Aufrufe
vor 6 Tagen

41. Ausgabe 2018 (11. Oktober 2018)

  • Text
  • Glarus
  • Oktober
  • Telefon
  • Glarner
  • Schwanden
  • Glarnerland
  • Kantons
  • November
  • Gemeinde
  • Kanton

Donnerstag,

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | Seite 4 Wenn die Kraft versiegt, die Sonne nicht mehr wärmt, dann ist der ewige Frieden eine Erlösung. Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: Woher wird mir Hilfe kommen? Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. Psalm 121 ABSCHIED UND DANK TODESANZEIGE Still und nach kurzer Krankheit müssen wir von meiner lieben Lebenspartnerin, unserer Schwester, Schwägerin, Tante, Cousine und Gotte EMMA DIETHELM 24. Januar 1945 bis 4. Oktober 2018 Abschied nehmen. In stiller Trauer: Pietro Forte Brüder: Walter, Josef, Louis und Bruno mit Familien Anverwandte, Freunde und Bekannte Urnenbeisetzung mit anschliessendem Trauergottesdienst: Freitag, 19. Oktober, um 09.45 Uhr. Dreissigster Gedächtnistag: Sonntag, 18. November, um 09.30 Uhr, jeweils in der katholischen Kirche Schwanden. Statt Blumen zu spenden, gedenke man im Sinne der Verstorbenen des Alterszentrums Schwanden, Konto 87-1858-8, IBAN CH20 0900 0000 8700 1858 8 mit dem Vermerk: «Todesfall Emma Diethelm». Traueradresse: Josef Diethelm-Gadient, Kalchbühlstrasse 1, 8864 Reichenburg Nach einem tragischen Arbeitsunfall nehmen wir Abschied von meinem lieben Ehemann, unserem herzensguten und fürsorglichen Vater, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager und Freund THOMAS MEULI-MÖHR 18. Februar 1968 bis 4. Oktober 2018 Wir sind sehr traurig, aber vor allem dankbar für die äusserst schöne gemeinsame Zeit. Traueradresse: In stiller Trauer: Martina Meuli-Möhr Martina Meuli-Möhr Bungertweg 6 Carina und Fabian 7304 Maienfeld Romano Anni Meuli-Heinrich und Familien Martin Meuli mit Familie Marlies und Hitsch Möhr-Riederer Roli und Nicole Möhr-Carigiet mit Alina, Maja und Nora Paul Bonderer sowie Verwandte und Bekannte Der Abschiedsgottesdienst findet am Donnerstag, 18. Oktober 2018, um 14.00 Uhr in der Amanduskirche in Maienfeld statt. Die Urne wird im engsten Familienkreis der Natur übergeben. Wir danken herzlich: – den Rettungsorganisationen vor Ort – dem Pfarrerehepaar Karin und Michael Ott für die liebevolle Unterstützung und für die einfühlsame Gestaltung des Abschiedsgottesdienstes – dem Bestattungsinstitut Ackermann – allen, die uns in der schweren Zeit beistehen und uns Trost und Kraft geben B'hüet di Gott Thomas und Papa I dr Wärmi muesch Sunnä tankä damit sie i dä chaltä, dunklä Täg chasch abrüäfä Todesanzeige ln liebevoller Erinnerung an unseren geschätzten, vorbildlichen, pflichtbewussten Mitarbeiter und treuen Freund Thomas Meuli-Möhr 18. Februar 1968 bis 4. Oktober 2018 nehmen wir schweren Herzens nach einem tragischen Arbeitsunfall Abschied. Er war stets immer für alle da. Der Wald und die Natur war sein Leben. Traueradresse: Martina Meuli Bungertweg 6 7304 Maienfeld ln stiller Trauer: Forstunternehmen Ruedi Wirth mit Mitarbeiter Maya Jenny Patric Mason Stefan Wirth David Coluccello Fritz Tschudi Die Abdankung findet am 18. Oktober 2018 um 14.00 Uhr in der Amanduskirche in Maienfeld statt. Die Urne wird im engsten Familienkreis der Natur übergeben. Trauerzirkulare und Danksagungen Unser Kreativ-Team gestaltet für Sie individuelle Trauerdrucksachen mit persönlicher Note. Gerne empfangen wir Sie bei uns in Schwanden, Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Sie können uns Ihre Wünsche auch per E-Mail übermitteln und ein Gut zum Druck verlangen. Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · www.fridolin.ch

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | Seite 5 Wir kondolieren zum Hinschied von ... Lilly Eberle-Baumgartner Gestorben am 27. September im Alter von 84 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 3. November, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Ennenda statt. Margaretha (Greth) Kaufmann-Schättin Gestorben am 1. Oktober im Alter von 83 Jahren. Der Dankgottesdienst findet am Donnerstag, 11.Oktober, um 14.00 Uhr in der reformierten Stadtkirche in Glarus statt. Fritz Menzi-Beusch «Schwändi Fritz», Filzbach Gestorben am 2. Oktober im Alter von 90 Jahren. Lore von Arb-Sattler Gestorben am 2. Oktober im Alter von 80 Jahren. Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 18. Oktober, um 14.00 Uhr in d er Zwinglikirche in Weesen statt. Annemarie Schuler-Luchsinger Gestorben am 3. Oktober im Alter von 88 Jahren. Hedwig Gallati-Kappeler Gestorben am 3. Oktober im Alter von 76 Jahren. Der Trauergottesdienst mit anschliessender Urnenbeisetzung findet am Samstag, 13. Oktober, um 09.30 Uhr in der katholischen Kirche in Näfels statt. Margrit Reiser-Heimberg Gestorben am 3. Oktober im Alter von 71 Jahren. Heinrich «Heiz» Dürst-Bäbler Gestorben am 4. Oktober im Alter von 86 Jahren. Die Ab - dankung findet am Samstag, 13. Oktober, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Mollis statt. Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Freitag, 12. Oktober, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst im «Haus zur Heimat», Linthal, im Mehrzweckraum, mit Pfarrerin Beatrice Brügger Schneider, Siebnen. 14.30 Uhr: Vorlesenachmittag im «Haus zur Heimat» (Bastelund Freizeitraum), Linthal. Kurze Geschichten, Zuhören in einer gemütlichen Runde für alle Interessierten. Sonntag, 14. Oktober, 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Dorfkirche Braunwald, mit Pfarrerin Regula Eschle Wyler, St. Gallen-Tablat. Kollekte: Spendengut der Kirchgemeinde. Anschliessend laden wir Sie zum Kirchenkaffee ein. Mittwoch, 17. Oktober, 15.00 Uhr: Frauennachmittag im Kirchenzentrum Braunwald. Donnerstag, 18. Oktober, 11.30 Uhr: Senioren-Mittagessen im Restaurant Hirschen, Linthal. Anmeldung bitte unter Telefon 055 65313 63. Ökumenischer Altersnachmittag: Ausflug ins Appenzellerland. Abfahrt um 08.00 Uhr beim Restaurant Freihof in Luchsingen mit einem Autocar. Unkostenbeitrag Fr. 30.– pro Person (ohne Getränke); er wird während der Fahrt im Bus eingezogen. Anmeldungen notwendig bis Montag 15. Oktober bei Rosmarie Lehmann, Wyden 9A, 8762 Schwanden, Telefon 055 6431678, oder bei Klara Gisler, Adlenbach, 8775 Luchsingen, Telefon 055 643 34 52. Amtswoche: Pfarrerin Almut Neumann, Mitlödi, Telefon 055 64412 28. Sonntag, 14. Oktober, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrerin Almut Neumann und Martin Zimmermann, Orgel. Kollekte: Rehabilitationsprojekt für Menschen mit Suchtproblemen. Mittwoch, 17. Oktober, 09.30 Uhr: Alterszentrum Schwanden mit Pfarrerin Almut Neumann. Kollekte: Rehabilitationsprojekt für Menschen mit Suchtproblemen. Donnerstag, 18. Oktober, 12.00 Uhr: Mittagstisch im Restaurant Adler Sool. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Sonntag, 14. Oktober, 09.15 Uhr: Kirche Obstalden, Gottesdienst mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner. Anschliessend Kirchenkaffee. 10.45 Uhr: Kirche Mollis, Gottesdienst mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner. Kollekte: ACAT. Montag, 15. Oktober, 09.30 Uhr: Andacht im Altersheim Letz, Näfels, mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner. Donnerstag, 18. Oktober, ab 11.00 Uhr: Seniorenzmittag im Restaurant National, Näfels. Anmeldung bis am Vortag direkt im Restaurant, Telefon 055 61210 30. 14.00 Uhr: Seminarhotel Lihn, Filzbach, Seniorennachmittag. Wir verbringen einen gemütlichen Musik-Nachmittag mit Otto Manhard, Murg. Kontaktperson: Susanne Kamm, Telefon 055 61412 38 oder 079 76819 76. Zuständig für Beerdigungen: 15. bis 20. Oktober, Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46. 22. bis 27. Oktober, Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch Sonntag, 14. Oktober, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufen sowie Pfarrer Matthias Peters. www.ref-niederurnen.ch Sonntag, 14. Oktober, 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Bergkirche Amden mit Pfarrerin Frieda Hirschi. Musik: Margrit Kramis Jordi, Orgel. Anschliessend Kirchenkaffee. Armando Waldvogel-Schiesser Gestorben am 4. Oktober im Alter von 84 Jahren. Emma Diethelm Gestorben am 4. Oktober im Alter von 73 Jahren. Die Urnenbeisetzung mit anschliessendem Trauergottesdienst findet am Freitag, 19. Oktober, um 09.45 Uhr in der katholischen Kirche in Schwanden statt. Martin Gmür-Thoma Gestorben am 4. Oktober im Alter von 62 Jahren. Die Ab - dankungsfeier findet am Freitag, 12. Oktober, um 09.30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Amden statt. Thomas Meuli-Möhr Gestorben am 4. Oktober im Alter von 50 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Donnerstag, 18. Oktober, in der Amanduskirche in Maienfeld statt. Trautel Weissenbach-Turban Gestorben am 5. Oktober im Alter von 89 Jahren. Zur Trauerfeier mit anschliessender Bestattung treffen wir uns am Donnerstag, 11. Oktober, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Mollis. Mario Hefti Gestorben am 6. Oktober im Alter von 34 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 20.Oktober, um 14.00 Uhr in der Stadtkirche in Glarus statt. Hans Beglinger-Feldmann Gestorben am 7. Oktober im Alter von 72 Jahren. Die Trauerfeier findet am Dienstag, 16. Oktober, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Mollis statt. Kirchentaxi: Telefon 079 46577 54. Sonntag, 21. Oktober, 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Zwingli - kirche Weesen mit Pfarrer Jörn Schlede. Musik: Susanne Hess, Orgel. Anschliessend Kirchenkaffee. Kirchentaxi: Telefon 079 46577 54. Amtswoche: Theologin Eva Keller, Telefon 055 2801154 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch Dachsanierungen F. Hösli, 8762 Schwanden Telefon 055 64410 06 www.f-hoesli-ag.ch Teppiche Bodenbeläge W. Fäh, 8750 Glarus Burgstr. 75, Tel. 055 640 5110 Teppiche, Bodenbeläge, Vorhänge, Parkett und Parkettversiegelungen Verkehrsbehinderungen Schweizer Armee Panzerverschiebungen im Glarnerland Das Panzer Bataillon 13 führt seinen Fortbildungsdienst der Truppe vom Montag, 8. Oktober, bis Freitag, 2.November, im Raum Glarnerland, insbesondere auf dem Schiessplatz Wichlen, durch. Am Dienstag, 30. Oktober, sowie am Mittwoch, 31. Oktober, finden Panzerverschiebungen zwischen Schwanden und Wichlen statt. Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis. ● pd. Polizeimeldungen NIEDERURNEN: EINBRUCH- DIEBSTAHL. In der Nacht auf Mittwoch, 3. Oktober, wurde an der Hauptstrasse in Niederurnen in einen Garagenbetrieb eingebrochen. Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude, durchsuchte die Räumlichkeiten und entwendete nach ersten Erkenntnissen Werkzeuge. Der Deliktsbetrag konnte noch nicht beziffert werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Hundert Franken. Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten. BILTEN: 41-JÄHRIGER MANN SCHWER VERLETZT – STAND DER ERMITTLUNGEN. Am Mittwoch, 3.Oktober, um18.00Uhr wurde an der Kusterwiesstrasse in Bilten ein Mann angegriffen und schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Mann von einer zunächst unbekannten Täterschaft mit einem Werkzeugstiel aus Holz von hinten niedergeschlagen und dadurch schwer verletzt. In der Folge ergriffen drei Männer mit einem Auto die Flucht. Der Verletzte wurde mit der rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. Der 41-jährige im Kanton Glarus wohnhafte Kosovare erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Fahndung nach der Täterschaft wurde umgehend aufgenommen. Zwei zunächst dringend Tatverdächtige wurden rund zwei Stunden nach Meldungseingang in der Stadt Zürich durch die Kantonspolizei Zürich verhaftet. Der 44-jährige Albaner und sein 16-jähriger Sohn wurden in der Nacht auf Donnerstag, 4. Oktober, nach Glarus gebracht und konnten zwischenzeitlich einer ersten Be - fragung unterzogen werden. Der 16- Jährige wurde nach Überprüfung seines Alibis am Donnerstagnachmittag aus der Haft entlassen. Gegen den 44- Jährigen wird voraussichtlich Untersuchungshaft beantragt. Die Fahndung nach zwei unbekannten Tätern ist im Gange. Motiv und Hintergrund der Tat bleiben Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der bei der Tat verletzte 41-Jährige befindet sich weiterhin im Spital. Sein Zustand ist stabil. Er konnte noch nicht befragt werden. Die Kantonspolizei Glarus ersucht die Bevölkerung, Hinweise im Zusammenhang mit dem schweren Körperverletzungsdelikt unter Telefon 055 645 66 66 zu melden. KLÖNTAL: TÖDLICHER AR - BEITS UNFALL. Am Donnerstag, 4. Oktober, um 13.15 Uhr kam es im Klöntal in Glarus zu einem Arbeitsunfall. Der Unfall ereignete sich bei Vortrag Energieallianz Linth in Ziegelbrücke Hightech-Gebäude «Muss es immer ein Hightech-Gebäude sein?» Die Energieallianz Linth lädt am Dienstag, 16. Oktober, um 19.30 Uhr zu einem öffentlichen Vortrag von Architekt Andrea Rüedi ins Mensa-Gebäude des Berufsschulzentrums Ziegelbrücke. Der Eintritt ist frei, zu Fuss sind es 5 Minuten ab Bahnhof Ziegelbrücke – weitere Informationen: energieallianz-linth.ch. Die Lüftung erfolgt über sensor - gesteuerte Ventilatoren. Die Jalousien werden gemäss dem Sonnenstand automatisch elektrisch bewegt, das Licht wird durch Bewegungsmelder ein- und ausgeschaltet, die Heizung über elektrische Ventile gesteuert und die Haustüre mit Gesichtserkennung geöffnet. Das WLAN muss rund um die Uhr eingeschaltet sein, damit die Steuerung mit den Sensoren kommunizieren kann usw. – In modernen Gebäuden steckt immer mehr Techno - logie, welche uns das Leben leichter und komfortabler machen soll. Man könnte bei gewissen Gebäuden bald von einem bewohnbaren Computer sprechen. Forstarbeiten im Gebiet Ober Ruoggis auf rund 1400 m ü. M. Ein Forst - arbeiter wurde aus noch ungeklärten Gründen bei Waldarbeiten in unwegsamem, steilem Gelände von einem Drahtseil getroffen und schwerst verletzt. Die rega wurde umgehend aufgeboten. Der 50-jährige Mann verstarb aufgrund seiner Verletzungen noch auf der Unfallstelle. Der Unfallhergang wird untersucht. SCHWANDEN: VERKEHRSUN- FALL. Am Freitag, 5. Oktober, um zirka 16.58 Uhr ereignete sich auf der Hauptstrasse in Schwanden ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Eine 43-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Personenwagen vom Buchenschulhaus in Richtung Hauptstrasse. Am Ende der Schulhausstrasse stoppte sie ihr Fahrzeug vorerst und beabsichtigte in die Hauptstrasse zu fahren. Dabei übersah sie einen in Richtung Hinterland fahrenden Personenwagenlenker. Bei der Kollision entstand Sachschaden, verletzte Personen gab es keine. NÄFELS: EINBRUCHDIEB- STAHL. Am Samstag, 6. Oktober, um 08.13 Uhr stellte eine Raum - pflegerin in Näfels an ihrem Arbeitsort im Schneisingen fest, dass dort eingebrochen worden ist. Eine un - bekannte Täterschaft verschaffte sich in der Nacht gewaltsam Zutritt zum Objekt, durchsuchte alle Räumlichkeiten und entwendete Bargeld. Hinweise/Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch ersuchen wir der Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu melden. BILTEN: AUFFAHRUNFALL AUF DER AUTOBAHN A3. Am Samstag, 6. Oktober, um zirka 11.58 Uhr er - eignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Auffahrunfall mit vier Personenwagen. Alle Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Aufgrund des regen Verkehrsauf - kommens musste eine Lenkerin stark abbremsen. Die nachfolgenden drei Fahrzeuglenker/Fahrzeuglenkerinnen fuhren mit kleiner Verzögerung jeweils auf das vordere Fahrzeug auf. An allen vier Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzte Personen gab es keine. NETSTAL: EINBRUCHDIEB- STAHL. In der Nacht auf Dienstag, 9. Oktober, wurde an der Molliserstrasse in Netstal ins Einkaufszentrum Wiggispark eingebrochen. Eine un - bekannte Täterschaft verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur Haupthalle und von dort aus weiter zum Swisscom- Shop. Nach ersten Erkenntnissen wurden diverse Mobiltelefone entwendet. Das Deliktsgut konnte noch nicht genau beziffert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten. ● Ist dies wirklich notwendig? Ist dies eine sinnvolle Entwicklung? Brauchen wir immer noch mehr Technologie in unseren Gebäuden oder lassen sich Komfort, Wohlbefinden und Energieeffizienz auch mit einfacheren, «natürlichen» Mitteln erreichen? Diese Fragen werden im Vortrag mit dem Titel «Solararchitektur» be - handelt. Der für seine Solarhäuser weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Bündner Architekt Andrea Rüedi wird an Beispielen Alternativen zu hochtechnologisierten Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbe bauten zeigen. Nach dem Vortrag steht er für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. ● pd.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch