Aufrufe
vor 4 Tagen

41. Ausgabe 2019 (10. Oktober 2019)

  • Text
  • Kanton
  • September
  • Franken
  • Nord
  • Glarnerland
  • Schwanden
  • Glarner
  • Oktober
  • Telefon
  • Glarus

KULTURPROGRAMM

KULTURPROGRAMM Donnerstag, 10. Oktober 2019 | Seite 26 DO 10.10. Ü23 TANZNACHT FR 11.10. VOLKSMUSIK TANZNACHT SA 12.10. LÄNDLER PARTY mit ECHO VOM ARVI SO 13.10. PARTY TANZNACHT MI 16.10. DISCO Donnerstag, 10. Oktober Ennenda Öffentliche Informationsveranstaltung «Erbvorbezug, Testament, (Ver-)Schenken Nachlassregelung, Gesellschaftshaus, 14.00 Uhr. St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Freitag, 11. Oktober Glarus Marc Amacher und Band, Musik aus Leidenschaft und eine mitreissende Show, Holästei, Türöffnung: 21.30 Uhr. St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Samstag, 12. Oktober Haslen Restaurant Bühl wieder offen. Glarus Kantonale Herbstviehschau auf dem Zaunplatz, ab 08.30 Uhr. Abendunterhaltung im Festzelt ab 20.15 Uhr. Theater Glarus, Vor- Vorverkauf für das Stück «Hysterikon», Markthalle, 09.00 bis 15.00 Uhr. Roberto Bossard New Group, unwiderstehlich swingende Band, Soldenhoffsaal, Türöffnung: 19.30 Uhr, Konzert: 20.00 Uhr. St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Dauerveranstaltungen Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Telefon 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Atelier-Galerie Bilderberg, Engi Albert Schmidt «Bergportraits – vom Piz Segnas zum Wetterhorn»; Malerei, Druckgrafik, Fotografie. Sommerausstellung bis Freitag, 1. November. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 055 642 11 92, Mobile 079 639 53 68. Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an -schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Telefon 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen Sonntag, 13. Oktober St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Montag, 14. Oktober Netstal Pilzbestimmerabend, Militärbaracke, Anfänger sind herzlich willkommen, ab 19.30 Uhr. Pilzkontrolle jeweils ab 18.00 Uhr (1. bis 10. jeweils keine Pilzkontrolle – Schonzeit). St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Dienstag, 15. Oktober St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Mittwoch, 16. Oktober St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Donnerstag, 17. Oktober St. Gallen olma, 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung. INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 15., 29. Oktober; 12., 26. November; 10. Dezember Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 6501354 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. «Stadtgrün und Dorfgezwitscher – Natur im Glarner Siedlungsraum», bis 19. Oktober. Die Sonderausstellung regt mit kurzweiligen Rätseln Gross und Klein an, die Natur vor der Haustüre bewusst wahrzunehmen und unsere Glarner Dörfer mit neuen Augen zu entdecken. Im Bahnhofsgebäude Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Kunsthaus Glarus Bea Schlingelhoff – PAX. Off Kunsthaus Glarus: zu Gast im Museum des Landes Glarus, 8752 Näfels. Strukturen offen zu legen, die unsere politischen und sozialen Realitäten bestimmen, ist ein Fokus von Bea Schlingelhoffs (*1971, lebt und arbeitet in Zürich) künstlerischer Praxis. Für die Ausstellung im Museum des Landes Glarus Freulerpalast entwickelt Bea Schlingelhoff eine künstlerische Intervention, die sowohl die Geschichte des Museums wie auch spezifische Exponate thematisiert. Ausgangspunkt ist der Sammlungsteil «Glarner Militär und Waffen». Es gelten die Öffnungszeiten des Freulerpalast. Das Kunsthaus Glarus ist anlässlich der Sanierung geschlossen. Weitere Informationen unter www.kunsthausglarus.ch. Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Sonderausstellung: Bis 3. November 2019, Waschen und Bügeln: ein Blick zurück. Eine attraktive Ausstellung mit Kinderecke zum Bügeln. Öffnungszeiten: April und Nov. Mi, Sa und So 14.00 bis 17.00 Uhr. Mai bis Okt.: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Dienstag, 12. November: Gebetsnachmittag mit Hl. Messe und Predigt in der Klosterkirche Näfels von 14.00 bis 15.30 Uhr. Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd, www.kathglarus.ch Donnerstag, 10. Oktober, 18.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst. Freitag, 11. Oktober, 17.25 Uhr: Luchsingen, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst. Samstag, 12. Oktober, 18.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst. Sonntag, 13. Oktober, 09.15 Uhr: Schwanden, Gottesdienst; 10.45 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Montag, 14. Oktober, 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Dienstag, 15. Oktober, 09.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst anschliessend euch. Anbetung; 17.30 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Mittwoch, 16. Oktober, 10.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst im «Haus zur Heimat»; 19.00 Uhr: Rosen - kranz. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Sonntag, 13. Oktober, 09.45 Uhr: Gottesdienst. Mittwoch, 16. Oktober, 20.00 Uhr: Gebetsabend. Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Sonntag, 13. Oktober, 09.45 Uhr: Gottesdienst, Ueli Frei, Kinderprogramm. Katholische Pfarrei Glarus, www.sankt-fridolin.ch Freitag, 11. Oktober, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 12. Oktober, 18.00 Uhr: Hl. Messe; 19.15 Uhr: Eucharistiefeier der Kroaten. Sonntag, 13. Oktober, 09.30 Uhr: Hl. Messe, mitgestal tet durch die Bibelgruppe Immanuel; 11.00 Uhr: Hl. Messe in pt/es; 18.00 Uhr: Recita del Rosario; 18.30 Uhr: Hl. Messe in italienisch. Montag, 14. Oktober, 17.00 Uhr: Rosenkranzgebet. Dienstag, 15. Oktober, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 16. Oktober, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alters zentrum Bergli, Glarus. Freitag, 18. Oktober, 09.00 Uhr: Hl. Messe; 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterszentrum Bühli, Ennenda Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Samstag, 12. Oktober, 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst. Sonntag, 13. Oktober, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst. Katholische Pfarrei St. Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beicht - gelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Rosenkranz. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag: keine Eucharistiefeier. 3. Glarner Kleinkaliber Jugendfinal Familienduell an Wickihalder Der 3. Glarner Kleinkaliber Jugendfinal ist bereits vorüber und die Outdoorsaison für die Jüngsten der Sportschützen Glarnerland zu Ende. Lio und Urs Wickihalder gewannen das Familienduell. Markus Landolt (links) und Jürg Fischli (rechts) umrahmen einen grossen Teil des Glarner Nachwuchses. FC Glarus Erster Auswärtssieg Nach zwei Niederlagen in Folge reiste die erste Mannschaft des FCG mit einem etwas unsicheren Gefühl zum Tabellennachbar nach Münchwilen. Das Resultat 1:3 wie auch die Spielweise erfreuten die mitgereisten Glarner Fans. Von Unsicherheit war in den Reihen der Glarner nichts zu spüren. Von Beginn weg trat das Team geschlossen und mit viel Überzeugung auf und erarbeitete sich Chance um Chance. So war es nur logisch, dass Torjäger Hofer in der 24. Minute das Skore eröffnete. Trotz Führung änderten die Stadtglarner ihre effiziente Spielweise nicht. Von hinten hinaus mit Geduld und Können kreierten sie weitere Möglichkeiten. Zu einem zusätzlichen Treffer kamen sie bis zur Pause jedoch nicht. Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Team von Spielertrainer Boshtraj seinem Stil treu, arbeitete weiter und kam bereits in der 50. Minute durch Stürmer Reshani zum verdienten 2:0. In der Folge kontrollierten die Glarner das Geschehen. Bis zehn Minuten vor Schluss, als der Münchwiler Stürmer Thaqi überraschend verkürzen konnte. Dies gab dem Heimteam Aufwind und es konnte den Gegner unter Druck setzen. Den möglichen Ausgleich verhinderte der junge Glarner Keeper Micheroli mit einer Glanzparade. Praktisch im Gegenzug entschied Reshani die Partie mit seinem zweiten Treffer vorzeitig. Trainer Boshtraj zeigte sich hocherfreut, wie sich sein junges Team präsentierte: «Sie setzten unsere Arbeit von unter der (Foto: a.e.) Die Sportschützen Glarnerland investieren jedes Jahr unzählige Stunden in die Ausbildung des Nachwuchses, um die Nachfolge der aktuell tätigen Eliteschützen zu sichern. Markus Landolt und Jürg Fischli vermittelten auch diese Saison zehn Jugendlichen die Faszination des Schweizer Traditionssports. Vor allem aber wurden sie im sicheren Umgang mit den Sportgeräten geschult. Der Glarner Nachwuchs schoss während der Saison drei Vorrunden, welche am Finaltag mit zehn Prozent angerechnet wurden. Lio Wickihalder, Amadeus Freund und Frederik Doll schossen liegend aufgelegt, während Andrea Gisler, Cedric Kahlmeier, Silas Trachsler, Fadri Fäh, Sven Richter, Charlotte Freund und Lukas Rechsteiner die «Altersheim Letz Näfels» Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Katholische Pfarrei Oberurnen Samstag, 12. Oktober, Aushilfe Benediktiner, 17.00 Uhr: keine Beichtgelegenheit; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 13. Oktober, Aushilfe Benediktiner, 08.30 Uhr: keine Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Samstag, 12. Oktober, 19.00 Uhr: Garage Youth. Sonntag, 13. Oktober, 09.30 Uhr: Gottesdienst, Predigt Emil Aemisegger, Thema: «Nüüs Füür für Jesus» – bewahre deinen Hunger nach Gott. Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 10. Oktober, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 12. Oktober, 17.00 Uhr (Bi): Hl. Vorabendmesse mti einem Aushilfspriester. Sonntag, 13. Oktober, 10.30 Uhr (Nu): Hl. Sonntagsmesse mit einem Aushilfspriester. Donnerstag, 17. Oktober, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein www.mariabildstein.ch Programme liegend frei absolvierten. Cedric Kahlmeier gewann das Vorprogramm mit einem sagenhaften Vorsprung von 19 Punkten gegenüber Andrea Gisler (1060) und Silas Trachsler (994) bei den Liegendfrei- Schützen. Da jedoch nur zehn Prozent zählten, musste Gisler im Final nur 1,9 Punkte gutmachen. Mit sehr guten 379,1 Ringen dominierte der Südglarner das Geschehen. 485,1:474,7 Zähler lautete zum Schluss das Verdikt zugunsten von Gisler gegenüber Kahlmeier. Silas Trachsler verteidigte seinen Podestrang mit 461,1 Punkten. Boden gut machte Fadri Fäh (428,6) und verwies Sven Richter (423,1) auf Rang fünf. Charlotte Freund (343,6) und Lukas Rechsteiner (62,7) absolvierten nicht sämtliche Programme. Lio Wickihalder doppelte nach und dominierte seine Kategorie (1144). Er gewann mit sehr guten 512,8 Ringen (398,4 Final). Rang zwei ging an Amadeus Freund (322,5) und Frederik Doll (298,4). Auch sie absolvierten nicht sämtliche Runden. Beim Familienduell ging Gold ebenfalls nach Mitlödi. Lio wies bereits einen grossen Vorsprung aus, damit sein Vater Urs mit 12 Punkten nicht das höchste Angehörigenergebnis schiessen musste und es trotzdem problemlos zum Sieg reichte. Die Wickihalders gewannen mit 4,3 Punkten Vorsprung. Da reichten die 17 Punkte von Petra nicht, damit die Gislers noch Gold hätten holen können. Andra (15) und Cedric schossen sich auf Rang 3. a.e. Captain Zimmermann mit einer starken Leistung im Mittelfeld. (Foto: zvg) Woche hervorragend um und die ganze Truppe war von Anfang bis Schluss bereit. Grosses Kompliment!» Am kommenden Samstag empfängt der FC Glarus mit Aadorf ein Team aus der unteren Tabellenhälfte im Buchholz. ● (kg)

Donnerstag, 10. Oktober 2019 | Seite 27 35. glarnerstadtlauf Hauptsponsoren: Samstag, Co-Sponsoren: 26.Oktober 2019, Start ab11.00 Uhr •Läufer/-innen (Einzeln und Teams) Allgemeine Infos/Ausschreibungen: Fachstelle Sport, 8750 Glarus Telefon 055 646 62 07 www.glarner-stadtlauf.ch Festwirtschaft und viel Plausch ...!

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch