Aufrufe
vor 6 Tagen

41. Ausgabe 2018 (11. Oktober 2018)

  • Text
  • Glarus
  • Oktober
  • Telefon
  • Glarner
  • Schwanden
  • Glarnerland
  • Kantons
  • November
  • Gemeinde
  • Kanton

Kulinarischer Herbst

Kulinarischer Herbst Gerichte mit Zutaten aus der Region Glarnerland Strahlegg-Metzgete 2018 Hotel und Restaurant Sternen Obstalden Kerenzerbergstrasse 25 Reservierung: Telefon 055 6141177 Monatshit: Wildtrio (Reh, Hirsch, Wildschwein) Fr. 24.– Monats-Fisch: überbackenes Rotbarschfilet Fr. 22.– Fitnessteller ab Fr. 17.– Tamilische und indische Spezialitäten Am Samstag, 3. November, ab 18.00 Uhr LINE-DANCE mit DJ Röteli Hotel Restaurant Stadthof, Kirchweg 2, 8750 Glarus Tel.055 640 63 66 · stadthof@bluewin.ch · www.hotel-stadthof-glarus.ch Die einheimischen Lokale bieten ein gastronomisches Erlebnis – mit regionalen und marktfrischen Zutaten. von Donnerstag, 18. Oktober, ab 11.00 Uhr bis Sonntag, 21. Oktober, durchgehend Im Restaurant Burg-Strahlegg Untere Betliserstrasse 4 8872 Weesen/Betlis Telefon 055 61111 82 / 079 665 31 83 Es hät, solang’s hät!

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 11. Oktober 2018 Nr. 41, 172. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Stationäre Spitaltarife 2018; Tarifvertragsgenehmigung stationäre Spitalbehandlung im Bereich Psychiatrie, Kantonsspital Glarus AG – tarifsuisse ag Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 2. Oktober 2018 Folgendes beschlossen: 1. Der Tarifvertrag betreffend die Leistungsabgeltung nach TARPSY für stationäre psychiatrische Behandlungen von spitalbedürftigen Patienten in der allgemeinen Abteilung für Erwachsene und Kinder und Jugendliche gemäss KVG zwischen Kantonsspital Glarus AG und tarifsuisse ag, gültig ab 1. Januar 2018, wird genehmigt. 2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Namens des Regierungsrates: Andrea Bettiga, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Stationäre Spitaltarife 2018; Tarifvertragsgenehmigung stationäre Spitalbehandlung im Bereich Psychiatrie, Kantonsspital Glarus AG – CSS Versicherung AG Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 2. Oktober 2018 Folgendes beschlossen: 1. Der Tarifvertrag zwischen Kantonsspital Glarus AG und CSS Kranken-Versicherung AG betreffend Leistungsabgeltung für stationäre psychiatrische Behandlungen gemäss KVG, gültig ab 1. Januar 2018, wird genehmigt. 2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Namens des Regierungsrates: Andrea Bettiga, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Stationäre Spitaltarife 2018; Tarifvertragsgenehmigung stationäre Spitalbehandlung im Bereich Psychiatrie, Kantonsspital Glarus AG – Einkaufsgemeinschaft HSK AG Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 2. Oktober 2018 Folgendes beschlossen: 1. Der Tarifvertrag zwischen Kantonsspital Glarus AG und Einkaufsgemeinschaft HSK AG betreffend Vergütung von stationären, psychiatrischen Behandlungen von spitalbedürftigen Patienten in der allgemeinen Abteilung für Erwachsene gemäss KVG, gültig vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018, wird genehmigt. 2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Namens des Regierungsrates: Andrea Bettiga, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Stellenausschreibung Departement Volkswirtschaft und Inneres Wirtschaft und Arbeit/Grundbuchamt Das Grundbuchamt des Kantons Glarus führt die 29 Grundbücher der drei Gemeinden. Das Grundbuch ist ein öffentliches Register über Bestand und Umfang privater Rechte an Grundstücken. Es umfasst das Tagebuch, das Hauptbuch, die Grundstückbeschreibung, die auf der amtlichen Vermessung beruhenden Pläne, die Belege und die Hilfsregister. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine/n Grundbuchverwalter/-in (100%) per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Mitarbeit bei den täglichen Grundbuchgeschäften – Unterstützung bei der Registerführung (Tagebuch-/Hauptbuchführung) – Erteilung von Auskünften sowie Bearbeitung von Anfragen – Kontakt mit Kunden und Urkundspersonen am Telefon und am Schalter – Übernahme von spezifischen Aufgaben als Stv. des Abteilungsleiters Anforderungen: – dipl. Grundbuchverwalter/-in oder juristische Ausbildung auf Stufe Bachelor – Interesse an grundbuch- und sachenrechtlichen Themen und Fragestellungen – genaue und strukturierte Arbeitsweise – hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Rudolf Bärtsch, Leiter Grundbuchamt, Telefon 055 646 66 50. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@ gl.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glars Süd Ihre Chance in Glarus Süd. Mit knapp 430 km 2 ist Glarus Süd flächenmässig eine der grössten Gemeinden der Schweiz und Heimat für rund 10 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Wir suchen für die Gemeinde Glarus Süd per 1. April 2019 oder nach Vereinbarung eine/n Departementsleiter/-in Hochbau und Liegenschaften (100%) Wir erwarten: – bautechnische Grundausbildung – höhere Fachausbildung im Bereich Hochbau – Berufserfahrung im Bereich Hochbau und Liegenschaften – Führungserfahrung – stilsichere Kommunikation in Wort und Schrift – Verständnis für politische Prozesse erwünscht – Belastbarkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit Ihre Aufgaben: – fachliche und personelle Führung sowie Koordination der Bereiche Hochbau und Liegenschaften – Budgetierung der kurz-, mittel- und langfristigen Unterhaltsarbeiten und der baulichen Investitionen – Bearbeitung und Koordination von Baugesuchen – materielle und finanzielle Überwachung von laufenden Projekten – Koordination und Zusammenarbeit mit privaten Bauherren und privaten Unternehmen Wir bieten: – interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit – zeitgemässe Entlöhnung mit überdurchschnittlichen Sozialleistungen Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Fridolin Luchsinger, Gemeinderat und Departementsvorsteher Hochbau und Liegenschaften, E-Mail: fridolin.luchsinger@glarus-sued.ch, Telefon 079 370 59 29. Weitere Informationen zur Gemeinde Glarus Süd stehen ihnen unter www.glarus-sued.ch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Personalabteilung der Gemeinde Glarus Süd, Alte Landstrasse 25, Ratsherrenhaus, Postfach 17, Mitlödi, oder per E-Mail: personal@ glarus-sued.ch. Bekanntmachung Frau Ursula Looser, geboren 29. März 1971, liechtensteinische Staatsangehörige, ist im Besitz der Urkunde diplomierte Pflegefachfrau HF, ausgestellt durch das Schweizerische Rote Kreuz am 15. Juni 2011. Ihr wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Pflegefachfrau im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 1. Oktober 2018 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Bekanntmachung Frau Daniela Renata Tuchschmid-Gfeller, geboren 7. Januar 1969, von Zürich, ist im Besitz der Urkunde als Pflegefachfrau HF, ausgestellt durch das Schweizerische Rote Kreuz am 9. Oktober 1992. Ihr wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Pflegefachfrau im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 1. Oktober 2018 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Bekanntmachung Herr Peter Paul Minikus, geboren 25. März 1975, von Obersiggenthal AG, ist im Besitz des Diploms als Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut, ausgestellt durch die Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ASP, 8006 Zürich, am 5. April 2011. Ihm wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Psychotherapeut im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 2. Oktober 2018 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Periodische Schutzraumkontrolle (PSK) im Kanton Glarus Ab Oktober 2018 werden in den Ortschaften Ennenda, Matt, Niederurnen und Oberurnen sämtliche Schutzräume auf ihre Betriebsbereitschaft überprüft. Die Kontrolle führt die Firma Abri Audit AG im Auftrag des Kantons Glarus durch. Die Kontrolle ist kostenlos. Wir bitten die Eigentümer nach Erhalt des Anmeldeschreibens, die Schutzräume für die bevorstehende Kontrolle vorzubereiten. Insbesondere ist darauf zu achten, dass der Zugang zum Schutzraum, Notausstieg und Lüftungsaggregat gewährleistet ist sowie Panzertüre und Panzerdeckel geschlossen werden können. Vielen Dank. 8750 Glarus, 9. Oktober 2018 Hauptabteilung Militär und Zivilschutz Ausschreibung Departement Sicherheit und Justiz Neue Kommando- und Notrufzentrale (KNZ), Projektverfasser Technik 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Glarus, vertreten durch das Departement Sicherheit und Justiz. Beschaffungsstelle/Organisator: Kantonspolizei Glarus, Abteilung Spezialdienste, Spielhof 12, Glarus, Schweiz, z. Hd. von Peter Schadegg, Spielhof 12, Glarus, E-Mail: peter. schadegg@gl.ch. 1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kantonspolizei Glarus, Abteilung Spezialdienste, Spielhof 12, Glarus, mit Vermerk «Nicht öffnen – Offertunterlagen Projekt KNZ», z. Hd. von Peter Schadegg, Spielhof 12, Glarus, E-Mail: peter.schadegg@ gl.ch. 1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen: 26. Oktober 2018. Bemerkungen: Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im «Forum» einzureichen. Sie werden bis am 2. November 2018 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im «Forum» beantwortet. Nach dem 26. Oktober 2018 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet. 1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes: 21. November 2018. Spezifische Fristen und Formvorschriften: Es ist je ein Exemplar des Angebotes (der Angebotsunterlagen) in Papierform und eines in elektronischer Form (DVD/CD) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist deutlich der Vermerk «Nicht öffnen – Offertunterlagen Projekt KNZ» anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten, 8.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr, gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung spätestens am Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten. 1.5 Datum der Offertöffnung: 26. November 2018, 14.00 Uhr, Kantonspolizei Glarus, Spielhof 12, Glarus. 1.6 Art des Auftraggebers: Kanton. 1.7 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.8 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung. 2.2 Projekttitel der Beschaffung: Neue Kommando- und Notrufzentrale (KNZ), Projektverfasser Technik. 2.3 Aktenzeichen/Projektnummer: 0023-2018 Kommando- und Notrufzentrale (KNZ). 2.4 Aufteilung in Lose? Nein. 2.5 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 71500000 – Dienstleistungen im Bauwesen 2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb: Erstellen des technischen Detailprojektes, in einer zweiten Phase Realisierung inkl. technischer Bauleitung. 2.7 Ort der Dienstleistungserbringung: Kantonspolizei Glarus, Spielhof 12 und Reitbahngebäude, Landstrasse 38, beide in Glarus. 2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn 1. Januar 2019, Ende 31. Dezember 2022. Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein. 2.9 Optionen: Nein. 2.10 Zuschlagskriterien: ZK1: Preis Gewichtung 30% ZK2: Fachtechnischer Bericht Gewichtung 30% unterteilt in: Aufgabenanalyse 10% Terminprogramm 5% Organisation 10% PQM 5% ZK3: Aufgabenspezifische Kompetenz und Erfahrung Schlüsselpersonen Gewichtung 40% unterteilt in: Fachliche Kompetenz anhand vergleichbarer Projekte 20% Erfahrung im polizeispezifischen Bereich 20% Erläuterungen: Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden. Das tiefste bereinigte Angebot erhält die maximale Note (5). Angebote, deren Preis 100% oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Note 0. Dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf zwei Stellen nach dem Komma gerundet). Allfällig offerierte Skonti werden bei der Bewertung des Preises nicht berücksichtigt. Benotung der übrigen Zuschlagskriterien: Die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5: 0 = Nicht beurteilbar; keine Angabe 1 = Sehr schlechte Erfüllung; ungenügende, unvollständige Angaben 2 = Schlechte Erfüllung; Angaben ohne ausreichenden Projektbezug 3 = Normale, durchschnittliche Erfüllung; Durchschnittliche Qualität, den Anforderungen der Ausschreibung entsprechend 4 = gute Erfüllung; Qualitativ gut 5 = sehr gute Erfüllung; Qualitativ ausgezeichnet, sehr grosser Beitrag zur Zielerreichung Sofern ein Hauptkriterium aus Subkriterien besteht, werden diese benotet. Die Punktzahl des Hauptkriteriums ergibt sich aus der Summe der Noten der Subkriterien multipliziert mit ihrer Gewichtung. Punkteberechnung: Summe aller Noten multipliziert mit ihrer Gewichtung (Maximalpunktzahl: Note 5 x 100 = 500 Punkte). 2.11 Werden Varianten zugelassen? Nein. 2.12 Werden Teilangebote zugelassen? Nein. Bemerkungen: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt einzureichen. Abänderungen am Angebotstext sind nicht zulässig. Teilangebote sind ungültig und scheiden aus der Bewerbung aus. 2.13 Ausführungstermin: Beginn 1. Januar 2019 und Ende 31. Dezember 2022. Bemerkungen: Das Detailprojekt muss bis Ende Juni 2019 entscheidungsreif vorliegen. Erst nach Genehmigung des Kredites kann mit der Realisierung gestartet werden.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch