Aufrufe
vor 3 Monaten

20. Ausgabe 2020 (14. Mai 2020)

  • Text
  • April
  • Kanton
  • Kantons
  • Schwanden
  • Glarner
  • Volvo
  • Juni
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Glarus

Donnerstag,

Donnerstag, 14. Mai 2020 | Seite 2 Der Früälig isch doch das Schünscht, wo ma cha erläbä. Fritz Pfeiffer, 7. Mai 2020 Truurig nämmer Abschiid vu mym guätä Maa, üserem guätä Vater, Grossvater, Schwigervater, Brüäder, Schwager, Unggel und Götti FRITZ PFEIFFER-WEBER 11. März 1945 bis 10. Mai 2020 Vor em Gadä, vu dä Tier äwäg, hät er plötzli mösä ä syner Wält dr Ruggä chehrä und uf ä letschtä Wäg. Nach churzer Zyt im Spital hät er chännä iischlafä für immer, wes sinä Wunsch gsi isch. Er hett nuch so mängs vorkaa und wellä hälfä. Mir sind danggbar für de gmeinsamä Jahr. In stiller Truur: Elsa Pfeiffer-Weber Susanne Pfeiffer, Jakob Reutlinger mit Louise und Fridolin Monika Pfeiffer Fredy und Susanne Pfeiffer-Albrecht mit Martin und Stefan Fridli Pfeiffer Menschen, die wir lieben, leben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. Unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Grossmutter, Nonna und Schwester RUTH HÖSLI-SCHLITTLER 23. Oktober 1936 bis 8. Mai 2020 durfte heute nach einem erfüllten Leben friedlich einschlafen. In Liebe und dankbarer Erinnerung nehmen wir Abschied. Doris Hösli mit Familie Martin Hösli mit Familie Silvia Holzbach-Schlittler Ursi Hauser Plüss und Anverwandte Auf Wunsch der Verstorbenen findet keine Beerdigung statt. Die Asche wird später an einem Ort verstreut, an dem sich Ruth immer wohlgefühlt hat. Traueradresse: Doris Hösli, Alte Landstrasse 96, 8804 Au ZH Piazzogna, 11. Mai 2020 Mir bitted, kä Kondolänzbsüäch z’mache. D’Urnäbisetzig findt wäget dr iätzigä Situaziuu im engschtä Familiächreis statt. Truuradressä: Elsa Pfeiffer-Weber, Kreuzbühlstrasse 14, 8754 Netstal TODESANZEIGE Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. 1. Petrus 5,7 In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Schwester, Schwägerin, Cousine und Gotte ANNA SPEICH 9. Juli 1939 bis 3. Mai 2020 Nach kurzer, schwerer Gesundheitsstörung ist sie – gut umsorgt – im Alters- und Pflegeheim Sernftal in Elm friedlich entschlafen. Sie fehlt uns sehr! In stiller Trauer: Fridolin und Annagret Speich-Leuzinger, Mollis Anverwandte Die Urnenbeisetzung erfolgt aufgrund der Coronavirus- Problematik im engsten Familienkreis. Eine Gedenkfeier findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Anstelle von Blumen gedenke man des Alters- und Pflegeheims Sernftal, 8767 Elm, IBAN CH50 0900 0000 8700 1397 4, oder der Spitex Sernftal, 8766 Matt, IBAN CH06 0900 0000 8700 4454 5. Traueradresse: Fridolin Speich-Leuzinger, Kerenzerstrasse 15 b, 8753 Mollis Wir kondolieren zum Hinschied von ... Anna Speich Gestorben am 3. Mai im Alter von 80 Jahren. Ruth Hösli-Schlittler Gestorben am 8. Mai im Alter von 83 Jahren. Fritz Pfeiffer-Weber Gestorben am 10. Mai im Alter von 75 Jahren. Das FRIDOLIN-Team kondoliert den Angehörigen und wünscht ihnen viel Kraft. Trauerzirkulare Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · fridolin@fridolin.ch Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Zum Schutze aller Personen und gemäss Verordnung des Bundesrates vom 16. März sind sämtliche anderen Anlässe der Kirch gemeinde Grosstal abgesagt. Bis auf Weiteres finden Sie aktuell Texte, Gebete und Impulse auf unserer Homepage www.grosstal.ch. Auch einen virtuellen Gottesdienst können Sie jedes Wochenende bis Sonntag, 7. Juni, über unsere Homepage mitfeiern. Unsere Kirchen sind täglich wie folgt für Sie geöffnet: Linthal und Braunwald von 08.00 bis 18.00 Uhr Betschwanden und Luchsingen von 08.00 bis 19.00 Uhr Dies selbstverständlich unter Einhaltung der verordneten Schutzmassnahmen des BAG: Die Abstände von zwei Metern sind auch in der Kirche einzuhalten; Gebetsversammlungen von mehr als fünf Personen sind nicht erlaubt. Amtswoche: Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, Telefon 079 435 85 47 Die Kirche Schwanden ist täglich zwischen 07.00 und zirka 19.00 Uhr offen. Bei uns können Sie Kerzen anzünden. Es gibt auch Andachten, Bhaltis, Stille, Texte, Zeitschriften. Pfarrer Peter Hofmann nimmt sich Zeit für Gespräche, Telefon 076 397 06 90, oder schreiben Sie eine E-Mail an: p.hofmann@ref-schwanden.ch Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Aufgrund der aktuellen Lage und der Anweisungen des Bundes zum Schutz vor dem Coronavirus finden zurzeit keine Veranstaltungen und Gottesdienste statt. Ab sofort ist tagsüber die frisch renovierte Kirche Mühlehorn wieder offen und darf besichtigt werden. Ebenfalls können nun auch wieder Trauerfeiern im Familienkreis in der Kirche Mühlehorn stattfinden. Auch die Kirchen in Bilten, Obstalden und Mollis sind tagsüber geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und das Versammlungsverbot! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihren Eintrag im Gäste-/Gebetsbuch. Die Pfarrämter sind jederzeit für Sie telefonisch er - reichbar. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Gesprächs - bedarf haben oder sonst Unterstützung benötigen. Wir sind gerne für Sie da. Zuständig für Trauerfeiern im ganzen Kirchenkreis Glarus Nord: 18. bis 23. Mai, Pfarrerin Jutta Schenk, Telefon 055 615 22 43 25. bis 30. Mai, Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215 Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrerin Jutta Schenk, Telefon 055 615 22 43. www.refkirchenkreisglarusnord.ch. Bis auf Weiteres finden keine Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Darum stellen wir jeweils auf das Wochenende hin ein Faltblatt mit einer kleinen Andacht zusammen. Sie kann bei uns angefordert werden. Am liebsten per E-Mail oder auch telefonisch. Pfarramt: Telefon 055 6201479 oder E-Mail an ref.pfarramt.niederurnen@bluewin.ch. Bitte beachten Sie, dass jeweils aufs Wochenende hin ein Video-Gottesdienst aus dem Kanton aufgeschaltet wird. Sonntag, 17. Mai: Video-Gottesdienst aus Niederurnen (www.ref-gl.ch). Seniorenausflug: Der für Juni geplante Seniorenausflug kann aufgrund der allgemeinen Weisungen nicht durch - geführt werden. Bitte melden Sie sich beim Pfarrehepaar Martina und René Hausheer-Kaufmann, Telefon 055 6201479, wenn Sie ein Anliegen haben, mit jemandem plaudern möchten oder Hilfe im Alltag benötigen. Alle aktuellen Informationen finden Sie auf unserer Homepage, www.ref-niederurnen.ch und im Schaukasten bei der Kirche. Sie werden wöchentlich aktualisiert. www.ref-niederurnen.ch Samstag. 16. Mai, 19.00 Uhr: Abend-Gottesdienst im Livestream aus der Bergkirche Amden mit Pfarrer Jörn Schlede. Musik: Sabina Schmuki. Donnerstag, 21. Mai, 10.00 Uhr: Auffahrts-Gottesdienst im Livestream aus der Bergkirche Amden mit Pfarrer Jörn Schlede. Musik: Sabina Schmuki. Solisten: Christian Gerber und Brigitte Duvoisin, Alphorn. Sonntag, 24. Mai, 10.00 Uhr: Gottesdienst im Livestream aus der Zwinglikirche Weesen mit Pfarrer Jörn Schlede. Musik: Susanne Hess, Orgel. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 055 61616 80 oder 076 6881972 E-Mail: pfarramt@evang-weesenamden.ch www.evang-weesen-amden.ch

Donnerstag, 14. Mai 2020 | Seite 3 RHYNER SPORT ELM TELEFON 055 642 13 41 Ab sofort wieder geöffnet…! Grosse Auswahl an · Wanderschuhen · Outdoorschuhen · On- Schuhen · Bekleidung für Freizeit und Wandern… Aus bekannten Gründen (Corona) können wir unseren traditionellen Frühlings-Apéro nicht durchführen… Wir gewähren deshalb in unserem Geschäft im Monat Mai auf sämtliche Brutto-Preise 10% Rabatt! 1 Brillenglas Und viel Reduziertes im Unterstand vor unserem Geschäft! Wir freuen uns auf Ihren Besuch ☺ Historischer Armee-Einsatz im Glarnerland Abschied mit Geschenk Nach über 1200 geleisteten Diensttagen verabschiedeten am Freitagnachmittag, 8. Mai, Landammann Dr. Andrea Bettiga; Oberst Hans-Peter Müller, Chef Kantonaler Territorial Verbindungsstab Glarus; Markus Hauser, Spital-CEO, und Regula Etter, Geschäftsführerin APH Glarus, die 35 Armeeangehörigen, welche seit Anfang April 2020 im Glarnerland im Kampf gegen das Coronavirus im Einsatz gestanden hatten, in einer Coronavirus-bedingt kleinen, aber würdigen Feier. Inserate- und Textannahme vor der Auffahrt Sehr geschätzte Kundinnen und Kunden Sehr geschätzte Korrespondentinnen und Korrespondenten Gerne nehmen wir Ihre Inserate bis am Dienstag, 19. Mai, um 08.00 Uhr entgegen. Ihre Textzuschriften können Sie uns gerne bis am Montag, 18. Mai, um 12.00 Uhr einreichen. Wir danken herzlich für das Verständnis. Ihr FRIDOLIN-Team fridolin@fridolin.ch Speiserestaurant – Pizzeria Raben Mollis Telefon 055 61212 76 Liebe Gäste Wir öffnen unser Restaurant erst wieder ab Mittwoch, 27. Mai. Besten Dank fürs Verständnis Fensterläden Storen Sonnenschirme Rollladen vom Fachmann Praxis geschlossen Die Arztpraxen Gesundheitszentrum Linthal und Bergarztpraxis Braunwald bleiben wegen Ferien von Donnerstag, 21. Mai, bis Montag, 1. Juni, geschlossen. Dachsanierungen F. Hösli, 8762 Schwanden Telefon 055 64410 06 www.f-hoesli-ag.ch Oberst Hans-Peter Müller befestigt das neue Abzeichen, das den Fridolin im COVID-19-Einsatz zeigt. Für weitere Bilder der Verabschiedung Fridolin+ App downloaden und Bild scannen. (Fotos: FJ) «Als Sie das letzte Mal im Glarnerland waren, sagte ich Ihnen, dass die Einsatzwahrscheinlichkeit eines Spitalbataillons um ein x-Faches grösser ist als die einer Grenadieroder Füsiliertruppe.» Mit diesen Worten erinnerte Kantonsspital- CEO Markus Hauser an den Wiederholungskurs, welchen das Spital - bataillon 75 vor rund 18 Monaten im Glarnerland durchgeführt hatte. Nun hatte das Kantonsspital sie für den Ernsteinsatz angefordert. «Wir muss - ten uns am Anfang dieser Krise entscheiden, ob wir Leistungen von Armeeangehörigen bestellen oder nicht. Ihr seid gekommen und wir wussten, wenn die Krise kommt, haben wir zusätzliche Leute, die wir einsetzen können.» Wie Markus Hauser ausführte, war der Armee-Einsatz schon deshalb sinnvoll, weil in der Ungewissheit des Pandemiebeginns schon die Anwesenheit der Armee angehörigen eine gewisse Sicherheit vermittelte. Für alle Beteiligten war der Einsatz gegen den unsichtbaren Feind un - erwartet und ein Sprung ins kalte Wasser. Dennoch funktionierte die Zusammenarbeit zwischen Armee und zivilen Leistungserbringern sehr gut. Sie alle berichteten von sehr unterschiedlichen Einsätzen der Armeeangehörigen: 3 fuhren für das Kantonsspital Glarus Ambulanzfahrzeuge, 2 entnahmen in der Corona - virus-Praxis Proben für die Virentests, 10 unterstützten das Pflegepersonal im Kantonsspital Glarus, 22 betreuten die ins Seminarhotel Lihn verlegten gesunden Bewohnerinnen und Bewohner des Alters- und Pflegeheims Bühli, 6 bedienten das kantonale Sorgentelefon und 2 kochten für den Zivilschutz. Die 35Armeeangehörigen des Spitalbataillons 75 wurden mit allen Ehren, vielen Worten des Dankes und einem kleinen Geschenk aus ihrem Coronavirus-Einsatz in Glarus verabschiedet. Es soll sie an ihren historischen Einsatz erinnern. Im Weiteren wurde Oberst Hans-Peter Müller von der Truppe ein spezielles Abzeichen überreicht, das den Fridolin im COVID- 19-Einsatz zeigt. Dank an die Truppe Landammann Dr. Andrea Bettiga sowie Regula Etter, die Geschäftsführerin der Alters- und Pflegeheime Glarus, dankten der Truppe ebenso wie Oberst Hans-Peter Müller, Chef des Kantonalen Territorial Verbindungsstabes Glarus. ● KFO/FJ Haben Sie einen Wunsch? Möchten Sie etwas verändern? Möchten Sie etwas auf die Beine stellen? Kann ich Ihnen helfen? Bernhard Fasser Insel 12 8750 Glarus Telefon 079 870 10 97 Bernhard.fasser@bluewin.ch SUTTERLÜTY Storen AG, 8754 Netstal Tel. 055 640 49 03 • www.sutterluety.ch Aktion: Schweinskoteletten kg Fr.18.50 Hausgemachte Salsiccia fein gewürzt nach Tessinerart 100 g Fr. 2.40 Aus frischer Netstaler Milch Pastmilch, Joghurt, Rahm, Crème fraîche, feinste Maibutter, traditionell im Butterfass hergestellt und im Holzmodel geformt. Telefon 055 640 22 55 CH-8783 Linthal Telefon +41 55 643 15 15 Adlerpeter.ch HAUSLIEFERDIENST GRUSS AUS APPENZELL Appenzeller Cordon bleu 100 g ■ mit Appenzeller Käse und ■ Appenzeller Mostmöggli (statt 4.20) 3.70 Appenzeller Schnitzel ■ Schweinsplätzli, gefüllt mit: ■ Appenzeller Käse • Brät ■ Mostmöggli • Julienne (statt 4.40) 3.80 Appenzeller Fleischkäse ■ in Alu-Formen oder geschnitten ■ mit Käse • Bure-Schinken • Alpenkräutern (statt 2.70) 2.30 Appenzeller Siedwürste Paar ■ nach Urgrossvaters Spezialrezept ■ im VAC-Pack (1 Paar) 4.70 ENNENDA FON 055 640 30 30