Aufrufe
vor 3 Monaten

6. Ausgabe 2020 (06. Februar 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Februar
  • Telefon
  • Glarner
  • Januar
  • Nord
  • Gemeinde
  • Schwanden
  • Volvo
  • Gesellschaft

FAHRZEUGMARKT

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 6. Februar 2020 | Seite 14 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.chMarke Nissan Leaf Elektrofahrzeug 11 67 000 10 999.– Jg. km Fr. Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Impreza 2,0R Swiss 06 34 100 7 000.– Renault Koleos 4×4 2,0dCi AT 13 111 250 9 900.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Forester 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru XV 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru Levorg 1,6DIT Luxury auf Anfr. Subaru Levorg 2,0i Swiss Plus auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Pulsar 1,5 dCi Visia 15 119 000 9 999.– Nissan JUKE 1,6 DIG-T 4×4 Aut. 16 45 100 17 777.– Nissan JUKE NISMO 4×4 Automat 17 45 600 21 900.– Nissan Qashqai N-Connecta 1,2 16 77 000 17 990.– Nissan Qashqai Tekna 1,2 DIG Aut. 15 53 000 18 650.– Nissan X-Trail Acenta 1,6dCI 4×4 14 39 900 18 990.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCI 4×4 18 22 600 32 900.– Nissan NV400 L3 H2 18 17 300 24 900.– Infiniti QX70 Premium 4×4 Aut. 16 55 500 32 900.– Mercedes E 280 Automat 94 228 000 6 660.– Honda Civic 2,0 lt Type R 3dr 09 97 000 9 900.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 91 000 9 900.– Skoda Superb Kombi 2,0 TDI 4×4 13 89 900 16 900.– Volvo V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 17 900.– Mazda 3 SkyG 100 HB 17 39 900 16 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 Tdi 4×4 12 129 900 15 650.– Mercedes GLC Coupè 63S AMG 19 13 900 87 900.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Sport 117 PS 19 1 500 19 999.– Nissan Micra Tekna Aut. 19 1 500 22 900.– Nissan 370Z Roadster 19 5 000 48 888.– Nissan Leaf Acenta 100% Elektrisch 18 12 000 28 990.– Nissan Juke N-Design 117 PS 19 5 000 26 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 10 000 29 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 9 500 30 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 5 000 31 900.– Nissan Qashqai 1,2 DIG-T / Tekna+ 19 16 900 23 900.– Nissan NV 250 Kasten Comfort 19 250 18 990.– Nissan NV 300 Comf. 8 Plätzer 19 5 000 33 990.– Nissan NT400 35.13 L1 20 75 31 600.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Occasionswagen: Opel Adam 1,0i Unlimited Faltdach 17 9 900 15 900.– Opel Ampera REV 14 81 100 18 850.– Opel Astra Sports Tourer 1,6 Cosmo 13 76 500 11 900.– Opel Cascada 1,6 Cosmo Cabrio Aut. 14 51 500 16 950.– Opel Combo C 17i CDTI Van 10 83 200 6 390.– Opel Combo Cargo 1,5 CD L1/H1 19 5 700 18 900.– Opel Movano Kastenwagen 3,5t 18 28 750 27 900.– Opel Meriva 1,4T Cosmo 15 43 700 11 750.– Opel Zafira 1,6 Enjoy Automat 18 18 600 25 940.– Opel Insignia 2,0 T Excell. 4×4 Aut. 17 17 900 35 900.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– VW Polo 1,2 Tsi 105 Comfortline 12 58 800 9 900.– Suzuki Ignis 1,2 Unico 2 WD 16 28 500 9 750.– Suzuki Ignis 1,2i Top 4×4 17 35 890 14 850.– Suzuki Swift 1,3 GL 4×4 08 82 300 6 950.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai 4×4 15 32 300 14 450.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai 4×4 15 64 900 13 950.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 11 133 100 9 870.– Vorführwagen: Opel Crossland 1,2 T Ultimate Aut. 19 9 750 26 900.– Opel Corsa 1,0 Turbo 120 Years 19 50 15 999.– Opel Astra 14i ST 120 Years 6-G 19 50 23 999.– Opel Astra 14i ST Excellence AT 19 50 29 999.– Opel Ampera E 18 6 500 42 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 9 600 29 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 10 900 28 900.– Opel Zafira 1,6 T Excellence Aut. 19 6 900 29 900.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 5 450 48 900.– Opel Combo Life L1H1 1,2 Enjoy 19 7 800 23 900.– Opel Vivaro Cargo 2,9 M 2,0 19 11 700 25 900.– Fahrzeuge ab Platz: Audi A4 Allroad 2,0 TFSI Aut. 4×4 10 162 700 9 900.– Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen Volvo: Volvo S60 2,0 T8 TE Polestar eAWD 10 74 069.– Volvo XC40 1,5 T3 Momentum 10 46 819.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 2,0 D3 Inscription AWD 10 56 616.– Volvo XC40 2,0 D4 Inscription AWD 10 60 771.– Volvo XC40 2,0 D4 Momentum AWD 10 55 173.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 61 758.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 57 293.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 60 522.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 55 728.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 53 203.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 62 491.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 938.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 092.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 57 593.– Volvo XC40 2,0 T5 Inscription AWD 10 59 436.– Volvo XC40 2,0 T5 Momentum AWD 10 58 656.– Volvo XC40 2,0 T5 R-Design AWD 10 59 859.– Volvo XC60 2,0 B4 MH Momentum AWD 10 65 494.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 71 014.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 69 856.– Volvo XC90 2,0 B5 MH R-Design 7P. AW 10 87 902.– Occasionswagen Volvo: Volvo V50 1,6 D2 Kinetic 12 127 265 auf Anfr. Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 13 143 875 14 600.– Volvo V70 2,4 D5 Momentum AWD 14 135 000 19 100.– Volvo V70 R Kombi 2,5 20V T 300 06 250 000 auf Anfr. Volvo XC60 2,4 D4 Kinetic AWD 15 120 000 auf Anfr. Volvo XC60 3,0 T6 Summum 09 164 150 14 900.– Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A6 Avant 50 TDI Sport tiptronic 18 15 000 68 900.– Audi Q5 2,0 TDI sport S-tronic 19 29 800 47 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi TT Coupé 1,8 TFSI S-tronic 16 88 000 26 900.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style 4×4 12 120 000 17 500.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 53 000 31 500.– Seat Altea XL 2,0 TDI Stylance 07 105 500 6 900.– Seat Arona 1,5 TSI Evo FR 18 8 300 23 990.– Seat Ateca TDI CR Xcellence 4×4 19 27 151 31 900.– Seat Ateca TDI CR Xcellence 4×4 19 24 000 32 900.– Seat Leon 1,4 TGI Style Erdgas 15 95 000 15 900.– Skoda Fabia 1,0 TSI Ambition 18 16 590 14 990.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI RS 15 49 200 22 900.– Toyota Land Cruiser 2,8 TD Aut. 18 22 000 52 900.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 13 300 47 500.– Vorführwagen: Audi A5 Sportback 2,0 TFSI 4×4 18 44 200 49 900.– Seat Alhambra 2,0 TDI Swiss FR 4×4 19 8000 47 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 25 000 15 400.– Seat Ateca 2,0 TSI Swiss FR 4×4 19 12 40 450.– Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz B220 4M AMG LineNEU 150 52 990.– Mercedes-Benz Vito 116CDI Tourer NEU 150 52 870.– Mercedes-Benz GLC 220d 4Matic NEU 150 81 700.– Mercedes-Benz A 180 Edition NEU 150 40 650.– Vorführwagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Coupé 19 5 500 57 500.– Mercedes-Benz E 53 4M T-Model 19 18 500 95 900.– Mercedes-Benz Vito 111 CDI Kast. 19 3 500 24 200.– Occasionswagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 15 900 39 990.– Mercedes-Benz GLA 200 CDI 4M 15 103 500 19 990.– Mercedes-Benz C 200 4M Cabriolet 18 23 900 53 900.– Mercedes-Benz X 250d 4M Aut. 17 19 500 39 990.– Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI 16 52 900 31 990.– Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Volvo V40 2,0 D3 Momentum 19 13 910 25 800.– Volvo V40 2,0 T3 Dynamic S/S 18 6 862 23 800.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 18 38 502 34 900.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 18 34 600 34 900.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 18 7 776 39 900.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum AWD 19 22 300 44 300.– Volvo V60 2,0 T6 Inscription AWD 18 13 808 52 900.– Volvo V90 2,0 D5 Inscription AWD 19 23 870 49 500.– Volvo V90 Cross Country 2,0 D5 19 19 834 52 000.– Volvo XC60 2,0 D4 Momentum AWD 19 22 965 48 000.– Volvo XC60 2,0 T8 TE Inscription AWD18 35 840 58 900.– Volvo XC90 2,0 D5 R-Design AWD 19 30 266 69 900.– Vorführwagen Volvo: Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 19 10 54 314.– Volvo V60 Cross Country 2,0 D4 19 303 52 200.– Hyundai: Hyundai i20 1,0 T-GDi Ampila 20 10 20 800.– Hyundai i30 1,4 T-GDi Launch 19 9 800 21 900.– Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com

Garage Jörg AG, Weesen Mehr Power: TOYOTA C-HR Im neuen TOYOTA C-HR kommt erstmals der 2.0-Hybrid-Dynamic-Force-Antrieb zum Einsatz. Ab sofort erhältlich bei der Garage Jörg AG in Weesen. FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 6. Februar 2020 | Seite 15 Sparsam (Energieeffizienz A) und einzigartig in der Erscheinung: Der neue C-HR. (Foto: zvg) Der neue TOYOTA C-HR präsentiert sich mit einer Auswahl an Hybrid- Antrieben, neuem Multimediasystem und verfeinertem Design. Zum verbesserten 1.8 Hybrid mit 122 PS gesellt sich das neue 2.0-Hybrid-Dynamic-Force-System mit 184 PS. Damit bietet der C-HR eine Auswahl an effizienten Hybridantrieben mit CO 2 - Emissionen ab 109g/km beim 1,8 und 118 g/km beim 2.0 (WLTP-Standard). Ausserdem ist er mit einem neuen Multimediasystem für die Integration von Apple Carplay und Android Auto ausgestattet. Er behält seine einzigartige visuelle Erscheinung mit der coupéartigen Form. Front und Heck wurden subtil überarbeitet, die lackierte vordere Spoilerlippe bringt den kraftvollen Look des Fahrzeugs verstärkt zur Geltung. Scheinwerfer und Heckleuchten arbeiten mit Premium-LED-Technologie. Tagfahrlicht Schweizer Autoverwertung sucht laufend Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge aller Art! schnell - unkompliziert - fair Tel. 055 464 30 45 und Blinker sind in einer Leucht - einheit zusammengefasst, die eine harmonische Linie über den Hauptscheinwerfern bildet. Am Heck sind die neuen Kombileuchten durch einen glanzschwarzen Spoiler verbunden, was eine sauber geschlossene Form ergibt. Im neuen TOYOTA C-HR kommt erstmals der 2.0-Hybrid- Dynamic-Force-Antrieb zum Einsatz. Mit 184 PS bietet dieses System deutlich gesteigerte Fahrleistungen bei hoher Effizienz. Daneben ist ein verbesserter, noch effizienterer 1.8 Hybrid verfügbar; so stehen neu zwei Hybrid-Antriebe zur Wahl. Beide haben Energieeffizienz A und profitieren in vielen Kantonen von Vor - teilen bei den Verkehrsabgaben. Wir beraten Sie gerne! ● pd. Garage Jörg AG, Ziegelbrückstrasse 22, Weesen, Telefon 055 616 55 55, E-Mail: info @garage-joerg.ch. Kaufe alle Autos und Busse für Export. Telefon 079 216 79 81 Telefon 076 329 82 86 Auch Toyota-Busse mit Kasten, Fenster oder Brücke. Kilometer und Zustand egal, auch Unfall. Mo – So, 07.00 – 22.00 Uhr, immer erreichbar. Verein Glarner Rollstuhltaxi/Pflegeschule Glarus Sicher auf Taxifahrt In ihrer Pflegeausbildung im Glarner Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales (BZGS) werden die Lernenden auch über Sicherheitsmassnahmen informiert. Das Vorbereiten eines auf den Rollstuhl angewiesenen Patienten gehört in die Grundausbildung. allen Verantwortlichen des Rollstuhltaxis bewusst, wie wichtig richtige Sicherung im Auto ist. Damit die zukünftigen Pflegenden wissen, worauf es bei der Vorbereitung auf einen Transport ankommt, werden sie in ihrer Ausbildung damit konfrontiert. Paul Aebli informierte die Lernenden über die Gründung des Glarner Rollstuhltaxis, das heute zur unverzichtbaren Institution geworden ist. In 37 Jahren fuhren mehr als 80 Chauffeure beinahe 2 Millionen Kilometer. Dank der ehrenamtlich engagierten Chauffeure funktioniert das Unternehmen so gut. Weil das Glarner Rollstuhltaxi nur Leute transportiert, die im Rollstuhl sitzen, ist es keine Konkurrenz zum örtlichen Gewerbe oder zum Rotkreuz-Taxi. Fahrlehrer Jack Schindler – selber Chauffeur des Glarner Rollstuhltaxis – führte den praktischen Teil der Ausbildung durch. Er zeigte den zu - künftigen Pflegefachkräften, welche Sicherheitsmassnahmen beim Transport im Rollstuhltaxi beachtet werden müssen. ● Paul Aebli Polizeimeldungen Jack Schindler demonstriert den Pflegenden, wie man es richtig macht. Der Transport mit dem Glarner Rollstuhltaxi ist für Behinderte, die sich nicht selber helfen können, sehr (Foto: Paul Aebli) wichtig. Das Rollstuhltaxi bringt ihnen ein Stück Lebensqualität zu - rück. Nach einem Unfall 2019 wurde Freiwillige Chauffeure melden sich beim Verein Glarner Rollstuhltaxi, Telefon 078 649 38 39 (Heinz Stäheli, Netstal). Das Glarner Rollstuhltaxi ist erreichbar unter Telefon 079 629 66 65 oder per E-Mail: sekretariat@glarner-rollstuhltaxi.ch. ENGI: SELBSTUNFALL. Am Freitag, 31. Januar, ca. 23.25 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Personenwagen auf der Sernftalstrasse von Matt in Richtung Engi. Auf glatter Fahrbahn geriet er mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte mit den Strassenpfosten auf der rechten Seite. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden. FILZBACH: SELBSTUNFALL. Am Samstag, 1. Februar, ca. 09.05 Uhr, ereignete sich in Filzbach, Kerenzerbergstrasse, ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Eine 52-jährige Fahrzeuglenkerin fuhr von Filzbach herkommend, in Richtung Mollis. Auf Höhe «Vordemwald» geriet sie infolge glatter Fahrbahn ins Schleudern, überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Werbetafelsockel. Die am Unfallort ansprechbare Fahrzeuglenkerin wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital verbracht. Am Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden. GLARUS: VERKEHRSUNFALL. Am Sonntag, 2. Februar, 20.35 Uhr, ereignete sich auf dem Kirchweg in Glarus ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Netstal unterwegs. Dabei übersah der 21-Jährige links eine Passantin, welche die Strasse auf dem Fussgängerstreifen in Richtung Volksgarten zu überqueren beabsichtigte. Es kam zu einer Kollision mit der Fahrzeugseite. Beim Unfall erlitt die Fussgängerin einen Armbruch und Schürfungen. Die Ambulanz brachte die 54-Jährige ins Kantonsspital Glarus. Am Auto entstand Sachschaden. SCHWANDEN: BRANDOPFER IDENTIFIZIERT. Beim Brand eines Einfamilienhauses am Mittwoch, 22. Januar, an der Herrenstrasse in Schwanden, wurde eine Person tot aus der Brandruine geborgen. Beim Brandopfer handelt sich um einen 67-jährigen Schweizer ohne festen Wohnsitz. Dies hat die Iden - tifikation des Instituts für Rechts - me dizin Zürich (IRM) ergeben. Der Mann war ein Kollege des beim Brand verletzten Hauseigentümers. Am Vorabend waren die beiden mit Renovationsarbeiten beschäftigt. Die Untersuchungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. ● Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Tel. 055 464 30 44 Samariterverband Glarnerland Obligatorische Weiterbildung Kürzlich trafen sich die technischen Kader der Samaritervereine zu einer obligatorischen Weiterbildung. Auch Samariterlehrerinnen und Samariterlehrer müssen sich weiterbilden ... Die Ausbildung in der Ersten Hilfe ist unter anderem durch die Vorgaben des Interverbandes für Rettungswesen (IVR) geregelt. Dies gilt auch für die (Foto: zvg) entsprechenden Kursleiter. Bei den Samaritern bringen die Kursleiter, entsprechend der Kurse, welche sie durchführen sollen, die Ausbildung zum Kursleiter IVR 2 für Standardkurse (Nothilfe-/BLS-AED- und Kurs Notfälle bei Kindern) oder jene zum Kursleiter IVR 3 für individuelle Kurse und Ausbildner in den Samaritervereinen mit. Der jeweilige Aus - bildungsstand erfordert jedes Jahr die entsprechenden Weiterbildungsstunden. Zu einer solchen siebenstündigen Weiterbildung trafen sich die Samariterlehrer und Kursleiter IVR 3. Das Kursleiterteam um Armin Vetter (Rettungsdienst Glarus) und Vreni Kubli (Ausbildungsverantwortliche des Samariterverbandes Glarnerland) verlangte von den Teilnehmern wieder einiges in Sachen Erste Hilfe. So wurden Patienten nach dem ABCDE- Schema beurteilt und dem Rettungsdienst übergeben. Oder es wurden neben dem Spineboard (Rückenbrett) auch die Schaufeltrage und die Vakuummatratze zur Rettung eines Rückenverletzten eingesetzt. Das interessante Üben wurde durch ein Mittagessen im Restaurant Schützenhaus unterbrochen. Nachdem alle Teilnehmer verköstigt waren, ging es mit verschiedenen Fallbeispielen weiter, bei denen die aufgefrischten Themen nochmals praktisch angewendet werden konnten. So gingen die sieben Stunden Weiterbildung schnell über die Bühne. Das Feedback war durchwegs positiv, obwohl dies eine Pflichtweiterbildung war. ● George Scherer

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch