Aufrufe
vor 3 Wochen

5. Ausgabe 2020 (30. Januar 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • Februar
  • Januar
  • Glarner
  • Schwanden
  • Mollis
  • Kantons
  • Niederurnen
  • Volvo

KULTURPROGRAMM

KULTURPROGRAMM Donnerstag, 30. Januar 2020 | Seite 30 DO30.1. Ü23 TANZNACHT FR 31.1. BlueBox Bar SA 1. 2. BlueBox Bar SO 2. 2. PARTY TANZNACHT MI 5. 2. DISCO Samstag, 1. Februar Braunwald Schlittenrennen für jedermann ab 14.30 Uhr. Schwanden Jenson Jazzabend im Gemeindezentrum Schwanden. Ab 18.30 Uhr Risottoplausch. Schänis Jodlerabend MZG Schänis. Türöffnung um 18.30 Uhr. Konzertbegin um 20.00 Uhr. Pfäffikon Gambling Night im Casino Pfäffikon. www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 4,. 18. Februar; 3., 17., 31. März; 14., 28. April; 12., 26. Mai; 9., 23. Juni Pelzfellmarkt Samstag, 1. Februar 2020, Restaurant Schützenhaus, Glarus. Regionalversammlung Glarus Nord: Dienstag, 4. Februar, 19.30 Uhr, lintharena sgu, Näfels. Glarus Mitte: Dienstag, 11. Februar, 19.30 Uhr, Restaurant Bären, Netstal. Jägerecke Dauerveranstaltungen Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Tel. 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an -schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Tel. 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 6501354 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Sonderausstellung «Winterfest! Vögel ums Haus» bis 15. März 2020. 32 für Glarner Dörfer typische «Wintervögel» entdecken und spielerisch erfahren, wie diese die kalte Jahreszeit meistern. Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. Im Bahnhofsgebäude Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Sonntag, 2. Februar Braunwald Hornschlittenrennen Start um 10.30 Uhr. Dienstag, 4. Februar Näfels Wieder-Eröffnung der Säbel-Bar ab 17.00 Uhr. Mittwoch, 5. Februar Glarus Einführungskurs Meditation und Mentaltraining. Kirchweg 6 von 19.00 bis 20.30 Uhr. Donnerstag, 6. Februar Mitlödi Informationsabend Infrastruktur und Lebensraum «Verdichtetes Bauen nach Innen» in der Turnhalle Mitlödi ab 19.30 Uhr SPENDE BLUT RETTE LEBEN Glarus Süd: Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr, Brauereigasthof Adler, Schwanden. Hauptversammlung Freitag, 3. April 2020, Restaurant Schützenhaus, Glarus. Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch Kunsthaus Glarus, im Volksgarten Die Ausstung Just Another Story about Leaving, ist noch bis zum Sonntag, 1. März zu sehen. Eine Ausstellung über die Sammlungen des Glarner Kunstvereins, kuratiert von Michèle Graf, Selina Grüter und Sveta Mordovskaya in Zusammenarbeit mit Stefan Wagner, Mitarbeiter des Kunsthauses Glarus seit 1995. Mit Werken von Carl Andre, Eva Barto, Helen Dahm, Maria Eichhorn, Max Ernst, Christine Gallati, Hermann Haller, David Hockney, Ansichten der Ausstellung von Zoe Leonard aus dem Jahr 1997, einem Titel von Urs Lüthi, Bridget Riley, Vre Tschudi, unbekannte/-r Künstler/-in, Edouard Vallet, Louis Auguste Veillon und David Wojnarowicz. Die Ausstung Martin Stützle und Fridolin Walcher – Des Gletschers Kern, ist bis Sonntag, 1. März zu sehen. Im Mai 2018 sind die beiden Glarner Künstler Martin Stützle (lebt und arbeitet in Ennenda) und Fridolin Walcher (lebt und arbeitet in Nidfurn und Linthal) nach Grönland gereist. Sie waren Teil einer Gruppe von Wissenschaftler/-innen, Wirtschaftsvertreter/-innen und Diplomaten/-innen, die dazu eingeladen waren, die zwei arktischen Forschungsstationen der Schweiz, Swiss Camp und East GRIP zu besuchen und sich auszutauschen. Sie reisten weiter, weit über die Zivilisationsgrenze zum Humboldt- und zum Petermanngletscher bis zum 81. nördlichen Breitengrad und verbrachten drei Wochen in Kullorsuaq, einem grönländischen Inuit- Dorf, dass zu den am nördlichsten gelegenen Besiedlungen der Welt zählt. Aufgrund der vor Ort entstandenen Recherchen und ihren Eindrücken erstellten die beiden Künstler im letzten Jahr eine Serie von Werken, die im Kunsthaus Glarus erstmals zu sehen sind. Des Gletschers Kern ist eine Ausstellung zu Klimawandel und Gletscherschwund in der Schweiz und in Grönland. Die Fotografien aus Grönland und der beiden Glarner Gletscher Biferten und Clariden von Fridolin Walcher und die Druckgrafiken, Skulpturen und Performances von Martin Stützle stellen nicht zuletzt die Frage danach, mit welcher (Bild-)Sprache die deutlichen wissenschaftlichen Fakten «anders» erzählt werden können. Neue Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr. Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Öffnungszeiten: April und Nov. Mi, Sa und So 14.00 bis 17.00 Uhr. Mai bis Okt.: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd, www.kathglarus.ch Donnerstag, 30. Januar, 18.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst entfällt. Freitag, 31. Januar, 17.25 Uhr: Luchsingen, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Luchsingen Gottesdienst. Samstag, 1. Februar, 16.45 Uhr: Braunwald, Gottesdienst entfällt; 17.00 Uhr: Mitlödi, Gottesdienst; 18.30 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Sonntag, 2. Februar, 09.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst it./dt. Missione; 09.15 Uhr: Schwanden, Gottesdienst; 09.30 Uhr: Engi, Gottesdienst. Montag, 3. Februar, 19.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Dienstag, 4. Februar, 08.30 Uhr: Schwanden, Morgenlob; 09.00 Uhr: Schwanden, FMV-Gottesdienst anschl. Zmorgä; 17.30 Uhr: Linthal, Euch. Anbetung/Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.30 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Mittwoch, 5. Februar, 09.30 Uhr: Schwanden, Gottesdienst im Alters- und Pflegeheim; 17.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Samstag, 1. Februar, 18.00 Uhr: Männertreff. Sonntag, 2. Februar, 09.45 Uhr: Gottesdienst. Mittwoch, 5. Februar, 20.00 Uhr: Gebetsabend. Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Donnerstag, 30. Januar, 14.45 Uhr: Gottesdienst im APH Salem Ennenda, Bernd Rosner. Sonntag, 2. Februar, 09.45 Uhr: Gottesdienst, Bernd Rosner, Kinderprogramm. Donnerstag, 6. Februar, 09.30 Uhr: MuKi-Treff, EMK Glarus, Ennetbühlstrasse 8. Katholische Pfarrei Glarus, www.sankt-fridolin.ch. Freitag, 31. Januar, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 1. Februar, 18.00 Uhr: Hl. Messe mit Ker zensegnung und Blasiussegen. Sonntag, 2. Februar, 09.30 Uhr: Hl. Messe mit Ker zensegnung und Blasiussegen, 17.30 Uhr: Hl. Messe in it. Montag, 3. Februar, 17.00 Uhr: Rosenkranzgebet. Dienstag, 4. Februar, 09.00 Uhr: Hl. Messe; 19.00 Uhr: Anbetungsstunde (NEU: von 19.00 bis 20.00 Uhr). Mittwoch, 5. Februar, 10.00 Uhr: Wortgottesdienst im Alterszentrum Bergli, Glarus. Donnerstag, 6. Februar, 14.45 Uhr: Hl. Messe im Al ters - zentrum Salem, Ennenda. Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 30. Januar, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle. Samstag, 1. Februar, 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst Sonntag, 2. Februar, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst. Dienstag, 4. Februar, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle; 14.00 Uhr: Strick- und Jassnachmittag in der Unterkirche. Donnerstag, 6. Februar, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle Katholische Pfarrei St. Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier mit Kerzensegnung und Halssegnung; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beichtgelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung. Montag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung; 17.30 Uhr: Rosenkranz. Dienstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr Rosenkranz. Mittwoch, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier und Brotsegnung; 17.30 Uhr: Rosenkranz. Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Rosenkranz. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung. Donnerstag, 09.30 Uhr: Rosenkranz. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag, , 06.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Halssegnung. Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 30. Januar, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Nothelferkapelle. Freitag, 31. Januar, 18.00 Uhr: Anbetung, Rosenkranz, Beichte 19.00 Uhr: Hl. Messe. Herz-Mariä-Sühnesamstag, 1. Februar, 08.30 Uhr: Anbetung, Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Rosen- FC Glarus, C-Junioren Sieg am Promotionsturnier kranz; 09.15 Uhr: Betrachtung und Gebete; 09.45 Uhr: Hl. Messe; 17.00 Uhr: Beichtgelegenheit; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 2. Februar, 08.30 Uhr: Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe, anschliessend Erteilung des Blasiussegens. Dienstag, 4. Februar, 19.00 Uhr: Anbetung; 19.30 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 5. Februar, 09.00 Uhr: Hl. Messe mit Brotsegnung. Donnerstag, 6. Februar, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Nothelferkapelle. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Sonntag, 2. Februar, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl, Predigt Emil Aemisegger, Thema: Sacharja – ein normaler Mensch. Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 30. Januar, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 1. Februar, 16.30 Uhr (Nu): Beichtgelegenheit; 17.00 Uhr (Nu): Hl. Vorabendmesse mit Kerzenweihe und Blasiussegen. Sonntag, 2. Februar, 10.30 Uhr (Bi): Hl. Sonntagsmesse mit Kerzenweihe und Blasiussegen; 11.00 Uhr (Nu): Santa messa in lingua italiana; 14.00 bis 14.30 Uhr: Blasiussegen für Kinder und Erwachsene in Niederurnen; 15.00 bis 15.30 Uhr: Blasiussegen für Kinder und Erwachsene in Bilten. Mittwoch, 5. Februar, 10.00 Uhr (Nu): Hl. Messe im Seniorenzentrum; 18.30 Uhr (Nu): Hl. Messe mit Brotsegnung. Donnerstag, 6. Februar, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein www.mariabildstein.ch Es ist der perfekte Start ins neue Jahr für die C-Junioren des FC Glarus: Beim Promotionsturnier in Pfäffikon ZH geht nach dem Doppelaufstieg 2019 die Erfolgswelle weiter. We are the Champions – Pokalgewinner: C-Junioren FC Glarus. Am Samstag, 25. Januar, hiess es ausschlafen und erst gegen Abend packen und abreisen. Das Hallen - turnier in Pfäffikon ZH startete fast zu Champions-League-Zeiten um 19.00 Uhr und fand erst um 23.30 Uhr sein INSERATEANNAHME TnV Hätzingen-Luchsingen Drei Neumitglieder Am Freitag,17.Januar, fand im Skistübli in Hätzingen die 31.Hauptversammlung des Turnerinnen - vereins (TnV) Hätzingen-Luchsingen statt. Nach einem feinen Fondue konnten die Traktanden, wie geplant, behandelt werden. Mit grosser Freude konnte Präsidentin Elsbeth Mächler die drei Neumitglieder Nina Ebnöther, Vanessa Figi und Nicole Heller willkommen heissen. Als langjährige treue TnV-Mitglieder wurden geehrt (Foto von links): Erika Walker (30 Jahre), Andrea Gaus (neues Ehrenmitglied und Austritt aus dem Vorstand) sowie Regina Roth (10 Jahre). Nicht auf dem Foto ist Bea Hefti, welche ebenfalls für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Weitere Infos unter tnvhaetzingen.weebly.com. (Bildbericht: Tanja Gerber) (Foto: zvg) Ende – zum Glück! Das erste Spiel gegen das Heimteam war eigentlich ganz gut, trotzdem waren keine Punkte zu holen. Besser lief es im zweiten Anlauf. 15 Sekunden vor Schluss konnten die Glarner den Ball ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch noch über die Linie drücken und gewannen verdient mit 2:1. Alle Blockaden waren verschwunden: Im dritten Gruppenspiel gegen Seuzach erzielten die Glarner mit dem 5:0 das höchste Resultat des Turniers. Alles lief jetzt wie am Schnürchen, aber zu früh gefreut! Die Fehraltorfer mit ihrem extrem wirbligen Stürmer konnten Paroli bieten und gewannen das letzte Gruppenspiel mit 2:1. Dank des besseren Torverhältnisses waren die Glarner im Halbfinale und gewannen gegen eine sehr gut spielende Auswahl aus Wetzikon mit 2:0. Das Finale gegen Dübendorf kurz vor Mitternacht war die Krönung des Abends. Glarus liess sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und fuhr mit dem grössten der Pokale und einem Lächeln im Gesicht zurück ins schöne Glarnerland. Das Trainerduo Garne/Barbieri kann sich auf die Freiluftsaison freuen. In Spezialtrainings von Alessandro Cescato und Guido Zambelli werden die hungrigen Jungs zusätzlich gefordert und gefördert. Es macht richtig Spass, zuzuschauen und mitzufiebern. Hopp FC Glarus! ● Ralf Dubacher

dein event-guide. Events Donnerstag, 30. Januar, 20.00 Uhr, Ü23-Tanznacht in der «BlueBox» Die Party- und Tanznacht für alle, welche das 23. Altersjahr erreicht haben. Wir feiern und tanzen zu den Hits aus Pop, Rock, Schlager, Oldies und Charts. Der DJ und die Party dancers sorgen für gute Stimmung. Gratis-Eintritt. Ab 23 Jahren. Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Freitag, 31. Januar, 20.00 Uhr, BlueBox Bar «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen · Weitere Infos: www.blue-box.ch Freitag, 31. Januar, Samstag, 1. Februar, Klangkarussell, Kaufleuten Der Kaufleuten Club präsentiert euch ein DJ-Set des grossartigen Duos aus Österreich und lädt zu sonnigen Tänzen im kalten Winter. Kein anderes Duo beeinflusst uns seit dem Sommer 2014 musikalisch so stark wie Klangkarussell. Eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte umschreibt die Karriere der beiden Salzburger und ehemaligen Schulkollegen. Mit ihrem Song «Sonnentanz» kreierten sie über Nacht einen Megahit, der uns noch bis heute in den Ohren herumwurmt und auf Youtube bereits über 30 Millionen Mal gespielt wurde. Doch die beiden Jungs weisen weit mehr auf. Ihr 2014 erschienenes Album «Netzwerk» hielt sich europaweit wie auch in der Schweiz wochenlang in den Top Ten der Charts. Somit katapultierten sich die beiden Österreicher zu Recht in den Deep House Olymp – Das Duo hat die letzten 9 Monate damit verbracht, zu schreiben und aufzunehmen, und veröffentlichte seine erste Single seit 2 Jahren letzten Monat - im kommenden Jahr 2020 folgen zwei weitere Releases. Ihre Gigs garantieren durchtanzte Nächte und maximale Emotionalität. Wo: Kaufleuten, Klubsaal Weitere Infos: www.kaufleuten.ch Freitag, 31. Januar, von 21.00 bis 03.00, Tanznacht40 Tuchen, im «The Bandits» Tanznacht40 steht für einen unvergesslichen und unbeschwerten Abend für alle ab 40 Jahren. Triff dich bei uns, um zu tanzen, plaudern und feiern. Ob du einen Drink an der Bar geniesst oder die Tanzfläche rockst, sei dabei mit Freunden, als Single oder als Paar, es sind alle herzlich willkommen. Lass dich von unserer Musik in eine einzigartige Tanznacht entführen. Unsere DJ’s verfügen über ein breitgefächertes Disco-Hits Repertoire. Von Alt bis Neu legen sie alles auf, was dein Herz begehrt. Die DJ’s wechseln sich ab, somit hast du die Garantie, dass der Stil variantenreich bleibt. Vergiss den Alltag, komm vorbei und schwing das Tanzbein bis in die Morgenstunden. Wo: «The Bandits» AG, Mühlenenstrasse, 8856 Tuggen Weitere Infos: www.thebandits.ch Samstag, 1. Februar, von 19.00 bis 05.00 Uhr, Village Party im The Club Glarus Wir melden uns zurück mit einer Neuauflage der Village Party unter dem Motto «Olympic Games Special»! Präsentiere uns dein olympisches Outfit in der Village und erhalte ein Gratis-Getränk deiner Wahl. Die Outdoor Bar sowie die Indoor Village bleiben natürlich bestehen. Ab 19.00 Uhr ist die Outdoor Village mit heissen und kalten Getränken, Essen und Garderobe geöffnet. Eintritt Männer ab 20 Jahren, Frauen ab 18 Jahren. Keine Guestlist. Keine Lounge-Reservationen. Türöffnung 20.00 Uhr. Tickets via Ticketino erhältlich! Wo: The Club Glarus, Gewerbezentrum, Holenstein West, 8750 Glarus Weitere Infos: www.facebook.com/clubglarus Samstag, 1. Februar, 20.00 Uhr, BlueBox Bar «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen · Weitere Infos: www.blue-box.ch Samstag, 1. Februar, 22.30 Uhr, «None Of Them» aus Zürich und «DJ Theez» im Tunnel Ugly Pop, Chill-Hop, Goth Rap? Nein, es ist viel einfacher, es ist None Of Them aus Zürich. Es ist eine Band, ein Kunstprojekt, ein Duo aus Beatmacher Michel Ho und Stimmgeberin Signup. Zu 69-Prozent Punk, weiss Ho. Der Rest ist Provokation, ausgelöst durch Rockriffs, abgespielt ab Kästchen und Knöpfchen. Vielleicht doch eher Elektropop? Schlussendlich sind sie None Of Them, irgendwie nichts von all dem. Ihre Tunes gibt’s diesen Freitag im Tunnel. DJ Theez mischt im Anschluss noch auf. Bild: Ula Liuka Wo: Tunnel Glarus, Parterre Holenstein-Areal, 8750 Glarus Samstag, 1. Februar, ab 14.00 Uhr, SANAPA im Kaufleuten WELCOME 2020! Bereits seit 10 Jahren gibt es die SANAPA, abgekürzt für Samstag-Nachmittags- Party. Dazumal klein, fein und familiär gestartet im Valmann, ist es mittlerweile zum monatlichen Kultereignis der Erwachsenen geworden. Einmal im Monat im Kaufleuten Club und in der Lounge fängt die Party auf 2 Floors bereits um 14.00 Uhr an. Alter: ab 21 Jahren. Eintritt: frei. PS: Unbedingt früh kommen, wenns voll ist, ist's voll. Wo: Kaufleuten, Klubsaal Weitere Infos: www.kaufleuten.ch Sonntag, 2. Februar, 20.00 Uhr, Party-Tanznacht in der «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen · Weitere Infos: www.blue-box.ch Jeden Mittwoch, 20.00 Uhr, Dancing-Night im «The Bandits» Die legendäre Tanznacht ab 25 Jahren! Von 20.00 bis 21.00 Uhr mit Gratis-Tanzkurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Es wird nicht zwingend ein Tanzpartner benötigt, kann auch als Einzelperson genutzt werden. Wo: «The Bandits» AG, Mühlenenstrasse, 8856 Tuggen Weitere Infos: www.thebandits.ch Mittwoch, 29. Januar, 20.00 Uhr, Disco in der «BlueBox» Wir feiern die Disco-Tanznacht mit den besten Hits aus Pop, Rock, Schlager, House und Trance. Hier geht die Party ab, und wir feiern so, als ob es keinen Donnerstag danach geben würde! Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch deine gedanken Kunsthaus, Glarus kaufleuten, Zürich The CLub, Glarus Er macht die Hardcore-Beats, sie die Rap-Texte, zusammen sind sie das Energie-Konstrukt Tommy Lobo. Du hast etwas erlebt, das dich extrem gefreut oder eher gefrustet hat? Du hast eine Geschichte, die du mit anderen teilen möchtest? Oder du schreibst gerne Texte von Situationen aus dem Leben? Dann bist du hier genau richtig! Deine Gedanken und deine Meinung zählen. Maile deinen Text jeweils bis spätestens Montagmittag, 12.00 Uhr, an florian.leiter@fridolin.ch. Vu dä Jungä – für di Jungä.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch