Aufrufe
vor 1 Woche

7. Ausgabe 2020 (13. Februar 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Februar
  • Telefon
  • Glarner
  • Volvo
  • Gemeinde
  • Schwanden
  • Regierungsrat
  • Nord
  • Fridolin

Zu vermieten in Linthal

Zu vermieten in Linthal 3 1 ⁄2- Zi.-Whg. Fr. 500.– inkl. NK Wohnung 1. OG, per sofort, grosse Zimmer email@stauffacher-treuhand.ch Tel. 055 645 2011/ p: 079 447 78 68 Zu vermieten in 8782 Rüti: Per sofort oder nach Vereinbarung frisch renovierte 3-Zimmer-Wohnungen (neue Küche, neues Bad) Mietzins: Fr. 750.– mtl. inkl. NK Telefon 076 316 38 08 oder 079 40193 59 Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in Schwanden an ruhiger und sehr sonniger Lage 4-ZIMMER- WOHNUNG mit grossem Balkon. Grosszügige Raumaufteilung, Küche mit viel Stauraum, grosses Wohn - zimmer, grosse Schlafzimmer, Bad mit Wanne, Kellerabteil. Mietzins: Fr. 1255.– inkl. HK/NK-Akonto Miete Aussenparkplatz: Fr. 30.– Miete Garage: Fr. 100.– Interessiert? Dann melden Sie sich unter: Telefon 055 64010 07 info@ruru-immobilien.ch www.ruru-immobilien.ch Mitglied des Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten in Schwanden 3 1 ⁄2-ZIMMER- WOHNUNG inkl. grosser Terrasse. Mit herrlicher Aussicht auf die Glarner Bergwelt, Küche mit viel Stauraum, helle Räume mit Platten- oder Designbodenbelägen, Bodenheizung, Bad mit Wanne, Garderobe, zwei gross - zügige Schlafzimmer und Kellerabteil. Mietzins: Fr. 1300.– inkl. HK/NK pauschal Interessiert? Dann melden Sie sich unter: Telefon 055 64010 07 info@ruru-immobilien.ch www.ruru-immobilien.ch Mitglied des Zu vermieten in Mitlödi per 1. April 5 1 ⁄2-Zimmer- Hausteil an ruhiger Lage in 2-Familien-Haus Wohnküche, sep. WC, Badezimmer mit Dusche und Bad, Kellerabteil, Sitzplatz. Mietzins: Fr.1540.– mtl. inkl. Heizung Telefon 079 690 67 33 079 329 87 63 Liegenschaften zu vermieten Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in Ennenda an ruhiger und sehr sonniger Lage 4-ZIMMER- WOHNUNG mit Balkon. Schöne Raumaufteilung, Bad mit Wanne, Keller-/Estrichabteil. Mietzins: Fr. 990.– inkl. HK/NK-Akonto Miete Garage: Fr. 100.– mtl. Interessiert? Dann melden Sie sich unter: Telefon 055 64010 07 info@ruru-immobilien.ch www.ruru-immobilien.ch Mitglied des Zu vermieten in Glarus an zentraler und ruhiger Lage per 1. April schöne und grosszügige 5-ZIMMER- ALTBAU-WOHNUNG Neue Küche, Bad mit Fenster und Wanne, Laminatböden, Kachelofen, helle Räume, grosser Abstellraum (20 m 2 ), Gemeinschaftsterrasse (zwei Parteien). Mietzins: Fr. 1450.– inkl. HK/NK-Akonto Interessiert? Dann melden Sie sich unter: Telefon 055 64010 07 info@ruru-immobilien.ch www.ruru-immobilien.ch Mitglied des Ab sofort zu vermieten in Riedern 5-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1340.– mtl. exkl. NK und ab 1. April 3-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr. 870.– mtl. exkl. NK 4-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1080.– mtl. exkl. NK Ab 1. April zu vermieten in Näfels 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1210.– mtl. exkl. NK Telefon 079 84214 89 Zu vermieten per 1. April oder nach Vereinbarung in Riedern an ruhiger und sehr sonniger Lage charmant renovierte 4-ZIMMER- WOHNUNG mit grossem Balkon. Neue Küche, schöne Raumaufteilung, Bad mit Fenster und Wanne, Kellerabteil, Hochparterre. Mietzins: Fr. 1300.– inkl. HK/NK-Akonto Miete Aussenparkplatz: Fr. 40.–/Monat Interessiert? Dann melden Sie sich unter: Telefon 055 64010 07 info@ruru-immobilien.ch www.ruru-immobilien.ch Mitglied des In Näfels vermieten wir per 1. April, evtl. früher, 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung (110m 2 ) mit Balkon. Schöne, helle Räumlichkeiten mit Parkettböden. Lift vorhanden. Mietzins: Fr.1250.– mtl. exkl. NK, mit attraktiven Vergünstigungen. Auskunft 079 844 33 29 Beste Werbung für Ihre Produkte ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch MARKTPLATZ Zu vermieten in Bilten per 1. April in Zweifamilienhaus 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Balkon und Sitzplatz. Mietzins: Fr.1600.– mtl. inkl. Telefon 079 605 53 30 Zu vermieten ab sofort oder nach Vereinbarung 2-Zimmer-Wohnstudio im Altbau, Mietzins: Fr.1050.– mtl. und 3-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1250.– mtl. An sonniger, ruhiger Lage in Weesen im Städtli. Besichtigung nach Vereinbarung Telefon 079 3801370 Tiefgaragenplatz in Weesen, Autisstrasse ab sofort zu vermieten. Mietzins: Fr.120.– mtl. Telefon 076 280 4748 Turnverein Engi Turnerchränzli 2020 naht Am Samstag, 1. Februar, fand die 115. Hauptversammlung des Turnvereins Engi statt. Die anwesenden Turner blickten im Gasthaus Adler in Engi auf das ereignis - reiche Turnerjahr zurück und liessen sich über die zukünftigen Anlässe und Herausforderungen informieren. Von links: Präsident Roman Huser und der «Turner des Jahres» Christian Streiff. Der Präsident Roman Huser blickte in seinem Jahresbericht auf die vielen Highlights im vergangenen Vereinsjahr zurück. Bereits Anfang 2019 konnte man mit der Organisation des Glarner-Bündner Turnerskitages (Foto: zvg) Donnerstag, 13. Februar 2020 | Seite 34 TV Ennenda Stefan Hefti Ehrenmitglied Am Samstag, 8. Februar, trafen sich die Ennendaner Turner zur Hauptversammlung im Restaurant Trigonella in Ennenda. Fast pünktlich konnte Präsident Mathias Grob mit dem Appell eröffnen und eine grosse Turnerschar begrüssen. Die geehrten Mitglieder zusammen mit dem Präsidenten des TV Ennenda. (Foto: zvg) Nach dem Turnerlied ging es zügig voran. Auf die Jahresberichte des Präsidenten, des Oberturners sowie der turnenden Jugend folgte der positive Kassenbericht des Kassiers. Ebenfalls wurde das neue Jahres - programm beraten und angepasst. Es stehen wieder tolle Anlässe im Kalender, wir werden im Juni am Appenzeller Kantonalturnfest in Teufen teilnehmen und uns am Bettagswochenende für die Turnfahrt auf den Velosattel schwingen. Als Ersatz für Fredi Hefti konnte Niklas Pechal neu in den Vorstand gewählt werden. Er wird den Posten als Aktuar von Stefan Hefti übernehmen, der neu als Beisitzer amtet. Ebenfalls gab Revisor Hans Böni nach 30 Jahren seinen Rücktritt. Das Amt konnte mit Michael Meesters wiederbesetzt werden. Als fleissigste Turner wurden Niklas Pechal und Andreas Waldvogel ausgezeichnet. Auf die Hauptversammlung hin gab Stefan Hefti nach 19Jahren als Jugi-Leiter seinen Rücktritt. Er wurde aufgrund seines grossen Engagements für den Nachwuchs, der Mitwirkung in OKs sowie als langjähriges Vorstandsmitglied zum Ehrenmitglied vorgeschlagen und einstimmig mit Applaus dazu ernannt. Austritte gab es keine, dafür konnte mit Nick Singer ein neues Aktivmitglied aufgenommen werden. Zum Abschluss blieb die Wahl von Ehrenmitglied Stefan Hefti zum «Turner des Jahres». Vorstand und Mitglieder gratulieren den Geehrten und den Neugewählten und bedanken sich für den grossen Einsatz und die geleistete Arbeit. Es folgte der gemütliche Teil mit dem Jahresrückblick als Video, dem vom Verein offerierten Dessert sowie dem traditionellen Preisjassen. Der TV Ennenda dankt allen Spon - soren, Gönnern und jenen, die den Verein unterstützen. ● A.Waldvogel Neue Turner sind jederzeit herzlich willkommen. Wir turnen jeweils am Dienstag und Freitag von 20.00 bis 22.00 Uhr. Weitere Informationen unter www.tvennenda.ch. einen ersten Meilenstein erreichen. Freudig berichtete der Präsident anschliessend vom ereignisreichen Sommer: Obschon der Hauptfokus dem Eidgenössischen Turnfest in Aarau galt, beteiligte sich der Turnverein an verschiedenen lokalen Wettkämpfen wie dem GLTV-Verbands - turntag, dem Faustballturnier in Engi oder dem Grümpelturnier in Matt. Auch der Herbst wurde mit Arbeits - tagen, einer Turnfahrt und mehreren polysportiven Turnstunden äusserst abwechslungsreich gestaltet. Dem Arbeitseifer der Turner am erwähnten Turnerskitag und den restlichen Arbeitstagen ist es sicher auch zu verdanken, dass der Kassier Michael Trachsler der Versammlung anschlies - send ein positives Jahresergebnis präsentieren konnte. Verschiedene Turner durften sich zum Schluss über eine Auszeichnung freuen. Reto Ineichen wurde zum Freimitglied ernannt, Hannes Vögeli konnte den Sieg in der Jahresmeisterschaft verteidigen und erhielt den Wanderpreis für ein weiteres Jahr. Zum «Turner des Jahres» wurde Christian Streiff gekürt. Er verdiente sich den Titel im vergangenen Vereinsjahr mit seinem grossen Einsatz für die Jugendriege Chlytal und seinem spontanen, aber äusserst wichtigen Helfereinsatz für das Eidgenössischen Turnfest in Aarau. Ehe der Turnverein in diesem Jahr mit den Vorbereitungen für die Turnfestsaison startet, steht mit dem Schauturnen am Samstag, 14. März, in der Mehrzweckhalle Engi ein erstes High light auf dem Programm. Der Turnverein steckt, wie alle anderen turnenden Vereine aus Engi, bereits mitten in den Vorbereitungen. ● Hannes Vögeli Weitere Informationen unter www.engi.tv.

MARKTPLATZ Donnerstag, 13. Februar 2020 | Seite 35 Schnyder VST GmbH Ihr kompetenter Partner Glarnerland und Umgebung Immobilienbewertungen Hans Schnyder Dipl. Immobilienbewerter CAS/DAS FH Mitglied Schweizerischer Immobilienschätzer-Verband Immobilienverkauf Telefon 055 640 21 29, 079 705 12 51 www.schnyder-vst.ch Liegenschaften zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Liegenschaften zu kaufen gesucht Junge, lokal verankerte Familie sucht: Einfamilien-Haus, Doppel- oder Reihen- Einfamilien-Haus zum Kaufen in Niederurnen, Ober - urnen oder Näfels. Angebote unter Chiffre 240 941 an Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG, Hauptstrasse 2, 8750 Glarus Brocki Duft, Mollis Wohnungs – Hausräumungen zu Tiefstpreisen Kaufe: Uhren, Zinn, Münzen, Mofas Schmuck und Militari Telefon 079 419 37 30 Zu kaufen gesucht Sportschützen Glarnerland Zurück in NLA Das Luftgewehrteam der Sportschützen Glarnerland schaffte die Sensation. Die Glarner sind nach vier Jahren zurück in der höchsten Schweizer Schützenliga. Diesen Schluck haben sie sich verdient: (von links) Petr Smol, André Eberhard, Silvan Lendi, Marcel Feusi, Jürg Fischli (Coach), Gina Landolt, Julian Bellwald, Tim Landolt und Frantisek Smetana. Es fehlt Ersatzschützin Melanie Ricci. (Foto: zvg) Es ist der Höhepunkt der Saison, wenn die besten Teams der Schweiz um Zehntelpunkte kämpfen. Am Samstag, 8. Februar, duellierten sich in der Johanniterhalle in Reiden die NLA- Mannschaften um den Schweizer- Meister-Titel. Altstätten und Vully- Broye kämpften gegen die NLB- Teams Ebnat-Kappel, Dielsdorf, Uster und Glarnerland um den Liga - erhalt. Wechselbad der Gefühle Mit 1596,0 Punkten lieferten die Glarner kein Topergebnis, doch gegen die schwächelnden Altstätter (1578,9 P.) reichte diese Leistung aus. Die beiden Tschechen Frantisek Smetana und Petr Smol zeigten mit 206,8 und Hurricanes Glarnerland Weesen, Junioren U21 Viel Einsatz – keine Punkte Am Sonntag, 2. Februar, hiess es für die Junioren U21 der Hurricanes Glarnerland Weesen nach zwei abgesagten Runden endlich wieder: Meisterschaftsspiel. Mit dem UHC Pfannenstiel-Egg traf man auf einen direkten Konkurrenten um die Führung in Gruppe 6 und das erst noch in der gut besuchten Sporthalle in Schwanden. Im Netz: Torschütze Nico Lehmann freut sich. Beiden Teams war die Wichtigkeit dieser Partie bewusst. Von viel Einsatz geprägte Zweikämpfe drückten dem Spiel von Anfang an ihren Stempel auf. Schliesslich war es gegen Mitte 204,6 Ringen ihre Klasse. Auch Gina Landolt (203,8 P.) brauchte nicht lange, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Julian Bellwald (199,5 P.), André Eberhard (198,8 P.), Marcel Feusi (197,5 P.), Tim Landolt (196,6 P.) und Silvan Lendi (188,4 P.) taten sich da schwerer. Uster unterlag Vully- Broye in der anderen Gruppe mit 1594,2:1616,9 Zählern. Nach der Euphorie von Runde 1 folgte die Ernüchterung gegen Ebnat-Kappel. Die Toggenburger brillierten mit 1613,9 Ringen. Da konnte das Glarner Ensemble nicht mithalten. Frantisek Smetana (208,7 P.), Julian Bellwald (204,7 P.), Petr Smol (201,1 P.), Marcel Feusi (199,7), Tim Landolt (199,0 P.), Gina Landolt (198,7 P.), (Foto: Florian Weber) der ersten Halbzeit der Gegner aus Zürich, der zum ersten Mal reüssierte und auf 0:1 stellen konnte. Davon zeigten sich die «Wirbelwinde» kaum beeindruckt und spielten weiter Silvan Lendi (197,0 P.) und André Eberhard (195,8 P.) erreichten nur 1604,7 Punkte. Gleichzeitig verlor Uster gegen Dielsdorf und war aus dem Rennen. Nun mussten die zweit - rangierten Glarner in der Finalrunde gegen die erstklassierten Westschweizer aus der Gruppe D antreten, während Ebnat-Kappel gegen Dielsdorf startete. 2019 hatten die Glarner gegen Vully-Broye den Kürzeren gezogen. Spannung bis zum letzten Schuss Jürg Fischli, der Klaus Honold als Mannschaftscoach vertritt, schickte seine Schützlinge vor dem entscheidenden, kommandierten Final auf die Piste. Ein Spaziergang sollte die Gedanken in die richtige Richtung lenken. Aufgetankt startete das Oktett gegen die Westschweizer. Nach dem ersten Schuss wechselte die Führung. Die Glarner gaben diese nicht mehr ab. Zwischenzeitlich waren die Glarner Meilen voraus. Doch der Vorsprung schrumpfte von Schuss zu Schuss. Die Glarner lagen vor dem letzten Schuss gerade noch 3,1 Punkte in Front. Auf acht Schützen sind das vier Zehntel pro Athlet. Die Spannung war auch beim Publikum zu spüren. 1,6 Punkte brachten die Glarner über die Runden und gewannen mit 797,1:795,5 Ringen gegen Vully- Broye. Frantisek Smetana (101,3 P.), Petr Smol (100,8 P.), Julian Bellwald (100,6 P.), André Eberhard (100,1 P.), Tim Landolt (99,1 P.), Marcel Feusi (98,8 P.), Silvan Lendi (98,6 P.) und Gina Landolt (97,8 P.) geben nach vierjähriger Abstinenz das Comeback in der höchsten Schweizer Liga, der sie zuvor elf Jahre ohne Unterbruch angehört hatten. Dielsdorf schaffte ebenfalls den Aufstieg. Den Schweizer-Meister-Titel holte sich Gossau in einem Zehntelkrimi gegen Serien - meister Tafers. ● a. e. äusserst konsequent ihr Spiel. Nach einigen guten Abschlüssen bediente Luca Wiederkehr Verteidiger Marco Jenny, der mit einem harten und präzisen Distanzschuss den gegnerischen Schlussmann bezwang. Gross war die Freude. Die Hurricanes liessen dem Gegner wenig Raum für Offensivaktionen. Gleichzeitig konnte Nico Lehmann auf Pass seines Bruders Jonas Lehmann mit dem erstmaligen Führungstreffer seine starke Leistung krönen. Weitere gute Chancen der Glarner folgten, und nur noch wenige Sekunden waren in der ersten Hälfte zu spielen, da schlug es, entgegen dem Spielverlauf, bei den «Wirbelwinden» zum zweiten Mal ein – 2:2. Nach der Pause ein ähnliches Bild wie zu Beginn: viel Engagement hüben wie drüben. Abermals konnte der Gegner in Führung gehen. Konnten die Hurricanes reagieren? Trotz guter Aktionen rollte der Ball nicht für das Heimteam und so fiel nicht das 3:3, sondern das 2:4. Trotz Time-out und Ersetzung des Torhüters durch einen sechsten Feldspieler in den Schluss - minuten gelang den Hurricanes kein weiterer Treffer mehr. Dagegen verwertete Pfannenstiel einen Konter zum 2:5-Endstand. So ging diese über weite Strecken äusserst enge Partie trotz Einsatz und Leidenschaft verloren. Die nächste Meisterschaftsrunde der U21-Junioren findet am Sonntag, 1. März, in der Sporthalle in Schwanden statt. ● Elias Hösli Landwirte Laufend zu kaufen gesucht – Nutzkühe und Rinder – Schlachtvieh – Kühe zur Ausmast – Tränkekälber Emil Fischli, Viehhandel, 8752 Näfels, Telefon 079 273 0014 Suche meinen Kater Bubi! Er hält sich im Umkreis vom Rosenhof in Mollis auf. Bitte helft mir, dass er wieder nach Hause findet. Merkmale: Er ist ein grosser grauer Tiger, am Schwanzende hat er einen markanten rechteckigen angeborenen Bruch. Er ist eher misstrauisch. Bitte meldet euch zu jeder Zeit bei mir, wenn ihr ihn seht! Merci. Telefon 079 866 02 71 Zu verschenken 6-türiger Nussbaumkleiderschrank mit drei Schubladen. Tiefe 62 cm, Breite, 229,5 cm, Höhe 195,5 cm. Gebraucht und muss in Schänis abgeholt werden. Telefon 079 488 67 85 SOS Braucht ein behinderter Mitmensch einen Transport oder einen anderen Freundschaftsdienst? Ist Ihr Büsi entlaufen, Ihr Vogel entflogen? Melden Sie uns Ihre Sorgen und Wünsche, wenn möglich schriftlich. Wir veröffentlichen diese im SOS- Kästchen kostenlos, bis sieben Zeilen à 40 Buchstaben. Bedingungen sind die Kriterien: Zu verschenken, Verloren, Vermisst, Entlaufen, Entflogen, Gefunden. Gratis abzugeben zirka 15 Stück Ravensburger Puzzles (1000-teilig). Sind abzuholen. Telefon 079 739 3677 Gratis abzugeben Glastisch mit Metallgestell, sehr schön, Glas hat leichte Kratzer, 160 × 89 cm, Höhe 75 cm, recht schwer. Muss in Glarus abgeholt werden. Telefon 078 720 26 56, Rufe zurück. Zu verschenken für die Werkstatt oder den Keller: zwei ältere, kleine, dunkelbraune Schränke, 2-türig, je eine Seite mit Tablaren, je drei kleine Schubladen, Grösse je 175 cm H, 95 cm B. Eine Schublade defekt, kann aber repariert werden, müssen abgeholt werden. Telefon 078 82610 50 ab 18.00 Uhr Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 Suche alte Ansichtskarten, Fotos, Dias, Bücher, Prospekte von Kanton Glarus und Weesen, Walensee und Klausenpass. Melden unter: Telefon 079 744 8187 Gratis abzugeben Kästchen, Eigenbau, Grün gestrichen, 140 × 75 cm Tiefe 42 cm, recht schwer. Kästli ist nicht zerlegbar. Muss in Glarus abgeholt werden. Schon demontiert. Telefon 078 720 26 56, Rufe zurück. Gratis abzuholen in Netstal Element-Wohnwand. Telefon 079 934 35 86 Die Regionalzeitung IMPRESSUM Die Gratis-Regionalzeitung mit Amtsblatt im Wirtschaftsraum Glarus. Gegründet 1928. Erscheint wöchentlich (Mittwoch/Donnerstag). Auflage 32 069 Expl. (WEMF-beglaubigt 2019-2) Abonnement ausserhalb der Region: Fr. 70.– jährlich. Kontakt Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 8762 Schwanden Telefon 055 647 47 47 Fax 055 647 47 00 E-Mail: fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch Geschäftsleitung Ernst Willi (wie) ernst.willi@fridolin.ch Redaktion redaktion@fridolin.ch Fridolin Jakober (FJ) fridolin.jakober@fridolin.ch Zusammenarbeit (Kombination) mit: Zürcher Regionalzeitungen, Linth-Zeitung, March Anzeiger, Höfner Volksblatt, Einsiedler Anzeiger Auflage 80 532 Expl. Grossauflage 112 693 Expl. WEMF-beglaubigt

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch