Aufrufe
vor 2 Wochen

6. Ausgabe 2020 (06. Februar 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Februar
  • Telefon
  • Glarner
  • Januar
  • Nord
  • Gemeinde
  • Schwanden
  • Volvo
  • Gesellschaft

MARKTPLATZ Donnerstag,

MARKTPLATZ Donnerstag, 6. Februar 2020 | Seite 34 Liegenschaften zu vermieten Liegenschaften zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht Zu vermieten an sonniger, ruhiger Lage in Linthal, Sytenstrasse 23 grosse, 2014 erstellte 2-Zimmer- Einliegerwohnung 50 m 2 Wohnfläche – Wohnen mit grosszügiger Einbauküche, Schlafen, Bad inkl. Waschmaschine. Grosszügige Terrasse und Grünfläche. Mietzins: Fr. 950.–/Mt. – inkl. Nebenkosten – inkl. Strom, Swisscom TV/Internet – inkl. Stellplatz am Haus Anfragen und Besichtigung: Telefon 079 87130 93 Zu vermieten in Linthal 3 1 ⁄2- Zi.-Whg. Fr. 500.– inkl. NK Wohnung 1. OG, per sofort, grosse Zimmer email@stauffacher-treuhand.ch Tel. 055 645 2011/ p: 079 447 78 68 Zu vermieten in Sool (Glarus Süd) ab sofort oder nach Vereinbarung ein Garagenplatz für Wohnmobil, ohne Tor. Mietzins: Fr. 85.– mtl. inkl. NK sowie zwei Abstellplätze im Stall für Wohnanhänger je ca. 50 m 2 , mit Tor. Mietzins: Fr.120.– mtl. inkl. NK Telefon 076 506 46 97 Zu vermieten in Glarus 1-Zimmer-Studio Mietzins: Fr. 650.– mtl. inkl. NK Telefon 076 607 06 81 Zu vermieten in Glarus, Zollhausstrasse 35 ab 1. April 2 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung 1. OG, hell, sonnig ohne Balkon Mietzins: Fr. 700.– Nebenkosten: Fr. 150.– Telefon 055 650 24 24 info@gctag.ch Zu vermieten in Glarus, Landstrasse 19 4-Zimmer-Wohnung im 3. OG mit Balkon. 86 m 2 mit schönem Ausblick gegen Süden. Mietzins: Fr.1350.– mtl. inkl. NK Hauswartung kann übernommen werden. Telefon 079 610 09 06 Ab sofort zu vermieten in Riedern 5-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1340.– mtl. exkl. NK und ab 1. April 3-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr. 870.– mtl. exkl. NK 4-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1080.– mtl. exkl. NK Ab 1. April zu vermieten in Näfels 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1210.– mtl. exkl. NK Telefon 079 84214 89 Zu vermieten ab 1. April in Netstal, Bruggliweg 4, kleine, charmante 3-Zimmer- Wohnung im 2.OG. Kein Lift vorhanden, Haustiere nicht erlaubt. Mietzins: Fr. 780.– inkl. Fr. 50.– Heizkosten-Akonto, exkl. NK thomasbuehler@gmx.net 079 733 22 31 (Bürozeit) Zu vermieten! 5-Zimmer- Maisonette-Wohnung in Mollis. Zentral, ruhig gelegen, 100 m 2 , grosse Terrasse, eigener Waschturm, inkl. Parkplatz Mietzins: Fr.1700.– mtl. netto NK pauschal: Fr.1180.– mtl. Doppelgarage: Fr.1150.– mtl. Kontakt: Telefon 055 622 33 88 info@viotreuhand.ch Immobilien-Dienstleistungen Zu vermieten in Mollis 2 1 ⁄2-Zimmer- Wohnung Mietzins: Fr. 990.– mtl. inkl. NK Telefon 078 6337411 Mir suäched äs Einfamilien- Doppeloder Reihenhaus zum chaufä in Näfels, Mullis, oder Oberurnen, ca. 40- bis 60-jährig, mit 4 bis 5 Zimmer. Per sofort oder später. Angebote bitte unter Chiffre 240 871 Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG, Hauptstrasse 2, 8762 Schwanden Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Sportschützen Glarnerland Unglaubliche Spannung Die Glarner 2.-Ligisten doppeln bei der Luftgewehr-Mannschaftsmeisterschaft nach, während Glarnerland 1 mit 1562 Punkten sich in Richtung Final schiesst. Das zweite NLB-Team unterliegt hauchdünn. Ein Zähler fehlte Gina Landolt für die Aufnahme in die «Hall of Fame» (199 P.). Die 6. Runde brachte zwei Teams der Sportschützen Glarnerland Freude und Hoffnung. Einzig Glarnerland 2 hatte Pech – wegen 2 Punkten. Mit der zweitletzten Vorrunde geht die Meisterschaft dem Ende entgegen. Glarnerland 1 schiesst sich in Richtung NLA, die übrigen zwei Glarner Mannschaften kämpfen um den Ligaerhalt. (Foto: a.e.) 199 Punkte von Gina Landolt Das erste NLB-Team liebäugelt mit einem Startplatz für den Aufstiegs - final am Samstag, 8. Februar, in Reiden. Mit dieser Runde rückten Gina Landolt mit sehr guten 199 Punkten, Smetana Frantisek (197 P.), Andreas Stüssi (196 P.), Tim Landolt (196 P.) und Julian Bellwald (196 P.), André Eberhard (195 P.), Petr Smol Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 Spende Blut Rette Leben Warum nicht auch einmal Blut spenden? (193 P.) und Philipp Landolt (190 P.) diesem Ziel einen Schritt näher. Ried bei Kerzers war mit 1525 Ringen chancenlos. Damit dürfte die nächste Begegnung gegen Uri nur noch Formsache sein. Vom Pech verfolgt zu sein scheint das zweite Glarner NLB-Team. Es unterlag Feld-Meilen mit 1533:1535 Zählern. Ein Sieg hätte die Vor - entscheidung gebracht. So müssen Vladimir Haloda (197 P.), Jürg Fischli (195 P.), Mischa Armati (194 P.), René Müller (193 P.), Lars Kamm (190 P.), Marcel Feusi (188P.) und Silvan Lendi (186 P.) bis zur letzten Begegnung bangen. Zwei Rangpunkte trennen die Glarner vom Abstieg. Pia Freitag im Höhenflug Noch spannender wird die letzte Runde von Glarnerland 3 erwartet. Die 2.-Ligisten gewannen mit 1482: 1462 Punkten gegen Meiringen und klammern sich an den letzten Strohhalm, um den Ligaerhalt zu erzielen. Pia Freitag brillierte mit 195 Punkten. Rolf Lehmann (191 P.), Melanie Ricci (191P.), Klaus Honold (187P.), Sabrina Fuchs (185 P.), Michael Stapfer (183 P.), Andrea Gisler (178 P.) und Gianni Albert (172 P.) erkämpften sich den zweiten Sieg in Serie. Als nächster Gegner warten die zweitrangierten Neckertaler auf. ● a. e. INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Sportschützen Glarnerland Mit Glarner Rekord qualifiziert Mit einem Schlussspurt qualifizierten sich alle vier Glarner Gruppen für den Schweizer Luftgewehr-Gruppenmeisterschaftsfinal in Bern. Julian Bellwald egalisierte den Glarner Rekord. Glarner Rekord egalisiert: Julian Bellwald verlor auf 40 Schuss nur 1 Punkt. Sie waren alle bereits auf Finalkurs. Die dritte und letzte Qualifikationsrunde brachte dann die definitive Entscheidung. Alle drei Elitegruppen wie auch die Nachwuchsgruppe konnten sich problemlos für den Schweizer Grup - penmeisterschaftsfinal am Samstag, 29. Februar, in Bern qualifizieren. Ausser Olten kann den Glarnern (Foto: a.e.) niemand die Stirn bieten. Selbst der mehrfache Schweizer Meister Tafers brachte die dritte Elitegruppe nicht unter die Top 33. Olten 3 liegt auf Rang 33 direkt hinter Glarnerland 3. Damit zeigt sich, dass die Sport - schützen Glarnerland ein breites, stark aufgestelltes Kader stellen, das in der Schweiz seinesgleichen sucht. Weltklasseleistung von Bellwald Seinesgleichen sucht auch das Talent von Julian Bellwald. Der Stadtglarner schwebt auf Wolke sieben und egalisierte mit sagenhaften 399 von möglichen 400 Punkten den 19-jährigen Glarner Rekord von Andreas Stüssi. Mit diesem Spitzenergebnis hievte er seine Kameraden von Glarnerland 2 – Gina Landolt (392P.), Philipp Landolt (388 P.) und Roman Portmann (383 P.) – mit 1562 (4644) Zählern auf den 17. Rang. Mit dem 12. Rang verpasste Andreas Stüssi (392 P.), André Eberhard (391 P.), Tim Landolt (389 P.) und Jürg Fischli (381 P.) bei 1553 (4671) Punkten die Top Ten ganz knapp. 4617 Ringe reichten für Glarnerland 3, um als beste dritte Vereinsgruppe den Finaleinzug zu realisieren. Mit 1542 Punkten bestätigten Rolf Lehmann (391 P.), Mischa Armati (385 P.), René Müller (384 P.) und Marcel Feusi (382 P.) das Zweit - rundenresultat. Nicht nur die Eliteschützen, sondern auch der Glarner Nachwuchs tritt die Reise in die Hauptstadt an. Mit einer Steigerung von 26 Punkten zur Start - runde bewiesen sie Stärke. Silvan Lendi (388 P.), Melanie Ricci (384 P.) und Andrea Gisler (354 P.) schossen sich mit 3338Ringen auf Rang 29. Damit erhalten sie eine weitere Chance, sich auf nationaler Ebene zu beweisen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. ● a. e.

MARKTPLATZ Donnerstag, 6. Februar 2020 | Seite 35 Liegenschaften zu verkaufen Elm Matt Engi Schwanden Oberurnen RE/MAX – Ihr Partner für den Kauf und Verkauf von Immobilien. Gemütliche 3½-Zimmer-Dach- Wohnung mit Galerie Wohnfläche ca. 86 m² Wohnzimmer mit Cheminée und Zugang zum Balkon. Bad mit Wanne. Grosses Galeriezimmer. Inkl. Parkplatz und Kellerabteil. CHF 345’000.– Grosszügiges 6½-Zimmer- Doppel-Einfamilienhaus Helles, renoviertes Wohnzimmer mit Kachelofen. Geräumige Küche, zwei Badezimmer. Nutzfläche total ca. 230 m². Sitzplatz, Balkon und Garten. Grundstücksfläche 211 m². CHF 295’000.– Restaurant/Gasthaus mit zwei Wohnungen Ob als Bed&Breakfast, als Dorfbeiz, als Lager- oder Vereinslokal oder als Atelier – das Gasthaus Sonne bietet viele Möglichkeiten. Nutzfläche total 720 m². Grundstück 1193 m². CHF 465’000.– 6½-Zi-Reihen-EFH mit Terrasse, Schopf und Garten Gut unterhaltene Liegenschaft mit gepflegtem Innenausbau. Hohe Räume. Nettowohnfläche ca. 130 m². Kubatur 688 m³. CHF 295’000.– Beliebtes Restaurant mit Gästezimmern Baujahr 1989, guter Zustand. Grundstücksfläche 809 m². Restaurant und Gartenwirtschaft mit je 45 Plätzen, 6 Gästezimmer, 2½-Zimmer-Wohnung. Parkplätze. CHF 795’000.– Jürg Grünenfelder | Myriam Rhyner | T 055 640 01 35 | www.remax-glarnerland.ch Hurricanes Glarnerland Weesen, 1. Mannschaft Endlich wieder Zählbares Die 1. Mannschaft der Hurricanes Glarnerland Weesen spielte am Sonntag, 26. Januar, in Diepoldsau gegen den UHC Tuggen-Reichenburg. Es war das erste Spiel unter dem neuen Trainer Felix Gutzwiller. Zu verkaufen in Ennenda Haus in unmittelbarer Nähe vom Bahnhof Glarus. Schule sowie Kindergarten in 5 Min zu Fuss erreichbar, das Zentrum Glarus in 10 Min. Verkaufspreis: Fr. 390 000.– Kein Umschwung, dafür grosse Terrasse. Telefon 076 237 70 35 E-Mail lcj@gmx.ch SOS Braucht ein behinderter Mitmensch einen Transport oder einen anderen Freundschaftsdienst? Ist Ihr Büsi entlaufen, Ihr Vogel entflogen? Melden Sie uns Ihre Sorgen und Wünsche, wenn möglich schriftlich. Wir veröffentlichen diese im SOS- Kästchen kostenlos, bis sieben Zeilen à 40 Buchstaben. Bedingungen sind die Kriterien: Zu verschenken, Verloren, Vermisst, Entlaufen, Entflogen, Gefunden. Gratis abzugeben, hübscher grauer Zwergseidenhuhn Hahn Telefon 079 2317152 Der Mann des Spiels in Aktion: John Müller. In der Startphase kamen beide Teams zu guten Chancen, doch auch die Defensivabteilung machte ihren Job auf beiden Seiten makellos. Zumindest bis in die 15. Spielminute. Dann hämmerte der junge Stürmer Luca Wiederkehr den Ball auf Zuspiel von Daniel Tschudi in die Maschen zur umjubelten Glarner Führung. Nach dem Treffer trat wieder mehrheitlich die Defensive beider Mannschaften in Aktion. Mit 1:0 aus Glarner Sicht ging es in die erste Pause. In der 5. Spielminute des zweiten Abschnitts reüssierten auch die Tuggener. Sichtlich geschockt durch den Gegentreffer zum 1:1, war die Glarner Defensive nicht mehr so gut organisiert und es folgte nur gut 1 Minute nach dem Ausgleich die Führung für den Gegner. Beim Spielstand von 1:2 aus Glarner Sicht ging es in die zweite Pause. Da betonte Coach Gutzwiller, dass man genügend Zeit habe und nicht überhastet ans Werk gehen solle. Doch gleich nach Wiederanpfiff erhöhte der Gegner mit einem präzisen Schuss auf 3:1. Der K.-o.-Schlag? – Von wegen! Die Glarner nahmen sich den Rat des Coachs offensichtlich zu (Foto: Florian Weber) Herzen und gingen abgeklärt und ruhig ans Werk. Nach einer Standardsituation bediente Daniel Tschudi Verteidiger John Müller, der den Ball an Mitspieler wie Gegner vorbei ins Tor beförderte. Da war die dringend benötigte rasche Antwort, nur noch 2:3 aus Sicht der «Hurris». Die «Wirbelwinde» blieben ihrem «Gameplan» treu und spielten schnörkellos und konsequent. 6 Minuten vor Schluss blickten alle gebannt vor das Tor der Tuggener: Wieder war es John Müller, der sich den Ball geschnappt hatte und alleine auf den gegnerischen Schlussmann stürmte. Im Stil des eiskalten Torjägers verlud Müller den Tuggener Keeper und versenkte den Ball aus spitzestem Winkel im gegnerischen Tor – Ausgleich! In der Schlussphase nahm Coach Gutzwiller sein Time-out und versuchte das Team zu beruhigen. Dies gelang und es kam zur Verlängerung. In der 62. Minute erzielte der UHC Tuggen- Reichenburg den «goldenen» Treffer und ergatterte den Extrapunkt. Die «Wirbelwinde» brachten nach vielen punkte losen Spielen wieder mal was Zählbares ins Trockene. ● Elias Hösli Zu kaufen gesucht Suche alte Ansichtskarten, Fotos, Dias, Bücher, Prospekte von Kanton Glarus und Weesen, Walensee und Klausenpass. Melden unter: Telefon 079 744 8187 Landwirte Kaufe laufend Schlachtvieh und Tränkekälber sowie Metzg- Schafe und Lämmer. Josef Hautle, Viehhandel, 8737 Gommiswald Tel. 055 28013 81 / 079 205 8373 Badezimmer-Umbau F. Hösli, 8762 Schwanden Telefon 055 64410 06 www.f-hoesli-ag.ch Zügel-/Transporte leicht gemacht Gibt’s zu zügeln und zu räumen, möchten wir das nicht versäumen. Zweien Schweizern, lang im Land, geht das locker von der Hand. Deshalb fertig mit dem Suchen und gleich Hächler 079 24180 89 buchen. Vermisst seit Mittwoch, 22. Januar an der Kerenzerstrasse 7 in Mollis Kater «Pico», 1 ⁄2-jährig, grau-silbergetigert. Wer hat ihn gesehen? Vielleicht ist er eingesperrt oder verletzt worden? Bitte melden bei: S. Riedi, Telefon 079 433 52 47 Der Tierschutzverein sucht für fünf Kätzchen ein tolles Zuhause. Unsere Schützlinge sind den Menschen gegenüber noch etwas zurückhaltend, geniessen beim Spielen und Essen aber bereits die ersten Streicheleinheiten. Fotos sind auf unserer Homepage (www.tierschutz-glarus.ch) aufgeschaltet. Wer unsere Kätzchen gerne einmal besuchen und kennen lernen möchte, darf sich gerne beim Tierschutzverein Glarus, Telefon 055 645 20 55 melden. Gratis abzugeben Brennholz stehende Obstbäume für Selbstholzer. Obstbau Heinzelmann, Mollis Telefon 079 267 8113 Gefunden am Donnerstag, 30. Jannuar, Nähe Zaunplatz Glarus Kinderspielzeug «Furby». Telefon 055 640 2120 Geldbörse gefunden am 31. Januar 2020 Geldbörse aus Stoff mit Reissverschluss. Fundort: Linthdamm, Glarner Seite auf Höhe der ARA Glarnerland. Wird nur nach Beschreibung ausgehändigt. Besitzer kann sich unter 079 92125 20 melden. Zu verschenken 1 Paar Damen-Tourenski 1,75m lang (inkl. Schuhe Gr. 39/40) Wenig gebraucht. Müssen in Schwändi abgeholt werden. Telefon 079 344 32 33 1-türiger weisser Kasten Front ganzflächiger Spiegel. Als Garderobenschrank gut geeignet. Mit Tablaren. Muss sofort in Glarus abgeholt werden. Noch nicht demontiert. Masse: Tiefe 60 cm, Höhe 230 cm, Breite 43 cm. 078 720 26 56 (rufe zurück) Die Regionalzeitung IMPRESSUM Die Gratis-Regionalzeitung mit Amtsblatt im Wirtschaftsraum Glarus. Gegründet 1928. Erscheint wöchentlich (Mittwoch/Donnerstag). Auflage 32 069 Expl. (WEMF-beglaubigt 2019-2) Abonnement ausserhalb der Region: Fr. 70.– jährlich. Kontakt Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 8762 Schwanden Telefon 055 647 47 47 Fax 055 647 47 00 E-Mail: fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch Geschäftsleitung Ernst Willi (wie) ernst.willi@fridolin.ch Redaktion redaktion@fridolin.ch Fridolin Jakober (FJ) fridolin.jakober@fridolin.ch Zusammenarbeit (Kombination) mit: Zürcher Regionalzeitungen, Linth-Zeitung, March Anzeiger, Höfner Volksblatt, Einsiedler Anzeiger Auflage 80 532 Expl. Grossauflage 112 693 Expl. WEMF-beglaubigt

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch