Sieg in Eschlikon Das Ziel war bereits vor der Ankunft in Eschlikon klar. Ein Sieg im Achtelfinal- Cup-Spiel gegen den Unterklassigen war ein Muss. Doch wie bereits in den letzten Spielen war man zu Beginn sehr unkonzentriert und daher startete die Partie auch etwas holprig. Voller Einsatz. (Foto: zvg) Mit einer etwas anderen Startelf als in der Meisterschaft, starteten die Glarnerinnen mit einem schönen Pass spiel in den eigenen Reihen. Gegner auf die «Hurris». Auch hier starteten die Glarner stark. Die Hinter mannschaft machte erneut einen super Job und liess nur wenige gefährliche Aktionen des Gegners zu. Und auch die Offensive kam immer besser in Fahrt. Die logische Folge: Die Führung zum 1:0 für die «Wirbelwinde». Mit teilweise äussert sehens werten Kombinationen zogen die «Hurris» bis zur Pause auf 3:0 davon. In der zweiten Halbzeit wurde das Defensivbollwerk der Glarner doch noch einmal bezwungen. Doch die «Wirbelwinde» zeigten sich dadurch ziemlich unbeeindruckt und liessen ihrerseits gleich 4 Tore folgen und somit hiess es am Schluss des zweiten Spiels 7:1 aus Glarner Sicht. Die beiden Torhüter der Hurricanes, Sven Baur und Tobias Brönnimann, zeigten beide eine hervorragende Leistung und trugen damit mass geblich zum souveränen Auftritt der «Wirbelwinde» bei. Mit einem Torverhältnis von 15:1 und dem Punktemaximum blickt das Team der Hurricanes auf eine sehr erfolgreiche Runde zurück. ● Elias Hösli Doch die Konzentration hielt nicht lange an. Durch das frühe Pressing der Gastgeberinnen wurde es schwierig das gewohnte Spiel aufzuziehen. Daher war es nicht verwunderlich, dass nur wenige Chancen herausgespielt werden konnten. Der FC Eschlikon profitierte im Gegenzug von der Unkonzentriertheit der Glarnerinnen. Durch die vielen Fehlpässe konnte das Heimteam diverse gefährliche Chancen herausspielen, welche jedoch zum Glück ungenutzt blieben. Durch die enge Deckung des FC Eschlikon konnte D. Antonazzo in der 18. Minute eine grosse Lücke in der Verteidigung nutzen und alleine aufs Tor ziehen. So erlöste sie die Glarnerinnen mit dem 1:0. Nur kurze Zeit später setzte sich auch A. Galluccio auf der linken Seite durch und schob zum 2:0 ein. Nur wenige Minuten nach dem Wieder - anpfiff wurde eine Gegenspielerin unsanft im Strafraum gestoppt, was zu einem Elf meter führte. Der Captain versenkte diesen souverän. Durch Ihr Fachmann für Immobilienbewertungen Hans Schnyder Dipl. Immobilienbewerter CAS/DAS FH Mitglied Schweizerischer Immobilienschätzer-Verband Tel. 079 367 56 28 info@schnyder-vst.ch www.schnyder-vst.ch Liegenschaften zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Zu verkaufen Zu verkaufen neuwertiger, Pelletofen freistehend, «RIKA Memo» (1m × 0,5m × 0,5m) 2,5 – 9 KW, mit Bodenplatte, Kaminanschluss, externe Raumsteuerung. Inkl. 3 Säcke Pellets, Ferneinschaltung möglich. Neupreis: Fr. 4950.– Verkaufspreis: Fr. 950.– Telefon 079 820 33 04 Zu verkaufen dürres Brennholz per Ster Fr. 75.– eventuell auch ofenfertig Telefon 055 612 2164 den Anschlusstreffer konnte sich das Heimteam noch mehr motivieren und übte weiter Druck auf das Tor der Glarnerinnen aus. Nach der Pause starteten die Glarnerinnen etwas konzentrierter. Der Ball konnte in den eigenen Reihen gehalten werden und dadurch wurden auch viele schöne Chancen herausgespielt. Bereits 7 Minuten nach der Pause konnte sich K. Schnyder lösen und zum 3:1 einnetzen. Die Glarnerinnen übten nun mehr Druck auf das gegnerische Tor aus. Immer wieder kam man nach schönen Passkombinationen gefährlich in den Strafraum, scheiterte jedoch im Abschluss. Die Gastgeberinnen kamen nur noch selten zu guten Möglichkeiten, welche auch ungenutzt blieben. In der 77. Minute war es wiederum K. Schnyder, welche eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Verteidigung ausnutzte und zum 4:1-Schluss - resultat einnetzte. Nach einem verschlafenen Start und vielen ungenutzten Chancen konnte man dennoch als Sieger vom Platz gehen. Jedoch wird diese Leistung für das nächste Meisterschaftsspiel gegen den FC Eschenbach nicht reichen. «Wir müssen konzentrierter starten und beim Abschluss kalt - blütiger sein, nur so kann gegen ein starkes Eschenbach gepunktet werden», so Trainer Iten nach dem Spiel. ● K. Schnyder Braucht ein behinderter Mitmensch einen Transport oder einen anderen Freundschaftsdienst? Ist Ihr Büsi entlaufen, Ihr Vogel entflogen? Melden Sie uns Ihre Sorgen und Wünsche, wenn möglich schriftlich. Wir veröffentlichen diese im SOS- Kästchen kostenlos, bis sieben Zeilen à 40 Buchstaben. Bedingungen sind die Kriterien: Zu verschenken, Verloren, Vermisst, Entlaufen, Entflogen, Gefunden. Vermisst wird seit Sonntag, 1. September, in Hätzingen Katze «Miezi». Kurzhaarig, schlank, zutraulich. Farbe: weiss/getigert. Vermisstmeldung STMZ: 196798 Telefon 079 150 54 36 Zu verschenken zusammenlegbares «CHICCO» Kinderbett, nie gebraucht, Länge 125 cm, Breite 65 cm, Höhe 73 cm mit Matratze. Telefon 055 644 3314 (abends) Verloren am Freitag, 20. September, goldenes Armband evtl. im Raum – Jumbo/ALDI Schänis – MIGROS/COOP Niederurnen – Biäsche/Hüttenböschen Weesen. Finderlohn! Telefon 055 610 28 02 oder 079 512 82 21 Gefunden Sonnenbrille Marke «Diesel» am Freitag, 20. September, auf Ennetrösligen. Telefon 055 64070 28 Ich vermisse seit letzten Mittwoch, 18. September, meine neue Sonnenbrille mit eingeschliffenen Gleitsichtgläsern. Es handelt sich dabei um ein Modell mit einem grauen/blauen Gestell Typ Emporio von «Armani». Sie könnte vermutlich in der Region Netstal/Glarus verloren gegangen sein und vielleicht dort auch gefunden werden. Der Anruf der Finderin/des Finders würde mich ausserordentlich freuen. Telefon 079 35818 82 Zu verschenken antikes Harmonium «Aeolus Orgel». Muss revidiert werden. Telefon 077 44377 33 Liegengelassen am Montag, 16. September ein tarnfarbenes Hirtenhemd auf der Landolt-Berg-Höhe in Näfels. Telefon 079 548 47 58 Gratis abzugeben Zwergziegenbock halbjährig, kastriert. Muss in Tuggen abgeholt werden. Telefon 079 233 23 35 Laufend zu kaufen gesucht – Nutzkühe und Rinder – Schlachtvieh – Kühe zur Ausmast – Tränkekälber Emil Fischli, Viehhandel, 8752 Näfels, Telefon 079 273 0014 Kaufe laufend Schlachtvieh und Tränkekälber sowie Metzg- Schafe und Lämmer. Josef Hautle, Viehhandel, 8737 Gommiswald Tel. 055 28013 81 / 079 205 8373 Zu kaufen gesucht Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Die Regionalzeitung IMPRESSUM Die Gratis-Regionalzeitung mit Amtsblatt im Wirtschaftsraum Glarus. Gegründet 1928. Erscheint wöchentlich (Mittwoch/Donnerstag). Auflage 32 069 Expl. (WEMF-beglaubigt 2019-2) Abonnement ausserhalb der Region: Fr. 70.– jährlich. Kontakt Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 8762 Schwanden Telefon 055 647 47 47 Fax 055 647 47 00 E-Mail: fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch Geschäftsleitung Maya Ziegler-Bodmer (zim) maya.ziegler@fridolin.ch Redaktion redaktion@fridolin.ch Fridolin Jakober (FJ) fridolin.jakober@fridolin.ch Zusammenarbeit (Kombination) mit: Zürcher Regionalzeitungen, Linth-Zeitung, March Anzeiger, Höfner Volksblatt, Einsiedler Anzeiger Auflage 80 532 Expl. Grossauflage 112 693 Expl. WEMF-beglaubigt Ihr seriöser Partner für: Verkauf / Kauf Vermietung Verwaltung Sanierung Riedernstrasse 16 8750 Glarus 055 640 24 85 079 346 82 79 www.macasa.ch

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch