Aufrufe
vor 2 Monaten

25. Ausgabe 2020 (18. Juni 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Juni
  • Telefon
  • Gemeinde
  • Glarner
  • Nord
  • Schwanden
  • Glarnerland
  • Regierungsrat
  • Kantons

NISSAN LEAF Mission

NISSAN LEAF Mission «Zero Emissions» Der LEAF von NISSAN ist seit 10 Jahren auf dem Weltmarkt. Er wurde in dieser Zeit 450 000 Mal verkauft und ist nach dem Tesla Modell 3 heute das zweit - beliebteste Elektroauto der Welt. Der reine Stromer deckt mit einer Reichweite von knapp 400 km die meisten täglichen Anforderungen ab und präsentiert sich bei den FRIDOLIN-Testfahrten als alltagstauglicher, beschleunigungsstarker und voll ausgerüsteter Leisetreter. Der NISSAN LEAF überzeugt bei den FRIDOLIN-Testfahrten mit Reichweite, Alltagstauglichkeit und zahlreichen elektronischen Features. NISSAN LEAF räumt mit Elektroauto- Mythen auf Abgesehen von über 400 km langen Fahrten in den Urlaub, verlangt der LEAF keine besondere Fahrten - planung im Alltag. Selbst mit einem Arbeitsweg von 150 km am Tag reicht es, ihn alle 2Tage über Nacht zuhause ans 220-V-Netz zu hängen. Am andern Morgen sind die Batterien wieder voll, die volle Reichweite ist abrufbar. Das wichtigste Kriterium für den täglichen Einsatz ist erfüllt. Ein weiterer, oft gehörter Einwand sind lange Lade zeiten. Beim LEAF dauert das Volltanken der Batterie am Haushaltsstrom 12 Stunden, in einer Schnell-Lade station, wie sie Auto Nart AG zwischen Netstal und Näfels an der Kantonsstrasse demnächst in Betrieb nimmt, braucht eine 80- Prozent-Ladung 40 Minuten. Doch das Nachladen unterwegs kann dank der regulären Reichweite dieses Fahr - zeuges in den allermeis ten Fällen vermieden werden. Raffinierte Rekuperation Ein Teil der LEAF-Alltagstauglichkeit ist neben einem Eco-Mode und einem E-Pedal einer effizienten Rekuperation zu verdanken, die viele vielleicht vom E-Bike kennen. Die Lage- Energie des Fahrzeuges wird bei Talfahrten über den Antriebsgenerator in Strom zurückverwandelt und im Auto-Akku gespeichert. So wird die Reichweite ausgedehnt, was sich im präzisen Reichweitenrechner auch problemlos nachvollziehen lässt. Leise wie der Wind Auffällig ist, wie ruhig dieses Elek - tro auto innerorts und bei Landstrassengeschwindigkeiten dahingleitet. Ei gent lich hört der Fahrer nur noch das Reifengeräusch. Bei Autobahn - geschwindigkeiten ist das die dominierende Lärmquelle. Das von Verbrennern gewohnte Motorengeräusch fehlt vollständig, was anderseits für seh- und hörbehinderte Menschen ein neues Problem wird, dem in anderen Selbst bei einem Arbeitsweg von 150 km reicht es für sorglosen Alltagsbetrieb, wenn der LEAF in jeder zweiten Nacht an die Haushalt-Steckdose angehängt wird. (Fotos: wie) Polizeimeldungen NÄFELS: VERKEHRSUNFALL. Am Mittwoch, 10. Juni, 07.35 Uhr, ereignete sich auf der Oberurnerstrasse in Näfels ein Verkehrsunfall. Die Lenkerin eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Oberurnen unterwegs. Beim Fussgängerstreifen auf Höhe der Shell-Tankstelle bemerkte die 27-Jährige zu spät, dass ein 7-jäh - riger Junge die Strasse von rechts zu überqueren beabsichtigte. Das Kind betrat den Fussgängerstreifen, als die Fahrzeuge in Richtung Näfels auf der gegenüberliegenden Fahrbahn anhielten. Bei der Kollision mit dem von links kommenden Auto wurde der Junge zu Boden geschleudert. In der Folge stand er selbstständig auf und lief nach Hause. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. ENNENDA: VERKEHRSUNFALL. Am Donnerstag, 11. Juni, 08.20 Uhr, ereignete sich auf der Ennetbühlerstrasse in Ennenda ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines Motorfahrrades war auf der Ennetbühlerstrasse in Richtung Ennenda unterwegs, als bei der Kreuzung zur Villastrasse ein Lastwagen von links die Fahrbahn überquerte. Der Mofafahrer machte in der Folge eine Vollbremsung und stürzte. Dabei zog er sich Prellungen zu. Der 56-Jährige begab sich zur Kontrolle FAHRZEUGMARKT Fahrzeugen heute mit einem Warnton begegnet wird. Ungewohnte Beschleunigung Durch die unmittelbare Wirkung des Elektroantriebes, der getriebefrei arbeitet, entwickelt beim Tritt auf das Gaspedal auch dieser Stromer eine beeindruckende Beschleunigung. Das Fahrzeughandling wird beim Test - modell von diversen Assistenzsystemen erleichtert. So sorgen Abstandswarner und Spurhalter für ausreichend Distanz zu anderen Fahrzeugen, die Rückfahrkamera verhindert die Nackenstarre des Fahrenden und manchen Kratzer in der Carrosserie. Geringe Unterhaltskosten Der getestete, mit allen Features ausgerüstete LEAF kostet 42 000 Franken. Das liegt zwar etwa 10 000 Franken über dem Preis vergleichbarer Verbrenner. Um ein objektiveres Bild der Gesamtkosten eines Fahrzeuges zu gewinnen, stellt der TCS einen sogenannten «total cost of ownership» (TCO-)Rechner im Internet zur Verfügung, auf dem die Kosten des gesamten «Autolebens» unter den persönlichen Nutzungsbedingungen kalkuliert werden können. Dieser Rechner berücksichtigt auch die Unterhaltskosten, welche dank weniger beweglichen Teilen und der ein - fachen Bauweise von Elektroantrieben tiefer sind. Zusammen mit dem kompletten Wegfall der Benzin- oder Dieselkosten präsentieren sich ab - hängig von den persönlichen Fahr - bedürfnissen am Ende die Lebens - kosten eines Elektrofahrzeuges mit einer jährlichen Laufleistung von 15 000 km und den Beschaffungs - kosten des LEAF-Spitzenmodells auf einem mit klassischen Verbrennern vergleichbaren Niveau. Umweltverträgliche Automobilität wird dank Modellen wie dem NISSAN LEAF immer erschwinglicher und alltags - tauglicher. Ökobilanz und Wiederverkaufswert Ein wesentlicher Teil der Umweltbilanz wird vom bezogenen Strom- Mix bestritten. In der Schweiz ist er allein dank der in der Stromproduktion vorherrschenden Wasserkraft vor teilhaft. Je mehr Sonne und Wind künftig in den Strom-Mix fliessen, um so ökologischer fällt die Bilanz aus. Der Wiederverkaufswert eines Stromers hängt hauptsächlich von der vorhandenen Restkapazität der Batterie ab – vergleichbar mit den gefahrenen Kilometern eines Verbrenners. Diese Restkapazität lässt sich heute einwandfrei testen und wird im Fach - handel von einem Zertifikat unterlegt. Lithium-Ionen-Akkus können heute zu rund 96 Prozent rezykliert werden. ● wie TCO-Rechner Mit diesem QR- Code geht es zum «total cost of owner- ship»-Rechner mit dem Vergleich eines Hybrid-, Elek - tro- und Verbrennerfahrzeuges. Der TCS verwendet ihn ebenfalls. An - gaben in Holländisch können mit Klick auf Deutsch übersetzt werden. ins Kantonsspital Glarus. Am Mofa entstand Sachschaden. HASLEN: VERKEHRSUNFALL. Am Samstag,13.Juni, zirka 02.30 Uhr, ereignete sich auf der Tannenberg - strasse in Haslen ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr auf der Tannenbergstrasse bergwärts, als er im Bereich Hinterguet –Weid die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit der Fahrbahnbegrenzung kollidierte. Beim alkoholisierten Lenker wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm ab - genommen. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. ● Gratis Mofa- und Motorräder-Entsorgung! Steht bei Ihnen noch ein Mofa oder ein Motorrad im Wege rum? Rufen Sie mich einfach an. Es wird umgehend gratis abgeholt! Telefon 079 666 32 46 Donnerstag, 18. Juni 2020 | Seite 14 Carrosserie Dick AG Badstrasse 53 8867 Niederurnen Telefon 055 610 12 47 Fax 055 610 28 50 info@dick-carrosserie.ch – Scheiben tönen und ersetzen – Beschriftungen – Kompetente Schadenregulierung – Gewährung der Werksgarantie Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Tel. 055 464 30 44 Präventionsaktion für ein sicheres und unfallfreies Motorradfahren «Super Biker 2020» Am Samstag, 20. Juni, findet auf dem Urnerboden an der Klausenpassstrasse im Bereich des Feuerwehrlokals von 09.15 bis 15.30 Uhr – nur bei guter Witterung – die Aktion «Super Biker 2020» statt. Es werden gezielte Verkehrsüberwachungen und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. (Foto: Kapo) Die Aktion «Super Biker 2020» ist eine Präventionskampagne der Kantonspolizeien Glarus und Uri, in Zusammenarbeit mit dem Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt ASSV des Kantons Uri, der Föderation der Motorradfahrer der Schweiz FMS und dem Bundesamt für Unfallverhütung BfU. Das Ziel ist es, die Zahl der Motorradunfälle zu senken. Vertreter beider Polizeikorps werden anwesend sein, um die motorradbegeisterten Personen zu empfangen. Es werden Fragen rund um das Motorrad, zur Verkehrssicherheit und der Unfallprävention beantwortet. Der Experte des Strassenverkehrsamtes kann zudem technische Fragen beantworten. Präventionskampagnen haben Tradition Die zahlreichen Alpenpässe und Bergstrassen sind ein Genuss für jeden Motorradfahrer. Die Präventionskampagne zur Verhinderung von Unfällen soll dazu beitragen, dass alle Zweiradfahrer nach ihren Ausflügen wohlbehalten zu Hause ankommen. Wie schon die letzten Jahre sind zwischen Mai und Oktober als äusseres Zeichen der Kampagne Plakate entlang beliebter Motorradstrecken angebracht. Im Zentrum der Präventionsarbeit stehen koordinierte Aktionen, bei denen mit den Zweiradfahrern das Gespräch gesucht wird und Broschüren mit nützlichen Tipps zur Unfallverhütung abgegeben werden. Es werden auch gezielte Verkehrs - überwachungen (z. B. Lärm, tech - nische Vorgaben) und Geschwindigkeitskontrollen an viel befahrenen und beliebten Motorradstrecken durchgeführt. Die Kantonspolizei Glarus wünscht allen Zweiradfahrern viele schöne und unfallfreie Ausfahrten und hofft auf gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer sowie gebührenden Respekt und Anstand untereinander. ● Kapo FEUERWEHR TELEFON 118 Schweizer Autoverwertung sucht laufend Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge aller Art! schnell - unkompliziert - fair Tel. 055 464 30 45

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 18. Juni 2020 | Seite 15 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Opel Adam 1,0i Unlimited Faltdach 17 9 900 15 900.– Opel Adam 1,0i Jam 15 34 500 10 850.– Opel Ampera REV 14 81 100 18 850.– Opel Corsa 1,4 Enjoy 08 118 950 4 600.– Opel Zafira 1,4 Tourer Enjoy Automat 12 94 800 10 900.– Opel Zafira 1,6 Enjoy Automat 18 18 600 25 940.– Opel Insignia 2,0 T Excell. 4×4 Aut. 17 17 900 35 900.– Opel Combo C 17i CDTI Van 10 86 900 5 690.– Opel Combo Cargo 1,5 CD L1/H1 19 5 700 18 900.– Fiat Sedici 1,6 Emotion 4×4 Aut. 10 150 950 5 750.– Mini Countryman R60 1,6 D 4×4 14 184 700 8 450.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– Fiat Rimor Seal Wohnmobil 7 Plätzer 19 9 950 48 900.– Chevrolet Spark 1,2 16V LS 13 93 400 4 900.– Suzuki Swift 1,3 GL 4×4 08 82 300 6 950.– Suzuki Swift 1,2i GL Sergio Cellano 15 69 950 11 650.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai 4×4 15 32 300 14 450.– Suzuki Splash 1,2 GL Sergio Cellano 14 60 200 6 450.– Suzuki Jimny 1.3 4×4 Unico 13 35 600 15 500.– Vorführwagen: Opel Ampera E 18 8 500 42 900.– Opel Astra 1,2 T 145 Limousine 19 8 000 28 900.– Opel Corsa 1,2 T 130 Elegance Aut. 19 6 500 23 900.– Opel Mokka Excellence 1,4 Aut. 4×4 19 10 900 28 900.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 9 300 44 900.– Opel Combo Life L1H1 1,2 Enjoy 19 7 800 23 900.– Opel Vivaro Cargo 2,9 t M 2,0 19 11 700 25 900.– Suzuki Ignis 1,2 Tradizio Top 4×4 19 5 990 17 900.– Suzuki Swift 1,2 Tradizio Top 4×4 20 4 900 18 900.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4 Tradizio 4×4 19 9 300 28 900.– Suzuki Vitara 1,4 T Compact 4×4 19 9 600 29 750.– Fahrzeuge ab Platz: Audi A4 Allroad 2,0 TFSI Aut. 4×4 10 162 700 9 900.– Opel Astra Cabrio 2,2 Bertone 05 208 900 1 700.– Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Leaf Elektrofahrzeug 11 67 000 10 999.– Nissan MICRA 0.9 Tekna 17 21 800 14 900.– Nissan JUKE 1.6 DIG-T 4×4 16 45 100 16 990.– Nissan JUKE 1,6 Tekna DIG-T 4×4 16 52 700 17 990.– Nissan Qashqai Tekna 1,2 DIG Aut. 15 53 000 16 900.– Nissan Qashqai Tekna 1,6 dCi 15 31 000 17 777.– Nissan Qashqai Tekna 1,6 dCi 16 51 000 18 888.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 13 700 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 12 050 26 850.– Nissan Qashqai Tekna 1,7dCI 4×4 19 14 400 26 850.– Nissan X-Trail Tekna 4×4 Automat 17 29 000 24 880.– Nissan Navara DC SE 4×4 15 98 000 19 850.– NV 400 F35 Comfortlin L3 H2 18 28 575 24 900.– Infiniti QX70 Premium 4×4 Aut. 16 55 500 32 900.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 91 000 9 900.– Skoda Superb Kombi 2,0 TDI 4×4 13 89 900 15 900.– Volvo V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 16 900.– Mazda 3 SkyG 100 HB 17 39 900 15 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 Tdi 4×4 12 129 900 15 650.– Volkswagen Tiguan 2,0 TSI 4×4 Aut. 19 250 43 900.– Volkswagen Tiguan 2,0 TSI 4×4 Aut. 19 250 43 900.– Audi TT Coupé 2.0 TFSI S-Line 11 113 000 15 900.– FIAT Abarth 595 1.4 16V T Comp. 15 21 500 22 900.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Sport 117 PS 19 4 000 19 999.– Nissan Micra Tekna Aut. 19 4 000 22 900.– Nissan Leaf Tekna 100% Elek. 20 3 000 41 650.– Nissan Juke N-Design 117 PS 19 12000 23 900.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 8 000 30 900.– Nissan X-Trail Tekna 1,7 dCi 4×4 20 1 500 39 888.– Nissan NV 250 Kasten Comfort 19 250 18 990.– Nissan NV 300 Comf. 8 Plätzer 19 5 000 33 990.– Nissan NT 400 35.13 L1 20 75 30 900.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A5 Sportback 2,0 TFSI S-tronic 18 56 000 47 900.– Audi A6 Avant 50 TDI Sport tiptronic 18 18 661 59 900.– Audi Q3 2,0 TFSI sport S-tronic 4×4 16 40 800 29 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi S3 Sportback 2,0 TFSI 4×4 16 70 000 31 900.– Mazda CX-5 2.2 D Revolution 4×4 13 98 130 15 500.– Renault Clio 1,6 T RS 220 Trophy 16 37 300 18 500.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 55 000 31 500.– Seat Altea XL 2,0 TDI Stylance 07 105 500 5 800.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 21 000 14 900.– Seat Leon 1,4 TGI Style Erdgas 15 96 000 14 900.– Seat Leon 1,8 TSI X-Perience DSG 15 28 000 20 900.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI RS 15 49 200 22 900.– VW Golf 1.4. TSI Comf. Limousine 13 120 000 10 500.– VW Golf 2.0 TDI Team Limousine 12 62 600 13 800.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 13 300 47 500.– Vorführwagen: Seat Alhambra 2.0 TDI Swiss 4×4 20 500 45 750.– Seat Alhambra 2.0 TDI Swiss 4×4 20 500 45 750.– Seat Ateca 2,0 TSI Cupra DSG 4×4 20 2 000 47 900.– Seat Mii electric PLUS 20 1 000 23 500.– Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 5011 www.auto-steiger.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen VW T-Roc 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 19 13 000 36 500.– VW Tiguan 2,0 TSI 4×4 DSG 190 PS 19 19 500 40 900.– VW Tiguan 2.0 TDI 150 PS 4×4 16 120 000 22 500.– VW Golf VII 1,5 TSI 150 PS 19 26 500 23 900.– Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.ch Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz B 250 4Matic NEU 150 52 200.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Kombi NEU 150 65 990.– Mercedes-Benz GLB 250 4 Matic NEU 150 52 800.– Mercedes-Benz GLC 220d 4 Matic NEU 150 81 700.– Mercedes-Benz GLE 350d 4 Matic NEU 150 90 900.– Mercedes-Benz Vito 116 CDI NEU 150 52 870.– Mercedes-Benz Vito 110 CDI NEU 150 31 250.– Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Outback 2.0 TD AT 14 92 800 17 000.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Forester 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru XV 2,0i e-Boxer auf Anfr. Subaru Levorg 2.0i Swiss Plus auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Vorführwagen: Mercedes-Benz C 220d 4M Kombi 20 500 64 300.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Coupé Mercedes-Benz E 53 AMG Kombi 19 19 6 900 57 500.– 19 500 92 900.– Occasionswagen: Mercedes-Benz B-Klasse 15 46 900 19 990.– Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 17 500 38 500.– Mercedes-Benz GLK 320 CDI 4M 08 192 500 9 500.– UNSER ANGEBOT DES MONATS Hauptstrasse 1 | 8756 Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch | tondo@tondoag.ch Fahrzeug-Details • Audi Q3 2.0 TFSI quattro • Automat • 4×4 • 220 PS • Navigation • Gratis-Service-Paket • LED-Frontscheinwerfer • Parksensoren • Sitzheizung • inkl. Winterkompletträder SPEZIALPREIS Fr. 29'900.–