Aufrufe
vor 3 Monaten

19. Ausgabe 2020 (7. Mai 2020)

  • Text
  • Kanton
  • Glarner
  • Volvo
  • Gemeinderat
  • Juni
  • April
  • Franken
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Glarus

Donnerstag,

Donnerstag, 7. Mai 2020 | Seite 16 Sanierungsstart in der lintharena sgu, Näfels Der Stöpsel ist gezogen Die lintharena sgu in Näfels wurde in den letzten Wochen vollständig ausgeräumt, das Wasser im Hallenbad ist ab - gelassen und demnächst wird der Baukran aufgestellt. Der Start der Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten hat be gonnen. Planmässig wurden am Montag, 4. Mai, die bis voraussichtlich November 2021 andauernden Arbeiten aufgenommen. Gemeinderat Glarus Nord wählt für die lintharena ag 5 Verwaltungsratsmitglieder Marieke Elmer-van Ommeren aus Elm, Patrik Gallati aus Näfels, Adrian Hager aus Niederurnen und Thomas Spengler aus Schaffhausen heissen die ersten vier Verwaltungsratsmitglieder der in Kürze zu gründenden lintharena ag. Als Vertretung der Gemeinde nimmt Gemeinderat Kaspar Krieg als fünftes Mitglied im Gremium Einsitz. Die restlichen beiden Verwaltungsratsmitglieder werden an der nächsten Gemeindeversammlung gewählt. Hallenbad lintharena sgu: Der Stöpsel ist gezogen, die Sanierung beginnt. Die Schliessung eines Teils der Anlage per Ende April 2020 im Zusammenhang mit der Sanierung war seit einiger Zeit bekannt. Sowohl die Bevölkerung als auch die Mitarbeitenden wurden transparent und zeitnah über die erforderliche Massnahme zugunsten einer Rundumerneuerung informiert. Die Redewendung «Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt» beweist in der aktuellen Lage jedoch den Funken Wahrheit, der in ihr steckt. So musste nämlich bereits per 16. März aufgrund der vom Bundesrat erlassenen Verordnung im Zusammenhang mit der Coronavirus- Krise das gesamte Sportzentrum inklusive des Hotel- und Restaurationsbetriebs geschlossen werden. Dieser Schritt war notwendig, da nur so die Gesundheit der Gäste und der Mit - arbeitenden geschützt werden kann. Das vorzeitige und abrupte Ende der alten Ära war für alle ein herber Schlag – auch für die Mitarbeitenden der lintharena sgu. Von heute auf morgen blieben die Tore geschlossen und somit auch die Gäste aus. Für den grössten Teil der Belegschaft war klar, dass der Arbeitseinsatz in der linth - arena sgu wegen der 18-monatigen Sanierung per 30. April 2020 enden würde, nun war bereits Mitte März Schluss. «Für nahezu alle Mitarbeitenden, die von den Abbaumassnahmen aufgrund der Sanierung betroffen sind, konnten Anschlusslösungen gefunden werden. Das war uns von Anfang an ein grosses Anliegen, und wir sind froh, dass wir das gemeinsam mit den Angestellten und zahlreichen Partnern aus der Region realisieren konnten», so Adrian Hager, Verwaltungsratsprä- Ist das Wasser abgelaufen, fahren die Baumaschinen auf. (Archivfotos: lintharena sgu) sident der Genossenschaft lintharena sgu. Generalversammlung und Festivitäten werden verschoben beziehungsweise abgesagt Der Entscheid des Bundes beeinflusst aber auch die Generalversammlung der Genossenschaft und die geplanten Aktivitäten rund um den Sanierungsauftakt. Einerseits musste die per 1. Mai 2020 geplante Generalversammlung in den Herbst verschoben werden und andererseits fallen alle Festivitäten rund um den Startschuss für die Bauphase leider aus: das geplante «Stöpsel-Ziehen» im Hallenbad etwa, welches als symbolischer Akt zusammen mit der Öffentlichkeit begangen werden sollte, aber auch das Konzert der Extraklasse der Schweizer Militärmusik im Anschluss in der Linthhalle und zu guter Letzt das Rahmenprogramm mit Apéro riche, Verpflegungsständen und Barbetrieb mit musikalischer Unterhaltung. Die versäumte Feier wird bei der Eröffnung nachgeholt – so viel steht fest. ● pd. Bauprogramm Wie bereits erwähnt, wurde mit den Bauarbeiten planmässig per Montag, 4. Mai, gestartet. Geplant sind folgende Bauetappen: Nach der Bauinstallation und den Abbrucharbeiten beginnen im Herbst die Umgebungsarbeiten. Bis Ende 2020 soll die Erweiterung des Rohbaus fertig sein. Im Januar/ Februar 2021 wird mit der Sanierung Haustechnik (Badwassertechnik, Lüftung, Sanitär usw.) gestartet, im Frühling mit den Decken des Hallenbades und der Linthhalle, dann soll auch die Fassade fertig sein. Voraussichtlich im November 2021 wird die neue Anlage eröffnet. Einige Anlagen werden auch wäh - rend der Sanierung betrieben: Die GLKB-Boulderhalle mit dem Bistro, die Kletterhallen, die Fuss - ballplätze und die Novalishalle werden, sofern vom Bundesrat oder vom Kanton nichts anderes verordnet wird, per Montag, 8. Juni 2020, wieder geöffnet. Auch der Skatepark und der «Polygon Street Work out Park» sind während der ganzen Umbauphase zugänglich und können genutzt werden. Bereits frühzeitig entschied der Gemeinderat, bei der Besetzung des Verwaltungsrates (VR) der neuen linth - arena ag auf politische Überlegungen weitgehend zu verzichten und Per - sonen mit dem benötigten fachspe - zifischen Know-how für ein Mandat zu gewinnen. Folglich suchte die vom Gemeinderat eingesetzte Betreiberkommission nach Kandidatinnen und Kandidaten, welche in den Teilbereichen Finanzen, Marketing/Kommunikation, Gastronomie/Hotellerie, Know-how im Betrieb von Sportanlagen sowie Tourismus/Kultur angesiedelt sind. Hierbei nahm die Betreiberkommission eine umfassende Auslegeordnung vor, zumal die verschiedenen Persönlichkeiten auch als Gremium funktionieren müssen. Der Gemeinderat ist sehr erfreut, dass sich diese Personen bereit erklärt haben, Einsitz im VR der neuen linth - arena ag zu nehmen. Die beiden weiteren Mitglieder werden von der Gemeindeversammlung zu einem späteren Zeitpunkt gewählt. Gegenwärtig befindet sich die lintharena ag in der Gründungsphase. Die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der lintharena-Infrastruktur starteten am Montag, 4. Mai 2020. Nachfolgend werden die einzelnen Verwaltungsratsmitglieder kurz vorgestellt: Marieke Elmer-van Ommeren, Elm Marieke Elmer-van Ommeren ist diplomierte Tourismusfachfrau und verfügt über langjährige Erfahrung in der Tourismuslandschaft. Von 2012 bis 2015 war sie erste Product-Managerin des Kantons Glarus und prägte den Aufbau des kantonalen Tourismus unter der Dachmarke «Glarnerland» entscheidend mit. Seit der Geburt ihrer Tochter führt sie zusammen mit ihrem Mann die Kaminfeger Elmer GmbH. Marieke Elmer deckt die Bereiche Tourismus, Hotellerie, Marketing, Kultur und Events ab. Patrik Gallati, Näfels Patrik Gallati ist Bereichsleiter Unter - nehmenssteuerung und Mitglied der Geschäftsleitung der GLKB. Er hält einen Executive Master of Business Administration in General Management und ist eidg. dipl. Kommuni - kationsleiter. Weitere Führungs- und Fachausbildungen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Bankwesen runden seinen Leistungsausweis ab. Er verstärkt den VR der lintharena ag vor allem in den Bereichen Finanzen, Kommunikation, Marketing und Events. Als Näfelser liegt ihm die lintharena sehr am Herzen. Adrian Hager, Niederurnen Adrian Hager aus Niederurnen ist Inhaber der Hager Zierbeschläge AG und aktueller Präsident der Genossenschaft lintharena sgu. In dieser Funktion prägte er die Entwicklung der lintharena sgu in der jüngeren Zeit massgeblich mit und ist stark in die gegenwärtige Sanierung und Erweiterung involviert. Er bringt seine langjährigen Erfahrungen in den VR der neuen lintharena ag ein. Dadurch bleibt wich tiges Know-how in der neuen Organisation erhalten. Ebenfalls kennt er das wirtschaftliche Umfeld des Betriebes bestens. Thomas Spengler, Schaffhausen Thomas Spengler ist der schweizweit führende Experte für Hallenbäder und war 30 Jahre lang Geschäftsführer des KSS Freizeitparks Schaffhausen. Er kennt die lintharena sgu in- und auswendig und begleitet das Sanierungs- und Erweiterungsprojekt seit dem Beginn der Planungsphase als Mitglied der Bau- und auch der Betreiberkommission. Er bringt ausgewiesenes Know-how im Betrieb von Sportanlagen (insbesondere Hallenbäder), Gastronomie und branchenspezifische betriebswirtschaftliche Kenntnisse in die lintharena ag ein. Kaspar Krieg, Niederurnen Gemeinderat Kaspar Krieg vertritt im neuen VR der lintharena ag die Interessen des Gemeinderates. Als Ressortleiter Liegenschaften bildet er das Bindeglied zur Eigentümerschaft der Infrastruktur. Er war bereits im Landrat in das lintharena-Geschäft involviert, und er ist im Gemeinderat Glarus Nord seit 2016 und Projekt - leiter bei der Schreinerei Seliner, Niederurnen. ●

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 7. Mai 2020 | Seite 17 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Opel Adam 1,0i Unlimited Faltdach 17 9 900 15 900.– Opel Adam 1,0i Jam 15 34 500 10 850.– Opel Astra Kombi 1,4 T Enjoy 20 149 700 4 900.– Opel Ampera REV 14 81 100 18 850.– Opel Grandland 1,6 Ultimate Aut. 19 17 500 35 900.– Opel Zafira 1,6 Enjoy Automat 18 18 600 25 940.– Opel Insignia 2,0 T Excell. 4×4 Aut. 17 17 900 35 900.– Opel Combo C 17i CDTI Van 10 86 900 5 690.– Opel Combo Cargo 1,5 CD L1/H1 19 5 700 18 900.– Opel Movano Kastenwagen 3,5t 18 28 750 27 900.– Fiat Sedici 1,6 Emotion 4×4 Aut. 10 150 950 5 750.– Mini Countryman R60 1,6 D 4×4 14 184 700 8 450.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– Fiat Rimor Seal Wohnmobil 7 Plätzer 19 9 950 48 900.– Suzuki Swift 1,3 GL 4×4 08 82 300 6 950.– Suzuki Swift 1,2i GL Sergio Cellano 15 69 950 11 650.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai 4×4 15 32 300 14 450.– Suzuki Splash 1,2 GL Sergio Cellano 14 60 200 6 450.– Suzuki SX4 1,6 16V GL Top 4×4 10 52 990 8 900.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 11 133 100 9 870.– Suzuki SX4 1,6 GL 4×4 10 71 500 8 900.– Vorführwagen: Opel Crossland 1,2 T Ultimate Aut. 19 9 750 26 900.– Opel Ampera E 18 8 500 42 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 10 900 28 900.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 9 300 44 900.– Opel Combo Life L1H1 1,2 Enjoy 19 7 800 23 900.– Opel Vivaro Cargo 2,9 t M 2,0 19 11 700 25 900.– Opel Vivaro Tourer 1,6 Cdi 7-Plätzer 18 37 400 28 990.– Suzuki Ignis 1,2 Tradizio Top 4×4 19 6 600 17 900.– Suzuki Swift 1,0 Tradizio Top Aut. 20 1 000 18 900.– Suzuki Swift 1,2 Tradizio Top 4×4 20 4 900 18 900.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4 Tradizio 4×4 19 8 000 28 900.– Suzuki Vitara 1,4 T Compact 4×4 19 9 600 29 750.– Fahrzeuge ab Platz: Audi A4 Allroad 2,0 TFSI Aut. 4×4 Mercedes C 240 Lim. Aut. 4×4 10 162 700 03 206 900 9 900.– 2 900.– Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz Vito 116CDI Tourer NEU 150 52 870.– Mercedes-Benz GLC 220d 4Matic NEU 150 81 700.– Mercedes-Benz GLE 350d Blau NEU 150 90 900.– Mercedes-Benz GLB 220d NEU 150 52 300.– Mercedes-Benz C 220d Kombi Star NEU 150 64 300.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport NEU 150 65 990.– Mercedes-Benz GLB 250 4 Matic NEU 150 52 800.– Mercedes-Benz GLA 250 4 Matic NEU 150 58 900.– Vorführwagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Coupé 19 6 900 57 500.– Mercedes-Benz E 53 4M T-Model 19 Mercedes-Benz GLB 220 4M AMG Line 20 19 500 92 900.– 2 000 59 800.– Occasionswagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 17 500 38 500.– Mercedes-Benz C 200 4M Cabriolet 18 25 900 47 900.– Mercedes-Benz B-Klasse 15 46 900 19 990.– Subaru G3X Justy 07 70 000 4 500.– Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Leaf Elektrofahrzeug 11 67 000 10 999.– Nissan Leaf Tekna Baterie 16 21 000 16 900.– Nissan JUKE 1,6 DIG-T 4×4 Aut. 16 45 100 16 990.– Nissan JUKE 1,6 Tekna DIG-T 4×4 16 52 700 17 990.– Nissan Qashqai N-Connecta 1,2 16 77 000 17 990.– Nissan Qashqai Tekna 1,2 DIG Aut. 15 53 000 18 650.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 13 700 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 12 050 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 14 400 26 850.– Nissan X-Trail Acenta 1,6dCI 4×4 14 40 100 16 900.– Nissan NV400 L3 H2 18 17 300 24 900.– Nissan NT 400 35.13 mit Hebebühne 15 56 000 26 900.– Infiniti QX70 Premium 4×4 Aut. 16 55 500 32 900.– Honda Civic 2,0 lt Type R 3dr 09 97 000 9 900.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 91 000 9 900.– Skoda Superb Kombi 2,0 TDI 4×4 13 89 900 16 900.– Volvo V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 17 900.– Mazda 3 SkyG 100 HB 17 39 900 16 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 Tdi 4×4 12 129 900 15 650.– Mercedes GLC Coupé 63S AMG 19 13 900 87 900.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Sport 117 PS 19 1 500 19 999.– Nissan Micra Tekna Aut. 19 1 500 22 900.– Nissan Leaf Acenta 100% Elektrisch 18 12 000 28 990.– Nissan Leaf N-Connect 100% Elek. 20 1 000 32 900.– Nissan Juke N-Design 117 PS 19 8 000 25 800.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,3 DIG4×4 20 150 32 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 13 000 29 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 6 000 30 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 20 1 200 31 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 20 150 33 900.– Nissan X-Trail Tekna 1,7 dCi 4×4 20 1 500 39 888.– Nissan NV 250 Kasten Comfort 19 250 18 990.– Nissan NV 300 Comf. 8 Plätzer 19 5 000 33 990.– Nissan NT400 35.13 L1 20 75 30 900.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Levorg 1,6 Luxury 19 6 500 33 400.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Forester 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru XV 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru Levorg 1,6DIT Luxury auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A1 Sportback 35 TFSI S-tronic 19 25 000 29 700.– Audi A5 Sportback 2,0 TDI S-tronic 15 54 500 28 900.– Audi A5 Sportback 2,0 TFSI S-tronic 18 56 000 49 900.– Audi A6 Avant 50 TDI Sport tiptronic 18 18 661 68 900.– Audi Q3 2,0 TFSI sport S-tronic 4×4 16 40 800 29 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi S3 Sportback 2,0 TFSI 4×4 16 67 400 31 900.– Mazda CX-5 2.2 D Revolution 4×4 13 98 130 15 500.– Renault Clio 1,6 T RS 220 Trophy 16 37 300 18 500.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 55 000 31 500.– Seat Altea XL 2,0 TDI Stylance 07 105 500 6 900.– Seat Ateca TDI CR Xcellence 4×4 19 19 200 32 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 21 000 15 400.– Seat Leon 1,4 TGI Style Erdgas 15 95 000 15 900.– Skoda Octavia 1,4 TSI Swiss Edition 15 65 200 14 800.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI 4×4 14 136 200 12 900.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI RS 15 49 200 22 900.– Volvo XC60 T5 Executive Plus 4×4 16 77 000 29 900.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 13 300 47 500.– Vorführwagen: Seat Ateca 2,0 TSI Cupra DSG 20 2 000 47 900.– Seat Ateca 2,0 TSI Cupra DSG 20 500 48 400.– Seat Mii electric PLUS 20 1 000 23 500.– Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 5011 www.auto-steiger.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen VW T-Roc 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 19 13 000 36 500.– VW Tiguan 2,0 TDI 4×4 DSG 180PS 19 19 500 40 900.– VW Tiguan 2,0 TDI 4×4 DSG 150PS 19 19 800 31 500.– VW Tiguan 2.0 TDI 150 PS 4×4 16 120 000 Auf Anfr. VW Golf VII 1,5 TSI 150 PS 19 26 500 23 900.– Skoda Octavia Scout 1.8 T 4×4 13 140 000 Auf Anfr. Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen Volvo: Volvo XC40 1,5 T3 Momentum 10 46 819.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 39 900.– Volvo XC40 1,5 T3 Xcite 10 37 420.– Volvo XC40 1,5 T5 TE R-Design 10 60 600.– Volvo XC40 2,0 D3 Inscription AWD 10 56 616.– Volvo XC40 2,0 D4 Momentum AWD 10 55 173.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 60 522.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 61 758.– Volvo XC40 2,0 T4 Inscription AWD 10 57 293.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 53 203.– Volvo XC40 2,0 T4 Momentum AWD 10 55 728.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 938.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 62 491.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 60 865.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 57 593.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 092.– Volvo XC40 2,0 T5 Inscription AWD 10 59 436.– Volvo XC40 2,0 T5 Momentum AWD 10 58 656.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 71 014.– Volvo XC60 2,0 T5 Inscription AWD 10 69 856.– Volvo XC60 2,0 T8 TE Inscripzion eAW 10 81 065.– Volvo XC60 2,0 T8 TE Polestar eAWD 10 87 322.– Volvo XC90 2,0 T5 R-Design 7P. AWD 10 86 990.– Occasionswagen Volvo: Volvo V70 2,4 D5 Momentum AWD 14 135 000 19 100.– Volvo XC60 3,0 T6 R-Design AWD 12 145 111 16 800.– Volvo XC60 3,0 T6 Summum 09 164 150 14 900.– Volvo S90 2,0 D5 Inscription AWD 19 24 001 47 800.– Volvo V40 2,0 D3 Momentum 19 13 910 28 300.– Volvo V40 2,0 D3 Momentum S/S 19 20 544 26 800.– Volvo V60 2,0 D3 R-Design 19 13 480 39 800.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 18 24 000 32 900.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 18 39 295 28 500.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum 19 22 032 39 800.– Volvo V60 2,0 D4 R-Design AWD 19 21 858 42 800.– Volvo V60 2,0 D4 R-Design AWD 19 21 063 42 800.– Volvo V60 2,0 T6 R-Design AWD 19 24 277 49 900.– Volvo V90 Cross Country 2,0 D4 19 26 883 44 800.– Volvo V90 Cross Country 2,0 D5 19 21 017 51 800.– Volvo XC60 2,0 T5 Momentum AWD 18 20 000 39 800.– Volvo XC90 2.0 D5 Inscription 7P 19 19 340 59 900.– Vorführwagen Volvo: Volvo XC40 2,0 T5 R-Design AWD 20 2 100 53 479.– Volvo V60 Cross Country 2,0 D4 19 3 200 54 800.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 19 150 54 314.– Occasionen Hyundai: Hyundai i20 1,0 T-GDi Amplia 20 200 18 900.– Hyundai i30 1,4 T-GDi Launch 19 9 800 19 900.–